Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Mit dieser Ernährung etwas Gewicht verlieren möglich? (Persönliche Ernährungsfragen )
Mit dieser Ernährung etwas Gewicht verlieren möglich? [Beitrag #544773] Fr, 13 September 2013 13:18 Zum nächsten Beitrag gehen
Celinchen :) ist gerade offline  Celinchen :)
Beiträge: 1
Registriert: September 2013
Junior Member
Hallo Liebe Forums-Gemeinde,

ich bin zur Zeit etwas verunsichert, weil mir jeder etwas anderes sagt, wie man ein zwei Pfunde verlieren kann...

Vielleicht kann einer von euch mir sagen, ob es mit meiner momentanen Ernährung funktioniert und auch gesund ist.
Vorab schon mal vielen Danke!! Smile

Vielleicht erst einmal kurz zu meiner Person damit ihr das auch einschätzen könnt.
Ich bin 21 Jahre alt, arbeite hauptbberuflich im Büro und gehe nebenberüflich noch einem Kellner-Job nach (ca. 2x die Woche), weshalb ich manchmal nicht ganz so regelmäßig zum Sport gehen kann. (Wills aber eigentlich min. 2x die Woche probieren aber ich denke auch das Kellnern ist ein guter "Sport" Wink )

Normalerweise habe ich immer recht viel gegessen z.B.
2 Brötchen Morgens
Mittagessen deftig meisten plus Nascherei hinterher
Und abends auch meist recht deftig
hinzu kommt, dass ich immer viel zwischen drin genascht habe, obwohl ich eigentlich gar kein hunger hatte
hier mal ein Stück Kuchen, ach da gibts irgendwas im Angebot usw.

Nun versuche ich einfach mein Essen etwas zu redzurieren und Abends auf Kohlehydrate zu verzichten und auch generell etwas auf Fett z.B. Brötchen ohne Maga usw.
Gestern gabs z.B
Ein Brötchen zum Frühstück, eins zum Mittag, Und abends ein Omlett mit Pfifferlingen.
Außerdem hab ich 3 Schockobons genascht. (was man sich ja mal gönnen muss, sonst gibts Heißhunger Very Happy )

Heute gabs Müsli zum Frühstück, ein Brötchen und etwas Salat zum Mittag und später gibts Tunfischsalat.


Wenn ich es mit dieser Ernährung weiter probiere und natürlich meinen Poppes zum Training bewege, kann das mit den 5 Kilos klappen?

Vielen Dank vorab, falls ihr euch den Roman durchgelesen habt!!
Ich freue mich auf eure Antworten
Liebe Grüße
Celinchen Smile
Re: Mit dieser Ernährung etwas Gewicht verlieren möglich? [Beitrag #544814 ist eine Antwort auf Beitrag #544773] Sa, 14 September 2013 22:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Viki89 ist gerade offline  Viki89
Beiträge: 462
Registriert: Mai 2013
Ort: Wien
Senior Member
Hallo Celinchen,

es kommt natürlich darauf an, wie viel du davon isst, vor meinem geistigen Auge wären diese Tagespläne, die du gepostet hast, zu wenig. Das davor war wahrscheinlich zu viel. Es gibt ja verschiedene Meinungen, wie du sicher mitbekommen hast, manche sagen "nicht zu viele Kohlenhydrate" - andre "nicht zu viel Eiweiß und Fett" etc. Ich bin eher der "nicht zu viele (einfache) Kohlenhydrate"-typ.

In ein paar Punkten sind sich aber eigentlich alle einig:
- viel Gemüse und Obst, am besten beides mehrmals täglich;
- gesunde Fette (obwohls da verschiedene Meinungen gibt, was gesund ist);
- genug ungesüßte Getränke konsumieren
- keine oder nur wenig Naschzeug wie Schoki etc
- Sport (am besten Ausdauer UND Kraft)
- nur essen, wenn man Hunger hat, und nicht aus Langeweile/Gewohnheit etc

Ich kann dir nur raten, nicht unbedingt auf die Butter auf dem Frühstücksbrötchen zu verzichten, aber dafür Gemüse dazu zu essen und Cottage Cheese oder so. Und nicht viel zu wenig essen, das bringt nichts.


Re: Mit dieser Ernährung etwas Gewicht verlieren möglich? [Beitrag #544816 ist eine Antwort auf Beitrag #544773] So, 15 September 2013 01:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20941
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

manche sagen "nicht zu viele Kohlenhydrate" - andre "nicht zu viel Eiweiß und Fett" etc.

Vor allem macht die Qualität vor allem auch die Nährstoffdichte aus und nicht die Zusammensetzung der Makronährstoffe (fett,Kh, EW)


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Mit dieser Ernährung etwas Gewicht verlieren möglich? [Beitrag #544860 ist eine Antwort auf Beitrag #544773] Mo, 16 September 2013 14:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
rooky ist gerade offline  rooky
Beiträge: 15
Registriert: September 2013
Junior Member
Sport ist dabei auf jeden Fall sehr wichtig. Klar solltest du auf die richtige Ernährung achten, aber auch nicht zu wenig essen, denn sonst ist dein Training nicht effektiv oder dein Kreislauf macht das nicht mit.
Aw: Re: Mit dieser Ernährung etwas Gewicht verlieren möglich? [Beitrag #546969 ist eine Antwort auf Beitrag #544860] Mo, 09 Dezember 2013 17:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
EasyIris ist gerade offline  EasyIris
Beiträge: 20
Registriert: November 2013
Ort: Berlin
Junior Member
Das kann nicht nur klappen, das wird sogar klappen, wenn du dich am Riemen reißt. Wenn du auf Kohlenhydrate am Abend verzichtest, reicht es, denn der Körper braucht für den Sport genügend Energie und die holt er sich am schnellsten aus Kohlenhydraten. Und ja, man sollte zusätzlich darauf achten, dass man alle wichtigen Nährstoffe zu sich nimmt, damit man keine Mangelerscheinungen bekommt.

Lieber verrückt das Leben geniessen als sich normal langweilen
Aw: Re: Mit dieser Ernährung etwas Gewicht verlieren möglich? [Beitrag #549728 ist eine Antwort auf Beitrag #546969] Mo, 17 Februar 2014 11:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
FrankyT ist gerade offline  FrankyT
Beiträge: 7
Registriert: Oktober 2012
Junior Member
Also ein bisschen mehr essen solltest du schon, damit du den Sport auch schaffst und durchhältst. Am besten in Form von Obst und Gemüse. Ist auch die beste Variante für den kleinen Hunger zwischendurch. Dann solltest du deine 5 kg eigentlich ohne Probleme schaffen. Hast du dafür ein zeitliches Ziel?
Aw: Mit dieser Ernährung etwas Gewicht verlieren möglich? [Beitrag #552854 ist eine Antwort auf Beitrag #544773] Sa, 03 Mai 2014 20:53 Zum vorherigen Beitrag gehen
LiZi ist gerade offline  LiZi
Beiträge: 20
Registriert: April 2014
Junior Member
Celinchen :) schrieb am Fr, 13 September 2013 13:18

Gestern gabs z.B
Ein Brötchen zum Frühstück, eins zum Mittag, Und abends ein Omlett mit Pfifferlingen.
Außerdem hab ich 3 Schockobons genascht. (was man sich ja mal gönnen muss, sonst gibts Heißhunger Very Happy )

Heute gabs Müsli zum Frühstück, ein Brötchen und etwas Salat zum Mittag und später gibts Tunfischsalat.

Smile


Das kommt mir etwas wenig vor, auch wenn ich die Kalorienzahl nicht ausgerechnet habe. Und besonders wenn du Sport machst oder Kellnern gehst, bekommst du bestimmt Hunger. Wenn du abends noch Kellnern gehst, ist dein Tag ja bestimmt auch lang.
Ich würde dir raten, zwischendurch noch Obst und Gemüse oder Joghurt mit Obst zu essen. Das macht auch satt. Und Joghurt mit Obst ist auch süß, das ist für mich ein kleiner Ersatz für Süßkram. Fällt mir aber trotzdem schwer die Schoki wegzulassen Sad Confused
Vorheriges Thema: Essen ohne Kohlenhydrate
Nächstes Thema: Brauche dringend Hilfe bei Abendessen gestaltung
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: So Dez 08 09:00:04 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04421 Sekunden