Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Motivationsschub! » Öffentliche Tagebücher » Andrea's Weg zum Ziel
Andrea's Weg zum Ziel [Beitrag #598109] Sa, 27 Juni 2020 00:54 Zum vorherigen Beitrag gehen
Andrea1383 ist gerade offline  Andrea1383
Beiträge: 4
Registriert: Juni 2020
Ort: Kaiserslautern
Junior Member
Hallo liebes Tagebuch! Razz
In meinem ersten Beitrag hier, möchte ich aufschreiben, wo mein Stand grade ist und was meine nächsten Ziele sind.

Zunächst einmal, ich falle in Autismusspektrum, mir fällt es seeehr schwer mich auf Dinge einzulassen, die ich nicht mag (kochen= böse) und Gewohnheiten oder Routinen zu ändern. Essen ist mir nicht sonderlich wichtig, es muss vor allem schnell gehen und einfach sein, daher esse ich bisher, je nach Schichtdienst, fast immer das Gleiche.
Spart auch Zeit beim Einkaufen.

Frühdienst:
4.30Uhr Wheat Pillows Choco mit Milch >500kcal
10Uhr Pausenbrot 4Scheiben Brot, eine Scheibe Käse, eine Scheibe Hähnchenbrust ca. 500kcal
15Uhr Mittagessen Wahlweise Kartoffeln/Suppenmaultaschen etc. für die Microwelle mit Pesto/Fertigsoße ca. 900kcal
Abends Chips + Schoki Rolling Eyes

Spätdienst:
9Uhr Wheat Pillows Choco mit Milch >500kcal
12Uhr Mittagessen Wahlweise Kartoffeln/Suppenmaultaschen etc. für die Microwelle mit Pesto/Fertigsoße ca. 900kcal
l80Uhr Pausenbrot 4Scheiben Brot, eine Scheibe Käse, eine Scheibe Hähnchenbrust ca. 500kcal
23Uhr 5min Terrine ca. 250kcal und Chips + Schoki Rolling Eyes

An den Wochenenden esse ich einfach, was mir grade so in die Hände kommt, oft vergesse ich da das Essen, wenn ich abgelenkt bin und merke erst, wenn mir schwindelig wird, dass ich Hunger habe. Confused

Da muss sich also einiges ändern.
Angefangen habe ich letztes Wochenende, in dem ich mir erstmal eine Kalorienapp geladen habe (Yazio).
Dort trage ich jetzt regelmäßig brav alles ein.
Weis jemand zufällig, ob die dort angegebenen Kalorienziele in Ordnung sind?
Ich darf laut App 1600 kcal täglich, ich habe diverse Rechner im Internet gefunden und Ergebnisse zwischen 1400 und 2500kcal bekommen. (160cm, 95kg, Ziel 70kg, Job im Stehen/Gehen, sonst wenig aktiv)

Chips und Schokolade sind natürlich vorerst verbannt und insgesammt versuche ich die Menge an Essen zu reduzieren.
Das habe ich schon öfters gemacht, deshalb weis ich, dass das zwar die ersten paar Wochen eine Umstellung ist, irgendwann verringert sich aber das Hungergefühl.
Statt meinem üblichen Mittagessen, habe ich mir jetzt einige "gesündere" Tiefkühlgerichte geholt.
Italia Mix von Frenzel mit Gnoccis, Hänchen und Gemüse hat z.B. nur 300kcal, selbst wenn ich davon zwei esse, bin ich immer noch unter den 900kcal vorher. Shocked

Dazu habe ich meinen Hometrainer abgestaubt (ernsthaft, da waren Spinnweben an den Griffen... Embarassed ) und möchte den jetzt mindestens 3-4x pro Woche benutzen, um etwas Ausdauer aufzubauen.

Das sind jetzt erstmal Dinge, die mir nicht zu schwer fallen sollten. Denke ich... hoffentlich Rolling Eyes

Meine nächste Hürde ist, ich möchte meine Frühstücksgewohnheiten ändern.
Also weg von den Schoko-Weizen Dingern, hin zu gesünderen Sachen.

Meine persöhnliche 14-Tage Challenge: Iss ein gesundes Frühstück!
Ich schaffe das! Cool
 
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Vorheriges Thema: Besser leben mit Diabetes
Nächstes Thema: Versuch: Ernährungsumstellung zum Abnehmen
Gehe zum Forum:
  

[ PDF ]

aktuelle Zeit: Mo Jun 14 10:02:07 CEST 2021

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.00706 Sekunden