Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » WIESO...???
WIESO...??? [Beitrag #68106] Do, 15 Dezember 2005 15:38 Zum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
wieso sagen dünne menschen eigentlich immer so doofe sachen?
ich hab gestern mit meiner freundin gequatscht und da fiel mir wieder diese situation mit der dame "X" ein...

ich: bin so mopsig, muß abnehmen... bla...
sie: och tanni, ich kann mir das bei dir gar nicht vorstellen. ich mein, ich kenn dich ja nur so!
ich glaub das würde dir gar nicht stehen...

genauso wie:
dame "Y": hach tanni, ich verstehe dich wirklich gut, daß du nicht schwimmen gehen magst! ich mag das im moment auch nicht!

die dame "Y" war zu dem zeitpunkt schwanger uuuuund trägt nach der geburt wieder hosengröße 27!
genau das gleiche sagte mir übrigens miss "Z"!
ebenfalls schwanger und nach der geburt so dünn wie nie! Twisted Evil

hallooooooooooooooo?


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: WIESO...??? [Beitrag #68107 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Do, 15 Dezember 2005 15:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Manchmal glaub ich, die denken gar nicht drüber nach, was die da sagen...
ich mein so sachen wie "Also ich find dich überhaupt nicht zu dick" sind ja noch ok, solange man nicht wirklich übergewichtig ist, aber manch anderen Sprüche könnten die sich wirklich sparen...
Ausserdem glaub ich, dass die einfach nicht wollen, dass die Freundin abnimmt, weil dann könnte es ja sein, dass sie mehr Blicke auf sich ziehen, wenn man mal unterwegs ist Twisted Evil


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png

[Aktualisiert am: Do, 15 Dezember 2005 15:49]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: WIESO...??? [Beitrag #68112 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Do, 15 Dezember 2005 16:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rockmädel
Beiträge: 8535
Registriert: Oktober 2005
Senior Member

Ich finde die Leute noch am bescheuertsten, die bemerken, dass man abgenommen hat und einem dann immer aufs Essen starren, so dass man das Gefühl hat, sich für jedes Stück Extra-Brot entschuldigen zu müssen.

Re: WIESO...??? [Beitrag #68116 ist eine Antwort auf Beitrag #68112] Do, 15 Dezember 2005 16:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mücke ist gerade offline  Mücke
Beiträge: 211
Registriert: Dezember 2005
Senior Member
Ich find solche Bemerkungen auch immer überflüssig...z.B. war ich die Tage bummeln in der Stadt.. nunja es ist Weihnachtsmarkt und nach dem langen hin und her laufen gönnte ich mir was zu Essen..mein Magen hing schon auf dem Boden..und einige glotzen mich an..ich wusste schon was sie denken..man die ist doch schon so fett und frisst noch..fühl mich dann sowas von beobachtet das ich mir schon gar nicht mehr trau was zu holen..was ja eigentlich doof ist..die wissen doch gar nicht das ich schon den ganzen Tag wenig zu mir genommen hab...ist manchmal echt frustrierend Sad

Mücke


Liebe Grüsse
Mücke

http://www.abnahme-ticker.de/data/06/12/459aa2cab7c8a.png
Behandel jeden Menschen so, wie du auch behandelt werden möchtest
Anfangsgewicht: Stramme 142 kg
Gewicht am 01.08.2006: 128,00 kg
Gewicht am 28.08.2006: 123,2
Gewicht am 04.11.2006: 131,4 Kg
Gewicht am 02.01.2007: 132,9 Kg

1. Ziel: unter 120 kg





Nichtraucher seit 1 Feb. 2006


Mücke's Tagebuch


Mücke's Fotoecke

Re: WIESO...??? [Beitrag #68118 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Do, 15 Dezember 2005 17:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Mücke, ich glaub, das bildest du dir ein.
Oder denkst du dir jedes mal, wenn du jemanden mit ein paar Kilos mehr mit was zu essem in den Hand siehst "Na das sollte er/sie mal lieber bleiben lassen"??? Also ich nicht. Und ich denke auch nicht, das "alle anderen" so denken. Also wenn du hunger hast, dann iss doch. Und auch in der öffentlichkeit, bevor du vor Hunger umkippst.
Ausserdem: Wen interessiert es, was fremde Leute denken???? Rolling Eyes


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: WIESO...??? [Beitrag #68119 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Do, 15 Dezember 2005 17:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20739
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Ausserdem: Wen interessiert es, was fremde Leute denken????

Und wie Martina schon scheibt, du weisst soswieson nicht was sie denken. Ich hab mir früher im Schwimmbad darüber Gedanken gemacht, aber wahrscheinlich interssiert es die meisten garnicht wie man aussiehlt.
Und wenn ich heute richig Dicke im Schwimbad sehe, denke ich mir. Gut das die sich trauen und SPort machen. Und denken werden sie vieleicht, was guckt der Kerl so blöde Razz


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: WIESO...??? [Beitrag #68167 ist eine Antwort auf Beitrag #68119] Fr, 16 Dezember 2005 02:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kiara ist gerade offline  Kiara
Beiträge: 926
Registriert: Dezember 2005
Senior Member
Naja, ich bin eh völlig gefrustet was Reaktionen anderer leute angeht..., mein bisheriger gewichtsrekord waren 80KG und jetzt bin ich bei 74... und niemand... also wirklich niemand hat jemals irgenwas dazu gesagt !!!!

Re: WIESO...??? [Beitrag #68234 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Fr, 16 Dezember 2005 10:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Das ist natürlich einfach gesagt, dass es nicht interessiert, was andere denken. Ich sag mir das auch immer, aber es ist halt nicht so leicht, sich das wirklich zu verinnerlichen. Ich merke an mir auch immer, dass ich mich mit anderen vergleiche und mich dann meistens total fett fühle. Ist auch Quatsch, aber das kommt irgendwie automatisch.

Kiara, mir hat das auch niemand gesagt und manchmal denke ich, dass man es wohl gar nicht sieht. Dass ich es nur an meinen Klamotten und an der Waage merke. Was natürlich Quatsch ist bei knapp 30kg. Aber manchmal wünscht man sich schon, dass die anderen mal was sagen. Mein Vermieter hat es vorgestern zu mir gesagt, und das hat mich dann doch gefreut.

Was mich nur nervt sind Frauen, die sowieso super dünn sind und dann meckern und jammern, wie dick sie doch sind. Ich glaube, die wollen einfach nur hören, dass sie nicht dick sind und gut aussehen. Allerdings verkneife ich mir jeglichen Kommentar, wenn eine dünne Frau sowas in meiner Anwesenheit sagt.


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: WIESO...??? [Beitrag #68240 ist eine Antwort auf Beitrag #68234] Fr, 16 Dezember 2005 10:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
Anna schrieb am Fri, 16 December 2005 10:21

Was mich nur nervt sind Frauen, die sowieso super dünn sind und dann meckern und jammern, wie dick sie doch sind. Ich glaube, die wollen einfach nur hören, dass sie nicht dick sind und gut aussehen. Allerdings verkneife ich mir jeglichen Kommentar, wenn eine dünne Frau sowas in meiner Anwesenheit sagt.


Nod geht mir auch so! *nerv*

und ich hab nur bekannte, die sooo dünn sind! schaufeln können ohne ende! Confused *augenverdreh*
die eine beklagt sich, daß sie nicht zunimmt - frag mich gerade, welches problem ich lieber hätte! Laughing


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: WIESO...??? [Beitrag #68249 ist eine Antwort auf Beitrag #68240] Fr, 16 Dezember 2005 12:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JanaM ist gerade offline  JanaM
Beiträge: 711
Registriert: September 2004
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Senior Member
Anna schrieb am Fri, 16 December 2005 10:21

Was mich nur nervt sind Frauen, die sowieso super dünn sind und dann meckern und jammern, wie dick sie doch sind. Ich glaube, die wollen einfach nur hören, dass sie nicht dick sind und gut aussehen. Allerdings verkneife ich mir jeglichen Kommentar, wenn eine dünne Frau sowas in meiner Anwesenheit sagt.



Aber leider ist es auch hier im Forum so, dass einige vor sich hinjammern wie dich sie doch sind und im Prinzip bewegen sie sich um den Normalgewichtsbereich herum. Ich will nicht abstreiten, dass sie trotzdem ein wenig abnehmen wollen, aber das "ach ich bin soooo dick, ich finde nichts anzuziehen" ist dann wohl doch etwas übertrieben.
Das ist auch manchmal ein Grund, warum ich mich hier zurückhalte, etwas zu schreiben.
Ich hoffe, es fühlt sich jetzt keiner auf den Schlips getreten, wollte nur mal meine Meinung schreiben.

Allerdings muss ich auch sagen, dass eine Freundin von mir genau in diese Kategorie - ich bin ja so dick, ich habe schon wieder zugenommen - passt, obwohl wirklich kein Grämmchen Fett an ihr ist. Naja, das muss man dann vielleicht auch ab und zu mal überhören um ihr nicht den Gefallen zu tun zu sagen, wie schlank sie doch ist.

Ich versuche einfach so wenig wie möglich über mein Gewicht und meine Ernährung im Umfeld zu sagen, dann hat man diesbezüglich schon seine Ruhe.

Ein schönes WE und einen schönen 4.Advent wünscht
Jana


Jana´s TB

Anfangsgewicht im Juli 2004 113,0 Kilo
Gewicht am 30.01.2005 104,7 Kilo
Gewicht am 01.01.2006 111,0 Kilo - NEUSTART!!! - das war nix...
Gewicht am 24.07.2010 107,8 Kilo -
mal wieder NEUSTART!
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/86181/.png




Neuer Start - neues Ziel: bis Jahresende UHU!

[Aktualisiert am: Fr, 16 Dezember 2005 16:09]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: WIESO...??? [Beitrag #68251 ist eine Antwort auf Beitrag #68249] Fr, 16 Dezember 2005 12:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
JanaM schrieb am Fri, 16 December 2005 12:06

"ach ich bin soooo dick, ich finde nichts anzuziehen"


gut, dann sag ich jetzt halt "hach, ich bin zu klein für mein gewicht und find nix anzuziehen"

ja, ich bin nämlich auch so jemand und ich fühle mich auch angesprochen.

ich bin noch vor kurzem im leichten übergewichtsbereich rumgedümpelt und liege jetzt, nach nur knappen fünf kilo weniger, im normalbereich.

und das beste ist, ich freue mich darüber!


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.

[Aktualisiert am: Fr, 16 Dezember 2005 12:54]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: WIESO...??? [Beitrag #68253 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Fr, 16 Dezember 2005 13:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20739
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Aber leider ist es auch hier im Forum so, dass einige vor sich hinjammern wie dich sie doch sind und im Prinzip bewegen sie sich um den Normalgewichtsbereich herum. Ich will nicht abstreiten, dass sie trotzdem ein wenig abnehmen wollen, aber das "ach ich bin soooo dick, ich finde nichts anzuziehen" ist dann wohl doch etwas übertrieben.

Hab ich früher auch gedacht. Aber die Selbstwahrnehmung ändert sich wenn man dünner wird. Es ist ja noch nicht so lange her das ich über 35 kg mehr gewogen hab. Vieviel das ist fällt mir auch wenn ich dieses Gewicht auf der Langhantel liegen habe. Ich mir heute garnicht mehr vorstellen das dauert mit mir rumgetragen zu haben. Nun bin ich selbstverständlich mit meinem Gewicht sehr glücklich und nörgle auch nich rum. Ich muss aber zugeben das ich auch noch ab und zu kritisch mein Bauch im Spiegel betrachte Shocked


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: WIESO...??? [Beitrag #68273 ist eine Antwort auf Beitrag #68249] Fr, 16 Dezember 2005 15:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
JanaM schrieb am Fri, 16 December 2005 12:06




Aber leider ist es auch hier im Forum so, dass einige vor sich hinjammern wie dich sie doch sind und im Prinzip bewegen sie sich um den Normalgewichtsbereich herum. Ich will nicht abstreiten, dass sie trotzdem ein wenig abnehmen wollen, aber das "ach ich bin soooo dick, ich finde nichts anzuziehen" ist dann wohl doch etwas übertrieben.




Ich muß ganz ehrlich sagen, ich fühl mich da auch ziemlich angesprochen. Klar bin ich nicht richtig dick, aber heißt das automatisch, daß man leicht etwas zum anziehen findet, sich wohl zu fühlen hat und glücklich mit sich und seiner Figur sein muß? Ich find's ziemlich unfair, das Recht, sich nciht wohl zu fühlen, abgesprochen zu bekommen, nur weil man keine 20 oder mehr Kilos Übergewicht hat.
Ja, ich hatte auch mal richtiges Übergewicht, hab von damals sogar ein Bild von mir gepostet ( welches bei dem Servercrash allerdings verloren ging ) und da wog ich ziemlich konstant 127kg. Auch war ich lange Zeit in der Gewichtsklasse um 95kg zugegen und ich muß ganz ehrlich sagen: damals war der Hosenkauf um ein vielfaches einfacher als jetzt.
Ich habe zugenommen, letztlich sogar 12 kg, teilweise auch durch meine Medis, die ich nehmen mußte, und ich weiß wie ich mit 12 kg weniger aussah. Darf ich nicht unglücklich darüber sei? Muß ich mit mir zufriedener sein als jemand, der 20kg mehr wiegt als ich? Es ist mir jedenfalls neu, daß das sich-nicht-wohl-fühlen proportional mit dem Gewicht, das man zuviel hat, steigt.

Und eins noch: selbst meine Schwester mit ihren 56kg bei 1,70m hat Probleme beim Klamottenkauf, oftmals hat's einfach was mit den Proportionen zu tun und weniger mit dem eigentlichen Körpergewicht. Ich find's jedenfalls ziemlich oberflächlich zu sagen, jemand der sich im Normalgewichtsbereich aufhält, dürfe weniger jammern nd müsse sich wohler fühlen als jemand, dessen BMI im Übergewichstereich angesiedelt ist.
Wir sind hier im Abnehmforum, weil wir allesamt etwas ändern wollen und uns nciht wohl fühlen, da ist es mMn ziemlich unerheblich, ob's 5 oder 50kg zuviel sind.
Liebe Grüße,
Dingeli


************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy
Re: WIESO...??? [Beitrag #68275 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Fr, 16 Dezember 2005 15:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Ich kann mich Dingeli nur anschließen.
Auch ich hab kein Übergewicht, und hab trotzdem riesen Probleme passende klamotten, die mir auch noch gefallen, weil ich einfach "seltsam proportioniert" bin.
Ausserdem bin ich der festen Meinung, dass es keinen Menschen auf der Welt gibt, der wirklich mit allem an sich zufrieden ist.


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: WIESO...??? [Beitrag #68281 ist eine Antwort auf Beitrag #68275] Fr, 16 Dezember 2005 16:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JanaM ist gerade offline  JanaM
Beiträge: 711
Registriert: September 2004
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Senior Member
Ich verstehe nicht ganz, was an meiner Meinung jetzt soviel anders ist, als an dem was Tanni geschrieben hat. Es ist meine Auffassung der Dinge. Und wer schon schlank ist, oder wie Tanni meinte dünn, und etwas zu seiner Figur sagt, der darf das nicht. Vielleicht fühlen sich auch diese Frauen (meist sind es ja Frauen) auch so, wie ihr es beschrieben habt.
Ich habe auch niemandem abgesprochen, sich unglücklich zu fühlen mit seiner Figur. Und das es in jeder "Grösse" Klamottenprobleme gibt, ist mir auch klar, aber es gibt eben Hosen auch in der 52 oder 54. Und man kann auch vernünftige Kleidung kaufen in grossen Grössen. Sicher ist es schöner, in Žne 36 zu passen, als Žne 56 kaufen zu müssen.
Aber vielleicht wolltet ihr mich auch nicht verstehen...

Viele Grüsse von
Jana

P.S. Habe meinen Beitrag doch wieder hineingesetzt. Finde nicht, dass ich mich dafür schämen sollte.


Jana´s TB

Anfangsgewicht im Juli 2004 113,0 Kilo
Gewicht am 30.01.2005 104,7 Kilo
Gewicht am 01.01.2006 111,0 Kilo - NEUSTART!!! - das war nix...
Gewicht am 24.07.2010 107,8 Kilo -
mal wieder NEUSTART!
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/86181/.png




Neuer Start - neues Ziel: bis Jahresende UHU!
Re: WIESO...??? [Beitrag #68282 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Fr, 16 Dezember 2005 16:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20739
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Finde nicht, dass ich mich dafür schämen sollte.

Wieso solltest du dich auch schämen? es ist ja erstmal nur das was du denkst


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: WIESO...??? [Beitrag #68283 ist eine Antwort auf Beitrag #68282] Fr, 16 Dezember 2005 16:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JanaM ist gerade offline  JanaM
Beiträge: 711
Registriert: September 2004
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Senior Member
Zitat:

Klar bin ich nicht richtig dick, aber heißt das automatisch, daß man leicht etwas zum anziehen findet, sich wohl zu fühlen hat und glücklich mit sich und seiner Figur sein muß? Ich find's ziemlich unfair, das Recht, sich nciht wohl zu fühlen, abgesprochen zu bekommen, nur weil man keine 20 oder mehr Kilos Übergewicht hat.

Und genau das habe ich mit keinem Wort behauptet. Im Gegenteil, ich habe doch "zugegeben", dass sicher auch jemand mit fast Normalgewicht knapp drüber abnehmen möchte und auch nicht zufrieden ist mit seiner Figur.
Man kann eben doch viel in das Geschriebene hineininterpretieren.


Jana´s TB

Anfangsgewicht im Juli 2004 113,0 Kilo
Gewicht am 30.01.2005 104,7 Kilo
Gewicht am 01.01.2006 111,0 Kilo - NEUSTART!!! - das war nix...
Gewicht am 24.07.2010 107,8 Kilo -
mal wieder NEUSTART!
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/86181/.png




Neuer Start - neues Ziel: bis Jahresende UHU!

[Aktualisiert am: Fr, 16 Dezember 2005 16:20]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: WIESO...??? [Beitrag #68284 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Fr, 16 Dezember 2005 16:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
Es hat niemand gesagt, daß du dich für deine Meinung schämen sollst, Jana. Jeder soll hier ruhig schreiben was er denkt, du denkst so, ich hab dir meine Meinung zu dem Thema gesagt. Dennoch ist's doch wohl ein Unterschied, ob bspw. jmd sagt "ich kann mir dich nciht schlank vorstellen" ( wie Tanni schrieb ) oder ob man der Meinung ist, dass es übertrieben ist, dass man jammert weil man nichts zum anziehen findet oder weil man zugenommen hat und trotz dieser Zunahme noch im Normalgewichtsbereich liegt. Ich denk darüberhinaus, dass es schon einen Unterschied macht, ob jemand von "normal/dezent pumelig" zum Idealgewicht oder mittleren BMI möchte, oder ob man im Idealgewicht liegt und sich ins Untergewicht hungern möchte bzw. solche Sprüche losläßt, um sich selbst zu profilieren.
Implizit unterstellst du ja Menschen wie Tanni, Martina oder mir, wir jammern um uns zu profilieren und das finde ich definitiv nicht ganz fair. Ich für meinen Teil habe eher den Eindruck, daß du uns nciht verstehen willst denn umgekehrt.
Liebe Grüße,
Dingeli


************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy
Re: WIESO...??? [Beitrag #68285 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Fr, 16 Dezember 2005 16:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Ok, hab mir das hier noch mal alles ganz genau durchgelsen und versucht möglich objectiv zu sein (ich weiß nicht obŽs mir wirklich geglückt ist)
Ich denke wir können uns alle drauf einigen, dass es Situation für jeden gibt, wo sich über ihre Figur beschwären, wo wir uns alle denken "deine Probleme hätt ich auch gerne" Wink
Egal wie viel (oder wenig) wir wiegen.


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: WIESO...??? [Beitrag #68286 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Fr, 16 Dezember 2005 16:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JanaM ist gerade offline  JanaM
Beiträge: 711
Registriert: September 2004
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Senior Member
Foermchen schrieb am Thu, 15 December 2005 15:38

wieso sagen dünne menschen eigentlich immer so doofe sachen?
ich hab gestern mit meiner freundin gequatscht und da fiel mir wieder diese situation mit der dame "X" ein...

ich: bin so mopsig, muß abnehmen... bla...
sie: och tanni, ich kann mir das bei dir gar nicht vorstellen. ich mein, ich kenn dich ja nur so!
ich glaub das würde dir gar nicht stehen...

genauso wie:
dame "Y": hach tanni, ich verstehe dich wirklich gut, daß du nicht schwimmen gehen magst! ich mag das im moment auch nicht!

die dame "Y" war zu dem zeitpunkt schwanger uuuuund trägt nach der geburt wieder hosengröße 27!
genau das gleiche sagte mir übrigens miss "Z"!
ebenfalls schwanger und nach der geburt so dünn wie nie! Twisted Evil

hallooooooooooooooo?

Ich bezog meine Meinung eigentlich mehr auf die letzten Beispiele...

Aber ok, Martina hat recht, es ist wahrscheinlich ein allgemeines Wahrnehmungsproblem. Jeder sieht sich selber anders und auch seine Umgebung als andere.(das ist ein blöder Satz - ich hoffe, ihr versteht ihn trotzdem)
Ich wollte garantiert niemanden persönlich angreifen, sondern einfach nur MEINE Meinung schreiben.
Und gut, Dingeli, wir verstehen uns beide nicht...

Ein schönes WE - ich habe jetzt Feierabend - endlich!!!


Jana´s TB

Anfangsgewicht im Juli 2004 113,0 Kilo
Gewicht am 30.01.2005 104,7 Kilo
Gewicht am 01.01.2006 111,0 Kilo - NEUSTART!!! - das war nix...
Gewicht am 24.07.2010 107,8 Kilo -
mal wieder NEUSTART!
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/86181/.png




Neuer Start - neues Ziel: bis Jahresende UHU!
Re: WIESO...??? [Beitrag #68287 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Fr, 16 Dezember 2005 16:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
Schade, dass du das jetzt auf die persönliche Ebene ziehst. Man wird ja wohl auch mal diskutieren und seine Meinung vertreten dürfen ohne daß es gleich in Feindschaft ausartet ...
Schade Jana ....


************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy
Re: WIESO...??? [Beitrag #68289 ist eine Antwort auf Beitrag #68249] Fr, 16 Dezember 2005 16:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
JanaM schrieb am Fri, 16 December 2005 12:06


Aber leider ist es auch hier im Forum so, dass einige vor sich hinjammern wie dich sie doch sind und im Prinzip bewegen sie sich um den Normalgewichtsbereich herum. Ich will nicht abstreiten, dass sie trotzdem ein wenig abnehmen wollen, aber das "ach ich bin soooo dick, ich finde nichts anzuziehen" ist dann wohl doch etwas übertrieben.
Das ist auch manchmal ein Grund, warum ich mich hier zurückhalte, etwas zu schreiben.
Ich hoffe, es fühlt sich jetzt keiner auf den Schlips getreten, wollte nur mal meine Meinung schreiben.


ich habe mich daraufhin angesprochen gefühlt, weil ich nicht so großes übergewicht habe, sondern nur "leichtes" (höhö - wortspiel Wink ), ebenso bin ich am rumnöhlen, daß ich oft keine klamotten finde da ich klein und mopsig bin... finde schon daß die beschreibung ganz gut paßt Rolling Eyes
und für mich macht das schon einen unterschied ob ich jetzt leicht übergewichtig oder sogar (wie meine lieben freundinnen) untergewichtig bin (dame "X" z.b. 1,74m und 56kg!) und rumjammer.

einerseits möchtest du deine meinung sagen jana, andererseits möchtest du aber daß sich keiner angesprochen fühlt.
das klappt leider nicht so ganz.
du brauchst dich aber sicher nicht für deine meinung entschuldigen!


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: WIESO...??? [Beitrag #68302 ist eine Antwort auf Beitrag #68287] Fr, 16 Dezember 2005 20:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JanaM ist gerade offline  JanaM
Beiträge: 711
Registriert: September 2004
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Senior Member
Dingeli schrieb am Fri, 16 December 2005 16:43

Schade, dass du das jetzt auf die persönliche Ebene ziehst. Man wird ja wohl auch mal diskutieren und seine Meinung vertreten dürfen ohne daß es gleich in Feindschaft ausartet ...
Schade Jana ....

Das verstehe ich jetzt nicht wirklich...
Feindschaft sollte das garantiert nicht werden, es war wortwörtlich so gemeint wie geschrieben und nicht sarkastisch oder so.

Aber ok, wir lassen es lieber...Will keinen Streit auslösen, das ist wirklich nicht meine Art.


Jana´s TB

Anfangsgewicht im Juli 2004 113,0 Kilo
Gewicht am 30.01.2005 104,7 Kilo
Gewicht am 01.01.2006 111,0 Kilo - NEUSTART!!! - das war nix...
Gewicht am 24.07.2010 107,8 Kilo -
mal wieder NEUSTART!
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/86181/.png




Neuer Start - neues Ziel: bis Jahresende UHU!
Re: WIESO...??? [Beitrag #68321 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Sa, 17 Dezember 2005 01:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardy ist gerade offline  hardy
Beiträge: 1745
Registriert: Februar 2005
Ort: Emsland
Senior Member
Habe diesen Thread gerade gelesen und fände es traurig, wenn durch die Durchmischung verschiedener Sichtweisen Probleme entstehen.
Wie sieht es denn aus:
Wenn ich mit Übergewicht auf dem Weihnachtsmarkt einen Backfisch esse, gehe ich davon aus, dass die, die vorbeigehen denken "WENN DER SOWAS ISST, IST KLAR, WARUM ER SO FETT IST".
Je größer das Übergewicht ist, desto größer ist der Anteil der Passanten, die dies denken.
Und mit einem BMI von 35 bin ich davon mehr betroffen als mit einem BMI von 25.
Dass dies beim Sport ganz anders aussieht, wie osso schrieb, ist ein anderer Aspekt.
Aber dass jemand mit deutlichem Übergewichtn hier andere Probleme sieht und hat im Vergleich zu Personen, die sich im Normalgewichtsbereich befinden, ist doch wohl klar.
Unbesehen davon kann ich mir vorstellen, dass auch jemand mit BMI 20 noch etwas abnehmen will.
Gott sei Dank kann ich meine Frau dadurch, dass ich regelmäßig koche, auf einem BMI von 20 halten, sie würde ja noch gerne leichter sein. Aber muss ich mir das antun???????



Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.(Albert Einstein)
Re: WIESO...??? [Beitrag #68331 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Sa, 17 Dezember 2005 09:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Schade, dass dieser Thread so "ausgeartet" ist Confused . Ich finde das Thema eigentlich sehr interessant. Hier gibt es natürlich Leute, die sich schon im Normalbereich befinden, genauso wie es Leute gibt, die noch recht viel Übergewicht haben. Aber die Leute, die beim Normalgewicht liegen haben natürlich noch die Probleme beim Klamotten kaufen, weil der Trend nun mal zu magersüchtigen Frauen geht.

Wenn ich mich persönlich mal angucke, dann stelle ich auch fest, dass meine Kleidergröße zwischen 42 und 38 variiert, obwohl ich mir HEUTE wohl keine Hose mehr in Größe 38 kaufen könnte. Denn heute ist Größe 38 schon fast Kindergröße. Dafür fallen mir Hosen in 42 von den Hüften, die ich schon vor 2 Jahren gekauft habe. Das liegt doch aber an der Mode und nicht an den Leuten hier. Und da muss ich mich Dingeli anschließen - es ist leichter, etwas für übergewichtige Menschen zu kaufen, anstatt für normalgewichtige.

Generell ist es wahrscheinlich auch ein bisschen Neid. Ich beneide auch diejenigen, die um die 60kg wiegen, obwohl ich auch froh bin, keine 100kg mehr zu wiegen. Und ich kann mir vorstellen, dass diejenigen, die noch recht viel Übergewicht haben, die Leute zu beneiden, die um die 80kg wiegen. Eben weil man nie wirklich zufrieden mit sich ist.

Ich denke nicht, dass die Leute hier jammern, die im Normalbereich liegen mit ihrem Gewicht. Sie "jammern" vielleicht, weil sie wieder zugenommen haben oder weil sie tatsächlich nichts zum anziehen finden, aber ist das nicht ganz normal?

Wirklich schade, dass das hier so ausgeartet ist Confused

PS:
@ Jana: Du schreibst, du hältst dich mit dem Schreiben zurück, weil die Normalgewichtigen "jammern". Ich persönlich fände es fairer, wenn du gerade dann deine Meinung schreibst, wenn du das Gefühl hast, hier jammert jemand zu Unrecht.


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


[Aktualisiert am: Sa, 17 Dezember 2005 09:20]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: WIESO...??? [Beitrag #68333 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Sa, 17 Dezember 2005 10:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
Huhu zusammen,
ich bin ehrich, ich wollte zu diesem Thema eigentlich nichts mehr schreiben, habe mich gestern auch ziemlich geärgert, das geb ich gerne offen zu. Dennoch werde ich hier nochmal etwas schreiben, weil ich den Eindruck habe, mir wird hier - in meinen Augen zu Unrecht - irgendein schwarzer Peter zugeschoben und diesen Schuh möchte ich mir eigentlich nicht anziehen müssen.

Zum einen habe ich den Eindruck, hier werden verschiedene Aspekte quer durchgemischt und es entsteht ein großer, wirrer Brei. Ursprünglich ging's ja darum, daß hier einige, u.a. wohl auch ich, angeblich zu Unrecht jammern, weil sie sich häßlich und dick ( oder zu dick ) fühlen und ncihts zum anziehen finden. Genau das schrieb Jana, nur nachdem das kritisiert wurde hieß es, dass es nicht um uns ginge, sondern um die Sprüche, die Tanni uns weitergab. Ganz nebenbei, ich fänd's gut, wenn man zu seiner Meinung trotz Kritik von anderen stehen würde und es sich nicht so dreht, wie es gerade passt.
Letztendlich, und das hab ich auch schon geschrieben, finde ich es unfair, daß einem das Recht abgesprochen wird, sich nciht wohl zu fühlen, trotz Normalgewicht. Der Vorwurf in unsere Richtung war in meinen Augen einfach nicht gerechtfertigt, letztlich werden wir Normalgewichtigen des Forums in einen Topf mit den dürren Profilneurotikern geworfen, die solch verletztende Sprüche reißen um sich selbst besser darstehen zu lassen ( auf Kosten der Moppeligen ) und um Komplimente zu fischen. Und diesen Vorwurf, ob explizit oder implizit sei dahingestellt, möchte ich mir einfach nicht gefallen lassen müssen. Wenn ich mich wohl fühlen würde in meiner Haut und meiner Gewichtsklasse, wäre ich nicht hier zugegen.


Der andere Punkt ist die Gesellschaft und da möchte ich Hardy Recht geben. Sicherlich ist es ein Unterschied, ob man als Übergewichtler oder Normalgewichtler bspw. auf dem Weihnachtsmarkt steht und irgendwas kcalhaltiges ißt. MAn wird eher beäugt wenn man wirklich Übergewicht hat, als jemand, der "normal" ist. Aber das ist zum Teil sicher auch die eigene Wahrnehmung, Leute die blöd gucken wirds immer und überall geben. Andererseits gibt's auch genug Moppel, die blöd gucken, wenn jemand schlankes "nur" Obst oder Salat ißt, da werden genauso blöde Sprüche gerissen und es wird genausowenig hinterfragt.

Auch empfinde ich es mittlerweile ähnlich wie Anna, aber sowas kann man ja schon fast nciht offen aussprechen ohne daß man gleich als böse abgestempelt wird. In meinen Augen schwingt da sicherlich auch ein Sück Neid in solchen Aussagen mit. Man selbst denkt sich vielleicht "ich wäre froh, wenn ich doch nur schon im Normalgewichtsbereich wäre, was haben die alle Probleme Rolling Eyes ".
Klar, damals mit Ü100 hab ich mir auch gedacht, wär ich nur schon auf 70kg, ber bedeutet das denn, dass man sich besser fühlen muß, nur weil man kein massives Übergewicht hat?
Bei solchen Aussagen wird man sehr schnell ungerecht anderen gegenüber und sieht nur die eigenen Probleme ...

Auch möchte ich sicherlich keinen Streit hier haben, aber wenn man seine Meinung äußert, sollte man auch die Meinung anderer gelten lassen, ohne gleich pauschal ein persönliches Verständigungsproblem daraus zu basteln.

In diesem Sinne liebe Grüße,
Dingeli Smile


************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy
Re: WIESO...??? [Beitrag #68334 ist eine Antwort auf Beitrag #68333] Sa, 17 Dezember 2005 12:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JanaM ist gerade offline  JanaM
Beiträge: 711
Registriert: September 2004
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Senior Member
Damit hier wieder "Ruhe" einkehrt will ich mich hiermit bei denen entschuldigen, die sich angegriffen fühlten. Streiten wollte ich wirklich nicht, wie ich ja schon geschrieben habe. Leider wurde meine Meinung nicht so aufgefasst, wie ich es eigentlich dachte. Also werde ich in Zukunft genauer überlegen WIE ich etwas schreibe, damit es nicht falsch aufgefasst wird. Es ist eben nicht leicht nur zu schreiben ohne sofort auf Gegenargumente eingehen zu können.

Zum Punkt Neid - da mögt ihr sogar recht haben. Sicher bin ich neidisch auf diejenigen, die es geschafft haben abzunehmen. Aber dieser Neid ist auch nicht als negatives Gefühl anzusehen. Oder nennt sich das dann nicht mehr Neid? Ausserdem passiert es eben, dass man bestimmte Gefühle beim Lesen der verschiedenen Zeilen entwickelt, zumindest ich. Es geht leider auch nicht, immer sofort seine Meinung zu einem Thema zu schreiben, da oftmals das Thema schon lange durch ist, bevor man dazukommt es zu lesen. Ich möchte noch einmal betonen, dass ich niemandem abgesprochen habe, sich schlecht zu fühlen. Auch habe ich meine Meinung nicht innerhalb dieses Threads geändert, sondern nur versucht sie zu präzisieren.

Aber ok, kommen wir zu dem eigentliche Thema zurück - Tannis "Erlebnisse".
Bei den Äusserungen der dünnen Damen mag ja auch Neid mitspielen, denn sie wissen nicht, wie jemand aussieht, wenn er abgenommen hat. Es kann doch sein, dass du dann viel besser aussiehst als Dame X, Y oder Z. Und eventuell haben sie davor Angst. Also wirst du "überredet" nicht abzunehmen, da es dir ja angeblich gar nicht steht.
Auf Leute in meiner Umgebung, die denken könnten `was futtert die Dicke denn da schon wieder, ist sie nicht schon fett genug?`reagiere ich nicht mehr. Denn dann macht man sich das Leben wirklich zur Hölle. Denn ich denke, auch als übergewichtige Person habe ich das Recht zu geniessen. Und niemand weiss, ob ich mir das Recht nur auf dem Weihnachtsmarkt, im Restaurant.. herausnehme oder ständig.
Ich gebe auch zu, dass ich nicht besonders glücklich bin mit meinem Gewicht, aber auch wieder nicht so unglücklich, dass ich mich am liebsten verstecken würde.

So, das wäre es für heute zu diesem Thema.
Ich hoffe, das jetzt niemand mehr "angefressen" ist oder beleidigt oder von anderen negativen Gefühlen übermannt ist. Es tut mir leid, dass das passiert ist, obwohl ich nicht der Meinung bin, das es ausgeartet ist, es wurde doch noch recht höflich miteinander umgegangen.(ich denke ihr seht das auch so)

Ich wünsche allen einen wunderschönen 4.Advent mit einem Wetter, wie es hier gerade ist. Sonnenschein bei ca.1 Grad.

Liebe Grüsse von
Jana


Jana´s TB

Anfangsgewicht im Juli 2004 113,0 Kilo
Gewicht am 30.01.2005 104,7 Kilo
Gewicht am 01.01.2006 111,0 Kilo - NEUSTART!!! - das war nix...
Gewicht am 24.07.2010 107,8 Kilo -
mal wieder NEUSTART!
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/86181/.png




Neuer Start - neues Ziel: bis Jahresende UHU!
Re: WIESO...??? [Beitrag #68335 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Sa, 17 Dezember 2005 12:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20739
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Der Vorwurf in unsere Richtung war in meinen Augen einfach nicht gerechtfertigt, letztlich werden wir Normalgewichtigen des Forums in einen Topf mit den dürren Profilneurotikern geworfen, die solch verletztende Sprüche reißen um sich selbst besser darstehen zu lassen ( auf Kosten der Moppeligen ) und um Komplimente zu fischen.


Ich weiss zwar nicht ob man Jana so interpretieren muss. Ich hab Tanni's Posting genau so verstanden, aber nicht in Bezug auf das Forum. Diesen miesen Karakterzug gibt es übrigend nicht nur im Bezug aufs Gewicht. Ich würste aber nicht das sich im Forum jemals jemand of kosten von anderen so geäussert hätte.

Die andere Sache ist einfach das wenn man einen BMI > 30 hat (und ich kann mich daran noch gut errinneren) das "Gerede" der Normalgewichtigen einem lächerlich vorkommen mag und man sich fragt , was reden die eigentlich ? Und vieleicht kommt der dann der Gedanke wirklich auf, reden die nur über ihre "Luxusprobleme" um zu zeigen wieviel sie schon geschafft haben ?
Ihc hab früger auch manchmal innerlich geschmunzelt, wenn unsere Mädeln bei 170 schon bei 65 kg waren und immer noch unzufrieden waren. Jetzt wo ich ein ähnliches BMI habe, kann ich das schon viel besser nachvollziehen.
Ich denke man kann den Streit darüber vermeiden wenn man sich versucht die Sache mal aus dem Blickwinkel des anders zu betrachten. Die Frage dahinter ist nähmlich ganz interssant. Was für ein Selbstbild haben wir eigentlich von uns ? Ich weiss aber nicht ob wir das in diesem Thread noch hinbekommen Confused
Osso


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: WIESO...??? [Beitrag #68336 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Sa, 17 Dezember 2005 12:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
Hühü zusammen,

ich denke, wir sind ja schließlich allesamt erwachsen, da kann man durchaus auch einmal heftiger diskutieren ohne auf immer und ewig böse zu sein Wink, insofern Jana, wollte ich nur sagen, daß ich für meinen Teil Friede geschlossen habe mit unseren Beiträgen hier Smile.

Ich denke auch, da ich nun beide Seiten am eigenen Leib kenne, daß es manchmal einfach andere Probleme sind, die man mit sich herumträgt, nicht zwangsläufig schlimmere oder weniger schlimme "Probleme", sondern eben andere. Ich für meinen Teil würde bei meinem Gewicht auch nciht unbedingt von Luxusproblemen reden, aber das ist sicherlich Iterpretationssache. Und letztlich ist es auch egal, wieviel man zuviel hat, wenn man ständig ( so in meinem Fall ) zu hören bekommt, dass man zugenommen hat, daß man meine "Weißmehlröllchen" sieht und und und. Das zehrt zusätzlich natürlich nochmal am Selbstwertgefühl und in dem Moment ist's egal, obs nun 5, 10 oder 20kg sind, die man zugenommen hat.

Darüberhinaus meinte ich auch nicht, daß man - in diesem Falle - mir unterstellt, mich auf Kosten andere zu profilieren, sondern daß man doch nochmal zwischen - wieder in meinem Falle Wink - 73kg auf 1,70m und 55kg auf 1,75m unterscheiden sollte. Und ebensolche Menschen mit ihren 55kg auf 1,75m profilieren sich bei solche Sprüchen auf Kosten anderer, was gleich kommt mit dem "Vorwurf" des übertriebenem Gehabe und Gejammere bei uns moppeligen. Ich hoffe, es wird jetzt richtig verstanden, was ich meine.
Also, auf ein friedliches miteinander Wink und euch auch einen schönen 4ten Advent,
Dingeli


************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy
Re: WIESO...??? [Beitrag #68337 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Sa, 17 Dezember 2005 12:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20739
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Ich für meinen Teil würde bei meinem Gewicht auch nicht unbedingt von Luxusproblemen reden, aber das ist sicherlich Iterpretationssache.

Du hast ja auch nicht 65 kg Laughing
In Bezug auf mich kann ich sagen das so 90kg die war wo der Luxus anfing. Ab da hatte ich eigentlich keine gesundkeitlichen Probleme mehr und konnte im Prinzip alles an Sport machen. Und für meine Umgebung war ich dann sowieso schon schlank. Aber da hat man das als Mann wahrscheinlich einfacher. Smile
Jedes Kilo das danch kamm ist natürlich optisch schöner und vor allem ich muss es beim Radeln nicht die Berge raufschleppen. Aber das ist schon auf der Ebenen von Luxus für mich.
Ich habe übrigehns mittlerweile das umgekehrte Problem, ich muss mich vor meine (überwiegend übergewichtigen) Verwandschaft mittlerweile rechtwertigen. Wenn man mich fragt wieveil ich wiege rnde ich lieber großzügig auf. Da schwingt immer mit das die denken ich hätte mir das Gewicht runtergehungert und ich komme das in Rechtfertigungszwang. Dabei esse ich bei den Treffen immer noch die Größte Protion Laughing


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: WIESO...??? [Beitrag #68338 ist eine Antwort auf Beitrag #68337] Sa, 17 Dezember 2005 13:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
osso schrieb am Sat, 17 December 2005 12:57

Zitat:

Ich für meinen Teil würde bei meinem Gewicht auch nicht unbedingt von Luxusproblemen reden, aber das ist sicherlich Iterpretationssache.

Du hast ja auch nicht 65 kg Laughing



*träum* Dat wär schön wenn ... *g*

Nein, aber im Ernst, ich kenn das gegenteilige Problem auch, meine Eltern meinten immer, mich füttern zu müssen Wink. Außenstehende und das eigene Gewicht ist irgendwie eh immer ein Problem. Ich hab bspw. festgestellt, daß meine Figur, seitdem ich abgenommen und danach wieder zugelegt habe, viel kritischer beäugt wird als vorher mit meinen 95kg. Auch wenn cih unterm Strich nur "ein bisschen" ( im vgl. zu den 95kg ) zugenommen habe, wiegt jedes kg aber irgendwie viel mehr in den Augen Dritter, als es das früher getan hat. Eben weil man ja schonmal schlank war. Mein Chef ist da eh der Größte Kritiker, was aber wohl auch daran liegt, daß cih immer halbnackig auf der Arbeit rumspringe, eben im Spaghetti-Top, und man da natürlich den Bauch oder die voluminösen Oberarme nicht verstecken kann Very Happy.

Naja, ich spring jetzt aber wieder an meinen Vortrag, sonst wird der heute nicht mehr fertig *hmpf*.


************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy
Re: WIESO...??? [Beitrag #68353 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Sa, 17 Dezember 2005 16:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Ich meld mich auch noch mal zu Wort.

@ Jana: Ausgeartet hatte ich in Anführungszeichen geschrieben, weil ich grad kein besseres Wort gefunden hab. Ich meinte damit nicht, dass nun gestritten wird wie die Kesselflicker, sondern dass es in sofern "ausgeartet" ist, dass sich manche hier persönlich negativ angesprochen fühlen.
Eine andere Sache, die du aufgegriffen hast ist das Thema Neid, was ich angesprochen hatte. Ich glaube nicht, dass Neid schlecht ist. Man kann zwar eine schlechte Sache draus machen, aber ich denke, jeder Mensch ist in irgendeiner Form neidisch auf einen anderen Menschen. Und ich persönlich spreche mich davon auch nicht frei. Ich beneide auch manche Menschen für irgendwas und genauso beneide ich Menschen hier im Forum, die U70 wiegen, weil ich dort hin auch noch mal kommen möchte. Neid ist in gesunder Form doch etwas ganz normales und sollte meinerseits auch gewiss kein Vorwurf an irgendwen sein.

Was Osso geschrieben hat finde ich interessant. Was für ein Selbstbild man von sich hat. Ich versuchŽs mal Rolling Eyes .
Also, manchmal freu ich mich absolut über meinen Abnehmerfolg in diesem Jahr. Ich freu mich, wenn ich merke, dass mir alle Hosen zu groß sind, ich irgendeinen Knochen merke den ich früher nicht gemerkt habe, oder dass ich wieder Klamotten tragen kann die ich früher nicht mal anzugucken gewagt habe. Die Zahlen sprechen eigentlich auch für sich.
Aber es kommt oft genug vor, dass ich mich noch extrem dick fühle. Zum Beispiel wenn ich neben einem "magersüchtigen Mädel" stehe. Oder wenn ich denke "mein Gott, du wiegst noch immer 76kg".
Ich glaube, ich kann mich gar nicht objektiv betrachten. Irgendwie konnte ich das noch nie, glaub ich.
Schatzü sagt auch "abnehmen? Wozu denn?", was ich natürlich schön finde, weil ich weiß, dass er das ernst meint. Und meine Eltern fragen auch, wohin ich noch abnehmen will. Aber ich persönlich empfinde das noch nicht als mein Wohlfühlgewicht, auch wenn mich die Erfolge freuen.

So viel zu meinem Selbstbild Wink


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: WIESO...??? [Beitrag #68586 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Mo, 19 Dezember 2005 14:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Werbeagle ist gerade offline  Werbeagle
Beiträge: 2098
Registriert: September 2004
Ort: Oberhausen
Senior Member
hui, ich glaube dieser Thread gibt sehr genau die Durchschnittsansichten unserer Bevölkerung wieder.

Erst einmal die große Frage was ist dick? Alle die dicker sind als ich , finden ich brauche nicht abzunehmen. Sie sagen ich wünschte ich wäre auch so schlank wie du und so durchtrainiert Dünne scheinen oft von mir zu denken, boh ist das ein Kaliber Very Happy

Äußerungen von sehr dünnen Menschen mir gegenüber, also da wo cih viel dicker bin:

also mit dir stimmt etwas nicht, so wie du aussiehst, bei dem vielen Sport und essen tust du ja nicht so viel

Nimm doch mal Jod, das hilft beim abnehmen

Du bist ganz schön drall

Ich lief mal wieder eine sehr lange Laufeinheit auf dem Laufband: Hörte ich zwei Stimmen hinter mir: Sie: Bei der verstehe ich das nicht, die müsste doch total dünn sein
Er: wieso bei manchen ist es genetisch veranlagt

Dachte ich mir: wie soll ich denn das verstehen, sehe ich etwa aus wie ein Elefant????


Dickere Menschen (damit meine ich die die schwerer sind als ich)

Wieso willst du abnehmen, du siehst doch toll aus.

Ich wünschte ich wäre auch so schlank

Normalgewichtige Menschen:

Finden ich kann so bleiben wie ich bin, verstehen aber meinen Wunsch dünner zu sein, und das ein oder andere Schönheitskilo los werden zu wollen.

Fazit: Schönheitskilos los zu werden ist verdammt schwer, bei mir unmöglich ohne Gesundheitseinbußen, jammern tue ich nicht oft, aber manchmal bin ich eben traurig und frustriert, aber es ist halt nicht jeder Tag gleich goldig, und so ist auch die Stimmung mir selbst gegenüber.

Machmal finde ich mich eben potthäßlich, schwabelig und unförmig, ein Alptraum auf zwei Beinen eben.

Aber zum Glück nicht immer, manchmal fühle ich mich auch verdammt sexy und hübsch.

Manchmal finde ich mich unscheinbar.

Manchmal auffällig.

Und als ich mir zwei Wochen sportverbot gegeben hatte und im Sommer sehr viel draußen gelaufen bin und viel Rad gefahren, und im Studio nur zum Badmintonspielen war, haben den Hauselfen total viele gefragt, wo ich denn wäre. Was mich erstaunt hat, weil ich dachte, mich würde keiner bemerken Very Happy

Man wirkt auf andere eben oft ganz anders als man denkt.

Liebe Grüße
Werbeagle


Anfang: 05.01.2004 mit 79,9 kg
jetziger Stand zwischen 70,0 und 71,7 kg
ich bin ein schottischer Standteebeutel

Werbeagles TB
Re: WIESO...??? [Beitrag #68598 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Mo, 19 Dezember 2005 14:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kaddie
Beiträge: 7191
Registriert: September 2004
Senior Member
Jetzt muss ich auch mal ne Bemerkung reinschreiben, die in meiner Gegenwart öfter losgelassen wird: "Der/die ... ist aber ganz schön auseinander gegangen" "xy hat aber einen fetten Hintern" usw... Das sind zwei von meinen Freundinnen, die sowas öfter mal anbringen. Also ich weiß net... Mich nervt das immer, weil die genau wissen, dass ich selber sehr mit dem Gewicht zu kämpfen hab. In dem Fall gehtŽs zwar nicht um mich, aber ich finde es trotzdem verletzend. Mein Hintern ist auch fett, ich hab auch wieder mind. 15 Kilo zugenommen. Das kann man auch deutlich sehen. Sicher sagen sie es nicht mit böser Absicht, wenn ich dabei bin. Aber was soll das dann?? Genau wie der Spruch "Also bei DIR versteh ich ja überhaupt nicht, warum Du Single bist", den eine Freundin von mir oft zu hören kriegt, wenn ich auch dabei bin. Innerlich ergänz ich da automatisch: Aber bei MIR kann man es nachvollziehen... Oder wie oder was... Evil or Very Mad
Re: WIESO...??? [Beitrag #68602 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Mo, 19 Dezember 2005 14:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
stine ist gerade offline  stine
Beiträge: 6488
Registriert: September 2004
Senior Member
Ich akzeptier schon, dass die Eigenwahrnehmung natürlich sehr unterschiedlich ist. Trotzdem hab ich des öfteren das Problem, dass ich mich frage: wo will der/die abnehmen? wenn so manche Normalgewichtige jammern, sie sind zu dick. Da frag ich mich dann immer, was die denn dann von mir denken müssen. Elefantös, wahrscheinlich.


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wDKAmc9/weight.png

Du kannst deine Vergangenheit nicht verändern
Aber du kannst die Art verändern, wie du mit ihr umgehst
Mein Tagebuch
Re: WIESO...??? [Beitrag #68604 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Mo, 19 Dezember 2005 14:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
also solche kommentare find ich auch immer fruchtbar, weil ich mir dann immer denk "und was erzählen die über mich, wenn ich nicht dabei bin". Sole "Hintenrum" Menschen konnte ich noch nie ab. Wenn jemandem was an mir nicht passt, dann soll er das mir persönlich sagen und nicht so...
Genauso dieses Klischee "dünne finden schneller nen Partner als fülligere". Ist echt quatsch. Die geschmäcker sind verschieden und es gibt genug Männer, die es mögen "ein bisschen mehr" in der Hand zu haben...


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: WIESO...??? [Beitrag #68719 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Di, 20 Dezember 2005 08:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Werbeagle ist gerade offline  Werbeagle
Beiträge: 2098
Registriert: September 2004
Ort: Oberhausen
Senior Member
Ich bin nur bei mir selbst so kritisch. Bei anderen würde ich das nie denken/sagen. Ich finde jeder so wie er möchte. Und eine knorrige runde wohlgeformte Eiche kann genauso schön wie eine junge biegsame dünne Weide sein. Das ganze Paket machts. Aber wie gesagt bei mir selbst ... (und Hauself macht es mir ja nicht leicht)

Kaddie, ich finde solche "Freundinnen" schlimm, sie blubbern los ohne auch nur einmal nachzudenken. Sie invasieren eine Privatsphere und das steht ihnen nicht zu. Ich finde sowas ist wie ein Schlag ins Gesicht und völlig unangebracht.

Aber auch da macht sich wieder unsere Gesellschaft breit, nur wenige Menschen wollen/können sich in andere hineinversetzen und versuchen ihre Mitmenschen zu verstehen. Es gibt immer weniger Menschen die an ihren Mitmenschen interessiert sind.

Seufz, wisst ihr in unserer Gesellschaft ist dünn = schön, und da bekommt man auch als normalgewichtiger andauernd zu spüren/hören. Denn in vielen Augen ist man nicht normalgewichtig sondern fett.

Und auch wenn man es eigentlich an sich abprallen lassen möchte ...



Anfang: 05.01.2004 mit 79,9 kg
jetziger Stand zwischen 70,0 und 71,7 kg
ich bin ein schottischer Standteebeutel

Werbeagles TB
Re: WIESO...??? [Beitrag #68733 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Di, 20 Dezember 2005 09:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Werbeagle ist gerade offline  Werbeagle
Beiträge: 2098
Registriert: September 2004
Ort: Oberhausen
Senior Member
Jana und ich habe dir deine Äußerung überhaupt nicht übel genommen, sondern ich kann sie verstehen aus deinem Blickwinkel.

Das ist als wenn man einen Pappkarton zum wohnen hat, und "neidisch" auf den schaut der in einer Holzhütte ohne Strom wohnt. Man kann nicht verstehen, dass der so jammert, dass er keinen STrom hat, schließlich hat er wenigstens ein Dach über dem Kopf. Der ohne Strom bedauert zwar den mit dem Pappkarton kann aber nicht verstehen, dass sein Nachbar jammert der eine Holzhütte mit Strom hat aber ohne fließendes Wasser.Und so ist es nach oben hin offen ...

PS neidisch ist nicht böse oder abwertend gemeint, mir fällt gerade kein pasendes Wort ein.


Anfang: 05.01.2004 mit 79,9 kg
jetziger Stand zwischen 70,0 und 71,7 kg
ich bin ein schottischer Standteebeutel

Werbeagles TB
Re: WIESO...??? [Beitrag #68736 ist eine Antwort auf Beitrag #68719] Di, 20 Dezember 2005 09:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JanaM ist gerade offline  JanaM
Beiträge: 711
Registriert: September 2004
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Senior Member
Kann es sein, dass gerade dieses "Abprallen lassen" von Normalgewichtigen bzw. leicht übergewichtigen als viel schwerer empfunden wird als von stark übergewichtigen? Oder täuscht da mein eigener Eindruck?
Ich habe diese Probleme nicht mehr, dass ich mir zu Herzen nehme, was andere über mich denken. Das hat zwar auch ne Zeit gedauert, aber meistens funktioniert es. Allerdings habe ich auch diesbezüglich ein ganz liebes Männchen - seine Aussage: Jeder muss so genommen werden, wie er ist.
Und das bezieht sich ja auch nicht nur auf das Gewicht und ich finde in diesem einen Satz liegt soviel Wahrheit.

Andererseits stelle ich auch an mir mit Erschrecken fest, dass ich Menschen nur nach ihrem Aussehen oder Auftreten beurteile. Zumindest für mich persönlich. Ich versuche aber trotzdem, den Menschen nicht sofort als "schlecht" abzustempeln, sondern mir erst eine genaueres Bild zu machen. (hört sich wieder sehr verworren an, aber ich hoffe, es versteht jemand)

Leider wird uns aber viel zu oft gezeigt, dass nur perfekte Menschen (in allen Bereichen) es leicht im Leben haben und etwas erreichen. Und das scheint manchmal auch wirklich so zu sein. Eigentlich schade...

Einen schönen Dienstag wünscht euch
Jana


Jana´s TB

Anfangsgewicht im Juli 2004 113,0 Kilo
Gewicht am 30.01.2005 104,7 Kilo
Gewicht am 01.01.2006 111,0 Kilo - NEUSTART!!! - das war nix...
Gewicht am 24.07.2010 107,8 Kilo -
mal wieder NEUSTART!
http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/86181/.png




Neuer Start - neues Ziel: bis Jahresende UHU!
Re: WIESO...??? [Beitrag #68740 ist eine Antwort auf Beitrag #68106] Di, 20 Dezember 2005 09:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Werbeagle ist gerade offline  Werbeagle
Beiträge: 2098
Registriert: September 2004
Ort: Oberhausen
Senior Member
Mir tun Bemerkungen weh von Menschen bei denen ich soetwas nicht erwartet hätte, an denen mir etwas liegt/lag. so plötzlich, ungefragt und unerwartet kommt sowas BOMPF Und man steht dann da und denkt sich ????? Was soll das denn jetzt.

GEMEIN

Das tut weh.

Da ist das abprallen nicht leicht.



Anfang: 05.01.2004 mit 79,9 kg
jetziger Stand zwischen 70,0 und 71,7 kg
ich bin ein schottischer Standteebeutel

Werbeagles TB
Vorheriges Thema: Stoffewechsel kaputt und mehr durch ES
Nächstes Thema: wer mag schaufelrezepte? ich hätte da ein paar :o)
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Sep 19 02:34:10 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03642 Sekunden