Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Kochrezepte » Zwetschgenmarmelade mit Whisky
Zwetschgenmarmelade mit Whisky [Beitrag #598386] So, 09 August 2020 14:20 Zum nächsten Beitrag gehen
Heinerich ist gerade offline  Heinerich
Beiträge: 94
Registriert: Juli 2020
Ort: "Tief im Westen"...
Member
Heute hab ich die Zwetschgen (2000g), die ich gestern, vom Markt mitgebracht habe, zu einer leckeren Marmelade verarbeitet.
Beim Obst handelte es sich um die "Bühler Zwetschke", die man, "ab und an", bei uns bekommt. Der MmV (Markthändler meines Vertrauens) besorgt die von einem Biobauer und mailt mich dann an, um mir das Geld aus der Tasche zu ziehen.
Diesmal sollte ein leckerer rauchiger Whisky mit dazu. Meine Wahl fiel auf den "Longrow 10 Years Single Malt, mit 46 %Vol" ... Very Happy
Mitkochen durfte feiner Ceylon-Zimt, mit einem wirklich viel besseren Geschmack, als der, aus dem Supermarkt Wink .....

Rezept (das vermutlich unnötig ist ..):

Zutaten (Menge in Gramm; Nährwerte, pro 100g):
1500,0 Pflaumen (Bühler)(kcal 62,0;Kh 14,0;Fett 0,0; EW 1,00)
500,0 Gelierzucker 3:1 (kcal 388,0;Kh 97,0;Fett 0,0;EW 0,0)
1/2 Zimtstange
160,0 Whisky (Longrow 10y, 46 %Vol) (kcal 261,0;Kh 0,1;Fett 0,0;EW 0,0;)

Bezogen auf 10g ergibt sich:
15,2 kcal
3,2g Kh
0,0g Fett
0,1g EW

Zubereitung:
Zwetschgen abbrausen, von event. Schadstellen und Stielen befreien, halbieren und die Kerne entfernen.
Gelierzucker in den Topf schütten und erwärmen, bis er kurz vor dem schmelzen ist.
Die Zwetschgen dazugeben und und sofort gut umrühren.
Die Hitze erhöhen, bis es gut sprudelnd kocht und die Zimtstange dazu geben.
Nun 3-4 Minuten sprudelnd kochen. Ab der 2. Minute ab und an (vorsitig) den Sud probieren und die Zimtstange herausnehmen, wenn das gewünschte Aroma erreicht ist.
Ofen ausschalten.
Nun zum Whisky: das Aroma und der Geschmack sollen möglichst erhalten bleiben.
2cl, des guten Tropfens, in das Marmeladenglas gießen, schnell Marmelade hinterher und ebenso schnell, den Deckel draufschrauben und das Gals auf den Kopf stellen.

Falls das jemand mal nachkochen sollte, wäre ne Rückmeldung nett!

Gruß
Bernd

[Aktualisiert am: So, 09 August 2020 14:25]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Zwetschgenmarmelade mit Whisky [Beitrag #598391 ist eine Antwort auf Beitrag #598386] So, 09 August 2020 20:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 4270
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Hallo Bernd,

den Whisky kenne ich noch gar nicht, kommt auf meien Liste. Meine Gewürze kaufe ich neben den asiatischen Läden sehr gern dort. War vor dem Umzug aus Bayern auch etwas näher. Entweder schöner Ausflug in meine alte Zweitheimat incl. Biergartenbesuch oder eben online. https://www.altesgewuerzamt.de/

Marmelade und auch andere Sachen mache ich nicht mehr seitdem ich selbstständig bin. Weiss aber noch wie es geht und mache ich auch wieder mal, wahrscheinlich erst nach der Rente (habe schon eine lange Liste).
Meine Nachbarin hat einen Pflaumenbaum und kocht super Pflaumenmus, da bekomme ich jedes Jahr ein großes Glas auch mit Zimt. Da kann ich ja mal einen Schluck Whisky nachträglich unterrühren. Zimt mag ich sowieso total gern und nicht nur zur Weihnachtszeit, bei mir gibt es keinen Apfelkuchen ohne Zimt und Rosinen in Whisky eingelegt.


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
5.Etappenziel-5kg wer weiss wann - einfach dran bleiben

[Aktualisiert am: So, 09 August 2020 20:33]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Zwetschgenmarmelade mit Whisky [Beitrag #598392 ist eine Antwort auf Beitrag #598391] So, 09 August 2020 20:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 22086
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Marmelade machen geht ja n sich sehr schnell. Muss man halt gut Früchte haben und auch einer Menge das sich das lohnt. Würde ich wohl machen wenn ich noch einen Garten hätte. Anders bei Pflaumenmus, das muss ewig gerügrt werden werden. Ds bin ich bisher vor zurückgeschreckt, Auch wenn ich mir den gekauften nicht so wirklich glücklich bin

Start: 115 kg
Heute: ~78kg, die Corona Pfunde sind erstmal weg
Mein Tagebuch
Aw: Zwetschgenmarmelade mit Whisky [Beitrag #598396 ist eine Antwort auf Beitrag #598391] So, 09 August 2020 23:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Heinerich ist gerade offline  Heinerich
Beiträge: 94
Registriert: Juli 2020
Ort: "Tief im Westen"...
Member
Agnes Z. schrieb am So, 09 August 2020 20:30
Hallo Bernd,
den Whisky kenne ich noch gar nicht, kommt auf meien Liste.

Jau, mach ma! Very Happy
Longrow ist eine "Linie" aus der Destillerie "Springbank". Gehört zur Whisky-Region "Campbeltown" ... Aber eigentlich gibbet da nur Springbank oder Destillerien, die von den Besitzern von Springbank unterstützt werden.
Springbank ist unabhängig, gehört also nicht zu einem großen Spirituosenkonzern.
Ich habe fast nur Whiskys von Unabhängigen.
Die Linien kannst Du Dir hier angucken!

@osso
Soooooo viel/lange rühren müsste ich gar nicht.
Außerdem kam zwischendurch (nach ca 1,5 Minuten, mal vorsichtig der Zauberstab zum Einsatz (oh... muss ich mal noch ins Rezept einbauen).
Dadurch wurde es "sämiger".
Aw: Zwetschgenmarmelade mit Whisky [Beitrag #598397 ist eine Antwort auf Beitrag #598396] So, 09 August 2020 23:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 22086
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
Soooooo viel/lange rühren müsste ich gar nicht.

Das ist ja kein Pflaumenmus in klassischen Sinne, das wird ja stundenlang eingeköchelt.


Start: 115 kg
Heute: ~78kg, die Corona Pfunde sind erstmal weg
Mein Tagebuch
Aw: Zwetschgenmarmelade mit Whisky [Beitrag #598407 ist eine Antwort auf Beitrag #598397] Mo, 10 August 2020 14:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 4270
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Ja, meine Oma hat dafür wirklich stundenlang am Herd gestanden, der war auch richtig dunkel und auch nicht mehr stückig. Jeder wie er es mag.

Abe res heisst bei Bernd ja auch Zwetschgenmarmelade und nicht Zwetschgenmus. Also passt seine Verarbeitungsweise schon.


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
5.Etappenziel-5kg wer weiss wann - einfach dran bleiben

[Aktualisiert am: Mo, 10 August 2020 14:47]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Zwetschgenmarmelade mit Whisky [Beitrag #598408 ist eine Antwort auf Beitrag #598407] Mo, 10 August 2020 14:49 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 22086
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
sollte auch gar keine Kritik. Habs nur geschrieben warum ich eine Pflaumenmus mache, obwohl ich es sehr gerne esse

Start: 115 kg
Heute: ~78kg, die Corona Pfunde sind erstmal weg
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Küchenmaschine mit Kochfunktion
Nächstes Thema: Ragù Classico Bolognese
Gehe zum Forum:
  

[ PDF ]

aktuelle Zeit: Sa Nov 28 03:10:40 CET 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.00721 Sekunden