Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Kochrezepte » Hering
Hering [Beitrag #578730] Fr, 20 Januar 2017 23:02 Zum nächsten Beitrag gehen
Heino80 ist gerade offline  Heino80
Beiträge: 185
Registriert: Dezember 2016
Ort: Dresden
Senior Member
Hallo,

mal eine blöde Frage: Kann man Heringsfilets panieren oder frittieren?
Mir hat mal deine Seeman gesagt, das die dabei auseinander fallen würden
und das dies nicht gehen würde. Ich will nämlich ein Fischbrötschen
machen mit panierten Hering. Dazu soll es noch Gewürzgurken, Zwiebeln
und Tomaten geben. Kann mir hier jemand weiter helfen?

Grüße Heino
Aw: Hering [Beitrag #578735 ist eine Antwort auf Beitrag #578730] Fr, 20 Januar 2017 23:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade online  osso
Beiträge: 20554
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich hab die zumindest schon mal im Bierteig serviert bekommen. Wird also gehen.

Aber warum man das mit einen eher fetten Fisch machen sollte, erschließt sich mir nicht. Zum abnehmen sicher nicht die erste Wahl.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Hering [Beitrag #578803 ist eine Antwort auf Beitrag #578735] Mo, 23 Januar 2017 19:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Agnes Z.
Beiträge: 3199
Registriert: April 2011
Ort: Frankfurt am Main
Senior Member
Hallo Heino,

hat meine Mutter immer mit zwei Pfannen auf einem Gasherd im Garten gruenen Hering mehliert abgebraten. Damit es nicht so sehr im ganzen Haus riecht, hat sie diese grossen Mengen unter freiem Himmel gebruzelt.

Die Heringe wurden bei uns mit Rupsel (Kartoffelbrei mit gruenen Schnippel-Bohnen, angebratenem durchwachsenen Speck und Zwiebeln verruehrt) so wie sie aus der Pfanne kamen verspeist. Aus den restlichen Heringen wurde der als ueblichen Brathering mit Zwiebeln in einem pfefferigen, suess-sauren Essigsud eingelegt.


Mit freundlichen Grüßen
Agnes Z.
Nichts schmeckt so gut, wie sich schlank sein anfühlt + in der Ruhe liegt die Kraft

ab meinem 15. Lebensjahr unzählige Male diätet
12.1988 - WW + mit Fice erfolgreich auf Normalgewicht am obersten Limit
21.09.10 Kurz vor 100 Kg - AOK-Programm angemeldet
06.04.11 Ende AOK-Programms + hier bei GA angemeldet
09.08.11 aufgegeben - weil sich mal wieder einfach nichts rührte = alte Gewohnheiten siegten + langsam wieder zugenommen
12.07.16 wieder GA-Reißleine gezogen - LowCarb mit meinem Mann zusammen + diesmal umgedacht - nicht Diät sondern Ernähurngsumstellung heisst das Zauberwort
14.10.16 NWR genutzt - Mix aus LC + Kcal. zählen + nach Defizit gerechnet
24.03.17 TB eröffnet - Hungergrantlerin
30.05.17 - 1. Etappenziel von 09.08.11 GA erreicht
14.07.18 - 2. Etappenziel U-Ziel erreicht
21.04.19 - 3. Etappenziel -5 Kg wie in 04.1988
4. Etappenziel -5 Kg es geht weiter

[Aktualisiert am: Mo, 23 Januar 2017 19:46]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hering [Beitrag #578804 ist eine Antwort auf Beitrag #578803] Mo, 23 Januar 2017 20:03 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade online  osso
Beiträge: 20554
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:
Aus den restlichen Heringen wurde der als ueblichen Brathering mit Zwiebeln in einem pfefferigen, suess-sauren Essigsud eingelegt.

Esse ich sehr gerne und mache ich hin und wieder. Aber nicht in großen Mengen, brate aber drinnen und wechsle danach die KLamotten Wink


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Krümells low carb kochbuch
Nächstes Thema: Kochtipp: Schnelles Frozen-Joghurt selbst gemacht!
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Jun 24 21:39:09 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02492 Sekunden