Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » abnehmen mit tee unterstützen?
abnehmen mit tee unterstützen? [Beitrag #553051] Sa, 10 Mai 2014 18:59 Zum nächsten Beitrag gehen
ShadyGirl ist gerade offline  ShadyGirl
Beiträge: 289
Registriert: Juni 2005
Senior Member
Können Tees eine Unterstützung beim abnehmen sein? Grüner Tee z.b. soll ja gut für die Fettverbrennung sein, Brennnessel entschlacken... Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Aw: abnehmen mit tee unterstützen? [Beitrag #553052 ist eine Antwort auf Beitrag #553051] Sa, 10 Mai 2014 19:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20416
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/8742/4/
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2529/4/
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/m/388950/793d9cd80ae eaa03b0d8bb4aa108941b/
da hat sich nichts geändert


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Sa, 10 Mai 2014 19:22]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: abnehmen mit tee unterstützen? [Beitrag #553080 ist eine Antwort auf Beitrag #553051] Mo, 12 Mai 2014 08:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ShadyGirl ist gerade offline  ShadyGirl
Beiträge: 289
Registriert: Juni 2005
Senior Member
Guten Morgen!

Kann es sein, dass zu viel von Entwässerungstees auf den Kreislauf geht??

Aw: abnehmen mit tee unterstützen? [Beitrag #553087 ist eine Antwort auf Beitrag #553080] Mo, 12 Mai 2014 13:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chutto ist gerade offline  chutto
Beiträge: 3282
Registriert: April 2012
Senior Member
ääähhmm, JA!!! Damit sollte man nicht übertreiben!

Alle sagten: "Das geht nicht". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht...

Ziele:
1.) Bauchspeck und Schlappheit eintauschen gegen ein paar Muskeln und Fitness
2.) das Faultier in mir bekämpfen erziehen
3.) ... und wenn beim Arbeiten an den anderen beiden Zielen nebenbei noch ein paar Kilos verschwinden, bin ich auch nicht böse drüber den verschwundenen Speck nicht wieder zurückkehren lassen


Mein Sporttagebuch
Aw: abnehmen mit tee unterstützen? [Beitrag #553088 ist eine Antwort auf Beitrag #553087] Mo, 12 Mai 2014 13:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ShadyGirl ist gerade offline  ShadyGirl
Beiträge: 289
Registriert: Juni 2005
Senior Member
Danke für die Antwort... Werde nicht mehr allzu viel davon trinken, bevor es mehr schadet als hilft.. Was wäre denn die richtige Menge pro Tag?? Wie viel kann ich ohne Bedenken trinken??

LG Shadygirl
Aw: abnehmen mit tee unterstützen? [Beitrag #553089 ist eine Antwort auf Beitrag #553088] Mo, 12 Mai 2014 15:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chutto ist gerade offline  chutto
Beiträge: 3282
Registriert: April 2012
Senior Member
"zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker"

Alle sagten: "Das geht nicht". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht...

Ziele:
1.) Bauchspeck und Schlappheit eintauschen gegen ein paar Muskeln und Fitness
2.) das Faultier in mir bekämpfen erziehen
3.) ... und wenn beim Arbeiten an den anderen beiden Zielen nebenbei noch ein paar Kilos verschwinden, bin ich auch nicht böse drüber den verschwundenen Speck nicht wieder zurückkehren lassen


Mein Sporttagebuch
Aw: abnehmen mit tee unterstützen? [Beitrag #553100 ist eine Antwort auf Beitrag #553089] Di, 13 Mai 2014 07:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chutto ist gerade offline  chutto
Beiträge: 3282
Registriert: April 2012
Senior Member
warum trinkst Du das Zeug eigentlich? Speck wirst Du damit ja nicht los... und wenn Du Probleme mit übermässigen Wassereinlagerungen hast, sollte sich das eh ein" Medizinmann" anschauen,

Alle sagten: "Das geht nicht". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht...

Ziele:
1.) Bauchspeck und Schlappheit eintauschen gegen ein paar Muskeln und Fitness
2.) das Faultier in mir bekämpfen erziehen
3.) ... und wenn beim Arbeiten an den anderen beiden Zielen nebenbei noch ein paar Kilos verschwinden, bin ich auch nicht böse drüber den verschwundenen Speck nicht wieder zurückkehren lassen


Mein Sporttagebuch
Aw: abnehmen mit tee unterstützen? [Beitrag #553103 ist eine Antwort auf Beitrag #553100] Di, 13 Mai 2014 08:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ShadyGirl ist gerade offline  ShadyGirl
Beiträge: 289
Registriert: Juni 2005
Senior Member
chutto schrieb am Di, 13 Mai 2014 07:18
warum trinkst Du das Zeug eigentlich? Speck wirst Du damit ja nicht los... und wenn Du Probleme mit übermässigen Wassereinlagerungen hast, sollte sich das eh ein" Medizinmann" anschauen,


Ich trinke Detox-Tee zur Entgiftung..
habe gehört, es kann das Abnehmen unterstützen..

Habe gehört, dass grüner Tee die Fettverbrennung ankurbelt. Stimmt das nicht? Habe das schon oft gehört.. Confused
Aw: abnehmen mit tee unterstützen? [Beitrag #553104 ist eine Antwort auf Beitrag #553051] Di, 13 Mai 2014 08:45 Zum vorherigen Beitrag gehen
ShadyGirl ist gerade offline  ShadyGirl
Beiträge: 289
Registriert: Juni 2005
Senior Member

Ich habe mich reichlich informiert und eingesehen, dass man zwar Gewicht mit Brennesseltee verliert, aber eben kein Fett. Werde das auch jetzt wieder einstellen!! Zudem kann es sein, dass der Körper austrocknet, wenn man neben Brennesseltee kaum Wasser trinkt, auf den KReislauf geht das auch noch.. Habe für mich entschieden, damit aufzuhören, denn ich will mir ja nicht schaden. Und mir ist klar geworden, dass die verlorenen Kilos nur Wasser und kein Fett sind!
Vorheriges Thema: Paul McKenna - Ich mach dich schlank
Nächstes Thema: Der gute alte Hungerstoffwechsel
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Apr 24 07:54:08 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.10323 Sekunden