Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Psychische und soziale Aspekte des Abnehmens, Ess-Störungen » natürliche Potenzmittel? Erfahrungen nach dem Abnehmen?
natürliche Potenzmittel? Erfahrungen nach dem Abnehmen? [Beitrag #589006] Di, 03 April 2018 20:06 Zum nächsten Beitrag gehen
Nektar ist gerade offline  Nektar
Beiträge: 25
Registriert: Mai 2016
Ort: Wien
Junior Member
Hallo euch! Muss mit einem doch sehr intimen Thema an euch herantreten und auch mal an die Männer in die runde fragen, habt ihr denn nach dem Abnehmen ähnliche Erfahrungen gamcht, dass nicht mehr alles so funktioniert, wie man denn möchte? Ich habe irgendwie vor dem Abnehmen das alles nicht verspürt, aber irgendwie geht das alles jetzt mit den Kilos so lange dahin, ich finds auch super anstrengend, da auch wirklich immer so konsequent zu sein. Ich hab auch wirklich das Gefühl, dass mich das eben so belastet, dass die Lust da einfach nur mehr flöten geht. Aber das frustriert mich dann ja einfach nur noch mehr. Irgendwie keine Ahnung auch, daher ide Frage kann man dem entgegen halten aus der Natur, gibts irgendwelche Kräuter oder Tees oder was in der Richtung, wie man das natürlicher wieder ankurbeln kann?
Bin gespannt ob nur mir das so geht, oder obs andere Männer hier sich vielleicht auch trauen da drüber zu sprechen?
Aw: natürliche Potenzmittel? Erfahrungen nach dem Abnehmen? [Beitrag #589112 ist eine Antwort auf Beitrag #589006] Fr, 06 April 2018 18:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitrusker ist gerade offline  Zitrusker
Beiträge: 15
Registriert: April 2018
Junior Member
Hallo, Nektar. Ich glaube das ist gar kein so seltenes Thema, wenn auch natürlich intim und ich würde da auch fast nur online darüber sprechen. Wink Kenne erektile Schwäche bei mir zugegeben nur als Thema vor dem Abnehmen, beziehungsweise wie mein Arzt meinte, wohl als Mischung aus Stress und Übergewicht - hat mich eine Zeit lang aber auch recht belastet. Denke aber, vielleicht machst du dir bezüglich dem Erreichen deines Wunschgewichtes oder aber aufgrund einer sanften "Depression" wegen dem eigenem Verzicht - je nachdem was für eine Diät du machst - auch selbst zuviel Druck? Gibt ne ganze Menge biologische Empfehlungen, wie man Potenzprobleme zumindest lindern kann.... Brennesseln, Hibiskus, Erdbeeren werden oft geraten, hab auch ein wenig damit und anderen natürlichen Stoffen experimentiert. ^^ Warst du denn schon beim Arzt, bzw. falls ich fragen darf, kannst du mit deiner Partnerin, sofern vorhanden, darüber offen sprechen?

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!

[Aktualisiert am: Fr, 06 April 2018 18:53]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: natürliche Potenzmittel? Erfahrungen nach dem Abnehmen? [Beitrag #589145 ist eine Antwort auf Beitrag #589112] So, 08 April 2018 18:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nektar ist gerade offline  Nektar
Beiträge: 25
Registriert: Mai 2016
Ort: Wien
Junior Member
Also ja beim Arzt bin ich eben seit dem Abnehmen sehr regelmäßig, ich habe mich schon davor entschlossen gehabt, dass ich mich da auch begleiten lasse und wirklich auch regelmäßiger wieder meine Checkups machen lasse! Das war mir ein Anliegen auch um meinen körperlichen Stand zu eruieren, wo stehe ich, gehts mir gut, habe ich Mangelerscheinungen etc. das ist ja schon auch wichtig zu wissen. Prinzipiell bin ich also gesund und das habe ich abgeklärt, es gibt keine körperliche Ursache dafür.
Erdbeere und Hibiskus? Echt, das hätte ich schon mal nicht gewusst, aber klar je mehr natürliche Empfehlungen du denn hast, desto besser, her damit. Smile
Und ja ich habe eine sehr liebe und sehr verständnisvolle Partnerin, und klaro rede ich mit der auch über das Thema. Die untersatützt mich ja auch generell und ist meine beste Motivationsstütze auch beim abnehmen.
Aw: natürliche Potenzmittel? Erfahrungen nach dem Abnehmen? [Beitrag #589150 ist eine Antwort auf Beitrag #589145] So, 08 April 2018 20:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitrusker ist gerade offline  Zitrusker
Beiträge: 15
Registriert: April 2018
Junior Member
Nektar schrieb am So, 08 April 2018 18:06
Also ja beim Arzt bin ich eben seit dem Abnehmen sehr regelmäßig, ich habe mich schon davor entschlossen gehabt, dass ich mich da auch begleiten lasse und wirklich auch regelmäßiger wieder meine Checkups machen lasse! Das war mir ein Anliegen auch um meinen körperlichen Stand zu eruieren, wo stehe ich, gehts mir gut, habe ich Mangelerscheinungen etc. das ist ja schon auch wichtig zu wissen. Prinzipiell bin ich also gesund und das habe ich abgeklärt, es gibt keine körperliche Ursache dafür.
Erdbeere und Hibiskus? Echt, das hätte ich schon mal nicht gewusst, aber klar je mehr natürliche Empfehlungen du denn hast, desto besser, her damit. Smile
Und ja ich habe eine sehr liebe und sehr verständnisvolle Partnerin, und klaro rede ich mit der auch über das Thema. Die untersatützt mich ja auch generell und ist meine beste Motivationsstütze auch beim abnehmen.


Okay, das versteh ich auch wieder....hattest da auch andere Probleme beim Abnehmen? Möchte dir da ja nicht zu nahe treten, ist ja sehr persönlich, ob man das Gewicht oder so etwas teilt. Kann auf keinen Fall schaden, erwische mich ja auch immer wieder, dass ich schon die normalen Gesundheitsüberprüfungen schleifen lasse. :/ Mehr als wichtig, vermutlich einer der Hauptgründe neben der Ernährung wieso Männer kürzer leben als Frauen....Wenn man diese Angst zur Seite geräumt hat, geht es schon einmal viel besser. Ja, Erdbeeren gelten oft als anregend, Austern ebenfalls, viele Pflanzen und Kräuter (Brennesseln und anderes), natürliche Mittel wie XXX oder manche Arten von Fischen helfen auch ...kann man viel experimentieren. Manche schwören auch auf besondere Gymnastik. Wink Das mit deiner Partnerin freut mich wirklich zu hören, hat mich viel Kraft und sinnlose Tränen schon gekostet und ist alles andere als selbstverständlich. Was natürlich auch daran liegt, dass die Probleme im Bett oft auch in der zwischenmenschlichen Chemie begraben sind.


Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!
Aw: natürliche Potenzmittel? Erfahrungen nach dem Abnehmen? [Beitrag #589154 ist eine Antwort auf Beitrag #589150] So, 08 April 2018 21:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 21927
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Wenn ihr beiden über Mittel reden wollt, dann klärt das bitte privat per PM
Danke


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: natürliche Potenzmittel? Erfahrungen nach dem Abnehmen? [Beitrag #589744 ist eine Antwort auf Beitrag #589154] Sa, 05 Mai 2018 17:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 4220
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Hallo,

ach schade habe mich gerade so schön eingelesen. Hast aber echt gut aufgepasst, Osso. Laughing


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
5.Etappenziel-5kg wer weiss wann - einfach dran bleiben

[Aktualisiert am: Sa, 05 Mai 2018 17:04]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: natürliche Potenzmittel? Erfahrungen nach dem Abnehmen? [Beitrag #589745 ist eine Antwort auf Beitrag #589744] Sa, 05 Mai 2018 18:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 21927
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
nach so langer Zeit kennt man die typischen Muster

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: natürliche Potenzmittel? Erfahrungen nach dem Abnehmen? [Beitrag #589752 ist eine Antwort auf Beitrag #589745] So, 06 Mai 2018 12:49 Zum vorherigen Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 4220
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Ist aber ein sehr interessantes Thema. Stress und auch Versagungsängste haben wirklich sehr grosse Auswirkungen.

Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
5.Etappenziel-5kg wer weiss wann - einfach dran bleiben
Vorheriges Thema: Wenn essen deine Seele streichelt
Nächstes Thema: Enttäuschende Arztgespräche
Gehe zum Forum:
  

[ PDF ]

aktuelle Zeit: Mi Okt 28 07:01:56 CET 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.00742 Sekunden