Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Eine zweite Meinung :)
Eine zweite Meinung :) [Beitrag #575149] Do, 09 Juni 2016 18:02 Zum nächsten Beitrag gehen
Sani1989 ist gerade offline  Sani1989
Beiträge: 12
Registriert: Mai 2016
Junior Member
Hallo,
Also ich habe jetzt mehrere Rechner die Grundumsatz ect.berechnen im Internet ausprobiert , leider immer ziemlich unterschiedliche Ergebnisse.
Vielleicht kann mir jemand von euch mal so ungefähr sagen ,wie ihr das einschätzen würdet, eine "zweite Meinung würde mich freuen !

Also zur Person :
Weiblich, 1.71 groß, 59kg, 27 Jahre alt.
Laut Internet Rechner liege ich so zwischen 1350-1450 Grundumsatz...Ist das real ?

So beruflich arbeite ich 8h als Leitstandfahrer, also ich würde mal grob schätzen insgesamt sitze ich ca 3-4h den Rest laufe ich durch die Gegend.
Zu Hause : Ich mache jeden zweiten Tag Sport d.h. 30km Ergometer+ ca.15 Minuten Workout (Crunches,Liegestütze,Übungen mit Handeln) das beansprucht so ca 1,5h
Schlafen liege ich so im Durchschnitt bei ca. 4-5 h.
Ansonsten bin ich eigendlich die ganze Zeit am wuseln, Haushalt,Einkaufen ,Tiere versorgen ect. So das ich in meiner "Freizeit" auf ca 2-3 h komme wo ich wirklich mal sitze und mich nicht großartig bewege.
Bsp.ein Rechner sagte mir, das ich ca. 2100kcal zu mir nehmen müsste um mein jetziges Gewicht zu halten....In wie weit beurteilt ihr das, ist das realistisch, weil ein anderer Rechber hat mir gesagt Gesamtunsatz (an den Tagen wo ich Sport mache liegt bei fast 3000kcal,was mir ganz schön viel erscheint) an den Tagen wo ich keinen Sport mache liegt der Gesamtunsatz bei ca.2400 ist das realistisch ?
Im MOMENT liege ich bei ca 1800-1900kcal die ich zu mir nehmen,ohne das ich auch nur irgendwie das Gefühl hätte zu hungern...
Ich hoffe jemand teilt mir mal seine Meinung mit...Danke schon mal im voraus:)
Aw: Eine zweite Meinung :) [Beitrag #575153 ist eine Antwort auf Beitrag #575149] Do, 09 Juni 2016 22:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20741
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
Laut Internet Rechner liege ich so zwischen 1350-1450 Grundumsatz...Ist das real ?

Kommt ungefähr hin. Wobei das natürlich individuell verschieden ist und es auch nur der Verbrauch der lebensnotwendigen Systeme bei strikt thermoneutalen Bedigungen ist.

Zitat:
Bsp.ein Rechner sagte mir, das ich ca. 2100kcal zu mir nehmen müsste um mein jetziges Gewicht zu halten.

ist eine Relistische Möglichkeit., ohne den Sport.

Zitat:
an den Tagen wo ich keinen Sport mache liegt der Gesamtunsatz bei ca.2400 ist das realistisch ?

Scheint mir eher ein bisschen viel, aber auch das ist möglich. Das hängt ist daran das niemand genau bestimmen kann was die Arbeit und sonstige Aktivitäten wirklich verbraucht.
Zitat:

an den Tagen wo ich Sport mache liegt bei fast 3000kcal

Nicht unmöglich,. Kommt halt sehr drauf an was 30km Ergometer (was eine Fiktion ist) in Leistung (watt) bedeutet. Wenn du den Wert hast sag ich was genaueres dazu



Zitat:
Im MOMENT liege ich bei ca 1800-1900kcal die ich zu mir nehmen,ohne das ich auch nur irgendwie das Gefühl hätte zu hungern...

Wenn du grade anfängst mit Abnehmen ist das völlig normal. Ist auch im Prinzip im grünen Bereich.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Eine zweite Meinung :) [Beitrag #575155 ist eine Antwort auf Beitrag #575153] Do, 09 Juni 2016 22:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sani1989 ist gerade offline  Sani1989
Beiträge: 12
Registriert: Mai 2016
Junior Member
Naja eigentlich fange ich gerade nicht mit abnehmen an, ich habe abgenommen und wollte mein jetziges Gewicht beibehalten.

Also in Watt zwischen 100-110 was das Ergometer anzeigt
Aw: Eine zweite Meinung :) [Beitrag #575156 ist eine Antwort auf Beitrag #575155] Do, 09 Juni 2016 22:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20741
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
das sind so um 400 Kcal/ Stunde.,
Mit 1900 müsstet du aber dann weiter abnehmen. Beim Gewicht halten ist das ehh rumprobieren. Ich würde mich mal auf so 2200-2300 Kcal einschießen und dann je nachdem was passiert nachjustieren.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Eine zweite Meinung :) [Beitrag #575158 ist eine Antwort auf Beitrag #575156] Do, 09 Juni 2016 22:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sani1989 ist gerade offline  Sani1989
Beiträge: 12
Registriert: Mai 2016
Junior Member
Mmh,okay im MOmen habe ich zwar irgendwie das GEFÜHL wieder zuzunehmen aber kommt Zeit kommt Rat schaun wir mal ,ich nehme an jeden Tag auf die Waage stellen und dann ne Krise zu bekommen weil sie aufeinmal wieder 61 anzeigt ist ja sicherlich Schwachsinn,richtig ..Und mal noch ne andere Frage, da ich in Schichten arbeite bin ich etwas verunsichert was die Essens Zeiten so angeht...Also ich versuche 3 Mahlzeiten zufüttern...Allerdings in der Nachtschicht klappt das nicht da bleibts bei 2 Mahlzeiten...Frühstücken tue ich da immer so gegen halb 12 nach dem aufstehen und die 2 Mahlzeit kommt dann erst kurz bevor ich zur Arbeit muss,so gegen 8 halb neun (da brauche ich dann aber alle angestrebten Kalorien auf)und dann esse ich nichts mehr bis zum nächsten Tag zum Frühstück ...Nun meine Frage hat diese lange Pause ohne Essen irgendwelche Auswirkungen ...?weil in der Frühschicht komme ich auf meine 3 Mahlzeiten ,vor der Arbeit Frühstück ,dann so gegen halb 14: 30 Mittag und dann Abend noch mal nen Apfel oder Salat....In der Spätschicht funktioniert es auch mit 3 Mahlzeiten ...Ich steh immer pünktlich auf also auch in der Spätschicht gegen 6 Frühstück vor der Arbeit dann Mittag so gegen 12 halb eins und dann gegen 18 Uhr noch ne Kleinigkeit u d dann nichts mehr 22 habe ich Feierabend, was meinst du ist das in etwa so relativ vernünftig verteilt?
Aw: Eine zweite Meinung :) [Beitrag #575159 ist eine Antwort auf Beitrag #575158] Do, 09 Juni 2016 23:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20741
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich arbeite zum Glück nicht Schicht, insofern kann ich da nur begrenzt was sinnvolles zu sagen. Kurzfristige Schwankungen musst du ignorieren. Man kann immer nur Werte unter recht gleichen Bedingungen vergeleicht. Z.b auch was man wann gegessen hat und wie lange man geschlafen hat.
Ich weiss z.b- schon jetzt das ich morgen 1/2- 1kg wengier weigen werde, weil ich Spargel, Kartoffeln und Fisch gegessen hab. Alles schön leicht verdaulich da ist morgen beim wiegen nix mehr von da. Esse ich aber zb. Vollkornreis und Kicherebesen wiege ich gleich 1/2 kg mehr. Esse ich dann noch spät am Abend kommt nochmal 1/2 kg drauf. hat natürlich nix mit Fett auf und abbau zu tun und deshalb völlig irrelevant. Und da du Schicht arbeitest nehme ich mal an das kann noch viel extremer schwanken.

Ansonsten denke ich du musst damit vor allem klarkommen, es ist im Prinzip egal wie du das organisiert wenn du dich damit wohlfühlst. Es muss ja auch nicht jeden Tag aufgehen, Haupsache das gleich sich so über die Woche aus. Was ich allerdigns vermeiden würde ist sehr lange Zeiten ohne Essen. Zumdinst bei mir hat großer Hunger immer zu KOntrollverlust geführt und das war einer der Gründe warum ich Dich geworden bin.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Eine zweite Meinung :) [Beitrag #575160 ist eine Antwort auf Beitrag #575159] Do, 09 Juni 2016 23:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sani1989 ist gerade offline  Sani1989
Beiträge: 12
Registriert: Mai 2016
Junior Member
Danke für deine schnelle Antwort, um es etwas unter Kontrolle zu haben benutze ich die App "fddb extender" da kann man ja ziemlich genau alles notieren und ich liege wie schon erwähnt immer bei den 1800-1900...nutze sie auch nur um zu sehen wo ich ungefähr liege (als Vorgabe habe ich von der App den Wert 1860 bekommen,aufgrund alter Gewichts und Größenangaben, aber da ist ja noch keinerlei Sport oder beispielsweise Hausarbeit ect. Mit eingerechnet ,sehe ich doch richtig so oder ?)
Aw: Eine zweite Meinung :) [Beitrag #575161 ist eine Antwort auf Beitrag #575160] Do, 09 Juni 2016 23:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20741
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
1860 dann kann nix eingerechnet sein. Das wäre wohl so wenn du jede Bewegung vermeidest Wink

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Eine zweite Meinung :) [Beitrag #575162 ist eine Antwort auf Beitrag #575161] Do, 09 Juni 2016 23:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sani1989 ist gerade offline  Sani1989
Beiträge: 12
Registriert: Mai 2016
Junior Member
Ja dachte ich mir also kann ich ganz beruhigt 120 % futtern Smile)
Ne aber um einen Überblick zu behalten ist die App schon ganz in Ordnung und zu gebrauchen, Sport usw. Kann man ja separat noch mit angeben wo auch (Geschätzte Werte natürlich) verbraucht Kalos mit angegeben werden...kennst du diese App ? Wie behältst du das so.unter Kontrolle , zählst du peinlichst genau Kalorien ,wenn ich mal fragen darf ?
Aw: Eine zweite Meinung :) [Beitrag #575163 ist eine Antwort auf Beitrag #575162] Fr, 10 Juni 2016 00:06 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20741
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Nein ich zähle gar nicht mehr. Ich hab das zum Glück wieder im Gefühl. Normalerweise geht das gut auf. Wenn es nach zu weit nach oben oder unten geht, weiss ich meist warum das so ist und was ich dagegen tun kann. Bei neuen Sachen rechen ich das ab und zu noch exemplarisch durch um so eine Idee zu bekommen was da drin ist

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Kalorienverbrauchsrechner unbrauchbar?
Nächstes Thema: Komme diesmal nicht voran
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Sep 20 05:05:45 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02508 Sekunden