Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Abendbrot
Abendbrot [Beitrag #577960] Mo, 12 Dezember 2016 23:09 Zum nächsten Beitrag gehen
Heino80 ist gerade offline  Heino80
Beiträge: 185
Registriert: Dezember 2016
Ort: Dresden
Senior Member
Hallo,

ich esse zum Abendbrot meist immer 3 Schnitten Vollkornbrot, darunter mache
ich mir immer viel Knoblauch, dann kommt eine scheibe Käse drauf, Wurst und
auf die andere dann Fisch, oder Spiegelei. Aber was gibt es da noch anderes
an Rezepten, also ich kenne mich da nicht so gut aus. Habt ihr eventuell
noch ein paar Vorschläge was man noch zum Abendbrot machen kann?

Grüße Heino
Aw: Abendbrot [Beitrag #577970 ist eine Antwort auf Beitrag #577960] Di, 13 Dezember 2016 11:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pinguin98 ist gerade offline  Pinguin98
Beiträge: 6728
Registriert: Juni 2006
Ort: Pfalz / Weinstrasse
Senior Member
Paprika, Gurke, Tomate, Radieschen, Salatblätter - kann man ja super mit Wurst und Käse verbinden! Senf kommt auch gut! Saure Gurken.... Kräuterquark... .das ist, was mir so einfällt.

Liebe Grüsse
Steffi
-----------------------------------
"There's always a seed before there's a rose. The more it will rain the more I will grow."(Roots before Branches by Room for Two)
Aw: Abendbrot [Beitrag #577971 ist eine Antwort auf Beitrag #577960] Di, 13 Dezember 2016 12:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 3035
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Hallo Heino,

erst mal eine Frage, kannst Du kochen? Wenn am mehr wuesst koennte man Dir auch etwas besser raten.

Selbst esse ich am Abend entweder Salat (Blattsalat) mit Tomaten, Radieschen (wenn ich welche bekomme), wechselte Essig und Oeldressing mit frischen Kraeutern, dazu mageres Fleisch, gekochte Eier oder auch etwas Mozzarella. Im Sommer grille ich mir auch mal alleine mal was, meistens ohne Brot und wenn dann 1 Scheibe Eiweissbrot, so gut wie nie Weißbrot.
Oder ich koche abends ganz regulär, je nach Schichtdienst meines Mannes. Passe mich seinem Schichtdienst einfach an, arbeite zu Hause, so ist das kein Problem.
Kochen ist nicht jedermanns Ding, aber seine Kantine ist einfach zu schlecht. Das moechte ich ihm auch nicht zumuten, er hat einfach was besseres verdient.

Du isst also sehr gern Brot, ich auch, geht einfach und schnell und hat mir so manches Extrakilo verschafft, na ja mal wieder ein klarer Fall von selber schuld. Nur das Abendbrot (muss dabei immer an die kleinen Holzbrettchen bei meiner Oma denken) wird Dir jetzt etwas zu eintönig? Wenn Du abends keine Zeit und schon beim nach Hause kommen grossen Hunger hast, bereite Dir Mahlzeiten vor und friere sie portionsweise ein. Auftauen können sie dann tagsüber im Kuehlschrank, abends dann nur aufwärmen. Mache ich z.B. auch mal bei Goulasch, bei Kohlrouladen oder Moussakka.

Oder wie waere es mit Chili von Carne, geht auch gut mit Brot und laesst sich auch gut aufwärmen. Oder mal einen Wurstsalat mit Kaese und Gemuese, geht auch gut zu Brot.

Wie waere es mal mit einem Omelett, geht auch mit viel Knoblauch, oder auch selbstgemachte Frikadellen, dazu laesst sich auch gut ein kleiner Beilagensalat und Brot essen. Hart gekochte Eier sind so gut wie immer bei mir im Kuehlschrank, mit selbstgemachter Remoulade zu Brot auch sehr gut. Oder aus gebratenen Haehnchenbrustfilet zu einem Huehnersalat mit Erbsen oder Ananas angemacht auch zu Brot sehr lecker. Mache ich mir heute, scharf-exotisch mit Curry und ein paar Erbsen.

OSSO: Vielleicht koennen wir ja auch eine Extrasparte unter Rezepte mit "AbendBROT" eröffnen, wie dieSparte "was kocht ihr heute".


Mit freundlichen Grüßen
Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft

ab meinem 15. Lebensjahr unzählige Male diätet
12.1988 - WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg - AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms + hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben - weil sich mal wieder einfach nichts rührte = alte Gewohnheiten siegten + langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernähurngsumstellung heisst das Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt - Mix aus LC + Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17 - 1. Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18 - 2. Etappenziel U-Ziel erreicht
3. Etappenziel -5 Kg wie in 04.1988 schon mal gewogen, eine halbe Ewigkeit her

[Aktualisiert am: Di, 13 Dezember 2016 12:16]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Abendbrot [Beitrag #577976 ist eine Antwort auf Beitrag #577971] Di, 13 Dezember 2016 19:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20407
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Du meint ein Subforum ? ich guck mal

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Abendbrot [Beitrag #577978 ist eine Antwort auf Beitrag #577976] Di, 13 Dezember 2016 20:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 3035
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Hallo Osso,

weiß nicht was ein Subforum ist. Kannst Du es erklären?

Was kocht ihr HEUTE passt ja deshalb nicht so ganz - Was gibt es bei Euch zum AbendBROT. Da es Heino wohl nur um das wirkliche ABendBROT geht, manche sagen ja auch Nachtmahl dazu.
Und mir gehen manchmal auch die Ideen aus, wäere es ja für alle hier nicht schlecht. Eine weitere Ideen- + Rezeptesammlung, egal ob low fat, low carb oder umgestricktes Lieblingsrezept, ganz egal. Oder eine weitere Sparte mit Büroessen, weiß nicht ob das jetzt zu weit geht, für alle die sich was Kaltes vorbereiten und mitnehmen müssen. Im Vordergrund steht ja immer das bewußte Essen. Denke damit wird es einigen vielleicht etwas leichter gemacht.

Danke schon mal.


Mit freundlichen Grüßen
Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft

ab meinem 15. Lebensjahr unzählige Male diätet
12.1988 - WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg - AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms + hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben - weil sich mal wieder einfach nichts rührte = alte Gewohnheiten siegten + langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernähurngsumstellung heisst das Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt - Mix aus LC + Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17 - 1. Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18 - 2. Etappenziel U-Ziel erreicht
3. Etappenziel -5 Kg wie in 04.1988 schon mal gewogen, eine halbe Ewigkeit her
Aw: Abendbrot [Beitrag #577979 ist eine Antwort auf Beitrag #577978] Di, 13 Dezember 2016 20:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Heino80 ist gerade offline  Heino80
Beiträge: 185
Registriert: Dezember 2016
Ort: Dresden
Senior Member
Hallo, Danke erst mal für die vielen schönen Ideen. Na ja, das einzige was ich gut kann sind Fischrezepte.
Wie z.B. Backfisch, Einmarinierter Hering, Kann auch warme Fischgerichte zubereiten. Aber bei anderen
Sachen sieht es braun aus.

Heino
Aw: Abendbrot [Beitrag #577981 ist eine Antwort auf Beitrag #577979] Di, 13 Dezember 2016 21:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20407
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
- Was gibt es bei Euch zum AbendBROT.

Ach so, das kann doch jeder aufmachem

Zitat:
Na ja, das einzige was ich gut kann sind Fischrezepte.

Das doch schon mal ein Pfund mit dem man wuchern kann. Käse und Wurst mit Fisch auswechseln bringt enorm viel. Selbst fetter Fisch ist absolut betrachtet nicht soo fett ud dafür meist noch recht gesund.
Hast du schon mal graved Lachs (Saibling, Lachsforelle) probiert ? Ich esse sowas ja auch durchaus zu Frühstück Wink Aber ist ein schönes Abendbrot


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Abendbrot [Beitrag #577982 ist eine Antwort auf Beitrag #577981] Di, 13 Dezember 2016 21:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Heino80 ist gerade offline  Heino80
Beiträge: 185
Registriert: Dezember 2016
Ort: Dresden
Senior Member
Hallo Osso,

danke für den Tipp, das muss ich mal probieren. Zur Zeit versuche ich mich gerade mit Fischbrötchen. Morgen Abend soll es geben:
Backfisch Brötchen mit Tomatenscheiben, viel Zwiebel, und Salatblätter. Dazu einen Krautsalat. Was würdet ihr dazu sagen oder Osso
ist das Abends zu Kalorienreich?

Grüße Heino
Aw: Abendbrot [Beitrag #577983 ist eine Antwort auf Beitrag #577982] Di, 13 Dezember 2016 21:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20407
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ich esse ja abends sowieso mein Hauptessen, darauf kommt es ja nicht an, Ist ja ne Frage der Summe über den Tag.
Backfisch ist halt ein weites Feld, wenn der Teig schon in Fett ausgebacken ist,dann ist das natürlich suboptimal. Aber egal ob abends oder Mittags.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Abendbrot [Beitrag #577993 ist eine Antwort auf Beitrag #577983] Mi, 14 Dezember 2016 14:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
NiJo ist gerade offline  NiJo
Beiträge: 19
Registriert: Dezember 2016
Ort: Niedersachsen
Junior Member
Wir kochen immer abends. 1-2 Mal in der woche esse ich z. B.ö einfach auch "nur" den Kilokick....oder wie ich ihn nenne "Beton"

Carpe diem! ich lebe jetzt, ich lebe heute und ich geniesse in vollen Zügen!

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/85763/.png
Aw: Abendbrot [Beitrag #577996 ist eine Antwort auf Beitrag #577993] Mi, 14 Dezember 2016 22:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Heino80 ist gerade offline  Heino80
Beiträge: 185
Registriert: Dezember 2016
Ort: Dresden
Senior Member
Moin Moin,

Osso, wenn ich fragen darf, was gibt es bei dir immer so zum Abendbrot?
Ach ja, dann muss ich jetzt mal was fragen, das beunruhigt bissel.
Hier im Forum gibt es eine Startseite wo viel über Ernährung steht.
Darunter auch ein Artikel über Olivenöl, dieses soll gar nicht so gut sein,
weil es Herzprobleme begünstigen könnte. Zur Zeit nehme ich immer
Olivenöl für den Salat. Sollte man vielleicht doch lieber Rapsöl nehmen?
Was sagt ihr dazu? Ist Rapsöl wirklich besser?

Grüße Heino
Aw: Abendbrot [Beitrag #577998 ist eine Antwort auf Beitrag #577996] Do, 15 Dezember 2016 08:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pinguin98 ist gerade offline  Pinguin98
Beiträge: 6728
Registriert: Juni 2006
Ort: Pfalz / Weinstrasse
Senior Member
ich denke das Problem mit dem Olivenöl ist, dass da viel gepanscht wird...habe dahingehend mal ein Bericht im TV gesehen, es war echt erschreckend. Die haben als Test was zusammen gepanscht, wo quasi halb ranziges Öl drin war, und aber so, dass es trotzdem noch den EU Gesundheitsstandards entsprochen hat. Haben ein hübsches Etikett gedruckt und es als teuere Produkt vermarktet und Leuten zum Testen gegeben....ist keinem was aufgefallen. Ich schaue halt, dass ich nicht das allerbilligste kaufe, bzw. halt Bio (ich weiß, kein Garant, aber z.B. alnatura vertraue ich schon ein wenig als Marke). Zum Braten ist Rapsöl aber übrigens besser wegen der besseren Hitzebeständigkeit.

Liebe Grüsse
Steffi
-----------------------------------
"There's always a seed before there's a rose. The more it will rain the more I will grow."(Roots before Branches by Room for Two)
Aw: Abendbrot [Beitrag #578002 ist eine Antwort auf Beitrag #577998] Do, 15 Dezember 2016 10:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Heino80 ist gerade offline  Heino80
Beiträge: 185
Registriert: Dezember 2016
Ort: Dresden
Senior Member
Hallo Steffi,

das wusste ich so noch gar nicht. Habe vielen Dank für diese Info.
Ich Glaube mal gepanscht, wird bei so vielen Lebensmitteln. Bei Fleisch,
auch Schnaps, Hoffentlich bekommen wir dieses scheiß TTIPP nicht. Denn
dann wird es richtig lustig.

Grüße Heino

[Aktualisiert am: Do, 15 Dezember 2016 10:58]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Abendbrot [Beitrag #578006 ist eine Antwort auf Beitrag #578002] Do, 15 Dezember 2016 22:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20407
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Problem ist vor allen das Öl aus Italien, weil da die Nachfrage am größten ist und sich der Betrug am lohnt. Bei griechischen oder spanischen sollte dich das Problem in Grenzen halten
Ich lass mit mein Bio Olivenöl aus Spanien kommen. Einmal nach der Ernte meine Jahresvorrat. Ist sehr günstig , Ist allerdings ungefiltert was für die Haltbarkeit kein Vorteil ist. Mache mir die Arbeit das klare Öl abzuschütten.
Brate übrigens normale Sachen wie Fisch Olivenöl. Das ist problemlos. Wenn richtig heiß werden soll, wie z.b. bei Chinesisch nehme ich Erdnussöl, das hat einen extrem hohen Rauchpunkt. Rapsöl find ich nicht so prall, wenn es ziemlich heiss wird, riecht das unangenehm fischig.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Abendbrot [Beitrag #578021 ist eine Antwort auf Beitrag #578006] Fr, 16 Dezember 2016 23:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Heino80 ist gerade offline  Heino80
Beiträge: 185
Registriert: Dezember 2016
Ort: Dresden
Senior Member
Wie teuer ist denn so was? Würde ich eventuell auch mal machen wollen.
Aw: Abendbrot [Beitrag #578023 ist eine Antwort auf Beitrag #578021] Sa, 17 Dezember 2016 11:18 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20407
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
ich habs hier gekauft:
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/m/578021/47fd5d84528 5bebbb370fd53e03d1449/#msg_578021
Transportkosten sind halt ein Ding,. kostet 17 Euro und damit wird es schnell unrentabel wenn man nur 5 L Öl kauft. Ich kaufe da gleich den 3er pack (und andere Sachen), aber das kann man schlecht machen wenn man nicht weiss ob einem da Öl auch schmeckt


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Energiequelle vor und während Sport
Nächstes Thema: Die Nordische Diät
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Apr 20 12:11:17 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02768 Sekunden