Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Gewicht geht nicht weiter runter
Gewicht geht nicht weiter runter [Beitrag #592454] So, 11 November 2018 09:51 Zum nächsten Beitrag gehen
Miri87 ist gerade offline  Miri87
Beiträge: 1
Registriert: November 2018
Junior Member
Hallo ihr Lieben Smile

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Ich muss jetzt etwas weiter ausholen Laughing also ich war eigentlich nie mit meinem Gewicht zufrieden und war immer etwas dicklich. Den Höhepunkt hatte ich dann mit ca 19 da wog ich mit 1,58 77 KG.
Da habe ich dann meine erste Diät gemacht und zwar mit Kalorien zählen und habe dann auch gut abgenommen auf ca 56 KG. Dann ging das Gewicht stressbedingt noch ein paar mal rauf und runter bis es sich dann mit Sport ( Yoga und 2x die Woche Joggen) und ca 1400-1600 Kalorien (also ich habe mir nicht jeden Tag bestimmte Kalorien gesetzt sondern pro Woche und dann so gegessen wie ich Hunger hatte das waren dann ca 10500 Kalorien in der Woche die ich nicht überschritten habe) bei 50/51 KG eingependelt hat. Damit war ich auch sehr zufrieden und ich habe das Gewicht jetzt ca. 5 Jahre gehalten ohne große Schwankungen.
Nun hatte ich mich leider letztes Jahr von meinem Freund getrennt und das war eine sehr stressige Zeit und ich habe leider sehr viel Schokolade gegessen und wenig Sport gemacht Sad . Bin dann wieder hoch auf 56, das mag vielleicht für einige nichts sein aber für mich ist das schon viel und ich habe mich auch nicht wohl gefühlt mehr, bin ja auch nur 1,58 klein Surprised . Jedenfalls habe ich im Juni angefangen wieder mehr Sport zu machen und wieder auf die Kalorien zu achten (habe wieder die Wochenbilanz gegessen) aber habe dadurch leider nicht abgenommen. Im August habe ich dann die Kalorien runtergeschraubt weil das ja eigentlich immer gut geklappt hat. Nun viel Raum ist da ja jetzt nicht also habe ich 1200 jeden Tag gegessen + ein Genusstag wo ich zwischen 1400-1600 gegessen habe (das hatten die mir im Fitnessstudio gesagt das ich das so machen soll). Das hat auch super geklappt ich habe langsam ca jede Woche zwischen 200-400 Gramm abgenommen. Nun steht das Gewicht aber still bzw. geht wieder hoch am 28.10 hatte ich 51,3 KG und die Woche drauf 51,5 da dachte ich mir aber nichts bei wegen den Gewichtsschwankungen aber diese Woche ist es schon 51,6. Ist jetzt zwar nicht so dramatisch aber wundern tut mich das schon das es nicht weiter geht bzw. sogar wieder hoch.Ich muss dazu sagen das ich jetzt mehr Sport mache als damals und zwar Ausdauer und leichtes Krafttraining. Aber ich kann mir nicht vorstellen das das jetzt Muskelmasse ist oder kann das daran liegen? Angefangen hatte ich auch im August mit dem Sport.
Ist das jetzt normal das das Gewicht erst mal stagniert? Geht das irgendwann doch noch weiter runter? Ich hatte nämlich eigentlich gedacht bzw. ausgerechnet weil es ja so gut gelaufen ist das ich im Dezember rum wieder bei 50 KG bin. Da wollte ich die Kalorien dann auch langsam wieder erhöhen.
Ich habe nur etwas angst das ich jetzt doch irgendwie im Hungerstoffwechsel bin.Kann das sein? Ich hatte schon im Fitnessstudio gefragt aber die meinten das kann nicht sein und ich soll erst mal so weiter machen. Trotzdem wollte ich jetzt mal hier im Forum noch mal fragen was ihr dazu sagt.
Wie gesagt ist das jetzt alles nicht so dramatisch und einige werden sicher mit dem Kopf schütteln aber ich würde schon gerne auf meine 50/51 runter weil ich mich da am wohlsten gefühlt habe und dann auch einen kleinen Puffer habe.Sind ja jetzt nur noch 1,5KG die weg müssen das sollte doch machbar sein oder? Ansonsten kann ich natürlich auch mit dem jetzigen Gewicht leben ich will nur nicht das das jetzt wieder noch höher geht Very Happy .
Noch ein paar Daten die vielleicht wichtig sind also wie gesagt bin ich 1,58 und 31 Jahre alt außer dem Sport habe ich jetzt nicht so viel Bewegung außer Spazieren gehen mit dem Hund ich arbeite nämlich den ganzen Tag im Büro und sitze daher sehr viel.Ansonsten habe ich noch Hashimoto (Schilddrüsenunterfunktion) was aber eigentlich gut eingestellt ist.
Ja falls ihr noch was wissen wollt fragt gerne Smile .
Aw: Gewicht geht nicht weiter runter [Beitrag #593346 ist eine Antwort auf Beitrag #592454] Sa, 19 Januar 2019 07:45 Zum vorherigen Beitrag gehen
Ufuk g. ist gerade offline  Ufuk g.
Beiträge: 2
Registriert: Januar 2019
Ort: KÖLN
Junior Member
1. Ja es ist nromal... Auf dem Weg zum abnehmen ist es immer gleihc erstmal nimmt man gut ab, dann eine wile nix bzw nimmt zu (nennt man Plateu) auch wenn es hart klingt.
Du musst leren das Plattaue zu lieben. Dann kommen auch keine Stresshormone. Sag dir ich habe jetzt einen Gipfel errreich und jetzt geht es erstmalk wieder etwas gerdeaus und etwas bergab danach geht es wieder weiter.


Körpergewicht setzt sich aus vielen Faktoren zusammen.
Je nach aufgenommener Menge an Carbs auch Wassersepicherung, Fett, Muskeln, Magen/Dariminhalt etc...
Gerade bei Frauen Zyklusbedingt auch Wassereinlagerungen.

Achtest du auf eine bestimmte Verteilung der Nährtsoffe?

Hast du ein bestimmtes Nährtsofftiming?
Vorheriges Thema: Warum nehme ich kein Gramm ab?
Nächstes Thema: Täglich Restaurant-Essen... Hilfe!!
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: So Aug 18 06:47:24 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.06317 Sekunden