Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Gesundheit » Chia-Samen scam?!
Chia-Samen scam?! [Beitrag #574802] So, 15 Mai 2016 11:07 Zum nächsten Beitrag gehen
Gesund_kochen_Markus ist gerade offline  Gesund_kochen_Markus
Beiträge: 6
Registriert: Mai 2016
Junior Member
Hallo Community,

Habe letztens wieder einmal einen interessanten Beitrag zu diesem Thema gelesen und merke auch, dass dieses Themas immer häufiger diskutiert wird! Daher habe ich mir gedacht ich frage euch einmal was ihr von Chiasamen hält und wie oder ob ihr sie in eurem Speiseplan verwendet?!

Chiasamen gelten als sehr gesund, sind aber sehr teuer. 1kg Chiasamen kostet den Verbraucher 15-20€, das ist viel Geld wenn man bedenkt, dass andere Lebensmittel ein ähnliches und auch sehr gutes Omega-3- Fettsäurenprofil aufweisen!
Ich verwende anstatt der teuren importierten Chiasamen lieber Leinsamen oder Öl oder Raps! Auch Nüsse sind eine tolle Alternative zu Chiasamen!

Was hält ihr davon? Freue mich auf eure Antworten!

LG Markus
Aw: Chia-Samen scam?! [Beitrag #574805 ist eine Antwort auf Beitrag #574802] So, 15 Mai 2016 15:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20946
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ist sicher ist Hipsterfood. Wobei pflanzliches Omega-3 (ALA) sowieso nicht mit dem tierischen identisch (DHA) ist. Viele Wirkungen die für DHA nachgewiesen sind, konnten für ALA nicht bewiesen werden.
Wer also meint er tut sich mich Rapsöl was besonderes gutes ist vermutlich auf dem Holzweg. Aber immerhin ist das Zeug nicht so teuer wie Chia.
Für die Gesundheit aber eher Makrele, Hering und Lachs. Schmeckt auch besser Smile


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Chia-Samen scam?! [Beitrag #576626 ist eine Antwort auf Beitrag #574805] Do, 08 September 2016 22:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
tami83 ist gerade offline  tami83
Beiträge: 20
Registriert: September 2016
Junior Member
Vor ein paar Wochen habe ich in einem Blog gelesen, dass jetzt Haferflocken das neue Superfood sind. Vor ein paar Jahren waren dies ja die Chiasamen. Mittlerweile gibt es die recht günstig sogar bei ALDI zu kaufen.

Omega 3 neue ich in Form von Fischölkapseln zu mir. Da kostet die 6 Monatsration ca. 20 EUR. Das finde ich ganz akzeptabel.
Aw: Chia-Samen scam?! [Beitrag #576640 ist eine Antwort auf Beitrag #576626] Fr, 09 September 2016 10:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20946
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
dass jetzt Haferflocken das neue Superfood sind.

Ja, waren das aber schon immer Wink Ist ja auch oft Teil von eine Sportgerechter Ernährung. Ist bei mir fast immer Teil der Ernährung nach dem Sport. Man muss sich aber klar sind das die auch echt energiereich sind. Nach dem Sport will man das !! aber so zwischendurch sollte man das im Rahmen halten wenn man abnehmen will

Die Wirkung von Fischölkapseln ist wissenschaftlich nicht belegt. Echter Fisch ist zugegeben teurer, aber leckerer


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Fr, 09 September 2016 10:38]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Chia-Samen scam?! [Beitrag #576698 ist eine Antwort auf Beitrag #576640] Mi, 14 September 2016 08:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
tami83 ist gerade offline  tami83
Beiträge: 20
Registriert: September 2016
Junior Member
Meine Mutter hat mir früher auch immer Haferflocken zum Frühstück gegeben, somit sind die für mich auch nicht ganz neu. Der Blogartikel war allerdings so geschrieben, als ob das ganz neue Erkenntnisse sind.

Ja, Haferflocken sind energiereich. Allerdings koche ich sie immer mit reichlich Wasser. Wenn sie dann aufgequollen sind sättigen sie umso mehr.
Aw: Chia-Samen scam?! [Beitrag #576738 ist eine Antwort auf Beitrag #576698] Fr, 16 September 2016 11:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18920
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Ich nehme ab und an Chia- oder Flohsamen um meine Verdauung anzuregen, da ich da immer mal wieder Probleme mit habe. Da helfen die ganz gut.

Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Aw: Chia-Samen scam?! [Beitrag #576954 ist eine Antwort auf Beitrag #574802] Mo, 26 September 2016 16:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Stoffel ist gerade offline  Stoffel
Beiträge: 17
Registriert: Januar 2015
Junior Member
Scam klingt hart, aber laut einer recht aktuellen Studienauswertung sind Chia Samen etwas überschätzt


Sprich der Sättigungseffekt hat in Studien nicht die Gewichtsreduktion unterstützt und die Omega-3 Fettsäuren pflanzlichen Ursprungs kommen nicht an die gesundheitliche Wirkung von Fischöl heran. Es ist sicher nett Chiapudding statt dem Süßkram aus dem Supermarkt zu essen, aber man sollte sich nicht zu viel davon erwarten.
Aw: Chia-Samen scam?! [Beitrag #581923 ist eine Antwort auf Beitrag #576954] Mo, 15 Mai 2017 15:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eckbert ist gerade offline  Eckbert
Beiträge: 23
Registriert: Januar 2015
Ort: Weimar
Junior Member
Also Wunder bewirkt das alles nicht, aber eine gute Unterstützung für den Körper und die Verdauung sind die Samen auf jeden Fall. Und die sättigen prima. Habe die ganzen Samen seit ein paar Monaten angefangen zu konsumieren, und Nebenwirkungen habe ich keine. Und die schmecken.
Aw: Chia-Samen scam?! [Beitrag #581982 ist eine Antwort auf Beitrag #581923] Mi, 17 Mai 2017 17:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Stoffel ist gerade offline  Stoffel
Beiträge: 17
Registriert: Januar 2015
Junior Member
Wunder bewirken die wie auch der Rest keine, nur nicht zu viel erwarten.

[Aktualisiert am: Mi, 17 Mai 2017 17:15]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Chia-Samen scam?! [Beitrag #582045 ist eine Antwort auf Beitrag #574802] Fr, 19 Mai 2017 14:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SandraM ist gerade offline  SandraM
Beiträge: 15
Registriert: Mai 2017
Ort: Hamburg
Junior Member
Gesund_kochen_Markus schrieb am So, 15 Mai 2016 11:07
Hallo Community,

Habe letztens wieder einmal einen interessanten Beitrag zu diesem Thema gelesen und merke auch, dass dieses Themas immer häufiger diskutiert wird! Daher habe ich mir gedacht ich frage euch einmal was ihr von Chiasamen hält und wie oder ob ihr sie in eurem Speiseplan verwendet?!

Chiasamen gelten als sehr gesund, sind aber sehr teuer. 1kg Chiasamen kostet den Verbraucher 15-20€, das ist viel Geld wenn man bedenkt, dass andere Lebensmittel ein ähnliches und auch sehr gutes Omega-3- Fettsäurenprofil aufweisen!
Ich verwende anstatt der teuren importierten Chiasamen lieber Leinsamen oder Öl oder Raps! Auch Nüsse sind eine tolle Alternative zu Chiasamen!

Was hält ihr davon? Freue mich auf eure Antworten!

LG Markus


Wie du schon so schön beschrieben hast, Chia-Samen sind einfach unheimlich teuer. Ich wehre mich dagegen sie zu kaufen´, nur weil sie im Moment so gehyped werden. Der ganz ordinäre Leinsamen ist genau so gut und um ein vielfaches günstiger.
Aw: Chia-Samen scam?! [Beitrag #582338 ist eine Antwort auf Beitrag #582045] Di, 30 Mai 2017 08:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34321
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
ich mische mir chiasamen in Joghurt. ich hab vor einige Wochen einen smoothie damit getrunken und fand es ganz lecker, bzw. gut, dass man etwas biss dabei hat. wenn sie wunder bewirken würden, würden die bestimmt nicht "nur" 15€/kg kosten Laughing


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 05.12.2019 71,7 kg - 0 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Aw: Chia-Samen scam?! [Beitrag #584738 ist eine Antwort auf Beitrag #574802] Do, 07 September 2017 16:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nico95 ist gerade offline  Nico95
Beiträge: 24
Registriert: September 2017
Ort: Mettingen
Junior Member
Hallo Markus,

Chiasamen oder anderes "Superfood" ist stark im Trend, ich persönlich verwende keine Chia-Samen, weil sie von Süd und Mittelamerika importiert werden müssen und daher nicht besonders nachhaltig sind. Desweiteren kann ich dir empfehlen bei der Zufuhr von Omega-3 Fetten auf tierische Quellen zurückzugreifen, weil diese eine höhere Bioverfügbarkeit haben, als pflanzliche Quellen. Falls du dennoch gerne eine hochwertige pflanzliche Fettquelle in deine tägliche Ernährung einbauen möchtest kann ich dir nur Hanfsaat empfehlen Smile. Der Hanf wird hier regional angebaut und der Anbau ist nicht schädlich für die Umwelt.

Mein Tipp: Falls du Eier magst, geh zu deinem Bio-Bauern des Vertrauens und hol dir dort deine Eier, dort ist alles drin was der menschliche Körper braucht.

Ach ja, lasst euch nicht von diesem Superfood Wahn verwirren, wenn alles in seine Ernährung einbauen möchte wird das nicht gelingen. Meistens schreiben irgendwelche Magazine diese Artikel um die ihre Redakteure zu beschäftigen. Meine Oma weiß bis heute nicht was ein Superfood ist und sie lebt trotzdem noch. Very Happy
Aw: Chia-Samen scam?! [Beitrag #589352 ist eine Antwort auf Beitrag #584738] So, 15 April 2018 16:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nektar ist gerade offline  Nektar
Beiträge: 25
Registriert: Mai 2016
Ort: Wien
Junior Member
Ich denke auch, aber nun ja, prinzipiell kann es ja nie schaden und alles was balaststoffreich ist undgut für den Darm, das sollte man einfach verbauen in die Nahrug, das kann ja nur gesund sein. Aber all das superfood nutzt nichts, wenn man denn sich nicht auch so gesund ernährt und versucht eine Lebensweise für sich zu finden die auch b einhaltet, dass man sich gut ernährt, dem Körper entsprechend. Dann kann sich auch alles regulieren und dann braucht man kein super food oder dergleichen. Aber auch andere Sachen spielen da mit hinein, wie etwa nicht rauchen oder wenig Alkohol trinken und all das. Ob man Sport macht oder nicht, auch das wirkt sich ja auch Körper und Psyche aus.
Aw: Chia-Samen scam?! [Beitrag #590036 ist eine Antwort auf Beitrag #582045] Do, 24 Mai 2018 17:13 Zum vorherigen Beitrag gehen
gustavv ist gerade offline  gustavv
Beiträge: 26
Registriert: Januar 2018
Junior Member
SandraM schrieb am Fr, 19 Mai 2017 14:55
Gesund_kochen_Markus schrieb am So, 15 Mai 2016 11:07
Hallo Community,

Habe letztens wieder einmal einen interessanten Beitrag zu diesem Thema gelesen und merke auch, dass dieses Themas immer häufiger diskutiert wird! Daher habe ich mir gedacht ich frage euch einmal was ihr von Chiasamen hält und wie oder ob ihr sie in eurem Speiseplan verwendet?!

Chiasamen gelten als sehr gesund, sind aber sehr teuer. 1kg Chiasamen kostet den Verbraucher 15-20€, das ist viel Geld wenn man bedenkt, dass andere Lebensmittel ein ähnliches und auch sehr gutes Omega-3- Fettsäurenprofil aufweisen!
Ich verwende anstatt der teuren importierten Chiasamen lieber Leinsamen oder Öl oder Raps! Auch Nüsse sind eine tolle Alternative zu Chiasamen!

Was hält ihr davon? Freue mich auf eure Antworten!

LG Markus


Wie du schon so schön beschrieben hast, Chia-Samen sind einfach unheimlich teuer. Ich wehre mich dagegen sie zu kaufen´, nur weil sie im Moment so gehyped werden. Der ganz ordinäre Leinsamen ist genau so gut und um ein vielfaches günstiger.


Das hängt dann auch stark davon ab wo du sie kaufst. Die Preise schwanken da (leider) sehr stark. Je nach Supermarkt/Bioladen (oder was weiß ich noch) kann der Preis um mehr als 100% schwanken (sprich in einem Laden doppelt so viel wie wo anders). Ich verwende selbst Leinsamen und auch Leinöl, aber auch Chiasamen und fahre mit dem Programm ziemlich gut bis jetzt. Zum Beispiel nehme ich einen Teelöffel Chiasamen und mische sie zum Yoghurt oder Muesli (auch zum Salat des öfteren) und mit dem "Verbrauch" kann ich schon ziemlich lange auskommen.
Vorheriges Thema: Erfahrungen mit Privatkrankenhaus in Wien Östereich?
Nächstes Thema: Allergie und Laufen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Dez 10 00:53:25 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02820 Sekunden