Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Zugenommen - trotz Sport und Ernährungsumstellung
icon5.gif  Zugenommen - trotz Sport und Ernährungsumstellung [Beitrag #549023] Mo, 03 Februar 2014 19:25 Zum nächsten Beitrag gehen
Lujana ist gerade offline  Lujana
Beiträge: 9
Registriert: Februar 2014
Junior Member
Hallo Fories Smile

ich bin neu hier.
Zu meiner Person, ich bin weiblich,
wiege 130 Kilo bei einer Größe von 168 cm und bin 25 Jahre jung.

Bis jetzt habe ich so einige Kilos abgenommen und dann wieder das doppelte zugelegt ...
Mein abnehmprogramm besteht nun aus, regelmäßigen Sport.
Verzicht auf süsse Getränke und Nascherein sowie ein tägliches abwägen, meiner Nahrung. Sprich gab es Mittags die Nudeln, gibt es Abends Gemüse oder Fisch. Ab Abends wird nichts mehr gegessen. Sünden, wie Pommes mit Käse übernbacken Very Happy wenn much die Lust packt gibt es wenn dann an einem Tage des Sports. In 4 Wochen konnte ich damit 4 Kilo abnehmen. Ich muss dazu sagen. Ich hab mich zuvor kaum bewegt, Cola in Massen getrunken und viel fettig gegessen. Ich war locker bei meinen 3000 Kalorin pro Tag. Nun halte ich mich an 1700. Ich verbiete mir nichts, doch wenn ich mal etwas ungesundes esse, dann gibt es am selbigen Tag Gemüse zu Abend und 1 Stunde Sport. Ich gehe 3 mal die Woche schwimmen a 1 Std.
Nun wog ich mich heute und hatte nach einer weiteren Woche 600 Gramm mehr anstatt etwas abgenommen zu haben. obwohl ich etwas öfter schwimmen war ...

Wisst ihr vll wie es zu diesen demotivierenden !!! 600 !!! gramm kommen könnte ?

liebe grüße Lujana
Aw: Zugenommen - trotz Sport und Ernährungsumstellung [Beitrag #549027 ist eine Antwort auf Beitrag #549023] Mo, 03 Februar 2014 19:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20421
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
das ein eine ganz normale schwankung, Mein Gewicht kann vom einen Tag auf den anderen ~ 1kg schwanken.
Und 4 kh in 4 Wochen ist auch sehr viel Abnahme, da mach die mal keine Gedanken


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Zugenommen - trotz Sport und Ernährungsumstellung [Beitrag #549029 ist eine Antwort auf Beitrag #549027] Mo, 03 Februar 2014 20:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lujana ist gerade offline  Lujana
Beiträge: 9
Registriert: Februar 2014
Junior Member
Hallo Osso,

da ich aber in binnen 1 Woche rein gar nichts abgenommen habe, hab ich es nicht unter einer normalen Gewixhtsacgwankung verbuchen können.
Kann es auch sein das ich etwas Muskelmasse aufgebaut habe ?
Ein Gewichtsabnahme Stop nach 4 Kilo bei dem enormen Ausgangsgewicht wäre nun sehr schade und verfrüht.
Lg
Aw: Zugenommen - trotz Sport und Ernährungsumstellung [Beitrag #549031 ist eine Antwort auf Beitrag #549029] Mo, 03 Februar 2014 20:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20421
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
Kann es auch sein das ich etwas Muskelmasse aufgebaut habe ?

Leider nein. So schnell wachsen Muskel nicht. Selbst bei intensiven Krafttraining ist unter dem Mikroskop erst mach ca. 6 Wochen ein Muskelwachstum nachweissbar.
Zitat:

Ein Gewichtsabnahme Stop nach 4 Kilo bei dem enormen Ausgangsgewicht wäre nun sehr schade und verfrüht.

Das ist kein Stop. Mach dich nicht verrückt, du wirst auch mal Phasen haben wo sich wochenlang nichts tut.
Und bei deimen Gewicht wird das mit Sprint sowieso nichts, da musst du dich auch geistig auch die Langstecke einstellen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Zugenommen - trotz Sport und Ernährungsumstellung [Beitrag #549034 ist eine Antwort auf Beitrag #549031] Mo, 03 Februar 2014 20:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lujana ist gerade offline  Lujana
Beiträge: 9
Registriert: Februar 2014
Junior Member
Also 2 Jahre um ein Gewicht von 85 Kilo zu erreichen habe ich mir sowieso schon aus realiatischer Sicht gesetzt. Die letzten 15 dann nochmal in 9 Monaten. Da man zum Schluss sowieso nicht mehr so einfach abnimnt. Meine Freundin mit ursprünglichen 117 Kilo hat in 6 Wochen 10 Kilo abgenommen. Deshalb komm ich mir gerade etwas versagend vor ...
Aus vielen Erfahrungsberichten konnte ich entnehmen das die ersten 15 Kilo recht schnell purzeln bei den massiv Übergewichtigen. Naja jeder ist wohl anders Sad ich habe ständig Hunger. da mein Magen grössere Mwngen gewohnt ist. Hast du da Tipps ?
Aw: Zugenommen - trotz Sport und Ernährungsumstellung [Beitrag #549035 ist eine Antwort auf Beitrag #549034] Mo, 03 Februar 2014 20:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lujana ist gerade offline  Lujana
Beiträge: 9
Registriert: Februar 2014
Junior Member
Danke für die schnellen Antworten Smile
Aw: Zugenommen - trotz Sport und Ernährungsumstellung [Beitrag #549038 ist eine Antwort auf Beitrag #549035] Mo, 03 Februar 2014 21:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lujana ist gerade offline  Lujana
Beiträge: 9
Registriert: Februar 2014
Junior Member
Um ein, zwei Beispiele meiner Ernährung aufzuführen :

Gestern Mittag: Pasta mit Garnelen, Tomatensosse aus Tomaten
Abends: 3 Mehrkornbrötchen mit Lachs und eingelgtes Gemüse.
Nur Wasser getrunken

Heute. früh. : Von der Beck einen Käse Schinken Fladen
Abends: Ein Gratin aus Zucchini, Paprika, Tomaten, Rinderhack und Mozzarella Käse
( 2 Teller )


und ich habe noch tierischen Hunger, als hätte ich gar nichts zu mir genommen. Das ist so frustrierend ....
Aw: Zugenommen - trotz Sport und Ernährungsumstellung [Beitrag #549039 ist eine Antwort auf Beitrag #549038] Mo, 03 Februar 2014 21:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20421
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
dann musst du halt noch was essen und in kauf nehmen das es etwas langsamer geht. Du wirst es nicht durchhalten wenn du tierischen Hunger hast. Grad wenn du jetzt schon Frust hast.
Und was deine Freundin abgenommen hat kann nicht der Maßstab sein.
Du musst was finden was frü DICH passt und womit du dich wohlfühlst


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Zugenommen - trotz Sport und Ernährungsumstellung [Beitrag #549041 ist eine Antwort auf Beitrag #549039] Mo, 03 Februar 2014 21:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lujana ist gerade offline  Lujana
Beiträge: 9
Registriert: Februar 2014
Junior Member
Ich denke mir nur das kanns doch auch nicht sein. Das mein Magen so viel fordert
Aw: Zugenommen - trotz Sport und Ernährungsumstellung [Beitrag #549042 ist eine Antwort auf Beitrag #549041] Mo, 03 Februar 2014 22:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20421
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
finde ich aber doch. Deine 130 kg kommen auch nicht von nix. Da hast du vorher erheblich mehr gegessen. Du hast einen radikalen Schnitt gemacht und das macht sich jetzt bemerkbar.
Es ist ja nicht nur deine Magen, es ist einfach auch so das es nicht so viel Energie ist.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Zugenommen - trotz Sport und Ernährungsumstellung [Beitrag #549044 ist eine Antwort auf Beitrag #549042] Di, 04 Februar 2014 02:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lujana ist gerade offline  Lujana
Beiträge: 9
Registriert: Februar 2014
Junior Member
Lieber Osso,

nun bin ich endgültig deprimiert.
Eine liebe Freundin von mir, mit dee ich vorhin telefonierete ( sie nimmt aktuell auch ab ).
Erzählte mir freudug das sie einen Kilo abgenommen hat diese Woche ( 13 in 2 Monaten).
Ich erzählte ihr von meiner " Zunahme" und was uch so gegessen habe.
Sie sagte mmir ich esse zu wenig. Denn sie as heute z.b Früh: 2 Spiegeleier, 2 Toastbrot, 2 Würstchen.Muttags: Sakamibrot und Nachts zwei Hamburger und Käse Gipfel von Mc Donalds.
Die sagte ich nehm nichts ab da ich zu wenig essen würde. Was ich nicht ganz verstehe da ich dennoch auf 1700 Kalorien komme. Sie schwimmt auch, 2 mal die Woche und ich 3 mal.
Ich finde das so niederschmetternd. Sie greift beherzt zu und isst wie sie mag und ich halte much stark zurück und stosse an mentale Grenzen ( nein zum Fast Food etc ) und dennoch muss sie was richtig machen. Sie wiegt 107 kg bei 168 cm Körpergrösse.
Du sagst es kann eine Gewichtsschwankung sein. Ich wiege mich einmal die Woche. Das hiesse dennoch das nichts runter ging .... das ist nicht gerade motivierend.
Aw: Zugenommen - trotz Sport und Ernährungsumstellung [Beitrag #549045 ist eine Antwort auf Beitrag #549044] Di, 04 Februar 2014 02:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lujana ist gerade offline  Lujana
Beiträge: 9
Registriert: Februar 2014
Junior Member
entschuldige die vielen Fehler. T9 am Handy ist manchmal nicht so vorteilhaft XD
Aw: Zugenommen - trotz Sport und Ernährungsumstellung [Beitrag #549046 ist eine Antwort auf Beitrag #549045] Di, 04 Februar 2014 02:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lujana ist gerade offline  Lujana
Beiträge: 9
Registriert: Februar 2014
Junior Member
Um Verwirrung gleich aus dem Weg zu schaffen wir sind drei moppelige Freundinnen, 2 davon machen es anscheinend richtig XD
Aw: Zugenommen - trotz Sport und Ernährungsumstellung [Beitrag #549047 ist eine Antwort auf Beitrag #549046] Di, 04 Februar 2014 06:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chutto ist gerade offline  chutto
Beiträge: 3287
Registriert: April 2012
Senior Member
Hallo Lujana

Erst mal: Kopf hoch (auch wenns Dir anscheinend grad schwer fällt)! Wie osso schon geschrieben hat: jeder Mensch ist anders, also bringt die Vergleicherei mit anderen absolut nix - ausser Frust...

Es kann wirklich sein, dass Du zu wenig isst. Rechne mal Deinen Grundumsatz und Gesamtumsatz aus. Iss mindestens Deinen Grundumsatz (und der dürfte bei Dir schon um einiges höher sein als die 1700), aber weniger als Deinen Gesamtumsatz. Dann sollte es langfristig klappen. Und lass Dich nicht von Deiner Waage terrorisieren, miss z.B. auch Deinen Bauchumfang jede Woche, da siehst Du damn auch, in welche Richtung es geht.

Gruss, chutto


Alle sagten: "Das geht nicht". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht...

Ziele:
1.) Bauchspeck und Schlappheit eintauschen gegen ein paar Muskeln und Fitness
2.) das Faultier in mir bekämpfen erziehen
3.) ... und wenn beim Arbeiten an den anderen beiden Zielen nebenbei noch ein paar Kilos verschwinden, bin ich auch nicht böse drüber den verschwundenen Speck nicht wieder zurückkehren lassen


Mein Sporttagebuch
Aw: Zugenommen - trotz Sport und Ernährungsumstellung [Beitrag #549076 ist eine Antwort auf Beitrag #549047] Di, 04 Februar 2014 10:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20421
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
2 davon machen es anscheinend richtig XD

Wie Chutto schon schreibt,.jede hat andere Voraussetzungen, nur du kannst dein eigener Maßstab sein.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Zugenommen - trotz Sport und Ernährungsumstellung [Beitrag #549090 ist eine Antwort auf Beitrag #549047] Di, 04 Februar 2014 11:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
navar ist gerade offline  navar
Beiträge: 54
Registriert: April 2010
Member
Mein Tipp ist, hör auf das was Osso sagt, mir hat es geholfen Wink

Vor einigen Jahren hab ich mich hier auch gemeldet und mit einiger Hilfe und vielen Informationen einen für mich passenden Weg gefunden. 50 Kilo haben bei mir fast zwei Jahre gebraucht. Dabei gab es Phasen in denen hat die Waage gesagt, dass auf einmal 5 weg sind und ich nichts davon gesehen hab und Phasen, in denen die Waage sich nicht bewegen wollte, aber ich auf einmal eine neue Hose brauchte. Dafür hält es aber auch, ohne Quälerei und ohne echten Verzicht. Ich esse gerne und gerne gut. "Ohne echten Verzicht" heißt dabei, dass ich schon was verändert hab. Ich hab beobachtet, was bei mir eigentlich die größten "Probleme" verursacht und neben einigen psychischen Aspekten (Frustessen, etc.) gab es schon Dinge für die ich mich bewusst entschieden hab. Früher hab ich gut und gerne mal 2-3 Liter Cola und Softdrinks pro Tag gehabt. Das war letztendlich kein echter Verzicht, mir war es dann nur wichtiger eine gute, selbst gemachte Pizza zu essen, als eine Flasche Cola in mich rein zu schütten. Wink

Und es ist kein Wettbewerb, es geht darum herauszufinden, was einem selbst gut tut. Da kann ein guter Freund natürlich eine wichtige Stütze sein, aber sich zu vergleichen zieht auch fast automatisch eine Art Bewertung mit sich und du sprichst es ja selbst aus, indem du sagt, dass du auch deswegen deprimiert bist. Dazu gibt es keinen Anlass, es geht nur um dich.
Vielleicht noch ein Tipp, der eigentlich kein echter ist. Wenn du die Möglichkeit hast eine Sportart zu finden, die dir wirklich richtig Spaß macht, greif zu. Es ist so viel leichter, wenn man sich wirklich drauf freut. Smile

Du hast das Hunger Gefühl angesprochen, damit hatte ich auch anfangs zu kämpfen, zum Einen, weil ich andere Mengen "gewöhnt" war und auch, weil ich früher ganz oft den ganzen Tag so gut wie nichts gegessen hab und da hat dann einfach keine Menge wirklich gereicht. Und wenn ich zum Beispiel ausschließlich Nudeln esse, werde ich davon auch nicht so richtig satt, es sei denn ich esse unverhältnismäßig viel. Aber ausgewogen ist das ja auch nicht. Smile Ich hab dann angefangen, mir ganz oft noch einen Salat zum Essen dazu zu machen, gerade, wenn es ein etwas einseitigeres Gericht ist. Es hat schon ordentlich lange gedauert zu verändern, was ich mir in fast 15 Jahren angewöhnt hatte. Am längsten hat aber der Kopf gebraucht und braucht er immer noch.

[Aktualisiert am: Di, 04 Februar 2014 11:40]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Zugenommen - trotz Sport und Ernährungsumstellung [Beitrag #549124 ist eine Antwort auf Beitrag #549090] Mi, 05 Februar 2014 07:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Viki89 ist gerade offline  Viki89
Beiträge: 462
Registriert: Mai 2013
Ort: Wien
Senior Member
Hallo Lujana, wie die anderen schreiben, mach dich nicht verrückt. Wenn dich Gewichtsschwankungen so belasten, wieg dich noch seltener ab.

Ich hab deine Werte mal in den Kalorienverbrauchrechner eingegeben, du hast einen Grundumsatz von ca. 2.000-2.400 und bei sehr leichter körp. Arbeit einen Gesamtumsatz von ca. 2.400-2.900. Wenn das bei dir halbwegs stimmt, dann sind die 1.700 tatsächlich zu wenig.

Ich bin manchmal auch ungeduldig, daher kann cih dich verstehen, aber es ist doch wichtiger gesund und langfristig abzunehmen als nur schnell. Es ist wichtiger, dass das Gewicht in ein paar Monaten nicht wieder oben ist.


Aw: Zugenommen - trotz Sport und Ernährungsumstellung [Beitrag #549168 ist eine Antwort auf Beitrag #549124] Mi, 05 Februar 2014 13:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hufeisen ist gerade offline  Hufeisen
Beiträge: 3
Registriert: Februar 2014
Junior Member
Hallo Lujana, versuch doch mal dein programm zwei Wochen lang durchzuhalten ohne auf die Wage zu schauen. ich bin mir sicher, dass du danach deutlich weniger wiegen wirst. Die Wage und der Gedanke daran kann in so einer harten zeit echt verstöhrend sein. Grüße
Aw: Zugenommen - trotz Sport und Ernährungsumstellung [Beitrag #549310 ist eine Antwort auf Beitrag #549168] Fr, 07 Februar 2014 19:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Clariso ist gerade offline  Clariso
Beiträge: 89
Registriert: April 2012
Ort: Kassel
Member
Hallo Lujana,

ich drück Dir beide Daumen, daß Du dranbleibst und weiter machst. Hunger bekämpfe mit Ballaststoffen und dazu gehört auch das Trinken. Hier im Link ein schönes Rechenbeispiel http://www.foodwatch.org/de/informieren/frage-des-monats/min eralwasser-mit-oder-ohne-kohlensaeure-was-ist-besser/

und im Kopf immer daran denken, dass Dein Körper Dir allein gehört von der Wiege bis zur Bahre.

Ich habe 3 Tage in der Woche 50 gr Haferflocken in 200ml Wasser über Nacht eingeweicht und zum Frühstück gekocht 30 min. Dazu etwas Apfelmus oder einen Teelöffel Marmelade. Die Menge kannst Du etwas erhöhen auf 20 gr. und wichtig ist Trinken. Das Fett wird nicht ausgeschieden, sondern muss der Muskel abbauen. Ich gehe nur zu Fuss statt drei Stationen Strassenbahn und nehme alle Treppen statt Fahrstuhl.

Mach weiter und Du wirst sehen, daß Du Dich schon im Sommer viel besser fühlst.


http://vave.com/src/11826.png

Größe: 1,62 m

[Aktualisiert am: Di, 11 Februar 2014 19:54]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Zugenommen - trotz Sport und Ernährungsumstellung [Beitrag #549372 ist eine Antwort auf Beitrag #549023] So, 09 Februar 2014 20:06 Zum vorherigen Beitrag gehen
dickes ding
Beiträge: 1
Registriert: Januar 2014
Junior Member
Den Motor auf Touren bringen, dauert ein viertel Jahr. So lange hat es bei mir gedauert, bis die Pfunde purzelten. Zwischen September und Dezember bei 3x Schwimmen pro Woche nur 4 kg.
(also von 124 auf 120kg). Mit Leistungsdiagnostik (Fettverbrennungspuls!)vom Sportarzt und Pulsmesser seit 1.1.2014 auf 108 runter. TÄGLICH SPORT! Tägliches durchschnittl. Kaloriendefizit: 1750! Vergiss den Fernseher! Oder schaue vom Ergometer aus Deine Lieblingsserien! Manchmal nehme ich mal 1500g zu....mach dich nicht heiß! Wenn Dein Stoffwechsel sich ändert, hauts dann mal locker auch 2 Kilo über Nacht runter!
Vorheriges Thema: Bauchtrainer
Nächstes Thema: Inspiration Plus-Size-Bloggerinnen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Apr 26 14:25:11 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01966 Sekunden