Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Wie zum Erfolg, selbst keine Idee :(
Wie zum Erfolg, selbst keine Idee :( [Beitrag #559734] So, 11 Januar 2015 18:07 Zum nächsten Beitrag gehen
Schwabe ist gerade offline  Schwabe
Beiträge: 2
Registriert: Januar 2015
Junior Member
Abend liebe Gemeinde,

bevor ich jetzt 3 oder mehr verschiedene Themen zu mir aufmache dachte ich mir ich packe lieber gleich alles in eins rein.

Mein Name ist Patrick komme aus dem schönen Schwabenland. Ich bin 19 Jahre alt und wiege aktuell so um die 90-95 Kilo auf eine Größe von genau 1 Meter 80 verteilt. Somit dürfte ja wohl klar sein das es Problemstellen gibt. Diese sind nur der Bauch und die Brust (fett & schon leicht hängend). Ansonsten sind eigentliche alle Körperteile normal aufgebaut.
Mein Ziel ist es eigentlich den KFA von aktuellen 19 % zu senken damit eben die Problemzonen Bauch/Brust gestrafft werden. Ich will nicht so ein 1.80 auf 60 Kilo Stängchen werden. Masse sollte schon noch vorhanden sein. D.h. eigentlicher Plan war KFS senken und dann Muskelmasse aufbauen ob das so einfach geht mit meinen Voraussetzungen würde ich gerne von Euch erfahren Smile

Ich arbeite in einem Logistikunternehmen sagen wir es so 50 % sitzend 50 % gehend/stehend. Aber keine schwere Tätigkeiten.

Ich bin in einem Fitness Studio angemeldet und kann die Woche aufgrund von anderen Aktivitäten 3 mal gehen. Di - Do und Sa oder So. Aktuell trainiere ich nach diesem selbst erstellten Ganzkörperplan (Old Shool Gym ohne Trainer, anmelden Schlüssel bekommen loslegen):

10 Minuten auf dem Radio zum Aufwärmen Puls so bei 120-130

Wadenheben
Beinpresse

Bizepscurls Freihantel
Bizepscurls Maschine

Latzug zur Brust breiter Griff
Butterly

Enges Bankdrücken
Dips an der Maschine

Immer nach diesem Wiederholungsmuster: 12x, 8x, 5x

Danach zum Abschluss auf dem Rad quasi ein wenig auslaufen. So 5 Minuten Puls 80-100.
Ich habe mit diesem Plan eigentlich seitdem ich angefangen haben so zu trainieren (Anfang November) mein Gewicht in allen Bereichen nach und nach steigern können. Würde aber trotzdem gerne wissen ob es was bringt oder ob die Zeit umsonst war?

Ernährung noch kurz:
-Alkohol wird relativ wenig getrunken (max. 2 mal im Monat)
-Trinke nur Wasser
-Esse keine Süßigkeiten (außer ab und zu ein Kaugummi)

Essen morgens 1 Vollkornbrot mit Wurst (immer verschiedene je nachdem was wir zuhause haben) + 1 Banane + 1 hartgekochtes Ei (NUR AN TRAININGSTAGEN)

Mittags esse ich nochmals 1 Vollkornbrot mit Wurst + 1 Apfel + 1 hartgekochtes Ei (NUR AN TRAININGSTAGEN)

An Trainingstagen gehe ich dann so um 14:30 Uhr rum trainieren und hau mir danach einen Eiweißshake rein. Und esse dann ca. 2-3 Stunden nach dem Training zuhause normales Essen (schwer zu beschreiben jeden Tag etwas anderes je nachdem was meine Mutter kocht oft aber auch Gemüse ect.)

An nichttrainingstagen gehe ich um 15:30 Uhr rum Heim und Esse dann sofort das es Mutter macht und dann nichts mehr erst am nächsten Tag wieder. Habe dann aber auch kein Hungergefühl mehr. Da ich am Tag ca. 5-6 Liter Wasser trinke.

So das wars erst mal...Hoffe ich mach schon mal einen Teil davon richtig und es war nicht alles falsch was ich die letzten 3-4 Monate gemacht habe ;( Bitte um Bewertung / Verbesserung wie ich mein Ziel erreichen kann. Danke Smile

ZUSATZ FRAGE NOCH: Wäre Boxen (als Sportart) nochhilfreich dazu?
Aw: Wie zum Erfolg, selbst keine Idee :( [Beitrag #559761 ist eine Antwort auf Beitrag #559734] Mo, 12 Januar 2015 15:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schwabe ist gerade offline  Schwabe
Beiträge: 2
Registriert: Januar 2015
Junior Member
Niemand? Sad
Aw: Wie zum Erfolg, selbst keine Idee :( [Beitrag #559769 ist eine Antwort auf Beitrag #559761] Mo, 12 Januar 2015 17:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20600
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
D.h. eigentlicher Plan war KFS senken und dann Muskelmasse aufbauen

das ist Unsinn. Trainiere von Anfang an Muskelaufbau, alles andere ist verloren Zeit und auch Motivation. Fett verlierst du auch nicht durch ein bisschen "Hausfrauenklippklapp". Und Muskelaufbau ist mit moderatem Fettbau kompatibel


na gut. Bin jetzt nicht so der Experte für Maschinen. Aber grob sieht das nicht schlecht aus. Ich würde ja immer freie Hauptübungen empfehlen: Kreuzheben, Kniebeugen, Bankdrücken wäre frei auch möglich. Für Klimmzüge bist du wohl noch zu schwer.
Zitat:

Immer nach diesem Wiederholungsmuster: 12x, 8x, 5x

Mit dem selben Gewicht oder als Pyramide ?

Zitat:
Habe dann aber auch kein Hungergefühl mehr. Da ich am Tag ca. 5-6 Liter Wasser trinke.

Einbildung, das wird auf Dauer nicht gut gehen


Zitat:
An Trainingstagen gehe ich dann so um 14:30 Uhr rum trainieren und hau mir danach einen Eiweißshake rein. Und esse dann ca. 2-3 Stunden nach dem Training zuhause normales Essen (schwer zu beschreiben jeden Tag etwas anderes je nachdem was meine Mutter kocht oft aber auch Gemüse ect.)

günstiger wäre es sich den Eiweißshake zu schenken und gleich noirmal zu essen, falls das zu organisieren ist


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Wie zum Erfolg, selbst keine Idee :( [Beitrag #560083 ist eine Antwort auf Beitrag #559769] Do, 22 Januar 2015 13:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
RockaRolla ist gerade offline  RockaRolla
Beiträge: 8
Registriert: September 2013
Ort: Köln
Junior Member
Hallo Patrick
dein Trainingsplan ist schon nicht so schlecht, ich würd noch mehr ausdauer reinpacken, dann läuft die Fettverbrennung-boxen wäre eine tolle Ergänzung aber steigere dich nicht so rein, es soll ja alles auch noch Spaß machen
lg RockaRolla
Aw: Wie zum Erfolg, selbst keine Idee :( [Beitrag #560693 ist eine Antwort auf Beitrag #560083] Do, 12 Februar 2015 19:49 Zum vorherigen Beitrag gehen
Jujumaru ist gerade offline  Jujumaru
Beiträge: 20
Registriert: Februar 2015
Ort: Herten
Junior Member
Hey Patty.

Wenn ich dir was empfehlen darf, dann deine Mutter darum zu bitten, dass sie dir keine Produkte mit Mehl, Kartoffeln, Nudeln oder gar Reis serviert. Auch Mais und auch Maismehl wären alles andere als Ok. Ich mein ok du kommst nach Hause und hast Hunger (Sehe ich ein, hat jeder von uns) aber wenn du zwischen einer Kartoffel oder einem Putensteak entscheiden dürftest, würdest du doch bestimmt das Fleisch vorziehen müssen. Abnehmen zu wollen heißt nicht auf anscheinend fette Produkte zu verzichten sondern die Kohlenhydrate auf ein Minimum zu beschränken.

Zu deinem Trainingsprogramm: RESPEKT! Ich habe Respekt davor, wenn man einen solchen Plan ausklügelt. Aber zum Aufbau von Muskelmasse reichen 2x20 - 4x20 Minuten in der Woche um einen Sixpack oder gar eine ordentliche Form zu erhalten.

Zu deiner Frage ob sich Boxen als Sportart eignet. Meine Antwort: Sicher! Du bewegst sich ja mit vollem Körper und trainierst damit die äußeren Bauchmuskeln und deine Arme. Auch deine Schultermuskeln werden beansprucht. Ich mache noch neben meiner 2x20 Minuten in der Woche auch Kampfsport (Tae Kwon Do) und da werden die Schläge auch aus der Hüfte heraus gedreht und sorgen so für eine Beanspruchung der jeweiligen Körperpartien.
Vorheriges Thema: Schwer deprimiert
Nächstes Thema: Slim XYZ?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Jul 19 18:12:19 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02491 Sekunden