Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Motivationsschub! » Clubs » 16/8
16/8 [Beitrag #606308] Di, 12 Dezember 2023 19:18 Zum nächsten Beitrag gehen
toffee ist gerade offline  toffee
Beiträge: 38
Registriert: Dezember 2023
Member
hi there

hier läuft zwar kaum was... ich probiere es aber trotzdem!

Seit einiger Zeit mache ich 16/8, dh während 16 Stunden nix essen und die Nahrungsaufnahme auf die 8 Stunden von 12 bis 20 Uhr beschränken.

Natürlich kann man allein damit nicht abnehmen! Es kommt auch drauf an, wie viele Kal. man zu sich nimmt! Man kann nicht 8 Stunden lang schlemmen!

Aber... es gibt mir morgens mehr Zeit und ich komme weg von automatisiertem Essen.

Momentan nutze ich 16/8, um nicht weiter zuzunehmen.

Macht sonst noch jemand 16/8 oder eine ähnliche Form?

liebe Grüsse, toffee

Aw: 16/8 [Beitrag #606317 ist eine Antwort auf Beitrag #606308] Mi, 13 Dezember 2023 17:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 24373
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Agnes macht zumindest so was ähnliches. Sie begrenzt sich auf 2 Mahlzeiten. Wie das zeitlich aussieht musst die selbst mal fragen. Aber es geht ja im Prinzip darum durch zeitliche Restriktionen, die Nahrungsaufnahme zu begrenzen und so zu einer negativen Energiebilanz zu kommen.
Aw: 16/8 [Beitrag #606319 ist eine Antwort auf Beitrag #606317] Do, 14 Dezember 2023 13:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 6012
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Hallo Toffee,

ja mache mit meinem Mann zusammen auch 16/8, wir frühstücken spät und ist immer unterschiedlich und je nachdem wann das Spätstück war, essen wir auch die Hauptmahlzeit am Abend, die so gut wie immer warm und selbst gekocht ist. Mein Mann nascht aber schon mal zu unserer Teestunde am Nachmittag, ich dagegen sehr sehr selten.
Wenn wir sehr spät frühstücken, weil wir am Vormittag was vor haben, Flohmarkt und Wochenmarkt oder Spaziergang, dann essen wir auch später zu Abend. Nicht weil wir strikt die Stunden zählen sondern weil wir je nachdem auch früher oder später Hunger haben. Das regelt sich also von ganz allein wenn man nur 2x am Tag was isst. Alles andere wäre mir zu stressig, überhaupt versuche ich Stress zu vermeiden und auch genug Schlaf zu bekommen. Das alles zügelt auch den Hunger. Und wenn ich wirklich mal was naschen will, dann natürlich nur was Gutes und mit viel Genuss und ganz ohne schlechtes Gewissen. Das ist mir sehr wichtig.

Mal nehme ich was ab oder halte damit auf jeden Fall ganz einfach mein Gewicht. Es gibt ja immer mal ein auf und ab wenn man mal sehr salzig gegessen hat oder die Verdauung nicht ganz so regelmässig ist wie man es eigentlich gern hätte. Die Bodenschlampe (Personenwaage) ärgert mich da schon manchmal, obwohl es ja nur eine kurzzeitige Zahl ist.

Wünsche Dir viel Spass hier und Erfolg beim 16/8 und immer schön entspannt bleiben


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
14.09.22- 5.Etappenziel -5Kg
6. Etappenziel -5Kg hoffentlich nicht wieder so lang

[Aktualisiert am: Di, 19 Dezember 2023 16:00]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 16/8 [Beitrag #606325 ist eine Antwort auf Beitrag #606319] Do, 14 Dezember 2023 22:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
toffee ist gerade offline  toffee
Beiträge: 38
Registriert: Dezember 2023
Member
Danke für eure Antworten!

Agnes, wir haben auch die Zeiten unseren Bedürfnissen angepasst.

Ich lasse Frühstück weg und komme ca. zwischen 12 und 13 Uhr von der Arbeit nachhause, dann gibt's Spätstück.
Abendessen (immer frisch gekocht) ist dann ca. um 17 Uhr - für mich sehr gut, weil ich es besser verdauen kann.

Meinem Mann mache ich Overnight Oats (er bleibt zuhause und er isst sonst nicht so vernünftig, wenn nicht einfach was Gutes da ist). Mittags nimmt er oft Thon oder Käse oder sowas. Abends dann gemeinsam.
Ich esse vegi, er nicht (sind tolerant).

Die „Falle" ist bei mir, dass ich dann noch lange auf dem Sofa sitze und öfter zur Küche pilgere...
Was mir grad sehr hilft ist Ingwertee (Scheibe Ingwer, heisses Wasser drauf, fertig).

Den ganzen Lockdown und so hab ich problemlos weggesteckt...
Aber vor einem Jahr hatte ich (nach 4 Impfungen) dann doch noch Corona, so mittelstark... und dann Long Covid, monatelang arbeitsunfähig (und eh ohne Job und keinen Nerv um Geld zu betteln, vom Ersparten gelebt), dann ab März 20%, ab August auf 50% erhöht... schleppe mich durch... hab aber (nachdem ich vorher 30 kg abgenommen hatte) wieder 20 kg drauf gepackt.. bin immer noch nicht gesund, daher jetzt Fokus auf halten...

liebe Grüsse, toffee
Aw: 16/8 [Beitrag #606334 ist eine Antwort auf Beitrag #606325] So, 17 Dezember 2023 15:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 6012
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Arbeite auch zu Haus ein meiner Werkstatt ohne fetse Öffnungszeiten, wenn ich keine Kundentermine habe bin ich frei und wir können spontan was unternehmen. Das war vorher mit einer gemieteten Werkstatt mit festen Öffnungszeiten ganz anders. Das wollte ich nicht mehr haben, ist etwas aufwendiger mit dem Terminen ausmachen als wenn die Kunden einfach kommen können wann sie wollen während der Öffnungszeiten. Artztermine oder Friseurbesuche waren da immer ein Problem. Jetzt nicht mehr.

Ja, die Corona-Kilos haben bei mir auch sehr lange gebraucht bis ich die wieder sehr zäh abgearbeitet habe, nun kämpfe ich mich ans sehr alte Fett heran, welches schon Jahrzehnte an meinen Hüften hängt. Ist nicht so leicht wie ich es mir vorgestellt hatte. Bin auch sportlich eher eine faule Socke, ausser zu Fuss gehen. Das mag ich.


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
14.09.22- 5.Etappenziel -5Kg
6. Etappenziel -5Kg hoffentlich nicht wieder so lang

[Aktualisiert am: Di, 19 Dezember 2023 14:27]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 16/8 [Beitrag #606337 ist eine Antwort auf Beitrag #606334] So, 17 Dezember 2023 21:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
toffee ist gerade offline  toffee
Beiträge: 38
Registriert: Dezember 2023
Member
Also ich arbeite schon ausser Haus, v.a. vormittags und halt nur noch 50%, mein Mann ist zuhause. Er passt sich da gut an, ich kann kommen und gehen, kochen und essen, wann es für mich passt. Wir kommunizieren sehr gut, sind ein gutes Team ((seit 37 Jahren ein Paar... ich habe uns 3-4 Monate gegeben... wohl daher „unverkrampft" begonnen...)). Ich kann auch ne sms schicken und schreiben, er soll sich selber was nehmen... oder kochen/essen für spätere Zeit ankünden.

Gefährlich ist bei mir nach der Arbeit die Heimfahrt (ca. 20km), v.a. wenn ich noch einkaufe... und dann irgendwas schon mal anknabbere... Hab es aber so gelöst, dass ich in einem Thermosbecher warmen Tee dabei habe und meist lege ich mir einen Apfel ins Auto.
Ich komme mit „ich darf!" besser klar als mit Verboten...

Abends bin ich (nach dem Abendessen) noch zu undiszipliniert... Kombi aus total schlapp und schon so lange verzichten müssen...
Eeeeigentlich möchte ich zurück zu EINEM Dessert pro Tag...
Ach erst mal das Jahr abschliessen...

liebe Grüsse, toffee
Aw: 16/8 [Beitrag #606345 ist eine Antwort auf Beitrag #606337] Di, 19 Dezember 2023 15:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 6012
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Du hast also noch nichts gegessen bis zum Einkauf auf dem Heimweg?

Manche nehmen sich eine Süssigkeit pro Tag und planen die auch gleich so ein. Essen kann man sie dann ja wann man will. In Deinem Fall vielleicht nach dem Abendessen? Jeder muss selbst rausfinden mit welcher Strategie er am besten zurecht kommt. Seit unserer Ernährungsumstellung beginnend mit LowCarb verzichten wir auf Zucker, trinken sogar den Tee und Espresso ohne Zucker. Ich persönlich habe da etwas länger beim Espresso zu gebraucht als mein Mann. Bei dem Wechsel von LC zu 16/8 haben wir den Zuckerverzicht so auch beibehalten.

Er nascht schon regelmässig zum Nachmittagstee und bietet auch mir immer etwas an, ich sage sehr, sehr selten ja. Oder wenn ich zu lange in der Werkstatt arbeite, dann reisst er schon mal den Kühlschrank auf und isst ein Stück Käse. Kann selbst eben viel länger ohne Essen auskommen als mein Schatz, wir sind da eben sehr verschieden. Am Abend mutiert er dann vom Nascher zum Knabberer, es ist witzig, denn vor ca. 1 Stunde oder so hat er mir noch glaubhaft versichert wie satt er doch ist, komisch ist das immer und mir völlig unverständlich. Da ist die Verführung auch schon mal vorprogrammiert, obwohl mich Chips so gar nicht jucken, eher gesalzene Erdnüsse.

Wenn ich allerdings backe, dann mit richtigem Zucker und essse ihn dann auch. Oder wir holen uns an einem Sonntag mal ein Stück Kuchen von einem guten Konditor, hat den grossen Vorteil dass ich nichts backen muss und man keine 12 Stück Kuchen dastehen hat, die ja dann auch gegesssen werden müssen. Mein Schwachpunkt ist ein richtig guter Eisdielen-Eisbecher und die haben ja bekanntlich im Winter zu. Somit ist der Sommer mit vielen Eis-Versuchungen, Einladungen und auch eigenen Gästen meine härteste Zeit um abzunehmen und nicht die Weihnachtszeit.


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
14.09.22- 5.Etappenziel -5Kg
6. Etappenziel -5Kg hoffentlich nicht wieder so lang

[Aktualisiert am: Di, 19 Dezember 2023 16:35]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 16/8 [Beitrag #606347 ist eine Antwort auf Beitrag #606345] Di, 19 Dezember 2023 21:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
toffee ist gerade offline  toffee
Beiträge: 38
Registriert: Dezember 2023
Member
Genau! Normalerweise esse ich um ca. 12/12.30 mein „Spätstück"... Gestern sollte ich bis 12 arbeiten, es war aber so viel zu tun, dass ich bis 13.30 durchgezogen habe. Es ist beruhigend zu wissen, dass man nicht sofort umkippt Wink
Und für Notfälle habe ich immer eine kleine Tüte Mandeln in der Handtasche... Smile

Aaarg, so ein „Knabberer" würde mich wahnsinnig machen! Mein Mann nimmt da sehr viel Rücksicht - er weiss, dass mich Gerüche und Geräusche schnell triggern und er mampft dann diskret was (wenn er überhaupt was „braucht"). Wir haben ein grosses Haus, das macht es einfacher. Wir schreiben einander schon mal sms, wenn zb Essen fertig ist *gg

EIN Nachtisch ist irgendwann wieder so geplant... und ja, wenn, dann lieber was gaaanz Leckeres! mmmmh, Gelateria, ganz meine Welt! Eine ist noch bis Weihnachten offen und verkauft Zimt, Spekulatius, Panetone (letztere als Eis oder auch als Gebäck)...

liebe Grüsse, toffee
icon12.gif  Aw: 16/8 [Beitrag #606351 ist eine Antwort auf Beitrag #606347] Do, 21 Dezember 2023 19:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 6012
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Na, da haben wir ja das gleiche Laster oder Leidenschaft. Habe auch eine Eismaschine mit Kompressor geschenkt bekommen, für die Zeit wenn die Eisdielen zu haben. Dieses Jahr hat hier eine Ecke weiter eine Eisdiele aufgemacht, sah schon im Geiste meine Bodenschlampe ausschlagen. Gott sei Dank ist das Eis qualitativ nicht ganz so gut und auch nicht meien Lieblingssorten (Zimt, Malaga und Haselnuss). Deshalb war ich im Sommer auch nur ein paar Mal da.
Mich stört das Knabbern und Naschen nicht ganz so, nur die Krümmel im Bett wenn er noch am späten Abend beim TV im Bett Chips will oder bei Süss gibt es Eis.

Vielleicht solltest Du Dir einen Joghurt oder Quark mit Obst oder Kräutern oder Gemüsesticks für nach de Arbeit vor dem Einkauf zurecht machen, dann gehst Du nicht ganz so hungrig zum Einkauf. Oft kommt es da zu Spontankäufen, die Du sonst nicht getätig hättest.
Und was man nicht zu Hause hat, kann man auch nicht essen. Rolling Eyes

Arbeitet Dein Mann von zu Hause aus?


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
14.09.22- 5.Etappenziel -5Kg
6. Etappenziel -5Kg hoffentlich nicht wieder so lang

[Aktualisiert am: Fr, 22 Dezember 2023 16:39]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 16/8 [Beitrag #606362 ist eine Antwort auf Beitrag #606351] Do, 28 Dezember 2023 13:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 6012
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Hallo Toffee,

alles gut bei Dir/Euch? Heute endlich mal wieder ein Sonnenscheintag.


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
14.09.22- 5.Etappenziel -5Kg
6. Etappenziel -5Kg hoffentlich nicht wieder so lang
Aw: 16/8 [Beitrag #606363 ist eine Antwort auf Beitrag #606362] Fr, 29 Dezember 2023 01:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
toffee ist gerade offline  toffee
Beiträge: 38
Registriert: Dezember 2023
Member
Agnes Z. schrieb am Do, 28 Dezember 2023 13:57
Hallo Toffee,

alles gut bei Dir/Euch? Heute endlich mal wieder ein Sonnenscheintag.



hi du

alles ok, bin nur grad so überhaupt nicht am Abnehmen...
und ich bin schon so lange erkältet (so doofer „Resthusten"), dass ich mir paar Tage frei gegeben habe...

nicht wundern, bin nicht täglich da...
aber danke der Nachfrage!

liebe Grüsse, toffee
Aw: 16/8 [Beitrag #606364 ist eine Antwort auf Beitrag #606363] Fr, 29 Dezember 2023 13:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 6012
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Du darfst hier doch auch schreiben wenn Du nichts abnimmst oder auch nur eien Abnehmpause einlegst. Schreibe ja auch wenn ich nichts abnehme oder gar zugenommen habe, obwohl das oft auch eher an salzigem Essen und/oder meiner unregelmässigen Verdauung stammt. Schreibe also was ich esse oder koche und was ich sonst so treibe. Sehe es also eher als Inspiration für andere und auch als eine Art Tagebuch. Besonders Deine vegetarische Ernährung interessiert mich doch sehr. Bin ja immer auf der Suche nach neuen Ideen und Rezepten. Im Alltag koche ich ja sehr oft die Lieblingsgerichte meines Traummannes und führe auch eien Liste von Gerichten gegen das Vergessen. Die kölsche Zwiebelsuppe ahbe ich zB. bei den Nachbarn gegessen, die sich durch eine ordentliche Portion Lorbeerblätter auszeichnet. Habe einen sehr großen Lorbeer-Busch oder Baum in meinem Garten, der vor über 15 Jahren oder so nur ein kleines gekauftes Töpfchen war. Wenn man das alles vorher gewusst hätte, wir waren ja absolute Neulinge was Gartenarbeit anging.

Dieser Reizhusten hing mir dann auch oft nach und ist sehr lästig. Seitdem wir regelmässig saunieren sind wir auch viel weniger erkältet, toitoitoi.

Wünsche Dir gute Besserung


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
14.09.22- 5.Etappenziel -5Kg
6. Etappenziel -5Kg hoffentlich nicht wieder so lang
Aw: 16/8 [Beitrag #606367 ist eine Antwort auf Beitrag #606364] Fr, 29 Dezember 2023 23:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
toffee ist gerade offline  toffee
Beiträge: 38
Registriert: Dezember 2023
Member
Danke! Geduld ist nicht meine Stärke... darum... darf ich sie immer wieder üben *gg

Was mir heute aufgefallen ist.. nach einem „vollgestopften" Tag gestern... war ich heute nicht so hungrig... und... was ganz selten vorkommt, sogar etwas „missmutig" gegenüber dem Essen... Hab ich extrem selten... grundsätzlich könnte ich einfach immer essen Wink

Vegi bin ich per Zufall geworden... Vor über 20 Jahren hab ich mir eine Auszeit in den Bergen genommen ... am Ende der 2 Wochen ist mir aufgefallen, dass ich kein Fleisch mehr gegessen habe... und es mir sehr wohl war dabei... das hab ich dann einfach fortgesetzt...

Seit ich einen (eingebauten) Steamer (Dampfgarer) habe, mache ich immer „nebenbei" noch eine Schale Linsen oder Kidneybohnen oder Kichererbsen... je nach dem müssen die nach der halben Stunde, die Gemüse und Kartoffeln brauchen, noch bisschen in die Mikrowelle.
Danach fülle ich alles portionenweise in Tüten und friere diese ein. So habe ich immer ca. 20 Portionen „Mealprep" im Gefrierschrank...

Ich koche nie nach Rezept, immer einfach drauflos.

Heute war z.B. eine Birne überfällig... Hab Vollkorntoast mit Senf bestrichen, dann Birnen-, Raclette- und Zwiebelscheibchen drauf... würzen mit Pfeffer und Cayenne Pfeffer... in den Ofen „bis es gut aussieht"... dazu Salat Smile

/edit Wiederholung gekürzt

[Aktualisiert am: Fr, 29 Dezember 2023 23:19]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 16/8 [Beitrag #606370 ist eine Antwort auf Beitrag #606367] Sa, 30 Dezember 2023 13:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 6012
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Ein Vorrat zu haben ist ja immer gut, so isst man auch nicht einfach nur irgendwas weil einem die Unterzuckerung plagt. Ein Steamer ist schon praktisch. Manchmal geht mir das Kochen und Planen drumrum sowas von auf den Geist, dass ich erst gar keinen Hunger bekomme. Dein Toast hört sich sehr lecker an, nur bei Blauschimmelkäse bin ich raus.

Andererseits sind die gemeinsamen Mahlzeiten auch immer sehr schön, bin sowieso eher ein Gemeinschaftsesser und neige dann auch dazu etwas mehr zu essen. Mir würde es auch nie einfallen allein Alkohol zu trinken, schmeckt mir einfach nicht allein. Im Schichtdienst meines Mannes sind also immer mal Mahlzeiten ausgefallen oder ich habe erst nach 22:00 mit ihm zusammen was gegessen. War bei der Arbeit oft so im Flow, dass ich das essen vergessen habe. Habe ja oft erst Feierabend gemacht wenn er wieder zu Hause war. Seit mein Mann zu Hause ist, arbeite ich viel weniger und lehne auch schon mal ungeliebte Aufträge ab wenn es zu viel wird. Sind auch schon so kleine Übungen zur Rente hin, 4 Stunden langen auch, es müssen nicht mehr 14 oder mehr sein, so wie früher. So haben wir mehr Zeit für uns ode rauch mal jeder für sich.

Wünsche Dir einen guten und gesunden Rutsch ins neue Jahr


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
14.09.22- 5.Etappenziel -5Kg
6. Etappenziel -5Kg hoffentlich nicht wieder so lang
Aw: 16/8 [Beitrag #606372 ist eine Antwort auf Beitrag #606370] Sa, 30 Dezember 2023 18:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
toffee ist gerade offline  toffee
Beiträge: 38
Registriert: Dezember 2023
Member
^^da war kein Blauschimmelkäse auf dem Toast sondern Raclette Käse Wink

Heute war ich im grossen Shoppingcenter, wo sie Sushi frisch machen... hab ich für meinen Mann mitgenommen, das liiiebt er... mir schmeckt das nicht, auch nicht die Vegi Version.. also gab es für mich Salat (grün, Feld, Karotte, Ei) und Brot und Chips (ja, ganz offiziell.. statt nur so „nebenher")... war prima!

Keine Ahnung, was es morgen gibt... ich schau dann mal... no big deal wegen dem neuen Jahr Wink
Mein Mann meint eh immer, wenn man das anders rechnen würde bzw nen andern Kalender hätte, wäre eh alles anders Wink

Aw: 16/8 [Beitrag #606376 ist eine Antwort auf Beitrag #606372] So, 31 Dezember 2023 15:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 6012
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Ja ich weiss dass du da anderen Käse drauf hattest, nur wird Birne oft mit Blauschimmel angeboten, so kam ich drauf. Habe deinen Beitrag schon richtig gelesen.

War schon ewig nicht mehr in einem richtig großen Shoppingcenter, super Idee. Mache ich demnächst auch mal wieder, denn der große Ansturm ist ja nun vorbei. Auf die Drängelei hatte ich keinen Bock und wir brauchten ja auch nichts weiter.

Wir machen an Silvester immer ein besonderes Essen und mit weisser Tischdecke, Kerzen usw., wir feiern auch nicht überbrausend sondern eher stilvoll und immer nur zu zweit. Wir sind dagegen eher richtige Faschingsmuffel, es ist einfach so.
Hauptsache jeder ist zufrieden, egal wie er feier oder eben auch nicht feiern will.

Wünsche Euch trotzdem einen guten und gesunden Rutsch ins neue Jahr


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
14.09.22- 5.Etappenziel -5Kg
6. Etappenziel -5Kg hoffentlich nicht wieder so lang
Aw: 16/8 [Beitrag #606392 ist eine Antwort auf Beitrag #606376] Di, 02 Januar 2024 22:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
toffee ist gerade offline  toffee
Beiträge: 38
Registriert: Dezember 2023
Member
^^Dränglerei im Shoppingcenter mag ich auch nicht... ich überlege jeweils sehr strategisch, wann ich wo einkaufe und google Angebote vorher. Ins grosse Shopping wollte ich, weil die Chance auf meine XXL Kleider besser ist (so ne Baumwoll Leggings als wärmende Unterzieh-Hose... hab ich bekommen!).

Heute war mein Husten endlich nicht mehr so doll, so dass ich mal wieder schwimmen gehen konnte!
Nach einer Stunde Aquafit war ich erst nach 14.30 zuhause... erst mal einen Tee gemacht... gesehen, dass mein Mann noch nicht gefrühstückt hatte, also hab ich direkt den Steamer befüllt und es gab Kartoffeln, Pastinaken, Blumenkohl, Karotten und Romanesco, dazu Käse.

Zum Dessert gab es ein Stück Lebkuchen und frische Ananas. So war das quasi OMAD (one meal a day). Keine Ernährungsform, die ich langfristig durchziehen möchte, aber ganz gut, um wieder reinzukommen...

Heute Morgen hat meine Waage 110.5 gezeigt, es ist also Zeit, wieder ein UHU zu werden Smile

liebe Grüsse, toffee
Aw: 16/8 [Beitrag #606393 ist eine Antwort auf Beitrag #606392] Mi, 03 Januar 2024 11:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 6012
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Hallo toffee,

OMAD ist mir sozusagen ungeplant am Neujahrstag passiert, habe ich früher schon öfter gemacht, ist mir aber zu stressig und brachte auch nicht mehr Abnahme.

Zweistellig ist ja schon mal ganz toll, war auch schon mal ganz knapp davor (99,9) und habe dann die Reissleine gezogen. Dachte mir so konnte es doch nicht weiter gehen, Schmerzen in den Knien beim Treppensteigen und danach oben mit Schnappatmung angekommen . und keien Hose passte mehr.

Jetzt geht es nicht mehr ganz so leicht mit dem Abschmeissen, das alte Fett (so nenne ich es, da ich zu Beginn der 90igern ähnliches Gewicht nun aber auch UHU hatte und mich immer noch begleiten) ist hartnäckig und ich vielleicht auch nicht mehr ganz so streng mit mir selber bin.


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
14.09.22- 5.Etappenziel -5Kg
6. Etappenziel -5Kg hoffentlich nicht wieder so lang

[Aktualisiert am: Mi, 03 Januar 2024 12:03]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 16/8 [Beitrag #606396 ist eine Antwort auf Beitrag #606393] Mi, 03 Januar 2024 21:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
toffee ist gerade offline  toffee
Beiträge: 38
Registriert: Dezember 2023
Member
Heute war Erledigungs-Marathon... Bank, Apotheke, Shopping, kühle Sachen nachhause bringen, dann weiter zu IKEA... boah war das voll... da ich aber ganz genau wusste, was ich brauche, ging ich direkt zum Materiallager... und dort ohne Standort Nummern in den drei Gängen herumgeschaut, wo ich die Teile vermutete... und ich bin tatsächlich fündig geworden! Smile

Dann ist mir aufgefallen, dass ich noch nix gegessen hatte... und mein Mann hat begeistert das Angebot angenommen, dass ich ihm Burger mitbringe... Für mich hab ich dann Kartoffeln, Gemüse und 2 Eier in die Pfanne geschmissen, dazu gab es Salat.
Zum Dessert hab ich mir Eis erlaubt und den kleinen Rest Lebkuchen (normalerweise hätt ich den gestern gegessen Wink ) und für die Verdauung noch eine kleine Banane.

Jetzt hab ich noch ein bisschen mit dem IKEA Puzzle begonnen *gg

Nun ist aber Feierabend Smile

nite nite
toffee
Aw: 16/8 [Beitrag #606399 ist eine Antwort auf Beitrag #606396] Do, 04 Januar 2024 12:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 6012
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Hallo Toffee,

die Lebkuchen hat mein Mann allein gegessen, hat mir immer was angeboten doch habe immer nein gesagt. Mag kein Gebäck mit Schokolade drauf. Habe noch eine Tüte Lindt Weihnachtsmandeln da, sind auch noch nicht angebrochen. Habe aber auch mal andere Phasen, die kommen bestimmt auch noch.

Bei Ikea streikt mein Mann, haben sowieso nur alte und restaurierte Möbel daheim, keinen einzigen gleichen Stuhl aber alle mit dem gleichen Leder bezogen. Ist bei mir wohl berufsbedingt.

Heute gibt es mal wieder unseren Fitness-Salat mit Ei, Mozzarella, Hähnchen und etwas Topping.

Wünsche Dir viel Erfolg beim Puzzle


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
14.09.22- 5.Etappenziel -5Kg
6. Etappenziel -5Kg hoffentlich nicht wieder so lang
Aw: 16/8 [Beitrag #606402 ist eine Antwort auf Beitrag #606399] Fr, 05 Januar 2024 01:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
toffee ist gerade offline  toffee
Beiträge: 38
Registriert: Dezember 2023
Member
Yay, das Puzzle ist gelöst! *freu*
Naja sooo schwierig war es nicht - ich bin nur recht unfit und die Seitenteile des Regals muss man neuerdings auch selber zusammenbauen... haha, die früher erhältlichen Teile haben wohl viele nicht ins Auto bekommen Wink Sowas messe ich, BEVOR ich was kaufe *gg

Jetzt haben wir den kompletten Kram, den der Schwiegervater im Eingang deponiert hat, auf 3 Regale gestapelt. (Er hat keine Werkstatt in seiner Wohnung und hat sich bei uns Kiste für Kiste einquartiert...). Er ist der Typ Mensch, der, wenn er was nicht mehr findet, einfach ein Neues kauft... Entsprechend viel Kram hat er... Nun ist da mehr Struktur und Ordnung drin.

Wir sind schon gespannt darauf, wie er reagiert... Das kann von total entsetzt bis völlig dankbar sein... Und wir werden ab sofort für JEDES Teil verantwortlich sein, das er nicht mehr findet! Aber hätte er es vorher gefunden??

Heute kein OMAD, ich war nachmittags mit einer Freundin im Restaurant und hab mir dort ein Rührei bestellt.
Abends hab ich einen Gemüse Strudel gemacht (aus dem Steamer Karotten, Blumenkohl, Romanesco, gemischt mit Mozzarella, Joghurt, Quark, Gewürzen) in Blätterteig eingeschlagen und gebacken. Mein Schatzi bekommt jeweils noch zwei Würstchen im Teigmantel.

Nach der ganzen Aufräumaktion gab es den Rest vom Eis und noch ein paar Bissen Schoko-Nikolaus.
Mir ist nämlich aufgefallen, dass ich dieses Jahr 11 Nikoläuse verschenkt hatte... und selber nur zwei drei Bissen bekommen hab... Also gab es nach Weihnachten verbilligte Schoggi!
Und dazu Tee... und Beine hochlegen... Smile

Boah ich muss wirklich wieder fitter werden!!

Agnes, unterschiedliche Stühle mit gleichem Bezug klingt sehr schick!! Sowas würde mir auch gefallen.







Aw: 16/8 [Beitrag #606403 ist eine Antwort auf Beitrag #606402] Fr, 05 Januar 2024 13:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 6012
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Etwas Belohnung muss ja bei der ganzen Räumerei ja auch drin sein, das ist meine ungeliebteste Arbeit. Da sind wir beide sehr unterschiedlich, ich behersche mein kreatives Chaos und mein Mann liebt es eher aufgeräumt. Jeder in seinem Bereichen, nur in der Küche bin ich sehr aufgeräumt, geht wegen dem wenigen Platz auch nicht anders. in der Werkstatt hab eich ja Platz. Aber eher ist es das dann auch anfallende aussortieren, denn wegschmeissen kann ich ganz, ganz schlecht. Ist wohl irgendwie berufsbedingt. Verschenken geht aber recht gut und freut mich immer sehr. Mein Mann hilft mir beim aufräumen, das kann er ganz toll. Habe da irgendwie andere Talente.

Haben auch 2 alte Sofas im Wohnzimmer stehen, das eine braucht auch einen neuen Bezug. Im Einrichtungsstil sind wir uns auch irgendwie immer ganz unausgesprochen einig gewesen und mein Mann macht sehr gern Holzarbeiten, so ergänzen wir uns ganz ideal. Mein Mann wollte eigentlich Schreiner werden, hat sich aber dann für Flugzeugmechaniker entschieden, Metall und Auto kann er also auch noch. Bei uns bleibt nicht lange was kaputt, egal was. Ich bin Polsterin mit Meisterbrief und einigen intensiven Zusatzausbildungen. Dabei fällt mir ein, was arbeitet ihr beide denn so?

Es hat sich einfach so ergebe Das andere Sofa hat schon im letzten Jahr ein neues Kleid bekommen, auch hier wieder der gleiche Stoff, ein dunkles rot in Samt, passt auch zu allem und für die Kissen, Rollen und gut zu unserem Stil. Dieser Stoff mit Fleckschutzausrüstung, hohem Lichtschutzfaktor und auch waschbar, hat mir von einem eigenen Auftrag so gut gefallen, dass ich ihn mir danach auch bestellt habe.


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
14.09.22- 5.Etappenziel -5Kg
6. Etappenziel -5Kg hoffentlich nicht wieder so lang
Aw: 16/8 [Beitrag #606421 ist eine Antwort auf Beitrag #606403] Di, 09 Januar 2024 22:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
toffee ist gerade offline  toffee
Beiträge: 38
Registriert: Dezember 2023
Member
Inzwischen war Schwiegervater mal da... und hat KEIN Wort betr. neuem Regal gesagt... Ich bin dann „zufällig" dazu gekommen (er war mit meinem Mann am PC) und hab das Thema lanciert, so dass mein Mann dann ziemlich deutlich gesagt hat, er möchte dort jetzt Ordnung haben ((er hat sich am Fuss verletzt, vermutlich was eingetreten und spürt das nicht))... Sein Vater hat dann eher beschämt reagiert... hätt ich so nicht erwartet...

Ich bin in letzter Zeit recht müde... gestern hab ich mich nachmittags schon mal im Bett verkrochen, dann doch wieder Sofa... Ich bin einfach unsicher, was wovon kommt (Wechseljahre, Longcovid, wenig Schlaf, Unsicherheit betr. Arbeit, alte Eltern, Mann auch nicht so fit,..)

Betr. Arbeit kann ich nicht viel schreiben, da ich mit Menschen arbeite und eine Schweigepflichterklärung unterschrieben habe. Ich habe mehrere Ausbildungen gemacht und habe viel Erfahrung, zu mir kommen jene, die andere schon „aufgegeben" haben... Die Mischung von Erfahrung, Intuition, Ausbildung, Hartnäckigkeit und Wertschätzung bringt viele dann doch wieder auf einen guten Weg.
Vor 1.5 Jahren wurde leider eine Gruppe geschlossen, wo ich eigentlich bis zur Rente bleiben wollte... und seither ist es bei mir nicht mehr im Lot (Long Covid hat mir dann noch den Rest gegeben)... Eigentlich wollte ich arbeiten, damit mein Mann zuhause bleiben kann - sein Antrag auf Rente wurde abgelehnt, als Informatiker kann man offenbar noch halb tot einen langen Arbeitstag schaffen... man muss ja „nur sitzen"...
Ich habe keine Mühe, Arbeit zu finden, ich muss meist nur anrufen (und Papiere dann später bringen) und ich bekomme auch Stellen angeboten... nur ist es halt nicht „meine Gruppe"... ((Da darf ich noch etwas hadern... *find*))

Mit dem Essen geht's mir grad etwas besser, ich nasche weniger. Heute gab es mittags Brot mit Käse und einige Erdnüsse, abends Kürbissuppe mit Brot und mein Mann bekam noch Wurst.

Zwischendurch hab ich nichts gegessen. Nachtisch war ein Stück Lebkuchen und 2/3 Kaki und später noch einige Mandeln.
Der Tag war etwas „brotlastig"... was ok war, denn das Brot war frisch vom Bäcker und ich kaufe halt dann nicht mehr so oft eins.

Ach, ich hab noch was entdeckt... habt ihr schon mal gekochtes, heisses Wasser getrunken? Ich finde das recht angenehm Smile

liebe Grüsse, toffee



Aw: 16/8 [Beitrag #606422 ist eine Antwort auf Beitrag #606421] Di, 09 Januar 2024 22:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
toffee ist gerade offline  toffee
Beiträge: 38
Registriert: Dezember 2023
Member
PS Agnes, bekommt dein Mann momentan viele blöde Sprüche zu hören, wenn da so Flugzeugteile vom Himmel fliegen?? Wink
Aw: 16/8 [Beitrag #606424 ist eine Antwort auf Beitrag #606422] Mi, 10 Januar 2024 13:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 6012
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Da scheinst Du ja eine erfüllende Aufgabe zu haben, aber auch schade dass Du Deine Gruppe verloren hast. Denke dann immer, eine Tür geht zu und 2 gehen auf, sehe es immer als neue Chance. Aber trauern oder etwas Wehmut für kurze Zeit darf auch erlaubt sein.

Rente - Einspruch einlegen und neu beantragen, immer wieder. Nur nicht aufgeben, es klappt schon wenn die Eckdaten stimmen.

Das ist ja unschön, dass die Aufräumaktion so gar keinen Anklang gefunden hat, das hätte mich dann schon sehr geärgert. Ist wohl auch deshalb so, weil ich sowieso nicht so gern aufräume. Bei mir hat alles seinen festen Platz, bei Papiersachen bin ich aber ein bekennender Häuflerin, buche und bezahle immer gleich alles aber dann auf den Haufen.

Wenn wir uns mal nicht so fühlen, dann machen wir die Sauna an, das entspannt total. Fühle mich auch manchmal wie im Winterschlaf, gehe ungern vor die Tür und brauche auch mehr Schlaf als im Sommer. Höre einfach auf mein Innerstes, ein langer Spaziergang bei schönem Wetter hilft auch. Hauptsache man weiss was einem gut tut, sei es Bett, Sofa oder Sauna. Aber vielleicht brütest Du auch was aus. Trinke jeden morgen als erstes 1-2 Glas warmes Wasser im Winter und im Sommer eher kaltes, je nachdem was ich gerade möchte. Ist ja auch ein ayuvedischer Ansatz, habe mich da nicht sehr intensiv beschäftigt. Aber wenn ich was aufschnappe was mit einleuchtend erscheint, dann mache ich das auch mal. Da sammeln sich dann mit der Zeit schon so einige Maßnahmen an, da wechsele ich auch mal ab, weil man ja nicht alles auf der Liste schaffen kann.

Nein, es wird eher viel diskutiert was da der Fehler gewesen sein könnte. Er meint es ist ein Boeing-Werksfehler, da die große Personalnot hatten, haben die einfach "ungelernte" angestellt haben, so die Vermutungen. Es ist auf jeden Fall ein sehr großer Imageschaden entstanden und gut dass das Bauteil keinen getroffen hat und nur in einem Garten gelandet ist.


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
14.09.22- 5.Etappenziel -5Kg
6. Etappenziel -5Kg hoffentlich nicht wieder so lang

[Aktualisiert am: Mi, 10 Januar 2024 13:10]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 16/8 [Beitrag #606426 ist eine Antwort auf Beitrag #606424] Mi, 10 Januar 2024 13:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 6012
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Essen ohne Zwischendurch essen und ohne Naschen ist ja schon mal ganz toll, echt gut gemacht.

Bei uns gab es am Abend Erdnussflips auf dem Sofa, etwas mit echtem Suchtpotenzial. Habe mich zwar sehr zurück gehalten aber auch nicht abgewogen, dass ich die Tüte nicht aufgemacht habe, brauche ich ja wohl nicht noch extra erwähnen. Eine Portion hat 30g, eben das nächste Mal mit Waage.


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
14.09.22- 5.Etappenziel -5Kg
6. Etappenziel -5Kg hoffentlich nicht wieder so lang
Aw: 16/8 [Beitrag #606429 ist eine Antwort auf Beitrag #606426] Do, 11 Januar 2024 17:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 6012
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
So, habe mal 30g Erdnussflips abgewogen, es sind genau 39 Stück in der üblichen normalen Grösse bei 140 Kcal.. Kann sie nun also auch abzählen. Es soll die ja auch noch in Jumbo geben. Kenne mich da nicht ganz so gut aus, stehe ja mehr auf Nüsse.

Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
14.09.22- 5.Etappenziel -5Kg
6. Etappenziel -5Kg hoffentlich nicht wieder so lang
Aw: 16/8 [Beitrag #606432 ist eine Antwort auf Beitrag #606429] Do, 11 Januar 2024 20:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 24373
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
stehe ja mehr auf Nüsse.

Ich zum Glück auch, zum Glück kann steh ich auf das ganz Knabberzeug gar nicht.
Walnüsse kann ich aber so weghauen, zum Glück muss ich die erst knacken...
Aw: 16/8 [Beitrag #606435 ist eine Antwort auf Beitrag #606432] Fr, 12 Januar 2024 12:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 6012
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Ja, das hält natürlich etwas auf wenn man die noch knacken und puhlen muss. Die Schalen wandern bei uns in den Ofen.

Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
14.09.22- 5.Etappenziel -5Kg
6. Etappenziel -5Kg hoffentlich nicht wieder so lang
Aw: 16/8 [Beitrag #606447 ist eine Antwort auf Beitrag #606435] Mo, 15 Januar 2024 21:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
toffee ist gerade offline  toffee
Beiträge: 38
Registriert: Dezember 2023
Member
^^Nüsse selber knacken ist eine prima Idee! Das braucht schon mal Zeit und man kann sie nicht einfach „einwerfen" Wink

16/8 klappt so einigermassen. Inzwischen bin ich wieder unter 110, will aber nix verschreien *gg

Denn schon wieder hab ich Halsweh und Schwimmen ist so nicht drin...

Dann gestern noch die Einladung im kalten Haus meiner Mutter - und heute (wie so oft) der telefonische Anschi**, was ich bitte zu unterlassen hätte und was so und nicht anders gewesen sei!!

Irgendwann hab ich nur noch gesagt: Ich lasse mir meine Wahrnehmung nicht absprechen! Und es ist ok, wenn du eine andere Wahrnehmung hast... ((vieles erinnert sie ja nicht... so desolat war ihr Zustand zeitweise...))

Normalerweise hätt ich das mit einer Tafel Schokolade „ausgeglichen"... heute hab ich mir ein paar Mandeln genommen... was ich eh öfter mache abends, weil das die Magensäfte gut ausgleicht.

*well done*

liebe Grüsse, toffee



Aw: 16/8 [Beitrag #606448 ist eine Antwort auf Beitrag #606447] Di, 16 Januar 2024 16:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 6012
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Na, das ist ja richtige Mutterliebe. Wenn mich das so mitnehmen würde, gäbe es von mir nur noch eine kurze Stippvisite. Hast Du noch mehr Geschwister oder bist Du die einzige die von Deiner Mutter so eingeschänkt bekommt? Hauptsache Du hast die alten Muster durchbrochen und keine ganze Tafel Schokolade verdrückt. Das ist ja schon mal ein Riesenfortschritt, herzlichen Glückwunsch auch zum Weg zu U100.

Wir haben Bekannte, die heizen auch nur sehr moderat. Sind sowieso keine guten Gastgeber, aber sie hängen halt mit dran an dem Kreis, die sich reihum immer mal wieder einladen. Da schlagen wir Einladungen usw. in der kalten Jahreszeit nun nur noch aus, habe nämlich keine Lust danach Blasentee trinken zu müssen oder gar Antibiotika einwerfen zu müssen. Kriege es überwiegend mit Cranberry und Blasentee hin. Das letzte Mal waren wir beide so durchgefroren, dass ich mit ner Wärmflasche ins Bett bin.

Habe schon seit November Eierliköreis im Froster und noch nicht mal angebrochen, glaube ich bin krank Rolling Eyes. Auch die Mozartkugeln und Weihnachtsmandeln liegen noch im Schrank. Das ist noch nie passiert, glaube ich. Mein Mann arbeitet noch die Kekse zur Teestunde ab und stört mich auch nicht gross.


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
14.09.22- 5.Etappenziel -5Kg
6. Etappenziel -5Kg hoffentlich nicht wieder so lang

[Aktualisiert am: Di, 16 Januar 2024 16:37]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 16/8 [Beitrag #606451 ist eine Antwort auf Beitrag #606448] Di, 16 Januar 2024 19:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
toffee ist gerade offline  toffee
Beiträge: 38
Registriert: Dezember 2023
Member
^^haha, ich bin ja diejenige, die noch einigermassen mit Mutter klarkommt Wink
Mit meinem Bruder hat sie sich so zerstritten, dass dieser z.B. seine Kinder nicht allein zur Oma schicken würde ((sie wohnen im gleichen Dorf)).

Ich habe mal eine systemische Familienaufstellung gemacht - normalerweise spielen die anderen Anwesenden alle Rollen... mir wurde erlaubt, dass ich die Rolle meiner Mutter spiele... und es war herrlich, ich habe in 2h so viel durchschaut... alle drei (!) Personen, die mich gespielt haben, wurden von „Mutter" regelrecht „zerfetzt"... niemand kam durch! Es war extrem lehrreich... und seither kann ich sie recht gut händeln...

Mein Mann hat dann immer so treffende Witze oder Sprüche... er bringt Dinge super auf den Punkt!
Gestern schlug er vor, mit einer Art Gebetsteppich bei ihr aufzuschlagen und überschwänglich ihre Mutterrolle zu loben *haha

Heute war ich extrem müde... und hab tatsächlich nachmittags ein Stündchen geschlafen Smile

Jetzt mach ich mir noch Quark mit Beeren, dann ist Schluss für heute Wink

liebe Grüsse, toffee
Aw: 16/8 [Beitrag #606456 ist eine Antwort auf Beitrag #606451] Mi, 17 Januar 2024 13:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 6012
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Ja, wenn sie Huldig braucht wäre das vielleicht keine schlechte und auch sehr witzige Idee. Da bin ich ganz schnell durch damit, die Häufigkeit der Besuche stark einzuschränken bei der ersten negativen und ungerechtfertigten Äusserung würde ich den Besuch sofort abbrechen oder einfach auflegen. Irgendwann wird sie es merken oder sie merkt es nie, einfach weil sie eben so ist. Manchmal hilft es auch, es einfach nicht zu persönlich zu nehmen. Habe ja auch leicht Reden ist ja nicht meine eigene Mama. War sie denn schon immer so?

Finde die Hörgerätreklame ja so klasse, wo die Frau bei unfreiwilligen Ratschläge oder meckernden Nachbarn ihr Hörgerät auf ihrem Handy einfach auf stumm schaltet, einfach herrlich.
Mein Mann hatte einen Kollegen, der hat vor Dienstbeginn immer einen Kaffee getrunken und der Frühdienst schwallte ihn schon voll obwohl es ja noch ein reguläres Schichtübergabe-Meeting gab. Mein Mann wusste es und hat ihm nur zugenickt. Pünklich zu Dienstbeginn hat der Kollege sein Gerät auch angestellt. So kann man sich auch schön entspannen.

Schlaf ist ja immer gut und hilft auch dem Immunsystem, einfach auf den Körper hören, mache ich auch und fahre ganz gut damit. Gestern morgen hatte ich Haferflocken mit Joghurt und Himbeeren, Haselnüssen und etwas gemahlener Vanille und Ahornsirup gehört bei mir immer dazu, heute Roggenvollkorn mit Käse und ein Apfel. Bin ja eine echte Brotliebhaberin, aber wechsele auch ganz nach Laune. Bräuchte nur sehr selten eine warme Mahlzeit und im Sommer gar keine, mein Mann hätte am liebsten 2 pro Tag auch bei plus 30 Grad, uff. Nicht einfach das alles unter einen Hut zu bekommen.


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
14.09.22- 5.Etappenziel -5Kg
6. Etappenziel -5Kg hoffentlich nicht wieder so lang

[Aktualisiert am: Mi, 17 Januar 2024 13:15]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 16/8 [Beitrag #606468 ist eine Antwort auf Beitrag #606456] So, 21 Januar 2024 20:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
toffee ist gerade offline  toffee
Beiträge: 38
Registriert: Dezember 2023
Member
108.8

Das ist die richtige Richtung!

Kommende Woche ist schon geplant übervoll... mal sehen, wie ich das mit meinen noch reduzierten Kräften durchstehe.
Besuchstermin meines Paten"kindes" habe ich abgesagt - es ist nicht zwingend und ich weiss, dass ich viel Erholung brauche!

Am Wochenende habe ich es sehr ruhig genommen und meine Batterien aufgeladen.

16/8 klappt recht gut, v.a. abends esse ich nun nicht mehr so unbedacht...

Brot habe ich reduziert, das gibt es nur noch am WE.

liebe Grüsse, toffee

((ps ich schreibe nicht gern Tagebuch... sondern verpacke das ein oder andere einfach in verschiedenen threads Wink ))

Aw: 16/8 [Beitrag #606475 ist eine Antwort auf Beitrag #606468] Mi, 24 Januar 2024 11:50 Zum vorherigen Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 6012
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Mit dem Tagebuchschreiben hab eich auch erts hier angefangen, es hilft mir ein bisschen und vielleicht auch anderen. Ich versuche seit einiger Zeit am Abend etwas weniger zu essen, klappt bis jetzt ganz gut, sagt auch meine Waage. Am Sonntag fängt die Vorbereitung zu meiner Darmspiegelung an, da gibt es nicht mehr vieles was man da noch essen darf. Schaden kann es ja nicht.

Jeder macht es wie es am besten in seinen eigenen Ablauf passt. Ist doch alles gut so, es muss ja auch keiner. Ich mache auch mal Pause wenn ich keine Zeit der Lust habe, is einfach so. Meine Devise, nur nicht stressen lassen. Habe die letzte Woche bis einschliesslich Sonntag gearbeitet. Gestern wurde der Auftrag abgeholt, da muss auch mal ein Gammeltag her. Erholung ist wichtig, vor allem für Dich. Gut, dass Du auch mal was ablehnst.

Gestern gab es nach dem kleinen Abendessen das Eierliköreis als kleien Portion auf dem Sofa. Früher hatte ich diesen Nachtisch-Jieper ganz regelmässig nach dem Abendessen und gestern hat es zumindest mal gepasst, nicht das das Zeug noch abläuftt.

Bis zum nächsten Mal Toffee


Mit freundlichen Grüßen von Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft
ab meinem 15. Lebensjahr unzählig diätet
12.1988 WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben weil sich mal wieder einfach nichts rührte alte Gewohnheiten siegten langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernährungsumstellung nun das neue Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt nun Mix aus LC+Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17- 1.Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18- 2.Etappenziel U-AOK-Ziel 2011
21.04.19- 3.Etappenziel -5Kg wie in 04.1988
21.08.19- 4.Etappenziel -5Kg U..
14.09.22- 5.Etappenziel -5Kg
6. Etappenziel -5Kg hoffentlich nicht wieder so lang
Vorheriges Thema: Sportmotivation pur!
Gehe zum Forum:
  

[ PDF ]

aktuelle Zeit: Do Apr 18 23:28:19 CEST 2024

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01199 Sekunden