Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Süßstoffe machen dick
Süßstoffe machen dick [Beitrag #238892] Mo, 11 Februar 2008 12:09 Zum nächsten Beitrag gehen
Beza ist gerade offline  Beza
Beiträge: 2951
Registriert: August 2007
Ort: Beverley, UK
Senior Member
Hab gerade einen sehr interessanten Bericht entdeckt.

Die haben zwar nur die Wirkung von Süßstoffen auf Ratten erforscht, aber es spricht wohl vieles dafür dass Menschen ähnlich reagieren.

Also Finger weg von Cola Light & Co wenn man fix Abnehmen will Wink



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wqknPDQ/weight.png

Start: 22.8.07 86.5 kg bei 168 cm . . . . . Kilo-Übersicht in meinem Tagebuch und das Bergfex'sche Motivationsbuch
1. Durchlauf: U65 erreicht am 08.03.08

Neustart: 79.0kg am 5.7.11
1. Ziel: U75 am 21.8.11
2. Ziel: U70 am 3.11.11
3. Ziel: U65
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #238894 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Mo, 11 Februar 2008 12:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
Wollte ich auch gerade einstellen. Intressanter Artikel.



Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #238902 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Mo, 11 Februar 2008 12:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20884
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ist interessant, aber die Folgerung das Süßstoffe dick machen, kann man davon nur wirklich nicht ableiten.
Was wäre z.b. wenn der Jogurt mit Süßstoff die Kohlenhydrate in anderer Forum enthielte. z.b. Körnern. Würden die Ratten dann immer noch mehr fressen ?
Der Versuch lässt sehr viele Interpretationen offen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #238904 ist eine Antwort auf Beitrag #238902] Mo, 11 Februar 2008 13:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
Das ist genau das was ich mich auch gefragt habe. Wenn ich Süßstoff mit KH-reichem Essen zu mir nehme was passiert dann?
Ich glaube auch hier gilt die Formel zu viel von allem ist ungesund.


Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #238906 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Mo, 11 Februar 2008 13:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Beza ist gerade offline  Beza
Beiträge: 2951
Registriert: August 2007
Ort: Beverley, UK
Senior Member
Ja das stimmt, ich hatte auch im Stillen überlegt was passiert wenn man z.B. eine Mischung aus Süßstoff und Zucker nehmen würde.

Dass Süßstoff gesund ist würde ich aber trotzdem nicht behaupten Wink



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wqknPDQ/weight.png

Start: 22.8.07 86.5 kg bei 168 cm . . . . . Kilo-Übersicht in meinem Tagebuch und das Bergfex'sche Motivationsbuch
1. Durchlauf: U65 erreicht am 08.03.08

Neustart: 79.0kg am 5.7.11
1. Ziel: U75 am 21.8.11
2. Ziel: U70 am 3.11.11
3. Ziel: U65
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #238909 ist eine Antwort auf Beitrag #238906] Mo, 11 Februar 2008 13:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
vllt macht es einfach nur die Menge ?? wenn ich viel süssstoffprodukte zu mir nehme kann das auch nicht gesund sein Wink

GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #240224 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Fr, 15 Februar 2008 23:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Kam am selben Tag abends bei uns auch in den nationalen Nachrichten. Ich frag mich aber ob man den Koerper ueberlisten kann und ihm leicht greifbare KH unterschieben kann gemischt mit Stuessstoff...dan kriegt er ja seinen "Zucker", bloss nicht soviel, wahrend der Gaumen das Suesse zu schmecken kriegt Rolling Eyes
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #240290 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Sa, 16 Februar 2008 12:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Ich bin eigentlich bei jeglichen künstlichen Zusatzstoffen skeptisch, sei es Süßstoff, oder etwas anderes. Meiner Meinung nach kann das nicht besonders gut für den Stoffwechsel sein - wenn das auch eine laienhafte und auf subjektiven Erfahrungen beruhende Einsicht sein mag.

Libelle
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #240310 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Sa, 16 Februar 2008 12:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20884
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich sehr das übrigens genauso, ich esse sowas auch nicht. Einafach weil mit "künstliche Nahrungsmittel" suspekt sind.
Ich hab aber auch keine Zuckerparanoia Wink
Was mich immer ärgert ist nur das so plakative und falsche Übrschriften benutzt werden.
Das Thema ist auf der wissenschaftlichen Ebene nämlich ziemlich kompliziert und spannend


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #240660 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] So, 17 Februar 2008 16:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lori
Beiträge: 210
Registriert: Februar 2008
Senior Member
hallo,

alles was ich bisher über Süßstoff weiß, ist - dass es noch viel zu wenig erforscht und die Wirkung auf den menschlichen Organismus noch gar nicht richtig einzuschätzen ist.
Daher würde ich immer dazu raten - lieber nicht!


liebe Grüße Lori
Es gibt Leistung ohne Erfolg, aber es gibt kein Erfolg ohne Leistung
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #240662 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] So, 17 Februar 2008 16:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lori
Beiträge: 210
Registriert: Februar 2008
Senior Member
Hallo vashonisland

Zitat:

Ich frag mich aber ob man den Koerper ueberlisten kann und ihm leicht greifbare KH unterschieben kann, gemischt mit Süßstoff...dann kriegt er ja seinen "Zucker", bloß nicht soviel, wahrend der Gaumen das Süße zu schmecken kriegt


was meinst du damit?


liebe Grüße Lori
Es gibt Leistung ohne Erfolg, aber es gibt kein Erfolg ohne Leistung
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #240791 ist eine Antwort auf Beitrag #240662] Mo, 18 Februar 2008 02:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Also: wenn man sag mal ein Cola mit Aspartame trinkt und es schmeckt suess, dann meint der Koerper (laut diesem Bericht) dass er schnell greifbare KH kriegt.....Aber war nischts...er kriegt bloss Chemie. Daher denkt er...ich brauch doch was, wenn mir das versprochen wird! Und da meinen die Forscher man kriegt mehr Hunger und isst dann mehr. Ueberhaupt kann schon was dran sein, denn guckt doch mal die Leute an die dick sind und dauernd so Colas trinken...die muessten doch duenn sein! Laughing
Nun wiederum, wenn man zB was baeckt und einen Teil (oder ganz) des Zuckers mit Splenda (Sucralose) ersetzt, dann kriegt der Koerper doch seine schnellen KH bloss nicht so viele.
Natuerlich hat man dann trotzdem Chemie, aber manchen ist das ja nicht so wichtig.
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #240897 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Mo, 18 Februar 2008 11:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20884
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Daher denkt er...ich brauch doch was, wenn mir das versprochen wird! Und da meinen die Forscher man kriegt mehr Hunger und isst dann mehr

Ich hab ein länger Interwie dazu gehört. Obiges meinen die Forscher so nicht. Darum das irgendwas verprochen wird, geht es überhaupt nicht. Der Effekt ist erheblich komplexer. Und die Forscher wissen haben im Moment nur vage Hypothesen über den Zusammenhang.
Bei Menschen kann man nach der Ausage eines anders Forscher übrigens nicht testen ob Süßstoffe Hunger machen oder nicht.
Menschen die glauben dann Süßstoffe Hunger machen, geben bei Versuchen tatsächlich hinterher an mehr Hunger zu haben Menschen die das nicht glauben, haben nach eigerner Angabe hinterher auch nicht mehr Hunger.
Übrigens ein schöne Beleg dafür wie die Eigenwahrnehmung durch unsere Vorurteile beeinflusst wird.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #241082 ist eine Antwort auf Beitrag #240897] Mo, 18 Februar 2008 16:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Also ich bin eine ganz schön regelmäßige Süßstoff-Verwenderin und meine, dass ich keinen Süßhunger davon kriege. Und drum kriege ich ihn auch nicht. Wink



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #241246 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Di, 19 Februar 2008 05:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Nun ja, soll es sein wie es ist. Ich hab mich so an den Kaffee ohne Zucker gewoehnt und an das Gebackene mit halber oder drittels Menge an Zucker und Cola trink ich sowieso keins. Ob die Suessstoffe uns jetzt nach 50 Jahren krank machen oder ob uns ein Laster ueberfaehrt - futsch ist futsch!
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #241283 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Di, 19 Februar 2008 08:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lori
Beiträge: 210
Registriert: Februar 2008
Senior Member
Ich habe auch noch nicht gehört, dass Süßstoff den Körper so beeinflusst. kann mir aber gut vorstellen, dass es eine mentale Sache ist.
Bergfex, will nicht weiter darüber nachdenken und es macht ihr nichts.
Ein anderer hat bei der Verwendung von Süßstoff evtl. gleich Kuchen, Schoki oder sonst etwas im Kopf und bekommt Heißhunger.
Viel wichtiger ist es aber das Süße generell zu reduzieren und den Süßstoff kann man dafür als Hilfe einsetzen. Wink


liebe Grüße Lori
Es gibt Leistung ohne Erfolg, aber es gibt kein Erfolg ohne Leistung
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #241331 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Di, 19 Februar 2008 10:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20884
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Ich habe auch noch nicht gehört, dass Süßstoff den Körper so beeinflusst.

Sei einfach ist abdererseits auch nicht, bei dem Versuch war ja die Körpertemeratur verändert und es kam zu einer Zunahme. Es könnte schon sein, das da was dran ist. Vieliecht suche ich am Wochenden mal das Abstact, um zu wissen was die Forscher selbst wirklich sagen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #241337 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Di, 19 Februar 2008 10:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
koelsche74 ist gerade offline  koelsche74
Beiträge: 246
Registriert: Januar 2008
Ort: Kölle
Senior Member
Was mich intressiert ist der Zeitraum den der Körper braucht um sich umzustellen!
Ich glaube nicht das wenn ich normal wasser trinke und heute lust auf eine Cola habe, mir eine light cola hole, der Körper morgen bei meinem Schokoladenkuchen nicht mehr richtig verbrennt, weil ich einmal ein Süßmittel zu mir genommen habe.

Für mich klingt es logisch was da erforscht wurden ist aber halt nur bei Dauernutzung des Produktes und nicht bei gelegentlicher Anwendung.



Abnehmen ist vorbei. Gewicht halten ist angesagt.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/25983/.png
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #241393 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Di, 19 Februar 2008 12:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lori
Beiträge: 210
Registriert: Februar 2008
Senior Member
Hallo Error,

das sehe ich auch so!



liebe Grüße Lori
Es gibt Leistung ohne Erfolg, aber es gibt kein Erfolg ohne Leistung
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #243031 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] So, 24 Februar 2008 10:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Murckelchen ist gerade offline  Murckelchen
Beiträge: 21
Registriert: Februar 2008
Ort: Lüneburg
Junior Member

hallöchen...

ich muß sagen das ich auch Süßstoff nehme...
Und wenn ich mal Lust und Laune habe nehme ich auch mal Honig in den Tee... Laughing
muß ja nicht immer Zucker sein...

Ich weiß nur das man nicht zu viel nehmen sollte, da er auch bei manchen "Durchfall" erzeugen kann Shocked
_________________
LG Silvia



icon14.gif  Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #254587 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Sa, 12 April 2008 06:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
madeleine2201 ist gerade offline  madeleine2201
Beiträge: 3
Registriert: April 2008
Ort: Denia
Junior Member
Süßstoffe machen selber nicht dick. Es ist nur so, dass Nahrungsaufnahme mit Süßstoffen dem Körper signalisieren, dass da was süßes kommt und Insulin ausgeschüttet wird, obwohl ja wirklich nicht echt was süßes kommt. Dadurch dass nun Insulin ausgeschüttet wird, bekommt man Hunger.

Also Süßstoffe sind nur was für Diabetiker, deren Bauchspeicheldrüse nichts mehr ausschüttet.
Gruss Madeleine
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #255144 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Di, 15 April 2008 00:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
ich bin da jetzt auch etwas verwirrt...

bis jetzt dachte ich, dieser süsstoff mythos ranke sich rund um die insulin ausschüttung - was mir - brutal gesehen - eher ega war, weil ich auf cola zero eigentlich nie hunger geschweigedenn guster bekomme.

allerdings trinke ich doch etwas viel, mittlerweile.

nun erzählte eine freundin, sie habe einen bericht gesehen, in dem es um die wechselwirkung koffein/süsstoff ging. sie konnte es nicht genau wiedergeben, meinte aber, sinngemäß ging es darum, das diese kombination von aspartam und koffein fett mache weil es irgednwie den stoffwechsel dahingehend beeinflusse.

nun...

ich weiß jetzt nicht ob sie die insulin-sache meinte aber sich da etwas verhaspelt hat beim erzählen, oder ob es da wirklich studien dazu gibt. eben nämlich speziell in der koffein - süsstoff kombination...

wie auch immer habe ich beschlossen, einfach mal 8 wochen das cola zero weg zu lassen, ohne zugleich sporttechnisch oder esstechnisch ausgleichend tätig zu sein. stimmt die theorie (die ich nur bruchstückhaft erzählt bekam) müsste ich doch eigentlich abnehmen, alleine, weil ich coke zero absetze.

mir ist auch nicht klar, wie lange - wenn - es dauern würde, bis der körper sich wieder umstellt. also jetzt zb. die temperatur angesprochen. wenn ich nun (schande über mich) seit einem jahr täglich 2l coke zero trinke - reichen überhaupt 8 wochen um wieder "normale" temperatur zu entwickeln???

und....

...wenn durch den süßstoff der zucker nicht mehr "richtig" verstoffwechselt würde... ähm... käme das der abnahme nicht entgegen? ich meine, ich hätte das so verstanden, das dann nicht der volle nährstoffgehalt herausgezogen werden kann. das käme abnehmenden menschen doch entgegen. oder wie darf man das verstehen?

was passiert, wenn tatsächlich insulin ausgeschüttet - allerdings ignoriert würde (weil man eben nichts dazu isst und keinerlei hunger bekommt) wird das einfach ausgeschwämmt? also wie gesagt - für mich hat sowas keinerlei appetitsteigernde wirkung. allenfalls einen belohnungseffekt (was ja suchtverdächtig ist). aber coke zero ist für mich - wenn überhaupt - eher süßigkeitenersatz. fällt mir schwer, zu glauben, es wäre besser für die taillie, gezuckertes cola einem coke zero vorzuziehen. angeblich sei dem aber so.... das würde bedeuten, ich habe die figur weil ich täglich 2l cola zero trinke das dieselbe auswirkung hätte wie gezuckertes coke????

ihr seht, ich steh grad auf der leitung


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #255145 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Di, 15 April 2008 00:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20884
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Die Insulin Sache kannst du vergessen, die ist definiv widerlegt.
DIe neu Therie geht auf die Veränderung des Stowechsels ein:

Zitat:

Die Wissenschaftler glauben, dass Süßstoffe den Stoffwechsel des Körpers durcheinanderbringen. Gibt es keine Verbindung mehr zwischen Süße und Kalorien, fährt der Körper irgendwann bei süßen Mahlzeiten die Verdauung nicht mehr auf das normale Maß hoch. Die Nährstoffe werden schlechter verwertet, und der Körper verlangt nach immer mehr Kalorien. Das scheint auch der Fall zu bleiben, wenn der Süßstoff wieder durch Zucker ersetzt wird.



Also ein sehr indirekter Mechanismus. Die Wissenschaftler sagen aber nicht das es so ist, sondern es ist nur ein Möglichkeit.

Wobei das Zitat stammt aus dem Spiegel.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,534417,00.h tml

Vermutlich würde ein Fachartikel mehr Karheit schaffen. Weil was z.b. soll eine Formulierung wie "Verdauung hochfahren" bedeuten. Das ist nicht gerade ein Sprache die zur Klarheit beiträgt.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #255157 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Di, 15 April 2008 08:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
das ist wohl genau das - woran ich kaue...

wenn die nährstoffe weniger gut verwertet werden: sind da nur vitamine und mineralstoffe gemeint? oder kalorien. denn - wenn man zb. nicht mehr isst - aber light trinkt - müsste man ja rascher abnehmen, weil nicht alles aufgenommen wird (kalorientechnisch). eine reduzierung der nährstoffaufnahme müsste demnach dem abnehmenden entgegenkommen...

ich denk verkehrtrum, oder?

Zitat:

Die fehlenden Kalorien führten dazu, dass der Körper Essen schlechter verwertete und nach immer mehr verlangte.


das liest sich für mich wie: wenn man etwas mit 100 kalorien isst, kann er dann nur 50 kcal davon aufnehmen. dann will man mehr essen.
würde man aber nicht mehr essen - sondern gleich viel + süßstoffe, würde man durch den süsstoffkonsum den effekt haben, wie wenn man einfach weniger isst... das wäre eigentlich ja ein traum...


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/

[Aktualisiert am: Di, 15 April 2008 09:01]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #255174 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Di, 15 April 2008 10:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20884
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

würde man aber nicht mehr essen - sondern gleich viel + süßstoffe

Zumindest die Ratten in dem Versuch scheinen das ja nicht zu tun. Aber ob das mit der Nahrungsverwertung stimmt weiss man ja such nicht, das müsse erst nachgewiesen werden.
bei grünem Tee wurde das mal gemacht, da haben die das gebundene Fett im Kot gemessen.
Hier ist das alles noch sehr vage


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Di, 15 April 2008 10:21]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #255182 ist eine Antwort auf Beitrag #255174] Di, 15 April 2008 11:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Na, wie wär's, wenn wir einfach einen Selbstversuch starten?
Wir haben doch alle relativ guten Überblick über unser derzeitiges Gewichtsverhalten - ersetzen wir doch einfach mal ein paar Wochen den Süßstoff durch Zucker und sehen, was passiert. Wer macht mit?
(Ich persönlich glaube, dass nicht viel passiert. Ich nehme 2 Zucker/Süßstoff in den Kaffee und trinke 4-5 pro Tag. Muss mal ausrechnen, was das in Kalorien hat. Lasse mich aber gern eines Besseren belehren Wink )



Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #255201 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Di, 15 April 2008 11:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
ich glaub ich kann es nicht schaffen, jeden tag 2 liter normales coke zu trinken. alleine schon - weil es mir nicht schmeckt...

mir da jeden tag 1000 kcal zucker reinziehen... brrr... da hab ich eine mentale schranke.


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #255302 ist eine Antwort auf Beitrag #255201] Di, 15 April 2008 18:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bergfex
Beiträge: 5303
Registriert: Juni 2007
Ort: Wien
Senior Member
Shocked 1 l normales Cola hat 500 Kalorien??? Na patsch! Shocked OK, sehe ein, dass du verweigerst! Laughing


Höchststand 2001: 97 kg

Februar 2002: 94 kg
September 2002: 75 kg

Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #258476 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Mo, 28 April 2008 16:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Was ist denn dran an dem Gerücht, dass Süßstoffe in der Schweinmast eingesetzt werden, um, wie es das Stichwort "Mast" schon suggeriert, die Schweine fett zu machen?

Da habe ich in diesem Buch "Lizenz zum Essen" eben gerade drüber gelesen.

Aber wie weiter oben schon beschrieben: Alle künstlichen Zusatzstoffe, die einen mehr oder weniger natürlichen Stoff aus scheinbar "gesunden Gründen" ersetzen sollen, ohne dass man die langfristigen Auswirkungen (um mehrere Ecken) auf den Stoffwechsel kennt, sind mir suspekt. Es gibt ja auch die Theorie, dass der Körper sich dann irgendwie anders seine persönlich benötigte Kalorienmenge holen will.

LG, Libelle
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #258479 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Mo, 28 April 2008 17:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20884
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Was ist denn dran an dem Gerücht, dass Süßstoffe in der Schweinmast eingesetzt werden, um, wie es das Stichwort "Mast" schon suggeriert, die Schweine fett zu machen?

Das ist uralt, damit geht Pollmer schon seit 10 Jahren haussieren.
Süsssoffe werden nicht zur Mast eingesetzt, sondern dazu die Ferkel von der Muttermilch zu entwöhnen. Das geht auch mit Zucker, der ist aber zu teuer.

PS: ich grad nochmal den orgianlthread von Frosch rausgesucht:
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/84/4/

die links gehen teilweise nicht mehr Sad

Aber hier ist eine andere QUelle:
Zitat:

Nun zu den Schweinen: Diese haben andere Geschmacksknospen als Menschen, und viele unserer gängigen Süßstoffe, etwa das Cyclamat, ignorieren die Tiere komplett. Praktisch der einzige Zuckerersatzstoff, der bei Mensch und Schwein wirkt, ist das Saccharin. Das darf tatsächlich dem Futter von Ferkeln zugesetzt werden, allerdings nur bis zum vierten Lebensmonat, vor der eigentlichen Mastphase. Der Sinn dabei ist auch nicht Gewichtszunahme, sondern es geht darum, den an die Muttermilch gewöhnten Ferkeln den teilweise ungewohnten und bitteren Geschmack ihres neuen Futters zu versüßen. Akzeptanz der Nahrung im Stall ist also das Ziel, nicht Mast.

http://www.zeit.de/2008/15/Stimmts-Suessstoff


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Mo, 28 April 2008 17:23]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #258675 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Di, 29 April 2008 13:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
ich hab mich jetzt ein bisschen näher mit aspartam beschäftigt - und - völlig unabhängig davon ob das nun fett mach oder nicht - greif ich das zeug nicht mehr an. mich gruselts eher bei dem gedanken, da über lange zeit 2 liter davon täglich eingeworfen zu haben. gesund ist das zeug wirklich nicht. gut - wenn man gelegentlich mal ein coke light trinkt fällt man nicht tot um - aber es mit schöner regelmäßigkeit - und - wie ich - gehörigen mengen zu vertilgen... mich wundern so einige problemchen nicht die ich gesundheitlich habe. mir gehts natürlich jetzt mal sofort gut - aber dass kann auch nur der sorgsamere umgang mit mir durch das bewusste essen sein. inwieweit sich langfristig etwas durch den verzicht auf aspartam ergibt, wird sich zeigen. es gibt ja sogar berichte wo leute bis zu 9 kilo verloren haben. das kann ich mir kaum vorstellen - darum geht es mir auch nicht.
ich frag mich auch, inwieweit sich jetzt formalin und so in meinem körper konzentrieren, wenn ich abnehme und das gift aus meinen fettdepots frei werden.
ich denke, psychisch passiert da auch was. zumindest hatte ich seit über zwei jahren knötchen auf der haut - die - seit ich das cola zero abgesetzt habe, deutlich zurück gegangen sind. ironie der ganzen sache: als die knötchen damals kamen, dachte ich, sie kämen vom trinkwasser!!!! ich dachte, wenn ich wasser aus der leitung trinke - das wäre schuld, und probierte mit mineralwasser herum - was aber keinen effekt hatte. auf die idee, das es das klumpert sein könnte kam ich nicht. und wenn ich jetzt merke wie die knötchen allmählich verflachen - dann frag ich mich schon.


ich glaub auch ich war süchtig. wenn einer was gegen mein geliebtes cola zero gesagt hat, bin ich ihn angefahren das deren bier/wein/zigaretten/cafe... auch nicht gesund seien... naja... Smile


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #258697 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Di, 29 April 2008 17:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ihr Suessstofverwender: guckt doch mal ob ihr Sucralose bekommt. Laeuft in USA unter dem Verkaufsnamen 'Splenda'
Ist inzwischen in vielen Getraenken und hat Aspartame ersetzt. Am besten googelt ihr das selber oder guckt bei wikipedia rein. Es ist wohl aus Zucker hergestellt aber chemisch umgewandelt. ob es gut fuer einen ist, ist natuerlich auch fraglich. Jedenfalls kann man damit backen und im Kaffee schmeckt es nicht allzu scheusslich (ich mags allerdings nicht in heissen Getraenken und halte mich allgemein fern davon)
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #258698 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Di, 29 April 2008 17:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ich antworte gleich selber mal mit diesen links:
http://www.holisticmed.com/splenda/

Hier ein Auszug:

James Bowen, M.D., A physician, biochemist, and survivor of aspartame poisoning warns about yet another synthetic sweetener, Splenda.

Hawaii, May 8, 2005 -- The chemical sucralose, marketed as "Splenda", has replaced aspartame as the #1 artificial sweetener in foods and beverages. Aspartame has been forced out by increasing public awareness that it is both a neurotoxin and an underlying cause of chronic illness worldwide. Dr. James Bowen, Researcher and biochemist, reports:

"Splenda/sucralose is simply chlorinated sugar; a chlorocarbon. Common chlorocarbons include carbon tetrachloride, trichlorethelene and methylene chloride, all deadly. Chlorine is nature's Doberman attack dog, a highly excitable, ferocious atomic element employed as a biocide in bleach, disinfectants, insecticide, WWI poison gas and hydrochloric acid.


Holy shit...und so Zeugs wird uns unter die Nase, bzw in den Mund geschoben!
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #258718 ist eine Antwort auf Beitrag #258698] Di, 29 April 2008 20:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Biky ist gerade offline  Biky
Beiträge: 107
Registriert: April 2008
Ort: Bodensee
Senior Member
Ich hab früher auch viel Kaffee mit Süssstoff getrunken und mir ist nach Monaten dann aufgefallen, daß sich das Verlangen nach Süßem, Schokolade, Kuchen enorm gesteigert hat, was natürlich auch die Ursache für ein paar Kilo mehr waren.
Man darf auch nicht vergessen, Zucker macht süchtig und man will jeden Tag mehr davon. Ißt man ein paar Tage mal keinen, verschwindet das Verlangen danach ziemlich rasch.

STEVIA rebaudiana
ist DIE kalorienfreie und extrem süsse Alternative !!

In Japan wird es seit langem der Cola zugesetzt, nur bei uns ist diese billige Variante nicht möglich, die "Zuckerrübenmafia" war bis jetzt sehr erfolgreich das zu verhindern..
Das Interessante ist, dass es nur als Tee zugelassen ist, nicht als Süßmittel.Als solches ist es sogar verboten! Das finde ich hirnrissig. In Südamerika wird es seit Inkazeiten ( und wahrscheinlich länger) verwendet.

Nach guten SAMEN mußte ich lange suchen und wurde auf den Kanaren fündig. Pflanzen gibt's scheinbar bei einem deutschen Discounter, der auch hier versucht, heimische Gärtnereien zu verdrängen. Wird von mir boykottiert.
Die meisten Samen, die man im Indernetz bestellen kann, keimen nicht..

Aber um zum Thema zurückzukommen: nicht die Süssstoffe an sich machen dick, sondern die anschliessenden Folgeerscheinungen wie überdurchschnittliche Gier nach Süßem und die darauffolgende Befriedigung derselbigen Nod Warum das so ist, da kann ich nur raten - wahrscheinlich fällt der Blutzuckerspiegel auch bei künstlichen Süssstoffen ( ich liebe Wörter mit 3 Konsonanten *gg bin ja gespannt wann das wieder abgeschafft wird ) in den Keller, sodaß diesen Heisshungerattacken mit neuerlichem Zuckerkonsum entgegengesteuert wird.
Oder so ähnlich.
Oder auch ganz anders.
Liebe Grüsse von Biky!
Heute 100g Kuchen vernascht! ca. 500 kcal in einen intensiven Genuss investiert, boaaah war das Razz gut


Gewicht: 10.9.2018
77kg
Ziel: 5 kg weniger
Sport: radfahren, schwimmen, aquajoggen, wandern

[Aktualisiert am: Di, 29 April 2008 20:43]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #258755 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Mi, 30 April 2008 05:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
In USA gibts Steviapulver im Laden zu kaufen. Ich hab's mal probiert aber es schmeckte ganz stark nach "?Lakritze?" also es ging nicht zum Kaffee usw suessen...es veraenderte den Geschmack ganz widerlich.
Dann gibt es auch noch Xylitol, ein Alkoholzucker der aus Birkenrinde (?) gewonnen wird. Der hat soviel ich weiss 40% weniger Kalorien, suesst aber Loeffel fuer Loeffel nicht so gut wie Zucker und wird nur langsam im Koerper verwertet. Gehoert chemisch zum Alkohol und nicht zum Zucker. Ist auch sehr teuer.
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #258772 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Mi, 30 April 2008 09:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
naja... ich süße daheim eigentlich so gut wie nix. wenn aber, dann mit rohrohrzucker, ahornsirup oder agavendicksaft. bei mir wars echt nur das cola. wenn mir mal stevia unterkommt, dann werde ich das sicher mal nehmen und probieren. aber den light-produkten hab ich schon vor einer ganzen weile abgeschworen (ausser das verdammte schwarze limogesöff). das meiste was ich esse bereite ich ohnehin selber zu, da hab ich ja die macht darüber, was rein kommt...

und kaffe mag ich nicht.

für mich ist der schritt auf das zu verzichten auch zugleich ein totalverzicht auf coffein. somit bin ich dann beinahe straight edge .


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #258789 ist eine Antwort auf Beitrag #258772] Mi, 30 April 2008 09:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Biky ist gerade offline  Biky
Beiträge: 107
Registriert: April 2008
Ort: Bodensee
Senior Member
Das weiße Steviapulver im heißen Kaffee geht gar nicht, leider - das verfälscht den Kaffeegeschmack dermaßen, daß' einem der Genuß vergeht.
Was aber sehr gut geht ist kalter Kaffee, sozusagen EISKAFFEE.
Kaffeepulver, Steviapulver und eiskalte Milch oder Wasser Razz

Steviablätter sind mein Favorit. Damit kann man sämtlich Tees süßen oder auch kalt ansetzen zB lasse ich gern über Nacht einen Liter Wasser mit grünem Tee, Stevia + Zitronenscheiben ziehen = EISTEE

Das funktioniert auch mit Früchtetee, für KINDER. Vor allem ist da Null Zucker drin und trotzdem süß!

Süße Grüße,
esse nämlich gerade ein winziges Schtööööck Limettensandkuchen, welches aber heute noch abtrainiert wird, ich schwöre Laughing



Gewicht: 10.9.2018
77kg
Ziel: 5 kg weniger
Sport: radfahren, schwimmen, aquajoggen, wandern
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #258908 ist eine Antwort auf Beitrag #258789] Mi, 30 April 2008 20:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hab mich eigentlich an Kaffee und Fruechtetee ohne Suessmittel gewoehnt. Nur wenn der Kaffe nicht gut ist, muss etwas Zucker rein. z.B bin ich den Starbucks Kaffee nicht mehr gewoehnt und da nehm ich etwas Zucker dazu.
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #259028 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Do, 01 Mai 2008 12:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
derzeit tu ich mir bei der verdauung etwas schwerer als sonst. ich tippe, das das mit dem cola-verzicht zu tun hat. zumindest sagt man ja, das zuviel süßstoff die verdaung fördert.
ich hoff diese phase der umstellung ist bald vorbei. aber das ich es so merke dachte ich nicht. zugleich verschwinden nach und nach diese knötchen... arg.


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Süßstoffe machen dick [Beitrag #259044 ist eine Antwort auf Beitrag #238892] Do, 01 Mai 2008 14:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Cairni
Beiträge: 1
Registriert: März 2008
Junior Member
Nur zur Info! Ich bin KEIN Süßstoff-Fan ! Ich trinke vorzugsweise Wasser/ungesüßten Tee und liebe bitteren Kaffee.

Trotzdem:

http://www.dge.de/modules.php?name=News&file=article& ;amp ;amp ;sid=720

Es scheinen die Wirkungen von Süßstoff doch schon ausreichend getestet worden zu sein (man beachte die lange Liste von Untersuchungen am Ende des Beitrags der DGE)

Und zum Thema Schweinemast kenne ich den Link:


LG Cairni
Vorheriges Thema: Galileo - 3 Sorten von ernährung
Nächstes Thema: Reis???
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: So Nov 17 23:47:55 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.13100 Sekunden