Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Ich bin neu Hier (Vorstellung)
Ich bin neu Hier [Beitrag #603003] Di, 27 April 2021 14:43 Zum nächsten Beitrag gehen
Sebisebastian ist gerade offline  Sebisebastian
Beiträge: 1
Registriert: April 2021
Junior Member
Hallo ihr lieben,
ich wollte mich mal vorstellen.

Mein Name ist Sebastian, ich bin 24 Jahre jung und Typ 1 Diabetiker.
Ein bisschen zu meiner Vorgeschichte:

im Alter von 11 Jahren wurde bei mir Diabetes Typ 1 diagnostiziert. Anfangs war es kein Problem aber ab dem meinem 16-17 Lebensjahr merkte Ich wie ich langsam immer mehr an Gewicht zunahm. Früher war ich auch noch recht sportlich unterwegs und hab so gut wie fast jeden Tag Fußball gespielt und war viel draußen was sich aber mit 16 17 immer mehr änderte. Man war in der Pubertät und lernte auch solche Sachen wie Alkohol, Zigaretten und vor allem Gras kennen. Diese dinge zusätzlich zu meiner Leidenschaft für gutes essen in Kombi mit mangelnder Bewegung haben dazu geführt das ich im laufe der Jahre immer mehr Kilos auf den Rippen bekommen habe, und meine Krankheit auch vernachlässigt habe. Trotzdem habe ich Schultechnisch alles locker easy hinbekommen und in meiner Freizeit in der Gastronomie gearbeitet wo ich schlussendlich auch nach meinen Abschlüssen gelandet bin und eine Ausbildung zum Hotelfachmann machte. Mein Gewicht habe ich mir bis Anfang 2021 auf gute 110 Kilo angefressen. Was für einen Diabetiker einfach nicht gesund ist was man auch an meinen Blutzucker werten sah. Der lange Lockdown war natürlich dadurch das ich nun gar nicht arbeite auch ausschlaggebend. Anfang Januar habe ich dann wohl nach Jahren des nicht Wiegens mich das erste mal nach wahrscheinlich 5 Jahren auf die Waage gestellt und die 110 Kilo erblickt was in meinen Augen viel zu viel war. Mit Typ 1 Diabetes abzunehmen gestaltet sich meiner Meinung nach sehr schwer und trotzdem kann ich jetzt am 25.04.2021 sagen das ich auf 97 Kilo runter bin. Mit gesunder Ernährung und viel Sport während des Lockdowns ( hab ja sonst nix zutun Very Happy) des weiteren habe ich aufgehört mit dem Gras rauchen und dem trinken also so gut wie 1. mal im Monat trink ich mal ein Bier Very Happy Ich muss sagen der April gestaltet sich für mich als schwerster Monat bisher da ich seit Anfang an bei denn 97 Kilo steh und es immer wieder etwas rauf und dann wieder sehr wenig runter geht aber nie unter die 97 was mich sehr nervt. Das ist auch der Grund warum ich mich hier anmelde und im Forum vilt ein paar gleichgesinnte finde die auch mit Diabetes abnehmen und mir vilt ein paar Tipps geben können oder denen ich auch Tipps geben kann

Ich freu mich darauf mich mit euch über das Thema Ernährung und Sport auszutauschen Very Happy

LG Sebi
Aw: Ich bin neu Hier [Beitrag #603004 ist eine Antwort auf Beitrag #603003] Di, 27 April 2021 16:03 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 22830
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Herzlich willkommen. Schön das du den Lockdown produktiv nutzen konntest,
Du hast halt sehr viel in recht kurzer Zeit abgenommen, das ist klar das es so nicht weitergehen kann. Auch wenn du das neue Gewicht halten kannst ist das schon ein guter Erfolg. Mit Diabetes hab ich zum Glück selbst nichts zu tun, und kann da nicht viel Sinnvolles zu beitragen. aber ich denke das es für das Abnehmen kein grundsätzliches Problem sein sollte. Die Energiebilanz bleicht ja dieselbe.

Man ne Verständnisfrage:
Zitat:
Was für einen Diabetiker einfach nicht gesund ist was man auch an meinen Blutzucker werten sah

Aber du kannst mit einer Insulingabe, den Blutzucker kontrolliert senken oder funktioniert das schlechter wenn du Übergewicht hast ?


Start: 115 kg
Heute: ~77kg jetzt ohne Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Hello! :) Motivation gesucht!
Nächstes Thema: neues Mitglied
Gehe zum Forum:
  

[ PDF ]

aktuelle Zeit: Mi Aug 04 17:59:28 CEST 2021

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.00705 Sekunden