Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Gesundheit » Allergie und Laufen
Allergie und Laufen [Beitrag #590037] Do, 24 Mai 2018 17:41 Zum nächsten Beitrag gehen
gustavv ist gerade offline  gustavv
Beiträge: 22
Registriert: Januar 2018
Junior Member
Mich belastet nun ein Thema etwas mehr. Und zwar habe ich (verschiedene) Pollenallergien (Birke, Esche, Gräser) und seit heuer bemerke ich nun, dass ich beim Laufen immer mehr Probleme mit der Atmung haben (allergische Asthma, vielleicht auch Mischform). Ich werde sowieso demnächst wieder zum Arzt gehen (habe vor ca. 10 Jahren eine Hyposensiblisierung gehabt) aber bis dahin würde ich wissen ob noch jemand solche Probleme hat und was ihr dabei beim Laufen berücksichtigt. Je länger ich laufe, umso mehr Probleme habe ich mit der Atmung. Eine Möglichkeit wäre zb 5min laufen, 5min gehen. Gibts noch Tipps die es besser machen könnten?
Aw: Allergie und Laufen [Beitrag #590040 ist eine Antwort auf Beitrag #590037] Do, 24 Mai 2018 23:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20732
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich hatte das früher mal ganz schlimm, zum Glück ist das die Allergie im laufe der Jahre von alleine fast komplett verschwunden. Im Prinzip kann man da nix machen, ausser dem Allergenen auszuweichen. Möglichst genaue Diagnose ist halt wichtig, damit genau weiss was man meiden muss. Aber das wird dann alles der Arzt mit dir besprechen, auch welche Medikamente eine Option sein könnten.
Medizinisch Detailfragen sollten professionell beantwortet werden

Jetzt wo die Gräser voll in Blüte stehen würde ich sagen, verzichte aufs Laufen. Bzw laufen nachdem es geregnet hat. Schwimmen war immer ne Option für mich


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Aw: Allergie und Laufen [Beitrag #591017 ist eine Antwort auf Beitrag #590040] Di, 24 Juli 2018 15:41 Zum vorherigen Beitrag gehen
gustavv ist gerade offline  gustavv
Beiträge: 22
Registriert: Januar 2018
Junior Member
Hab gerade jetzt deine Antwort gesehn. Ja ich hab das Laufen auch etwas in der Zeit wo die ganzen Pollen unterwegs waren auch stark reduziert. War auch beim Arzt und ich soll nun 15min vor dem Laufen (bzw. intensiver körperlicher Tätigkeit) das Asthmaspray nehmen. Hab das dann auch so gemacht und es hat sehr gut funktioniert...hatte da keine Beschwerden in der Zeit wo ich den Sport gemacht hab.
Vorheriges Thema: Chia-Samen scam?!
Nächstes Thema: Studie zu Alkohol Von wegen in Maßen ...
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Sep 16 08:02:40 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04469 Sekunden