Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Grundumsatz-Frage + Allgemeines :)
Grundumsatz-Frage + Allgemeines :) [Beitrag #550834] So, 16 März 2014 18:05 Zum nächsten Beitrag gehen
Capitals ist gerade offline  Capitals
Beiträge: 2
Registriert: März 2014
Junior Member
Hallo zusammen,

ich bin 37 Jahre jung und treibe nun seit September 2013 regelmäßig Sport. Was heißt das genau? Nun: Ich habe einen Ergometer zu Hause, den ich seit September 2013 im Schnitt alle 2-3 Tage benutze und benutzt habe. Stufe 7/10 und meist zwischen 45 und 60 Minuten je Training. Meine Beinmuskulatur war noch nie schlecht und über meine Beine kann ich mich auch nicht beschweren, da ist eigentlich alles top.

Allerdings hatte ich doch einige Kilos zu viel in Form eines Doppelkinns und eines Bauches. Kilos zu viel heißt, dass ich zeitweise 87 Kilo gewogen habe, bei 1,75m Körpergröße.

Seit Ende Oktober 2013 habe ich mir dann ein Multifunktionsgerät, eine Kraftstation von Kettler, dazu gekauft, um auch durch Muskelaufbau Kilos zu verlieren und meinen Körper mehr zu formen.

November, Dezember, Januar und Februar habe ich dann Kraftausdauertraining 3x die Woche gemacht. Seit März mache ich nun reines Krafttraining 3x die Woche.

Meine Kilos sind auf 83 Kilo geschmolzen, mein Doppelkinn schon deutlich zurückgegangen und mein Bauch ebenfalls kaum noch sichtbar (nur im Sitzen eigentlich).

Nun aber zur Frage des Grundumsatzes. Bei allen Berechnungen bezüglich des Grundumsatzes im Internet muss man ja nur seine Körpergröße, Alter und Gewicht eingeben. Die Formeln berücksichtigen ja keineswegs die bereits antrainierten Muskeln etc.

Wenn ich also meine jetzigen Daten eingebe, komme ich auf einen Grundumsatz von 1.800 kcal. Allerdings dürfte meiner doch schon höher sein durch den Muskelaufbau, oder? Wie kann man sowas bestimmen, berechnen oder genau erfahren?

Meine Ernährung habe ich übrigens auch umgestellt. Nach und nach ging dies leider nur, aber es ist nun so, dass ich mich mittlerweile sehr gesund ernähre und meist 1.800-2.000 kcal pro Tag zu mir nehme. Ab und an, vor allem an harten Ausdauertrainingstagen kann es aber vorkommen, dass ich mehr Hunger habe. Wahrscheinlich darf ich auch mehr essen, aber wo kann ich das genau berechnen bzw. erfahren?

Habe auch schon überlegt, einen Privattrainer für 1-2 Stunden zu engagieren, der mich dann eben fast nur berät, was ich so am Tag essen kann und ob das, was ich esse, wirklich alles OK ist, etc. Smile

Nun aber frageich erstmal hier nach und bedanke mich im Voraus für das Lesen meines Artikels und eure Antworten. Smile
Aw: Grundumsatz-Frage + Allgemeines :) [Beitrag #550835 ist eine Antwort auf Beitrag #550834] So, 16 März 2014 19:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20418
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
Wenn ich also meine jetzigen Daten eingebe, komme ich auf einen Grundumsatz von 1.800 kcal. Allerdings dürfte meiner doch schon höher sein durch den Muskelaufbau, oder? Wie kann man sowas bestimmen, berechnen oder genau erfahren?

Ja vielleicht aber nur minimal . Von Okt. bis jetzt wird da nicht viel passiert sein. Es ist ja schon ein Erfolg wenn du deinen Muskeln nur erhältst
Genau berechnen kann man es nicht., Die exakte Bestimmung recht kompliziert:
http://de.wikipedia.org/wiki/Kalorimetrie

Und auch nciht notwendig, du siehst es letztlich ja an den Gewichtsveränderungen. Und 2000 Kcal sind sicher nach einem harten Trainingstag zu wenig


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Grundumsatz-Frage + Allgemeines :) [Beitrag #550837 ist eine Antwort auf Beitrag #550835] So, 16 März 2014 19:15 Zum vorherigen Beitrag gehen
Capitals ist gerade offline  Capitals
Beiträge: 2
Registriert: März 2014
Junior Member
osso schrieb am So, 16 März 2014 19:10
Und auch nciht notwendig, du siehst es letztlich ja an den Gewichtsveränderungen.

Naja, das Komische ist, dass ich im Jahr 2012 NUR mit dem Ergometer, schon mal von 85 auf 75 Kg abgespeckt hatte. In 4 Monaten! Und nun in 6 Monaten von 87 auf 83, also nur 4 Kilo. Das finde ich seltsam. Daher achte ich einerseits nicht so aufs Gewicht sondern auf die Klamotten, damit ich mehr Motivation habe, da sich bei der Waage seit 3 Monaten nix tut.

osso schrieb am So, 16 März 2014 19:10
Und 2000 Kcal sind sicher nach einem harten Trainingstag zu wenig

Darum geht es ja. Manchmal habe ich noch Hunger, aber bin dann hart und geh ins Bett. Und die Frage ist dann eben, wie viel könnte ich denn noch zu mir nehmen, ohne zuzunehmen bzw. ohne es zu übertreiben?
Vorheriges Thema: Welcher Grundumsatz ist kann ich nehmen
Nächstes Thema: 10 in 2 Diät
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Apr 25 00:39:26 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01640 Sekunden