Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Wie bleibt ihr dran?
Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357274] Sa, 30 Mai 2009 19:57 Zum nächsten Beitrag gehen
Whoopera ist gerade offline  Whoopera
Beiträge: 201
Registriert: Mai 2009
Ort: Wien
Senior Member
Im Moment tue ich mir mit der geplanten Ernährungsumstellung total schwer - ich bekomme zu wenig Schlaf und esse unkontrolliert und mache keine gezielte Bewegung - ich fühle mich echt furchtbar und trau mich gar nicht auf die Waage!

Könnt ihr mir helfen, indem ihr mir eure Tricks verratet, wie ihr eure Ernährungsumstellung geschafft habt, bzw. auch wie ihr dabei bleibt?

Danke!!!


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/61699/.png

Start-Gewicht: 97,0 kg - BMI: 34,0

1. Zwischenziel: < 90 kg - BMI: < 31,5
2. Zwischenziel: < 85 kg - BMI: < 29,8
3. Zwischenziel: < 80 kg - BMI: < 28,0
4. Zwischenziel: < 75 kg - BMI: < 26,3

Ziel-Gewicht: 69 kg - BMI: 24,2
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357275 ist eine Antwort auf Beitrag #357274] Sa, 30 Mai 2009 20:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20939
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
na ein Trick ist es vielleicht nicht. Aber ich hab am mal geschaut was ich an "gesunden" Sachen besonders gerne esse.
bei mir war das z.b. Fisch und die asiatische Küche. Das hab ich dann immer weiter ausgebaut und so Stück für Stück immer mehr von den Kalorienbomben von meinem Speiseplan verdrängt.

Bei der Bewegung hab kommt es aufs dranbleiben und das man sich nicht überfordert. Man kann z.b. auch nur 3 mal in der Woche spazierengehn. Haupsache man kriegt erstmal seinen Arsch hoch


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
icon12.gif  Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357277 ist eine Antwort auf Beitrag #357275] Sa, 30 Mai 2009 20:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Whoopera ist gerade offline  Whoopera
Beiträge: 201
Registriert: Mai 2009
Ort: Wien
Senior Member
Danke Osso - ist schon mal ein guter Tipp - ich will ja immer alles auf einmal - gesamte Ernährung umstellen, jeden Tag gezielt Bewegung ... oft übertreibe ich es dann auch und ziehe das Ganze nicht lange durch - werde mir deine Vorgehensweise mal abschauen und hoffe, dass ich so auf den richtigen Weg komme (was mir zur Zeit ja leider überhaupt nicht gelingt).

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/61699/.png

Start-Gewicht: 97,0 kg - BMI: 34,0

1. Zwischenziel: < 90 kg - BMI: < 31,5
2. Zwischenziel: < 85 kg - BMI: < 29,8
3. Zwischenziel: < 80 kg - BMI: < 28,0
4. Zwischenziel: < 75 kg - BMI: < 26,3

Ziel-Gewicht: 69 kg - BMI: 24,2
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357312 ist eine Antwort auf Beitrag #357274] So, 31 Mai 2009 08:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kudu
Beiträge: 589
Registriert: Mai 2009
Senior Member
Ja, das mit dem alles auf einmal Wollen ... das ist genau der Fehler – den wir aber fast alle machen oder gemacht haben. Smile Du bist also nicht allein. Eine Umstellung ist immer schwer, ob es die Ernährung ist oder ein neuer Job, man muß sich erst einmal an alles gewöhnen.

Osso hat das sehr gut beschrieben. Am einfachsten ist es, wenn man vernünftig an die Sache herangeht und nicht so verkrampft. Erst mal eine Sache umstellen, dann die nächste. Jeden Tag ein kleiner Schritt.

Mach Dich erst mal schlau, was Du am besten von Deinem Speiseplan streichen solltest. Vorübergehend, denn bei einer Ernährungsumstellung darf man alles essen, nur eben in Maßen, nicht in Massen. Wink Aber am Anfang ist es vielleicht ganz gut, bestimmte Dinge gar nicht erst im Haus zu haben. Also Süßigkeiten, fette Sachen, so etwas. Kauf das gar nicht erst, dann gerätst Du auch nicht in Versuchung. Ich habe nur gesunde Sachen im Haus, keine Süßigkeiten, keine Schokolade, keine Sahne etc. Also selbst wenn ich Lust darauf habe, kann ich das nicht essen. Und dann trinke ich einen Liter Wasser und meistens vergeht die Lust dann wieder.

Und dann machst Du mal einen Spaziergang oder gehst die Treppen statt den Fahrstuhl zu nehmen, fährst mit dem Fahrrad statt mit dem Bus. Jedes bißchen Bewegung hilft.

Überleg Dir, was Du in Deinen Alltag einbauen kannst. Es nützt nichts, jeden Tag ins Fitness-Studio gehen zu wollen, wenn man gar keine Zeit dafür hat.

Manche Leute finden es gut, sich einen Essensplan für die ganze Woche zu machen, die Sachen dafür einzukaufen (nur dafür) und sich dann streng an den Plan zu halten. Am Anfang ist ein strenger Plan einfacher als wenn man es planlos versucht. Damit macht man es sich nur unnötig schwer. So weißt Du zu jeder Zeit des Tages, was auf Deinem Plan steht, etwas anderes ißt Du nicht.

Wie gesagt, das ist sicherlich das einfachste, aber jeder Mensch ist ein anderer Typ. Wenn Du anders bist, mußt Du die Sache so angehen, wie es für Dich am besten ist. Ich persönlich bin auch nicht so der Mensch, der nach Plan leben kann. Deshalb habe ich mich erst einmal auf die Fette konzentriert und alles aufgeschrieben, was ich esse. Wenn es 30g Fett waren, habe ich kein Fett mehr gegessen, also dann nur noch Obst oder so etwas. Auf die Art reduziert man schnell die Kalorien, denn 30g Fett sind schnell erreicht. Smile


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/62347/.png
Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Kudus Tagebuch
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357322 ist eine Antwort auf Beitrag #357312] So, 31 Mai 2009 10:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Whoopera ist gerade offline  Whoopera
Beiträge: 201
Registriert: Mai 2009
Ort: Wien
Senior Member
Danke Kudu,

werde mir deine Worte zu Herzen nehmen - ich versuche ja fast schon mein ganzes Leben lang abzunehmen - eigentlich immer nach dem Prinzip "Alles oder nichts" ... dh ganz streng zu mir sein oder "fressen" ... ungeduldig bin ich noch dazu und somit ist mein Scheitern immer vorprogrammiert!

Jetzt möchte ichs einfach richtig angehen und mir weitere Rückschläge so gut wie es geht ersparen ...

Das mit dem Planen ist super, aber ich kenne mich aus Weight-Watchers-Zeiten, dass ich das nur kurz mache - solange ich plane geht das Abnehmen gut, aber wehe, wenn ich zu nachlässig werde ... da muss ich mir selbst einen Tritt geben und hoffe, dass ich das durchziehen kann!

Ich freue mich echt schon auf die Zeit, wo ich mich mit der Ernährung so weit im Griff habe, dass das Thema "mein Übergewicht" kein Thema mehr für mich ist ...


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/61699/.png

Start-Gewicht: 97,0 kg - BMI: 34,0

1. Zwischenziel: < 90 kg - BMI: < 31,5
2. Zwischenziel: < 85 kg - BMI: < 29,8
3. Zwischenziel: < 80 kg - BMI: < 28,0
4. Zwischenziel: < 75 kg - BMI: < 26,3

Ziel-Gewicht: 69 kg - BMI: 24,2
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357328 ist eine Antwort auf Beitrag #357274] So, 31 Mai 2009 11:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20939
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

solange ich plane geht das Abnehmen gut, aber wehe, wenn ich zu nachlässig werde ...

Noch ein Tipp, wenn dir mal was nicht gelingt oder du mehr isst als du wolltest.
Nicht verzweifeln und sagen jetzt ist alles egal. Abhaken, vergessen und weitermachen.
Das nächste Spiel ist schwerste Smile


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357334 ist eine Antwort auf Beitrag #357322] So, 31 Mai 2009 11:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kudu
Beiträge: 589
Registriert: Mai 2009
Senior Member
Darum genau geht's. Gestern habe ich mich nicht kontrollieren können, weil ich so schlapp war. Heute schreibe ich auf, was ich gestern gegessen habe (war glücklicherweise nicht so viel an Kalorien, weil es eben hauptsächlich gesunde Sachen waren) und schreibe auch auf, was ich heute esse und mache einfach weiter.

Du bist nicht die einzige, wir haben alle ungefähr dieselben Probleme, sonst wären wir nicht hier. Wink

Whoopera schrieb am So, 31 Mai 2009 10:14


ich versuche ja fast schon mein ganzes Leben lang abzunehmen - eigentlich immer nach dem Prinzip "Alles oder nichts" ... dh ganz streng zu mir sein oder "fressen" ... ungeduldig bin ich noch dazu und somit ist mein Scheitern immer vorprogrammiert!

Das ist ein Problem, mit dem Du auch nicht allein bist. Da wirst Du viele hier finden, denen es genauso geht. Also mach Dir keine Vorwürfe.

Whoopera schrieb am So, 31 Mai 2009 10:14


Jetzt möchte ichs einfach richtig angehen und mir weitere Rückschläge so gut wie es geht ersparen

Das ist die richtige Einstellung! Smile

Whoopera schrieb am So, 31 Mai 2009 10:14


Das mit dem Planen ist super, aber ich kenne mich aus Weight-Watchers-Zeiten, dass ich das nur kurz mache - solange ich plane geht das Abnehmen gut, aber wehe, wenn ich zu nachlässig werde

Auch das Problem haben wir alle. Es ist nun mal mühsam mit dem Planen. Gut, für manche Leute weniger, aber für mich ist es das. Aber nach einiger Zeit weiß man, was man einkaufen muß, und dann kann man freier entscheiden. Wie gesagt: Wenn Du gar keine ungesunden Sachen im Haus hast, ist selbst so ein "Freßanfall" wie bei mir gestern kein so großes Problem. Obwohl ich ununterbrochen gegessen habe, waren es nur gut 2000 Kalorien, die ich zu mir genommen habe, also alles noch im grünen Bereich. Und das ist dann ein gutes Gefühl.
Hätte ich Kuchen oder Süßigkeiten oder tafelweise Schokolade in mich reingestopft, sähe die Kalorienbilanz ganz anders aus. Aber so etwas habe ich gar nicht zu Hause.

Und das ist eben der Knackpunkt bei einer Ernährungsumstellung: Daß man solche Sachen dann auch für den Rest des Lebens beibehält. Nicht nur, wie bei einer Diät, für kurze Zeit. Man muß ein entspanntes Verhältnis zum Essen bekommen, wissen, was und wieviel man wovon essen kann, dann kann man alles essen und bleibt schlank.


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/62347/.png
Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Kudus Tagebuch
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357390 ist eine Antwort auf Beitrag #357274] So, 31 Mai 2009 16:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gouvi
Beiträge: 1725
Registriert: April 2009
Senior Member
Ich weiß nicht, ob Du Gemüse und Obst magst, aber diese Faustregel "5 (Portionen) am Tag" helfen auch gewaltig, das geplante Kaloriendefizit einzuhalten. In meinen Anfangszeiten (als ich noch Schkolade ö.ä. im Haus hatte), habe ich mich dazu angehalten, bei Schokojieper erst einmal einen Apfel/Orange o.ä. zu essen und einen halben Liter Wasser/Tee zu trinken . dann war meist der gröbste Schokojieper auch schon weg.

Größe 170cm (oder 171cm, je nach dem, wann ich mich messe ...)

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wfvq8yF/weight.png

Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357498 ist eine Antwort auf Beitrag #357274] Mo, 01 Juni 2009 10:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MayaPapaya ist gerade offline  MayaPapaya
Beiträge: 662
Registriert: April 2009
Senior Member
Hallo Whoopera,

Tipps zum Essen und Sporteln gabs ja nun schon eine ganze Reihe.
Ich finde es wichtig kleine Schritte zu machen. Du hast ja auch geschrieben, dass Du mit alles-oder-nichts bzw. undzwarjetztundzwargleichunszwarhieraufderStelle bisher nicht sehr erfolgreich warst. Nett finde ich auch die Schnecke in Deinem Ticker - lass Dir und Deinem Körper die Zeit - das Übergewicht kam nicht innerhalb von vier Wochen, es wird auch nicht in 4 Wochen weg sein. Hab Geduld - hier sind eine Menge netter Menschen "bei" Dir!
Unbeantwortet blieb bisher die Frage, ob Du stillst - da müsstest Du schon drauf achten, auch genug und Gesundes zu Dir zu nehmen.
Du hast geschrieben, dass Du unregelmäßig schläfts, schlapp und müde bist. Ein einfacher Trick: schlaf immer dann, wenn Dein Kind auch schläft. Nutze nicht (ständig) die Zeit, wo das Kind schläft um jetzt mal kurz dieses oder jenes zu erledigen.
Alles, was man "mit" Kind machen kann, mach dann, wenn es wach ist.
Ganzganz früher gab es "Stubenwagen". Ich hatte meine Kinder entweder in der Babyschale aus dem Auto oder in einer "Wippe" (hab keine Ahnung wier die Dinger offiziell heißen) z.B. immer mit in der Küche und hab mich mit ihnen "unterhalten". Also erzählt, was ich da grade mache. Hab beide auch viel im Tragetuch dabeigehabt, aber wenn Du Rückenprobleme hast ist das eher Kontraproduktiv.

Wie wärs mit "Walking" mit Kinderwagen? Man sieht die meisten Eltern im Schlenderschritt mit Kinderwagen - aber das Tempo kannst Du doch selbst bestimmen.

Nachträglich Herzlich Willkommen hier
und viel Erfolg!
LG, Maya




1. Runde: 18.4.2009-1.4.2010 94kg-79,5Kg
2. Runde: seit 20.03.2014: 88,5kg

1. Ziel: U85

>>Wenn du dich gar nicht traust, daran zu denken, dann wirst du es nie erreichen<<
T. Tuchel
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357540 ist eine Antwort auf Beitrag #357498] Mo, 01 Juni 2009 15:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Whoopera ist gerade offline  Whoopera
Beiträge: 201
Registriert: Mai 2009
Ort: Wien
Senior Member
Danke an euch alle, dass ihr mir helfen wollt! Es tut gut zu wissen, dass man nicht alleine ist und es motiviert zu sehen, wie erfolgreich die meisten schon mit dem Abnehmen sind!!!

Nein - ich stille nicht!

Ich esse zum Glück sehr gerne Obst und Gemüse, auch Vollkornprodukte schmecken mir ausgezeichnet ... ich bin einfach oft zu faul für mich zu kochen oder mir was Leckeres und gleichzeitig Gesundes herzurichten, ich bräuchte einen Privatkoch, der mir alles gesund und kalorienarm zubereitet Laughing - ich weiß es ist schade und das werde ich auch sofort ändern, ist ja eigentlich furchtbar, wenn ich mir nicht einmal die Zeit nehme, was Gutes für mich zu kochen!

Mittlerweile weiß ich auch, dass ich auf Light-Getränke mit Hungergefühl reagiere - die werde ich mal komplett streichen! Wenn ich mit Süßigkeiten beginne, gibt es auch kein Ende - ich bewundere die Menschen, die sich zB eine Rippe Schokolade gönnen und damit genug haben ... wenn ich das tue, dann ist der Gusto erst richtig angeregt!

So - ab sofort streiche ich mal die Light-Getränke und die Schoko - ist das ok? Ich weiß ja, dass man sich nichts verbieten soll, aber ich denke es ist besser, diese Dinge mal zu streichen um wieder auf den richtigen Weg zu kommen ...


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/61699/.png

Start-Gewicht: 97,0 kg - BMI: 34,0

1. Zwischenziel: < 90 kg - BMI: < 31,5
2. Zwischenziel: < 85 kg - BMI: < 29,8
3. Zwischenziel: < 80 kg - BMI: < 28,0
4. Zwischenziel: < 75 kg - BMI: < 26,3

Ziel-Gewicht: 69 kg - BMI: 24,2
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357547 ist eine Antwort auf Beitrag #357540] Mo, 01 Juni 2009 15:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kudu
Beiträge: 589
Registriert: Mai 2009
Senior Member
Ja, das denke ich auch. Für den Anfang nichts mehr im Haus haben, was in die Kategorie Süßigkeiten fällt (dazu gehören auch gesüßte Getränke). Trink Rooibos-Tee oder anderen Kräutertee, spritz Dir einen Spritzer Zitrone oder Orangensaft in das Mineralwasser, und schon hast Du ein erfrischendes Getränk ohne zusätzlichen Zucker, das Du ohne Bedenken trinken kannst.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/62347/.png
Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Kudus Tagebuch
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357550 ist eine Antwort auf Beitrag #357547] Mo, 01 Juni 2009 16:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Whoopera ist gerade offline  Whoopera
Beiträge: 201
Registriert: Mai 2009
Ort: Wien
Senior Member
Ich trinke sehr gerne Red-Bull - da schmeckt mir das zuckerhältige eindeutig besser ... das werde ich auch streichen Sad

Was mir auch schmeckt ist Orangensaft mit Wasser verdünnt 1:3, allerdings komme ich da auch auf sicher 0,3 - 0,5 l Orangensaft pro Tag ... hm, ist das ok?


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/61699/.png

Start-Gewicht: 97,0 kg - BMI: 34,0

1. Zwischenziel: < 90 kg - BMI: < 31,5
2. Zwischenziel: < 85 kg - BMI: < 29,8
3. Zwischenziel: < 80 kg - BMI: < 28,0
4. Zwischenziel: < 75 kg - BMI: < 26,3

Ziel-Gewicht: 69 kg - BMI: 24,2
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357560 ist eine Antwort auf Beitrag #357550] Mo, 01 Juni 2009 16:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gouvi
Beiträge: 1725
Registriert: April 2009
Senior Member
Whoopera schrieb am Mo, 01 Juni 2009 16:03

... allerdings komme ich da auch auf sicher 0,3 - 0,5 l Orangensaft pro Tag ... hm, ist das ok?
Wenn Du es in deinen Gesamtkalorienverbrauch einrechnest und dennoch das kcal-Defizit, das Du Dir gesetzt hast, einhalten kannst, sicher.


Größe 170cm (oder 171cm, je nach dem, wann ich mich messe ...)

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wfvq8yF/weight.png

Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357566 ist eine Antwort auf Beitrag #357274] Mo, 01 Juni 2009 16:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Whoopera ist gerade offline  Whoopera
Beiträge: 201
Registriert: Mai 2009
Ort: Wien
Senior Member
ok!

Ich war bei einer Ärztin meinen Grundumsatz messen lassen, der liegt laut ihrer Auswertung bei 1900 kcal (war erstaunt, dass der so hoch ist) ... sie hat mir gesagt, dass ich auf jeden Fall diese 1900 kcal pro Tag essen muss, damit mein Grundumsatz nicht weniger wird ... wieviel würdet ihr an meiner Stelle pro Tag essen um die "gesunden" 0,5 kg pro Woche abzunehmen?


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/61699/.png

Start-Gewicht: 97,0 kg - BMI: 34,0

1. Zwischenziel: < 90 kg - BMI: < 31,5
2. Zwischenziel: < 85 kg - BMI: < 29,8
3. Zwischenziel: < 80 kg - BMI: < 28,0
4. Zwischenziel: < 75 kg - BMI: < 26,3

Ziel-Gewicht: 69 kg - BMI: 24,2

[Aktualisiert am: Mo, 01 Juni 2009 17:01]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357629 ist eine Antwort auf Beitrag #357274] Mo, 01 Juni 2009 21:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gouvi
Beiträge: 1725
Registriert: April 2009
Senior Member
Hängt davon ab, wie aktiv du bist - das läßt sich schwer abschätzen. Faustregel: 500kcal unter dem Gesamtumsatz (=Grundumsatz+Leistungsumsatz, aka Aktivität, Sport etc), damit ist man auf der sicheren Seite und ruiniert sich seinen Metabolismus nicht.
Allerdings braucht das "gesunde Abnehmen" Geduld, aber für die Motivation gibt es hier viele nette Leute Smile


Größe 170cm (oder 171cm, je nach dem, wann ich mich messe ...)

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wfvq8yF/weight.png

Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357630 ist eine Antwort auf Beitrag #357274] Mo, 01 Juni 2009 21:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gouvi
Beiträge: 1725
Registriert: April 2009
Senior Member
Der Grundumsatz wird im übrigen weniger, je leichter Du wirst (der Körper muß ja mit der Zeit immer weniger "erhalten").

Größe 170cm (oder 171cm, je nach dem, wann ich mich messe ...)

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wfvq8yF/weight.png

Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357631 ist eine Antwort auf Beitrag #357274] Mo, 01 Juni 2009 22:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20939
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
wobei der Grundumsatz stark von der Muskelmasse bestimmt wird, dehalb ist es sinnvoll mit (Kraft)Sport dagegen zu arbeiten um möglichst viel davon zu erhalten. Ohne Sport ist auch bei moderatem Kcal-Defizit der Schwund an Muskelmasse erheblich.

Deine Ärztin wird übrigens nicht den Grundumsatz, sondern den Ruhe Nüchtern Umsatz gemessen haben. Aber der Unterschied soll nur rund 5% betragen.
Aber im Ergebnis ist es sicher nicht verkehrt nicht weniger als 1900 Kcal zu essen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357658 ist eine Antwort auf Beitrag #357274] Di, 02 Juni 2009 09:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kudu
Beiträge: 589
Registriert: Mai 2009
Senior Member
Also bei mir, und ich wiege ja immerhin fast 100 Kilo, ist der Grundumsatz 1660, der Gesamtumsatz (ohne Sport) 2213. Das heißt also, an den Tagen, an denen ich keinen Sport mache, sollte ich 1713 Kalorien pro Tag essen. Der Sport verbraucht leider auch nicht allzu viele Kalorien, denn eine Stunde anstrengendstes Pilates schlägt gerade einmal mit 150 Kalorien zu Buche.

Somit könnte ich nur an Tagen, an denen ich Pilates mache, knapp 1900 Kalorien essen. Mir erscheint 1900 Kalorien für eine Frau sehr hoch. Oder wiegst Du weit über 100 Kilo?

Orangensaft (frisch gepreßt) steht mit 46kcal pro 100g in meiner Liste, also 0,3l sind etwa 138 Kalorien, 0,5 l sind 230 Kalorien, die mußt Du in Deinen Tagesverbrauch einrechnen.
Allerdings habe ich zur Zeit so süße und saftige Orangen, daß ich denke, da kommt man nicht mit 46 Kalorien pro 100g hin, weil da so viel Fruchtzucker drin ist. Also das mußt Du auch berücksichtigen, wenn Du die Kalorien für den Orangensaft aufschreibst. Aber ein Viertelliter Orangensaft pro Tag sollte schon drin sein. Wink

Wie viele Kalorien Red Bull hat, weiß ich nicht, so etwas trinke ich nicht, aber das steht ja sicherlich auf der Dose. Wenn Du Dich gesund ernährst, solltest Du allerdings mit der Zeit keine Lust mehr auf gesüßte Getränke haben, weil der Körper die Süße, die er braucht, aus gesunden Sachen wie Obst aufnimmt.

Ich schäle mir übrigens gerade eine frische Orange, das ganze Zimmer riecht nach Orange, das ist herrlich. Deshalb ziehe ich frische Orangen Orangensaft vor.


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/62347/.png
Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Kudus Tagebuch

[Aktualisiert am: Di, 02 Juni 2009 09:12]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357678 ist eine Antwort auf Beitrag #357274] Di, 02 Juni 2009 09:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20939
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Allerdings habe ich zur Zeit so süße und saftige Orangen, daß ich denke, da kommt man nicht mit 46 Kalorien pro 100g hin, weil da so viel Fruchtzucker drin ist

Doch ich glaub schon, ich hab einen süßen Apfelsaft der hat 50 Kcal, und der ist deutlich süsser als Saft den ich aus Orangen presse.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357696 ist eine Antwort auf Beitrag #357678] Di, 02 Juni 2009 10:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kudu
Beiträge: 589
Registriert: Mai 2009
Senior Member
Kommt wirklich darauf an, denke ich. So süße Orangen wie zur Zeit habe ich schon ewig nicht gehabt, die sind wesentlich süßer als alles, was man als Saft kaufen kann. Aber normalerweise stimmt das, was Du sagst. Die fertigen Säfte sind süßer, selbst wenn "ungesüßt" draufsteht.

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/62347/.png
Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Kudus Tagebuch
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357699 ist eine Antwort auf Beitrag #357274] Di, 02 Juni 2009 10:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20939
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
mein Apfelsaft ist ungesüsst, aber eben aus reifen Äpfeln. Ein Apfel (52) hat auch einen Tick mehr Kcal als eine Orange. (47)
Aber natürlich kann es sein das sehr süße Orangen gibt und die dann auch gehaltvoller sind. Bei Obst variiert das natürlich auch stark über die Sorten.
Trotzdem liegt man generell sicher nicht falsch wenn man knapp 50Kcal/ 100 ml rechnet


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357813 ist eine Antwort auf Beitrag #357274] Di, 02 Juni 2009 14:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Whoopera ist gerade offline  Whoopera
Beiträge: 201
Registriert: Mai 2009
Ort: Wien
Senior Member
Wow - so viele Antworten - spitze!!!

Bin heute total motiviert - war sogar im Fitnesscenter - meine Mama hat für eineinhalb Stunden auf meinen Baby-Buben aufgepasst ... das war sehr "befriedigend" Very Happy ... hab allerdings nur Muskeltraining gemacht, da ich zu Hause meinen Crosstrainer für Ausdauertraining eh herumstehen habe ... der wird auch wieder genutzt!

Mir sind die 1900 kcal Grundumsatz auch sehr viel vorgekommen - oder eben Ruhe Nüchtern Umsatz (klingt für mich auch logischer!)!

Leider habe ich fast wieder 96 kg - ich werde drauf schauen, dass ich auf jeden Fall unter 2000 kcal pro Tag bleibe - ich hoffe, das ist für den Anfang ok!

Ja, das Red Bull werde ich natürlich auch weglassen - heute hab ichs noch nicht geschafft - hab fürs erste mal Süßigkeiten gestrichen und schau drauf, dass ich was Gesundes esse ... hab sogar alles aufgeschrieben Cool

So wie heute müsste meine Motivation anhalten, dann klappt das mit der Lebensumstellung!


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/61699/.png

Start-Gewicht: 97,0 kg - BMI: 34,0

1. Zwischenziel: < 90 kg - BMI: < 31,5
2. Zwischenziel: < 85 kg - BMI: < 29,8
3. Zwischenziel: < 80 kg - BMI: < 28,0
4. Zwischenziel: < 75 kg - BMI: < 26,3

Ziel-Gewicht: 69 kg - BMI: 24,2
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357814 ist eine Antwort auf Beitrag #357813] Di, 02 Juni 2009 15:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
Whoopera schrieb am Di, 02 Juni 2009 14:58

hab allerdings nur Muskeltraining gemacht


was heißt hier "nur" ? Shocked

was besseres kann man gar nich machen Very Happy


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357816 ist eine Antwort auf Beitrag #357274] Di, 02 Juni 2009 15:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20939
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

was besseres kann man gar nich machen

doch, beides kombinieren Smile

PS: aber nicht an einem Tag


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Di, 02 Juni 2009 15:07]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357820 ist eine Antwort auf Beitrag #357814] Di, 02 Juni 2009 15:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Whoopera ist gerade offline  Whoopera
Beiträge: 201
Registriert: Mai 2009
Ort: Wien
Senior Member
... danke - ich liebe Muskeltraining im Fitnesscenter, hab es allerdings schon einige Jahre lang nicht mehr gemacht Sad

Naja, ich dachte "man" sollte eben auch Ausdauertraining machen - so hab ichs vor ca. 15 Jahren gemacht Muskeltraining und dann das für mich langweilige Ausdauertraining am Treppensteiger (60-90 min.) und das 6 x die Woche ... gut, da war ich auch ca. 30 kg leichter und hatte noch keine Familie - nur meinen Mann, mit dem ich Muskeltraining mittrainiert habe Very Happy

Für meinen Familienalltag will ich jetzt 2 x die Woche im Fitnesscenter Muskeltraining machen und so oft es möglich ist zu Hause auf den Crosstrainer Ausdauertraining machen - zumindest aber 3 x die Woche ... drückt mir die Daumen, dass ich auch wirklich so diszipliniert bin - ich denke, je öfter ich es schon hinter mir habe um so eher ist es selbstverständlich geworden ... im Juli sind wir auf Urlaub, da nehme ich meine verstaubten Laufschuhe mit - kann mir schon die lächelnden Gesichter der Fußgänger vorstellen, die mich beim Laufen überholen werden Laughing


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/61699/.png

Start-Gewicht: 97,0 kg - BMI: 34,0

1. Zwischenziel: < 90 kg - BMI: < 31,5
2. Zwischenziel: < 85 kg - BMI: < 29,8
3. Zwischenziel: < 80 kg - BMI: < 28,0
4. Zwischenziel: < 75 kg - BMI: < 26,3

Ziel-Gewicht: 69 kg - BMI: 24,2
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357825 ist eine Antwort auf Beitrag #357274] Di, 02 Juni 2009 15:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20939
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

und dann das für mich langweilige Ausdauertraining am Treppensteiger (60-90 min.) und das 6 x die Woche ...

Da würde ich ja meschugge bei werden. Das würde ich auch nicht empfehlen. Es gibt wirklich attraktivere Möglichkeiten seine Ausdauer zu trainieren.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357826 ist eine Antwort auf Beitrag #357274] Di, 02 Juni 2009 15:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
find ausdauer auch langweilig und wenns einem keinen spaß macht völlig sinnlos. hat keine gesundheitlichen aspekte die es wert wären, statt kraftsport ausdauer zu trainieren.

bei 2x kannst du schon ganz gute erfolge erzielen, wenn du so lange nich warst. wie siehts mit dem plan aus? postest du den noch? Very Happy


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357829 ist eine Antwort auf Beitrag #357274] Di, 02 Juni 2009 15:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Whoopera ist gerade offline  Whoopera
Beiträge: 201
Registriert: Mai 2009
Ort: Wien
Senior Member
... hm, welchen Plan - was ich heute gegessen habe?

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/61699/.png

Start-Gewicht: 97,0 kg - BMI: 34,0

1. Zwischenziel: < 90 kg - BMI: < 31,5
2. Zwischenziel: < 85 kg - BMI: < 29,8
3. Zwischenziel: < 80 kg - BMI: < 28,0
4. Zwischenziel: < 75 kg - BMI: < 26,3

Ziel-Gewicht: 69 kg - BMI: 24,2
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357831 ist eine Antwort auf Beitrag #357274] Di, 02 Juni 2009 15:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
nein was du an krafttraining machst

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357833 ist eine Antwort auf Beitrag #357274] Di, 02 Juni 2009 15:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20939
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ausdauer hat nur auch seine Gesundheitlichen Pluspunkte unabhänig vom abnehmen. Wenn man sich die Studien anguckt ist, je nachdem welcher Parameter gemessen wird, mal der Ausdauersport und mal der Kraftsport im Vorteil.
Und zu körperlicher Fitness gehört beides Smile

Und wenn ich Kraft satt Ausdauer trainieren würde, hätte das auch unerwünschte Folgen für meine Figur, da bekäme ich Probleme mit meiner Frau. Aber zugegeben, das wäre ein Nebenproblem Smile


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357835 ist eine Antwort auf Beitrag #357831] Di, 02 Juni 2009 15:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Whoopera ist gerade offline  Whoopera
Beiträge: 201
Registriert: Mai 2009
Ort: Wien
Senior Member
Aso - heute habe ich im "Ladies-Bereich" einfach die Geräte nacheinander "abtrainiert" - je 4 Sätze mit 12 Wiederholungen ... beim nächsten Mal bekomme ich eine Einschulung durch den Trainer, der wird mir dann einen Plan zusammenstellen - wobei ich schon alle Muskelgruppen dabei haben will ... naja, Schulter muss anfangs noch nicht extra dabei sein, die spüre ich eh fast bei allen anderen Muslkelgruppen mit - bah, bin ich untrainiert Shocked

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/61699/.png

Start-Gewicht: 97,0 kg - BMI: 34,0

1. Zwischenziel: < 90 kg - BMI: < 31,5
2. Zwischenziel: < 85 kg - BMI: < 29,8
3. Zwischenziel: < 80 kg - BMI: < 28,0
4. Zwischenziel: < 75 kg - BMI: < 26,3

Ziel-Gewicht: 69 kg - BMI: 24,2
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357837 ist eine Antwort auf Beitrag #357274] Di, 02 Juni 2009 15:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
aber im mcfit bist du nich?

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357839 ist eine Antwort auf Beitrag #357274] Di, 02 Juni 2009 15:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Whoopera ist gerade offline  Whoopera
Beiträge: 201
Registriert: Mai 2009
Ort: Wien
Senior Member
Ja, ich denke auch, dass eine Kombination aus Muskel- und Ausdauertraining für die Gesundheit das Beste wäre, aber ich habe nicht vor es so zu übertreiben wie früher, zumal mir wirklich auch die Zeit dazu fehlt! Und ich weiß genau, dass, wenn ich mir zu viel vornehme und das dann nicht durchziehe, ich vor Frust gar nichts mehr mache ...

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/61699/.png

Start-Gewicht: 97,0 kg - BMI: 34,0

1. Zwischenziel: < 90 kg - BMI: < 31,5
2. Zwischenziel: < 85 kg - BMI: < 29,8
3. Zwischenziel: < 80 kg - BMI: < 28,0
4. Zwischenziel: < 75 kg - BMI: < 26,3

Ziel-Gewicht: 69 kg - BMI: 24,2
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357841 ist eine Antwort auf Beitrag #357274] Di, 02 Juni 2009 15:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Whoopera ist gerade offline  Whoopera
Beiträge: 201
Registriert: Mai 2009
Ort: Wien
Senior Member
nein, ich bin in der Fitfabrik - aus Kostengründen und von meiner Mama (=Babysitter) brauch ich nur 5 min. hin! Ist der mcfit auch in Wien?

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/61699/.png

Start-Gewicht: 97,0 kg - BMI: 34,0

1. Zwischenziel: < 90 kg - BMI: < 31,5
2. Zwischenziel: < 85 kg - BMI: < 29,8
3. Zwischenziel: < 80 kg - BMI: < 28,0
4. Zwischenziel: < 75 kg - BMI: < 26,3

Ziel-Gewicht: 69 kg - BMI: 24,2

[Aktualisiert am: Di, 02 Juni 2009 15:34]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357842 ist eine Antwort auf Beitrag #357274] Di, 02 Juni 2009 15:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
ich denke, wenn man nich die hälfte des krafttrainings mit pausen füllt, hat man die positiven effekte die ausdauertraining dem klassischen krafttraining voraus hat kompensiert. von daher halte ich es immernoch für überflüssig (wems spaß macht, solls gerne machen. sag ich überhaupt nix gegen.)

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357843 ist eine Antwort auf Beitrag #357841] Di, 02 Juni 2009 15:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
Whoopera schrieb am Di, 02 Juni 2009 15:33

nein, ich bin in der Fitfabrik - aus Kostengründen und von meiner Mama (=Babysitter) brauch ich nur 5 min. hin! Ist der mcfit auch in Wien?

na dann wart ich ma den plan ab, bevor ich ihn auseinander nehme ok? Very Happy


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
icon12.gif  Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357845 ist eine Antwort auf Beitrag #357843] Di, 02 Juni 2009 15:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Whoopera ist gerade offline  Whoopera
Beiträge: 201
Registriert: Mai 2009
Ort: Wien
Senior Member
he, he - du Schlimmer, mach mir ja nicht meine Motivation kaputt Laughing

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/61699/.png

Start-Gewicht: 97,0 kg - BMI: 34,0

1. Zwischenziel: < 90 kg - BMI: < 31,5
2. Zwischenziel: < 85 kg - BMI: < 29,8
3. Zwischenziel: < 80 kg - BMI: < 28,0
4. Zwischenziel: < 75 kg - BMI: < 26,3

Ziel-Gewicht: 69 kg - BMI: 24,2
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357847 ist eine Antwort auf Beitrag #357274] Di, 02 Juni 2009 15:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
neeee mach ich nich. ich zeig dir dann wies richtig geht Razz

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357851 ist eine Antwort auf Beitrag #357847] Di, 02 Juni 2009 15:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Whoopera ist gerade offline  Whoopera
Beiträge: 201
Registriert: Mai 2009
Ort: Wien
Senior Member
Very Happy

... muss mich jetzt um meine Buben kümmern ... freu mich schon auf die nächsten Antworten bzw. Beiträge!


http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/61699/.png

Start-Gewicht: 97,0 kg - BMI: 34,0

1. Zwischenziel: < 90 kg - BMI: < 31,5
2. Zwischenziel: < 85 kg - BMI: < 29,8
3. Zwischenziel: < 80 kg - BMI: < 28,0
4. Zwischenziel: < 75 kg - BMI: < 26,3

Ziel-Gewicht: 69 kg - BMI: 24,2
Re: Wie bleibt ihr dran? [Beitrag #357856 ist eine Antwort auf Beitrag #357274] Di, 02 Juni 2009 15:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20939
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

"Ladies-Bereich"

Nachtigall ick hör dir trapsen Smile

Zitat:

ich denke, wenn man nich die hälfte des krafttrainings mit pausen füllt, hat man die positiven effekte die ausdauertraining dem klassischen krafttraining voraus hat kompensiert.

Das ist wirklich Quatsch, das musschelst du dir das so hin wie es dir passt. Aber klar mal muss sowieso Pausen machen, sonst kann man ja garnicht effektiv Kraft trainieren. Aber man muss natürlich nicht Ausdauer trainieren, aber da trainiert man wirklich nochmal ganz andere Systeme.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Sport
Nächstes Thema: Zunehmen durch verwirrten Hormonhaushalt?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Dez 07 01:55:30 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02202 Sekunden