Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Hallo und Hilfe :D (Kalorienbedarf - Überforderung)
Hallo und Hilfe :D [Beitrag #604196] Sa, 08 Januar 2022 12:27 Zum vorherigen Beitrag gehen
BeeBrownie ist gerade offline  BeeBrownie
Beiträge: 1
Registriert: Januar 2022
Ort: Berlin
Junior Member
Hallo an die Community hier Smile

Ich habe noch nie ein meinem Leben in ein Forum geposted, aber nun ist es soweit! Ich dachte mit meiner Vorstellung beschreibe ich auch direkt mal mein Problem - ich hoffe, das ist in Ordnung so!

Ich möchte gesund abnehmen. Heißt, ausgewogene Ernährung, Sport und nicht mehr zu viel essen aber auch nicht zu wenig. Und hier liegt der Knackpunkt - 100 Rechner, 100 Antworten, ich habe keine Ahnung, wie viel Kcal ich zu mir nehmen soll, um abzunehmen.

Ich wiege 83,3 Kilo, bin 179 groß und 29 Jahre alt.

1) Ist es richtig, dass mein Grundumsatz bei ca. 1700 kcal liegt?

2) Was meinen Gesamtbedarf betrifft, da kam in mehreren Rechnern schon alles raus ... von 1900 bis 2500.

3)Ich sitze durch Homeoffice wirklich sehr viel und habe momentan kaum regelmäßige Wege, die ich zurücklege.
Ich habe seit kurzem angefangen wieder regelmäßig ins Fitness-Studio zu gehen, 2 x die Woche ca. 1h Krafttraining. (Laut Fittenesfirst App verbrenne ich 500-600 kcal). Soll ich das in meine Berechnungen mit aufnehmen oder als Puffer lassen?

4) Ich habe die letzten Jahre stetig etwas zugenommen, unkontrolliert immer wieder ab und zu und mich eigentlich davon freigesprochen, je wieder Kalorien zu zählen (Esstörung in der Jugend), aber bin zu dem Schluss gekommen, dass ich überhaupt kein Gefühl dafür habe, was und wie viel ich zur mir nehme und oft überesse. Wenn ich mir das Ziel zum Abnehmen gesetzt habe, habe ich wahrscheinlich in der Vergangenheit schnell zu wenig gegessen und somit auch langfristig wieder zu genommen.

Ziel: Ich möchte es diesmal aber alles bewusster angehen und habe mich deswegen dazu entschlossen, meine Kalorien (zumindest für den Anfang) zu zählen und in ein leichtes Kaloriendefizit zu gehen.

5) Mein Problem: Ich habe trotz vielem Einlesen und weil mir ein unterschiedlicher Gesamtbedarf ausgespuckt wird, nicht verstanden, bei wie viel Kcal ich herauskommen soll.
Mir ist bewusst, dass ich nicht unter meinen Grundumsatz kommen darf. Macht es Sinn, einfach leicht darüber zu essen? Ca. 1900?
Nun spucken mir manche Rechner aus, ich hätte nur einen Gesamtbedarf von 2000, was dann wiederum keinen Sinn macht, wenn ich ca. 300 kcal ins minus gehen will.

Ich würde es diesmal so gerne richtig angehen, bin aber einfach überfordert und will auf keinen Fall zu wenig essen, so dass es wieder in einer Zunahme, schlechter Laune und ständig Hunger endet, aber auch nur so viel, dass ich langsam gut abnehmen kann.

Ich hoffe, mir kann jemand weiterhelfen! Danke!!

Bee
 
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Vorheriges Thema: Hey!
Nächstes Thema: GEMEINSAM ABNEHMEN SUCHE PARTNER
Gehe zum Forum:
  

[ PDF ]

aktuelle Zeit: Sa Jul 02 19:03:18 CEST 2022

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04523 Sekunden