Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Off Topic » Dies und Das » Geld knapp
Geld knapp [Beitrag #64336] So, 20 November 2005 19:05 Zum nächsten Beitrag gehen
_Fee_ ist gerade offline  _Fee_
Beiträge: 21
Registriert: November 2005
Ort: Fulda
Junior Member
Hallöchen

Ich lebe mit meinem Exfreund zusammen. Er hat ca. 1300 € im Monat, und ich ca. 400 €. Jetzt über den Winter kann er nicht Arbeiten wegen dem Wetter (arbeitet am Bau), und bekommt über die Wintermonate die Überstunden ausbezahlt. Da er noch nicht lange dort arbeitet, hat er auch noch nicht ausreichend Überstunden gesammelt, dass er weiterhin 1300 € bekommt.

Jetzt bin ich am Überlegen, wie wir das hinbekommen können. Ich kann zur Zeit nicht mehr verdienen, da ich im Januar meine mündliche Prüfung nachholen muss, und außerdem mein Abi mache. Da brauche ich einfach die Zeit. Abi möchte ich unbedingt machen, weil ich dann 2007 studieren möchte.

Jetzt ist es halt so, dass er max. 900 € rausbekommt. Vom Umzug ist das Konto noch etwas überzogen, und das kann ja nicht so bleiben. Also müssen über 3 Monate schon mal 300 € weg, und für Rechnungen gehen knapp 700 € weg. Dann kommen noch Benzin, Auto, unsere Tiere, und natürlich wir dazu.

Wie kann man das hinbekommen?

LG
Fee
Re: Geld knapp [Beitrag #64366 ist eine Antwort auf Beitrag #64336] So, 20 November 2005 22:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TeeJunkie ist gerade offline  TeeJunkie
Beiträge: 4162
Registriert: September 2004
Ort: Belgien
Senior Member
Admin / Moderatorin
Hallo Fee!
Erstmal ein bisschen Neugier (neeein hier ist niiiiemand neugierig Rolling Eyes Rolling Eyes), warum lebst Du mit Deinem Ex zusammen? Habt ihr sowas wie ne WG oder hat das finanzielle Gründe?

Also ich seh das richtig, ihr habt an Fixkosten (Miete, Nebenkosten, Telefon, ...) so ca. 700 € im Monat plus ca. 100 € im Monat fürs überzogene Konto?
Also bleiben dann 500 € übrig, richtig?

Ich spare normalerweise viel an Fast Food (sprich nix zwischendurch mal schnell kaufen) und auch an Getränken (lieber Tee und Tip-Säfte mit Leitungswasser statt Schorle, statt Kaffee lieber schwarzen Tee). Außerdem kauf ich viel im DM hauseigene Marken, was Putzmittel usw. angeht.
Ganz klar, so wenig autofahren wie möglich. Die Spritpreise sind ja nicht auszuhalten... lieber Fahrrad, wenns geht, oder Fahrten zusammenlegen. Braucht ihr beide eure Autos? Ansonsten könnte man evtl eins über den Winter abmelden, das spart auch ein bisschen was.
Ich esse wenig Fleisch, dafür spare ich nicht an Gemüse und Obst, kaufe aber nach Saison (ist eh gesünder). Andere billige gesunde Produkte va auf Getreidebasis gibts zB im DM von Alnatura (zB Vollkornnudeln für unter 1 €).
Ich esse auch gern Tofu, den kriegt man sehr, sehr günstig im Asialaden (500 g für 99 ct), das ist auch ein guter Fleischersatz. Aufs Brot lieber Frischkäse oder so statt Wurst Wink und Süßigkeiten schlagen auch ganz schön auf die Kasse.
Führst Du ein Haushaltsbuch? Wenn nein, unbedingt damit anfangen Wink
Was habt ihr denn für Tiere? Ich hoffe keine Pferde oder so Wink
Gruß Tee


*kreisch* ES LEBT!

Pinguine visuell

Gewichtsstand nach Schwangerschaft... U70 geschafft, weiter gehts!
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_i3P_75,8_69,4_65_abs.png

Stolzes Neumitglied
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/22610/0/

[Aktualisiert am: So, 20 November 2005 22:11]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Geld knapp [Beitrag #64386 ist eine Antwort auf Beitrag #64336] Mo, 21 November 2005 02:54 Zum vorherigen Beitrag gehen
_Fee_ ist gerade offline  _Fee_
Beiträge: 21
Registriert: November 2005
Ort: Fulda
Junior Member
Das mit meinem Ex ist eine komische Sache. Wir hatten einige Probleme in unserer Beziehung. Er hatte ein Alkoholproblem und wurde oft aggresiv, dann ist er eher ein Einzelgänger und andere haben mich eigentlich vor ihm gewarnt, weil er nicht wirklich beziehungsfähig ist. Ja, dann kam noch meine starke Gewichtszunahme, und dann ging nichts mehr. 40 kg in wenigen Monaten... da helfen auch die größten Gefühle nicht. Deshalb haben wir uns darauf geeinigt das wir erstmal Pause machen (wir sind uns treu in der Zeit und haben die selben Regeln wie in einer Beziehung), um erstmal unsere Probleme in Griff zu bekommen, damit es nicht jedes Mal Enttäuschung und Schmerzen auf beiden Seiten gibt. Es geht aber schon sehr gut aufwärts. Er hat zur Zeit nur etwas Schiss wegen fester Bindung und so. Wir sind 1 Jahr zusammengewesen, dann zusammengezogen. Sonst hätten wir uns gar nicht mehr gesehen wegen Arbeit und so. Er hat besch... Arbeitszeiten. Joa... jetzt wohnen wir schon 1 Jahr zusammen. In einem halben Jahr wollen wir umziehen, und wieder zusammen. Ich denke mal, dass es was wird. Wie schon geschrieben: Er hat halt Angst davor, dass es dann mit einer Hochzeit endet, und er nicht mehr frei sein kann. Aber ich denke, ich habe ihn davon überzeugt, dass wir einfach abwarten. Jetzt ist er auch wieder lockerer.

So, wegen dem Geld. Also, wir gehen generell nur im Rewe und Aldi einkaufen. An Getränken kaufen wir nur Mineralwasser und dann aus dem Aldi diese großen Dosen Zitronentee und Waldfruchtee (ist das Waldfrucht? glaub schon). Mein Ex arbeitet am Bau und hat einen BMI von 15. Er muss sehr viel essen, und er braucht so alle 2 Tage mal eine Tafel. Da gibt es aber die günstigen aus dem Rewe von Ja!.
Ansonsten achte ich drauf, dass ich Hausmarken nehme. Also wie bereits geschrieben z. B. von Ja!. Ansonsten muss ich mich an meinen Diätplan halten.

Ansonsten gibt Nudeln (1kg für 1,29€) mit Tomatensoße oder Pilzsoße, ab und zu mal eine Pizza (auch Hausmarke von Rewe für 99 Cent, absolut lecker Very Happy ). Joa, wenn ich mir mein Essen mach, ist er meist auch mit, und macht sich halt noch ne Soße, Kartoffeln oder sonstwas dazu. Für 1 Person lohnt es sich dann auch meist nicht groß zu Kochen, und dann gibts halt auch Dosennahrung, wovon er 2 Tage essen kann. Das ist mal schnell warmgemacht, wenn er Abends um 21.00 Uhr heim kommt.
Ansonsten auch viel aus dem Tiefkühlfach, wo er sich dann seine Portionen rausnehmen und mal schnell machen kann. Für eine Person wäre es um einiges teurer, und wir müssten einiges wegschmeißen, wenn wir alles frisch machen würden. Etwas schwierig.
Ich komme bei einem Einkauf für eine Woche mit ca. 40 € hin. Da ist dann aber auch Schokolade dabei und Sonstiges, was man so braucht.

An Tieren haben wir zur Zeit nichts großes. 3 Katzen, 1 Kaninchen und 2 Wellensittiche. Fürs Kaninchen hab ich das Trockenfutter für 1,40 (4kg), und ansonsten bekommt es noch Heu und halt von meinem Salat. Außerdem kauf ich immer ein paar Karotten, wovon es jeden Tag eine bekommt. Die Vögel kosten auch nicht Welt. Die sind schon recht alt und vertragen frisches Grün nicht mehr. Die bekommen nur 2x wöchentlich eine Knapperstange, und sonst normales Futter.
Die 3 Katzen brauchen 1,5 Dosen am Tag. Wenns Geld knapp wird von Ja! (Dose für 35 oder 39 Cent warens), 3x wöchentlich Katzenmilch. Katzenstreu ist auch nicht sooo teuer. Also es geht. Die Tiere machen vielleicht 25 € im Monat aus. Das ist aber auch der einzige Luxus, den wir haben. Wir gehen so gut wie nie weg oder so.

Wir haben zur Zeit nur ein Auto. Mein Ex muss teilweise um 3.30 Uhr an der Arbeit sein. Da braucht er es. Das ist aber vielleicht 1x wöchentlich der Fall. Ansonsten fährt er mit dem Zug. Ich brauchs Auto auch nur zum Einkaufen, weil der nächste Laden doch etwas weit weg ist, und ich die Taschen nicht 2,5km tragen möchte Embarassed . Ansonsten muss ich zur Arbeit, und mit Zug und Bus am Sonntag würde es nicht so klappen. Wir brauchen so ca. 60 € im Monat für Benzin, und halt nochmal 80 € für die Nebenkosten wie Versicherung und Steuern. Der Wert ist aber auch nur überschlagen. Ich glaub, das ist sogar weniger.

Fitness-Studio haben wir gekündigt, das läuft in 2 Monaten aus.

[Aktualisiert am: Mo, 21 November 2005 02:57]

Den Beitrag einem Moderator melden

Vorheriges Thema: ticker factory
Nächstes Thema: Webcam in Afrika
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Dez 16 05:39:28 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02423 Sekunden