Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Gesundheit » Eisenmangel
Eisenmangel [Beitrag #549571] Do, 13 Februar 2014 11:02 Zum nächsten Beitrag gehen
Narisha ist gerade offline  Narisha
Beiträge: 38
Registriert: Januar 2014
Ort: Schweiz
Member
Hallo Zusammen

Hat jemand von euch Erfahrungen mit Eisenmangel und was man dagegen machen kann? Oder wie man sich bei einem Eisenmangel ernähren soll? Und wie kann ich es vorbeugen?

Ich bin in den letzten Paar Tagen 2 mal kollabiert und hab jetzt die Diagnose Eisenmangel bekommen. Ich hab jetzt Tabletten und am Montag bekomm ich eine Eiseninfusion. Aber ich möchte trotzdem Wissen wie ich das in Zukunft vorbeugen kann das so etwas nicht wieder passiert...

Ich danke euch schon mal im Voraus für die Tipps Very Happy

Liebe Grüsse
Nari


It doesn`t get easier, you just get stronger!
Aw: Eisenmangel [Beitrag #549572 ist eine Antwort auf Beitrag #549571] Do, 13 Februar 2014 11:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20597
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
akut helfen mir die Tabellen, das wird dir der Arzt ja erklärt haben. Ansten natürlich (rote) Fleisch.
Aber auch die vegetarische Ernährung kann man "eisenfreundlich" gestalten
https://www.vebu.de/gesundheit/naehrstoffe/eisen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Eisenmangel [Beitrag #549605 ist eine Antwort auf Beitrag #549572] Fr, 14 Februar 2014 09:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18827
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Mir hat damals der Arzt gesagt, dass ich viel Amaranth essen soll. Das kann man eigentlich fast überall zu verarbeiten. Meist streu ich´s mit ins Müsli, ab und an auch über Gemüse. Ist relativ geschmacksneutral
Der Link von osso ist auch sehr gut


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


[Aktualisiert am: Fr, 14 Februar 2014 09:41]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Eisenmangel [Beitrag #549613 ist eine Antwort auf Beitrag #549605] Fr, 14 Februar 2014 12:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Narisha ist gerade offline  Narisha
Beiträge: 38
Registriert: Januar 2014
Ort: Schweiz
Member
@ Osso vielen Dank für den Link! sieht auf den ersten Blick sehr informativ aus Very Happy

@Nicky Vielen Dank für den Tipp. Ich werd das auch mal probieren Very Happy


It doesn`t get easier, you just get stronger!
Aw: Eisenmangel [Beitrag #559044 ist eine Antwort auf Beitrag #549613] Sa, 06 Dezember 2014 18:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
karikari ist gerade offline  karikari
Beiträge: 57
Registriert: August 2014
Ort: HBS
Member
Mangel selber nicht. Tabletten? Mmh, ist kein Muss. Versuchs mit eisenhaltiger Nahrung. Fleisch, Spinat...


Ich bin sportlich und achte auf meinen Körper!
Aw: Eisenmangel [Beitrag #559918 ist eine Antwort auf Beitrag #559044] So, 18 Januar 2015 16:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sportjunky ist gerade offline  Sportjunky
Beiträge: 16
Registriert: Dezember 2014
Ort: Pfaffenhofen
Junior Member
Wahrscheinlich nicht die gesündeste Variante, ich nehme aber Eisen in Form einer Tablette ein. Vielleicht kannst du es aber auch mit einer eisenreichen Ernährung kombinieren, da dein Mangel akut zu sein scheint.

Täglich die Treppe zu Fuß gehen Smile
Aw: Eisenmangel [Beitrag #560701 ist eine Antwort auf Beitrag #559918] Do, 12 Februar 2015 20:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jujumaru ist gerade offline  Jujumaru
Beiträge: 20
Registriert: Februar 2015
Ort: Herten
Junior Member
Ich hatte mal mit 16 einen krassen Mangel an Eisen gehabt. Aaaaber seit dem ich regelmäßig Fleisch, Gemüse und Fisch esse fehlt mir eigentlich nichts. Eventuell (sofern du nicht gerade Vegetarierin bin) solltest du einmal am Tag Fleisch oder mindestens einmal in der Woche gebratene Leber verköstigen. Diese ist voll mit Eisen!

Ansonsten versuche es mit folgenden Lebensmitteln:
Hirse,
Kichererbsen,
Weiße Bohnen,
Basillikum,
Ei-Gelb,
Soja-Bohnen,
Mandeln,
Miesmuscheln,
und Weizenkeimen.
Die haben zwar nicht soo viel Eisen wie eine eklige Entenleber aber währen über die Woche verteilt bestimmt genauso nahrhaft.

[Aktualisiert am: Do, 12 Februar 2015 20:56]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Eisenmangel [Beitrag #560810 ist eine Antwort auf Beitrag #560701] Mo, 16 Februar 2015 13:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Evchen ist gerade offline  Evchen
Beiträge: 4299
Registriert: April 2009
Ort: Wien
Senior Member
Hallo,
nur zur Vervollständigung: Es gibt Menschen, die können über Nahrungsmittel kein, oder nicht genug, Eisen aufnehmen.
Hier helfen nur Infusionen. Sinnvoll ist es durchaus, wenn sich durch eisenhaltige Ernährung keine Besserung einstellt, einen Arzt aufzusuchen
und dies abzuklären!

LG Eva


Aw: Eisenmangel [Beitrag #561170 ist eine Antwort auf Beitrag #549571] Di, 24 Februar 2015 13:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ursel ist gerade offline  Ursel
Beiträge: 6
Registriert: Februar 2015
Junior Member
Sind Nahrungsergänzungsmittel denn grundsätzlich eine gute Möglichkeit, Mangelerscheinungen zu bekämpfen? Eigentlich bin ich ja nicht so der Fan davon, aber alles abzudecken, ist schon immer nicht leicht. Gibt es denn welche, die man empfehlen kann? Möglichst natürlich wäre mir am liebsten...wäre doch immer noch besser, als ein Mangel, oder?
Aw: Eisenmangel [Beitrag #584716 ist eine Antwort auf Beitrag #549571] Mi, 06 September 2017 18:07 Zum vorherigen Beitrag gehen
Nico95 ist gerade offline  Nico95
Beiträge: 24
Registriert: September 2017
Ort: Mettingen
Junior Member
Hallo Narisha,

Ich hatte auch lange Zeit Probleme mit einem Eisenmangel, ich kam nicht richtig aus dem Bett und brauchte übermäßig viel Schlaf auch tagsüber. Sad Ich kann dir nur empfehlen, falls du viele Milchprodukte konsumierst, diesen herunterzufahren, weil Milch von Natur aus einen Stoff namens Laktoferrin enthält.

Dieser verhindert, dass das Eisen aus der Nahrung effizient aufgenommen werden kann. Auf Dauer kann also ein hoher Konsum von Milchprodukten einen Eisenmangel hervorrufen. In der Milch hat er die Funktion, das Baktrienwachstum einzudämmen, da diese Eisen für ihren Stoffwechsel benötigen. Razz

Wer sonst keine Probleme mit Milchprodukten in dieser Form hat, kann sie ruhig weiterverzehren, ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, dass es mir etwas gebracht hat.

Was die Ergänzung angeht, verwende ich ferro sanol doudendal, die bekommt man in jeder guten Apotheke. Mir hat die ergänzung weitergeholfen. Cool

[Aktualisiert am: Mi, 06 September 2017 18:09]

Den Beitrag einem Moderator melden

Vorheriges Thema: Hitze zu Hause oder im Büro, so ist es besser erträglich
Nächstes Thema: Blähungen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Jul 18 04:26:21 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.09743 Sekunden