Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Stoffwechsel nicht ruinieren?
Stoffwechsel nicht ruinieren? [Beitrag #558404] Do, 06 November 2014 20:46 Zum nächsten Beitrag gehen
insidia ist gerade offline  insidia
Beiträge: 2
Registriert: November 2014
Junior Member
Hallo Liebe Community,

Ich wollte wissen wieviel Kalorien kann ich beim Abnehmen bedenkenlos weniger zu mir nehmen kann OHNE meinem Stoffwechsel zu sehr zu schaden und um möglicherweise einen extrem geringen Grundumsatz zu vermeiden.

Zu mir. Ich bin 19 Jahre alt und wiege knapp 93kg bei einer Größe von 1.83m. Ich mache derzeit regelmäßig Sport (Jeden 2.Tag Krafttraining und 4-5 mal die Woche für knapp 20-25 Minuten Ausdauer Sport). Ich ernähre mich halbvegetarisch(Also keinerlei Fleisch, Jedoch Fisch) Ich möchte ein Gewicht von ca. 82-85kg erreichen.

Zurzeit konsumiere ich rund 1500Kcal bei einnem ungefähr berrechnetem Grundumsatz von 2100Kcal. Wenn ich Sport treibe erhöhe ich die zugenommene Energie um den Betrag ungefähr.

Nun Nochmal zurück zur Frage. Wenn ich nun 600 Kalorien täglich weniger zu mir nehme, wie schädlich wirkt sich das auf meinen Stoffwechsel aus? Reicht der Kraftsport aus um einem JoJo-Effekt gewissermaßen vorzubeugen oder sollte ich die Kalorien eher noch ein wenig erhöhen um einen sich verringernden Stoffwechsel vorzubeugen?

Vielen Dank im vorraus! Und ich entschuldige mich hier nochmal für die elends lange Frage..

Ich freue mich auf eure Antworten Smile Lg und schönen abend!
Aw: Stoffwechsel nicht ruinieren? [Beitrag #558407 ist eine Antwort auf Beitrag #558404] Do, 06 November 2014 21:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20608
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ist doch so ne gut gestelel Frage wo man auch die Informationen bekommt um sie beantworten zu können.

Denke du solltest da keine Probleme bekommen. im großen und Ganzen passt das. Die Energiemenge ist ein bisschen knapp gerechnet. Faustregel sagt 500 Kcal unter dem Gesamtumsatz. Das ist aber nicht so sehr ein Problem für den Stoffwechsel, denn sollte das Krafttraining oben halten. Aber es geht schon in Richtung diäten.

3 1/2 mal Krafttraining ist ein bisschen viel wobei ich nicht weiss ob und wie du splitest. Mehr als 2 aml pro Muskelguppe bringt fast keinen zusätzlichen Nutzen. mehr als 3 mal zeigt relativ zu 3 mal die Wochen eine Abnahme des Effekts.
Wichtiger, insbesondere auch für den Stoffwechsel, ist das das Krafttraining wirklich intensiv durchgeführt wird. Hier gilt ganz besonders Qualität vor Quantität. Und an den Krafttagen dann auch keine Ausdauer.

Ausdauer kann man auch einiges machen, ist aber für den Stoffwechsel nciht so von Bedeutung, dafür reicht das Krafttraining


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Stoffwechsel nicht ruinieren? [Beitrag #558409 ist eine Antwort auf Beitrag #558407] Do, 06 November 2014 21:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
insidia ist gerade offline  insidia
Beiträge: 2
Registriert: November 2014
Junior Member
Vielen Danks schonmal für die Antwort. Smile

Kann ich demnach, nach der Abnahme wieder meine vorgesehenen Grundumsatz zu mir nehmen oder mich lieber langsam wieder an diesen herantasten?
Und du würdset empfehlen entweder 2 Mal die woche Ganzkörper zu trainieren oder 3 Mal Split? Was macht mehr Sinn? Und ist 3 1/2 mal ganzkörper zuviel und sollte eher auf 2 1/2 mal umsteigen?

lg
Aw: Stoffwechsel nicht ruinieren? [Beitrag #558410 ist eine Antwort auf Beitrag #558409] Do, 06 November 2014 22:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20608
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ja ich denke Grundumsatzessen ist nicht falsch.

Zitat:
Und du würdset empfehlen entweder 2 Mal die woche Ganzkörper zu trainieren oder 3 Mal Split? Was macht mehr Sinn? Und ist 3 1/2 mal ganzkörper zuviel und sollte eher auf 2 1/2 mal umsteigen?

ja, aber was du machst ist letzlich uuch ne Frage der Vorliebe und auch was man von der Motivation her besser hin bekommt. Wenn beim Ganzkörpertraining die komplexen Hauptübungen (speziell Kreuzheben und Kniebeugen) drin sind dann ist man mmit 2 mal dei Woche schon ganz schön erledigt. Ich hab auch schon Pläne von Kraftdreikämpfern gelesen die das auf 3 tage aufgeteilt haben. dann aber nur maximal 2 Hauptübungen an einem Tag, den Rest dann Nebenübungen.

da ich meinen Schwerpunkt im Ausdauerbereich habe, hab ich das noch nciht probiert. Ich mache praktisch nur Hauptübungen.
Kannst mal googlen was es da so gibt


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Stoffwechsel nicht ruinieren? [Beitrag #562053 ist eine Antwort auf Beitrag #558410] Do, 19 März 2015 12:45 Zum vorherigen Beitrag gehen
Isabellla ist gerade offline  Isabellla
Beiträge: 7
Registriert: März 2015
Junior Member
ich trainiere 3x Split, da man sich so auf unterschiedliche Muskelgruppen konzentrieren kann..
Vorheriges Thema: Diät Shakes selbst gemacht, Erfahrung?
Nächstes Thema: Kalorienwirr warr
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Jul 23 06:45:10 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.08497 Sekunden