Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Kochrezepte » Früchtemüsli selbst gemacht (idee suche^^)
icon5.gif  Früchtemüsli selbst gemacht [Beitrag #556997] Mo, 22 September 2014 19:27 Zum nächsten Beitrag gehen
Kräuterhexe ist gerade offline  Kräuterhexe
Beiträge: 23
Registriert: September 2014
Junior Member
Hallo ihr lieben,
Ich möchte mir für die Arbeit gerne ein Früchtemüsli selbst machen. Hab mir einen Magerjoghurt gekauft (1,5%) und hab Haferflocken. Was kann ich an Obst rein machen? Hab an Äpfel gedacht, Rosinen oder an Bananen. Melonen mag ich nicht wirklich. Bin etwas Ideenlos...
Was habt ihr für Vorschläge?

Lg und danke schonmal


Hexentagebuch

Neustart:21.9.14
Zwischenziel 65kg erreicht am:
Ziel erreicht 60kg erreicht am:

Wenn man das Papier so um Müll versteckt das man es nicht mehr sieht, dann hat man die Schoki auch gar nicht gegessen.
Aw: Früchtemüsli selbst gemacht [Beitrag #557011 ist eine Antwort auf Beitrag #556997] Mo, 22 September 2014 21:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20872
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich Jauch so einen Jogurt. Was ich am liebesten esse sind Beeren. Blau. und Himbeeren esse ich am liebsten Ich zucker die leicht ein damit die Saft ziehen. Frische kernlose Weintrauben und Zwetschgen gibt es auch, die esse ich aber eher zu Quark.
Das mische mir Jogurt und Hafer- oder Fünfkornflocken.
Dazu esse ich oft noch ein paar Flakes und(oder Nüsse, bzw. Mandeln. Man kann natürlich auch andere Kerne nehmen, aber ich bin der "Nusstyp"


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Früchtemüsli selbst gemacht [Beitrag #557039 ist eine Antwort auf Beitrag #557011] Di, 23 September 2014 13:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chutto ist gerade offline  chutto
Beiträge: 3370
Registriert: April 2012
Senior Member
Dörrobst in allen Variationen (Aprikosen, Pflaumen, Äpfel, Ananas,...) finde ich in nem Müesli auch sehr fein.

Alle sagten: "Das geht nicht". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht...

Ziele:
1.) Bauchspeck und Schlappheit eintauschen gegen ein paar Muskeln und Fitness
2.) das Faultier in mir bekämpfen erziehen
3.) ... und wenn beim Arbeiten an den anderen beiden Zielen nebenbei noch ein paar Kilos verschwinden, bin ich auch nicht böse drüber den verschwundenen Speck nicht wieder zurückkehren lassen


Mein Sporttagebuch
Aw: Früchtemüsli selbst gemacht [Beitrag #557049 ist eine Antwort auf Beitrag #557039] Di, 23 September 2014 16:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kräuterhexe ist gerade offline  Kräuterhexe
Beiträge: 23
Registriert: September 2014
Junior Member
Danke euch^^ Hab heute mal n bisschen eingekauft und jetzt wird einfach versucht^^

Hexentagebuch

Neustart:21.9.14
Zwischenziel 65kg erreicht am:
Ziel erreicht 60kg erreicht am:

Wenn man das Papier so um Müll versteckt das man es nicht mehr sieht, dann hat man die Schoki auch gar nicht gegessen.
Aw: Früchtemüsli selbst gemacht [Beitrag #557050 ist eine Antwort auf Beitrag #557049] Di, 23 September 2014 18:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20872
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
was mir noch zu Dörrobst einfäät, ich klege das gerne vorher in Orangensaft ein

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Früchtemüsli selbst gemacht [Beitrag #557740 ist eine Antwort auf Beitrag #557050] Di, 14 Oktober 2014 10:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
karikari ist gerade offline  karikari
Beiträge: 57
Registriert: August 2014
Ort: HBS
Member
klingt lecker...

Ich bin sportlich und achte auf meinen Körper!
Aw: Früchtemüsli selbst gemacht [Beitrag #559919 ist eine Antwort auf Beitrag #557740] So, 18 Januar 2015 16:56 Zum vorherigen Beitrag gehen
Sportjunky ist gerade offline  Sportjunky
Beiträge: 16
Registriert: Dezember 2014
Ort: Pfaffenhofen
Junior Member
Getrocknete Aprikosen schmecken mir besonders gut und statt Rosinen würde ich dir Cranberrys empfehlen. Die sind etwas gesünder und schmecken auch besser (finde ich). Wenn man die Haferflocken in der Milch vor den Verzehr ein paar Stunden in Kühlschrank stehen lässt, schmecken sie übrigens noch besser, weil sich die Flocken mit Milch vollsaugen.

Täglich die Treppe zu Fuß gehen Smile
Vorheriges Thema: Lecker essen ohne Verzicht
Nächstes Thema: Suppenfaden
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Nov 13 10:03:30 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02580 Sekunden