Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Kochrezepte » Movies-Kochecke
icon14.gif  Movies-Kochecke [Beitrag #69780] Fr, 30 Dezember 2005 17:41 Zum nächsten Beitrag gehen
"Movie-maker"
Beiträge: 12346
Registriert: November 2004
Ort: 2007 v. Bln. n. Potsdam ...
Senior Member
So wie gewünscht !... ein neues Thema, hier stelle ich mal meine ausprobierten Kochrezepte rein: http://www.cosgan.de/images/midi/haushalt/d030.gif

Hackbraten mit Feta und Gemüse


Hackfleisch wie immer vorbereiten, würzen alles durchkneten (aber Vorsicht es kommt noch Feta-Käse dazu und später Bacon-Scheiben ... die würzen den Braten auch noch)!!!

Feta-Käse und 1 Knoblauchzehe in kleine Würfel schneiden. Dann noch 1 Päckchen Tiefkühl-8-Kräuter und alles zusammen zum Hackfleisch geben und nochmal durchkneten.
Jetzt das Fleisch in eine gefettete Auflaufform geben, leicht andrücken.
Backofen vorheizen auf 200°, die Auflaufform (mit dem Hackfleisch) für ca. 20 Min. in den Ofen geben!

Unterdessen das Gemüse putzen, würfeln oder in Scheiben schneiden, nacheinander in einer großen Pfanne anbraten (in dieser Reihenfolge: z.B. Champignons, Kohlrabi, Möhren, Porree und rote Paprikaschote und eine ganze Knoblauchzehe dazugeben), mit Salz und Pfeffer würzen mit wenig (Gemüse)-Brühe ablöschen, dünsten bis das Gemüse so ist wie man es am liebsten mag (bissfest oder etwas weicher)! Dann noch etwas Cremefine angießen und noch mal aufkochen und etwas einkochen lassen, aber nur so viel, daß etwas Sahne-Soße bleibt ... abschmecken, evtl. nachwürzen ... fertig!

Den Auflauf aus dem Ofen nehmen und mit Bacon Scheiben belegen und noch einmal bei 180° für ca, 15 Min. in den Ofen geben! Der Bacon soll schön knusprig werden!

Dazu gab es bei mir Salzkartoffeln!

Es passen aber auch Nudeln oder Kartoffelpüree dazu ...

Guten Appetit!!! (für alle die es mal probieren wollen ... ) Very Happy


LG ... Margit





hier geht's zu meinem TB

Movie's kleine Bilder Show

Aktion Scharf Club

Geburtstagsliste


Eigentlich wäre die Welt gar nicht so übel, wenn es nur nicht einige dieser nervigen Mitmenschen gäbe!




http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-1noteP_i3P_104,6_95,0_90,0_abs.png






[Aktualisiert am: Mo, 02 Januar 2006 11:21]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Movies-Kochecke [Beitrag #69967 ist eine Antwort auf Beitrag #69780] Mo, 02 Januar 2006 12:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
"Movie-maker"
Beiträge: 12346
Registriert: November 2004
Ort: 2007 v. Bln. n. Potsdam ...
Senior Member
Lachs (gebraten) mit Sahnesoße, Gemüse und Pellkartoffeln


Kartoffeln in der Schale kochen!

In der Zwischenzeit, in einer großen Pfanne Öl od. Butterschmalz erhitzen.
Das geputzte und in Würfel oder Scheiben geschnittene Gemüse (Kohlrabi, Möhren, rote Paprikaschote) und mit TK-Erbsen in die Pfanne geben. Das Gemüse anbraten, mit etwas Gemüse- od. Hühnerbrühe ablöschen. Deckel drauf und gardünsten lassen!

Unterdessen den Tiefkühl-Lachs von der Pack. und Folie befreien, etwas mit Zitronensaft beträufeln.
In einer Pfanne Öl erhitzen und den Lachs dazu geben und bei nicht so großer Hitze auf beiden Seiten langsam an- aber nicht ganz durchbraten, den Lachs mit Salz und Pfeffer würzen (je nach Geschmack)und aus der Pfanne nehmen!(Am besten in Alufolie wickeln und noch etwas ruhen lassen)!
Den Bratensatz mit Cremefine ablöschen und einkochen lassen.
Achtung! Das Rühren nicht vergessen, sonst könnte es anbrennen! Mit Salz und Pfeffer würzen! Abschmecken!

Kartoffeln abgießen und pellen!

Das Gemüse auf einen Teller geben und darauf den Lachs servieren, über den Lachs etwas von der Sahnesoße geben ... die Kartoffeln extra dazu reichen!

Guten Appetit!!! http://www.cosgan.de/images/midi/nahrung/b040.gif


LG ... Margit





hier geht's zu meinem TB

Movie's kleine Bilder Show

Aktion Scharf Club

Geburtstagsliste


Eigentlich wäre die Welt gar nicht so übel, wenn es nur nicht einige dieser nervigen Mitmenschen gäbe!




http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-1noteP_i3P_104,6_95,0_90,0_abs.png






Re: Movies-Kochecke [Beitrag #71166 ist eine Antwort auf Beitrag #69780] Mo, 09 Januar 2006 20:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
"Movie-maker"
Beiträge: 12346
Registriert: November 2004
Ort: 2007 v. Bln. n. Potsdam ...
Senior Member
Gemüsepfanne m/Gnocchi's


Champignons putzen und in Scheiben schneiden.
1 Knoblauchzehe schälen und in kleine Würfel schneiden!
Etwas Butterschmalz in eine kleine Pfanne geben erhitzen und die Pilze und den Knoblauch reingeben und alles richtig kross anbraten. Mit Salz + Pfeffer würzen!

Zwischenzeitlich 1 Topf mit Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen, dann Salz dazu geben ... kurz bevor das Gemüse fertig ist, die Gnocchi's ins Salzwasser geben! (Nach Pachkungsangabe erhitzen)

Aber erst mal das Gemüse fertig machen!
Ich habe Möhren geputzt und in kleine Würfel (so 1 x 1 cm)
geschnitten, Rapsöl in der Pfanne erhitzt 1 TL Zucker dazu geben ... aufpassen ... sowie der Zucker sich verflüssigt, die Möhren dazu geben, durchrühren und bei großer Hitze etwas anbraten.

In der Zwischenzeit Porree putzen und gründlich waschen abtrocknen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und zu den Möhren geben, durchmischen!
Hitze wieder etwas reduzieren!
Mit Salz und Pfeffer würzen dann noch 1 kl. Tasse Brühe angießen, Deckel drauf tun und ca. 15-20 Min. dünsten.

Wenn das Gemüse fertig ist, noch 1 EL Philadelphia Käse + die Gnocchi's untermischen!

Extra dazu, die krossen Champignons reichen!


LG ... Margit





hier geht's zu meinem TB

Movie's kleine Bilder Show

Aktion Scharf Club

Geburtstagsliste


Eigentlich wäre die Welt gar nicht so übel, wenn es nur nicht einige dieser nervigen Mitmenschen gäbe!




http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-1noteP_i3P_104,6_95,0_90,0_abs.png






[Aktualisiert am: Mo, 09 Januar 2006 21:09]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Movies-Kochecke [Beitrag #74255 ist eine Antwort auf Beitrag #69780] Mi, 01 Februar 2006 10:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
"Movie-maker"
Beiträge: 12346
Registriert: November 2004
Ort: 2007 v. Bln. n. Potsdam ...
Senior Member
Meine Tomatensoße!

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
etwas Öl
1 rote Paprika
1 kl. Dose Tomaten (in Stücken)
1 kl. Dose passierte Tomaten (Pizza Tomaten)
1 kl. Dose Tomatenmark
Pfeffer
Salz
Zucker
etwas Oregano oder Basilikum dazu geben (im Sommer frisch, im Winter kann's auch getrocknetes sein)
************************************************************ *****

1 Zwiebel + 1 Knoblauchzehe hacken und in Öl...(Raps- od. Oliven)
glasig dünsten!
Die Paprikaschote waschen und in kleine Würfel schneiden und zu Zwiebeln + Knoblauch dazu geben und leicht mit anbraten!
Jetzt die Dosen, ... Tomatenstücke + passierte Tomaten dazugeben, alles vermischen!
Wer mag, kann etwas (1TL) gekörnte Hühnerbrühe mit einrühren!
Aufkochen, bei kleiner Hitze weiter köcheln lassen!
Nun noch das Tomatenmark unterrühren, würzen mit Pfeffer + Salz, sowie Zucker nach Geschmack!
Alles ca. 15 - 20 Min. leicht köcheln lassen!
Zum Schluß noch Kräuter dazu geben! (getrocknete Kräuter ca. 5 Min. vor dem Servieren einrühren! Frische Kräuter unmittelbar vor dem Servieren über die Soße streuen!

Zum Verfeinern, noch 1 EL saure Sahne (oder ähnliches) auf den Teller mit der Soße geben!!!


LG ... Margit





hier geht's zu meinem TB

Movie's kleine Bilder Show

Aktion Scharf Club

Geburtstagsliste


Eigentlich wäre die Welt gar nicht so übel, wenn es nur nicht einige dieser nervigen Mitmenschen gäbe!




http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-1noteP_i3P_104,6_95,0_90,0_abs.png






Re: Movies-Kochecke [Beitrag #136073 ist eine Antwort auf Beitrag #69780] So, 14 Januar 2007 21:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
"Movie-maker"
Beiträge: 12346
Registriert: November 2004
Ort: 2007 v. Bln. n. Potsdam ...
Senior Member
Uuuiiii ... war ich lange nicht mehr hier!!! Shocked

Also, auf Wunsch einer einzelnen Dame ... schreibe ich hier morgen rein, wie ich meine Gemüsepfanne mit gedüstetem Lachs mache!!!

Also bis dann ... Very Happy


LG ... Margit





hier geht's zu meinem TB

Movie's kleine Bilder Show

Aktion Scharf Club

Geburtstagsliste


Eigentlich wäre die Welt gar nicht so übel, wenn es nur nicht einige dieser nervigen Mitmenschen gäbe!




http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-1noteP_i3P_104,6_95,0_90,0_abs.png






Re: Movies-Kochecke [Beitrag #136117 ist eine Antwort auf Beitrag #69780] Mo, 15 Januar 2007 10:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
"Movie-maker"
Beiträge: 12346
Registriert: November 2004
Ort: 2007 v. Bln. n. Potsdam ...
Senior Member
So, bevor ich's vergesse! Hier mein Kochvorschlag für die einfache und schnelle Zubereitung der ....

Gemüsepfanne mit gedünstetem Lachs

4 mittel große Kart. schälen und in Stücke schneiden. 1 EL öl in eine große Pfanne geben, erhitzen und die Kart.-Stücke dazu geben! Anbraten ... jetzt 1 EL Röstzwiebeln + 1 EL Speckwürfel über die Kart. geben und durchrühren!
Ungefähr 1/2 TL gekörnte Hühnerbrühe zu den Kart. geben und alles mit etwas Wasser ablöschen!
1 Btl. Gemüsepfanne Feinschmecker Art (von Lidl) zu den Kart. geben, alles durchmischen (Vorsicht mit dem würzen, das Gemüse ist schon gewürzt) ... jetzt den Deckel auf die Pfanne geben und alles ca. 10 - 15 Min. schmoren lassen (umrühren nicht vergessen, sonst brennt's viell. an)!

Unterdessen den TK-Lachs abspülen und mit Zironensaft beträufeln, nur von oben salzen + pfeffern!

Sollte die Flüssigkeit aus der Gemüsepfanne verdunstet sein, noch etwas Wasser nach gießen ... und nun den TK-Lachs in die Gemüsepfanne legen und zwar so, daß der Fisch gut von dem Gemüse umgeben ist! Deckel wieder drauf und den Fisch ca. 10 Min. in dem Gemüse dünsten!
Das Gemüse noch abschmecken, evtl. nachwürzen!?

Jetzt kann man den Herd abstellen und die Pfanne noch eine kurze Zeit ohne Deckel stehen lassen (etwa 5 Min.)!

Dann kann man servieren!

Guten Appetit Very Happy


LG ... Margit





hier geht's zu meinem TB

Movie's kleine Bilder Show

Aktion Scharf Club

Geburtstagsliste


Eigentlich wäre die Welt gar nicht so übel, wenn es nur nicht einige dieser nervigen Mitmenschen gäbe!




http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-1noteP_i3P_104,6_95,0_90,0_abs.png






Re: Movies-Kochecke [Beitrag #320531 ist eine Antwort auf Beitrag #69780] Sa, 24 Januar 2009 16:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
"Movie-maker"
Beiträge: 12346
Registriert: November 2004
Ort: 2007 v. Bln. n. Potsdam ...
Senior Member
Fisch-Curry-Pfanne (für 4 Personen)

Zutaten:
(Angaben + Mengen kann jeder wie er mag verändern!)

2 Stangen Porree
500 g Fischfilet
2 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer
1 - 2 TL Curry
1 EL Mehl
40 g Fett (Butter oder auch Margarine)
250 g Tomaten
1-2 Bananen

Zubereitung:

Porree putzen, gründlich waschen + in Ringe schneiden,
in wenig, leicht gesalzenem Wasser 6-8 Min. garen.
Fischfilet säubern, von Gräten befreien und in große Würfel schneiden, mit Zitronensaft beträufeln.
Den Fisch salzen + pfeffern und mit Curry würzen.
Die Fischwürfel in Mehl wenden und in heißem Fett kräftig anbraten, die Tomaten achteln zu dem Fisch geben.
Die Bananen in Scheiben schneiden und auch in die Pfanne geben, dann noch die Porreeringe dazu und alles zusammen noch 5-8 Min. garen.
Abschmecken und evtl. nachwürzen ...

Wir haben das mit Knäckebrot gegessen, man kann aber auch Reis oder Kart.-Pü. dazu reichen.


Guten Appetit!


LG ... Margit





hier geht's zu meinem TB

Movie's kleine Bilder Show

Aktion Scharf Club

Geburtstagsliste


Eigentlich wäre die Welt gar nicht so übel, wenn es nur nicht einige dieser nervigen Mitmenschen gäbe!




http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-1noteP_i3P_104,6_95,0_90,0_abs.png






Re: Movies-Kochecke [Beitrag #366780 ist eine Antwort auf Beitrag #69780] Mo, 29 Juni 2009 16:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
"Movie-maker"
Beiträge: 12346
Registriert: November 2004
Ort: 2007 v. Bln. n. Potsdam ...
Senior Member
Rezept von Schmorgurken ... für 2 Personen!

das braucht man:

ca. 2-3 mittelgroße Landgurken
mageren Speck (entscheidet man am besten selbst wie viel man nehmen will)
2 Zwiebeln
1 EL Butterschmalz
ca. 1/2 l Brühe
Muskat
Salz + weißen Pfeffer (aus der Mühle)
Zitronesaft
Ahornsirup (oder Zucker)
etwas hellen Soßenbinder

und so wird's gemacht:

Die Gurken schälen, der Länge nach halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen ... mit Wasser abspülen dann trocken tupfen
die Gurkenhälften noch mal halbieren und in ca. 1 1/2 cm große Stücke schneiden
Speck würfeln (oder man kauft den fertig gewürfelten Speck)
Zwiebeln in Würfel schneiden

Das Butterschmalz in einen heißen Bratentopf geben, einen Moment später die Gurkenwürfel dazu geben (aufpassen, es spritzt etwas) und richtig kräftig anbraten (sie sollen ruhig Farbe bekommen)
auch den Speck und die Zwiebeln dazu geben, sowie salzen + pfeffern nach Geschmack ... und weiter schmoren lassen (die Flüssigkeit soll verdampfen)
öfter umrühren und den Bratensatz vom Boden lösen, damit nichts anbrennt, deshalb immer mal ein wenig Brühe dazu geben (die aber wieder verdunsten sollte).

Wenn man meint, es ist genug angebraten, alles mit dem 1/2 l Brühe ablöschen und mit etwas geriebenen Muskat, Zitronensaft und Ahornsirup (oder Zucker, wer das lieber mag) würzen (aber Vorsicht, es sollte nicht zu süß oder zu sauer werden, sondern nur einen ganz leicht süß/säuerlichen Geschmack haben!) jetzt noch etwas weiter köcheln lassen, bis die Gurken so weich sind, daß man sie gut essen kann (muß man ausprobieren, jeder mag's anders).
Zum Schluß die Soße noch mit Soßenbinder andicken ... fertig!

Dazu reicht man Salzkartoffeln und wer mag 1 Frikadell oder was anderes ... auch Bratfisch schmeckt dazu sehr gut!

Ich esse es allerdings unterdessen am liebsten nur mit Salzkartoffeln ...

Falls es jemand nach kocht ... wünsche ich "Guten Appetit"!


LG ... Margit





hier geht's zu meinem TB

Movie's kleine Bilder Show

Aktion Scharf Club

Geburtstagsliste


Eigentlich wäre die Welt gar nicht so übel, wenn es nur nicht einige dieser nervigen Mitmenschen gäbe!




http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-1noteP_i3P_104,6_95,0_90,0_abs.png






[Aktualisiert am: Mo, 29 Juni 2009 19:56]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Movies-Kochecke [Beitrag #367109 ist eine Antwort auf Beitrag #366780] Di, 30 Juni 2009 12:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34296
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
hm, das klingt wirklich lecker. das werde ich mal nach kochen.


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 18.3.2019 71,9 kg - 0,1 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: Movies-Kochecke [Beitrag #367152 ist eine Antwort auf Beitrag #69780] Di, 30 Juni 2009 13:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
"Movie-maker"
Beiträge: 12346
Registriert: November 2004
Ort: 2007 v. Bln. n. Potsdam ...
Senior Member
Bin schon gespannt, was Du schreiben wirst!?! Rolling Eyes


LG ... Margit





hier geht's zu meinem TB

Movie's kleine Bilder Show

Aktion Scharf Club

Geburtstagsliste


Eigentlich wäre die Welt gar nicht so übel, wenn es nur nicht einige dieser nervigen Mitmenschen gäbe!




http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-1noteP_i3P_104,6_95,0_90,0_abs.png






Re: Movies-Kochecke [Beitrag #367215 ist eine Antwort auf Beitrag #69780] Di, 30 Juni 2009 17:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dragonfly
Beiträge: 11698
Registriert: September 2004
Ort: Glückstadt
Senior Member
Man kann die leckeren Schmorgurken auch mit normalen Salatgurken machen, denn leider bekommt man ja nicht immer Landgurken. Zwar ist an Salatgurken weniger "dran" aber meist sind sie auch billiger, von daher ruhig eine mehr kaufen. Very Happy Very Happy Very Happy Ich liebe dieses Familienrezept......gibt es bei mir auch öfter.

P.S. Und meistens gibt es bei uns auch nur Kartoffeln dazu. Very Happy


LG Andrea


My Diary


The next time you think you are perfect,
try walking on water!







[Aktualisiert am: Di, 30 Juni 2009 17:15]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Movies-Kochecke [Beitrag #403657 ist eine Antwort auf Beitrag #69780] Mi, 20 Januar 2010 17:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
"Movie-maker"
Beiträge: 12346
Registriert: November 2004
Ort: 2007 v. Bln. n. Potsdam ...
Senior Member
Förmchen schrieb am Mi, 20 Januar 2010 13:27

echt ein super plan! Nod *lob*

wie machst du die apfelsoße, margit?
habe sowas noch nie gegessen Rolling Eyes
bin ja sonst eher für "deftig" vom geschmack her, aber durchaus an anderem interessiert Wink

drück dich! Smile




Huhu Tanni, Dankeschön ...

und ich stell' mal mein Rezept hier rein .... Very Happy



Es ist ca. für 4 Personen:



Hähnchenkeulchen m. Äpfeln u. Apfelwein


Zutaten:


4 Hähnchenkeulen
2-3 süß/saure Äpfel
2 Zwiebeln
1 EL Butter (oder Butterschmalz)
1 Glas Cognac (oder Weinbrand)
1/2 l Apfelwein
Salz, Pfeffer
evtl. noch etwas gekörnte Hühnerbrüche


Zubereitung:

Hä.-Keulen waschen und trockentupfen.

Butter (oder: siehe oben) in eine Pfanne tun und die Hä.-Keulen rundum gut anbraten.

Aus den Äpfeln das Kerngehäuse entfernen! Äpfel + Zwiebeln schälen, klein schneiden und zu den Keulen in die Pfanne geben, ca. 15 Min. weiter schmoren lassen. Dann den Cognac darüber gießen und flambieren!? (muß aber nicht unbedingt sein)!

Jetzt alles mit dem Apfelwein ablöschen (u. evtl. noch etwas Brühe angießen) und alles noch mal ca. 15 Min. köcheln lassen!

Wer mag, kann die Soße noch mit ein wenig Soßenbinder (Mondamin) andicken!


Dazu reicht man Reis (Nudeln, oder auch Kart.)



Gutes Gelingen + Guten Appetit Very Happy


LG ... Margit





hier geht's zu meinem TB

Movie's kleine Bilder Show

Aktion Scharf Club

Geburtstagsliste


Eigentlich wäre die Welt gar nicht so übel, wenn es nur nicht einige dieser nervigen Mitmenschen gäbe!




http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-1noteP_i3P_104,6_95,0_90,0_abs.png






Re: Movies-Kochecke [Beitrag #462571 ist eine Antwort auf Beitrag #69780] Do, 10 Februar 2011 19:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
"Movie-maker"
Beiträge: 12346
Registriert: November 2004
Ort: 2007 v. Bln. n. Potsdam ...
Senior Member
Kaisergemüse (oder anderes Gemüse) m. Hackbällchen und Käsesoße (im Ofen überbacken)
für 2 - 3 Personen

Zuerst 5-6 kl. Pellkartoffeln kochen, dann die Schale abziehen.
Die Kart. abkühlen lassen und dann in Stücke schneiden!

Das Gemüse, in Öl und 1 TL Butter in einer Pfanne anbraten, (die Pfanne sollte einen Deckel haben) 1 gewürfelte Zwiebel dazu geben und mit anbraten ... würzen mit Salz, Pfeffer + etwas Muskat, mit ein wenig Wasser ablöschen und ca. 10 Min. leicht köcheln lassen, dafür die Pfanne mit dem Deckel zudecken. (Aufpassen, evtl. noch mal etwas Wasser dazu geben, damit es nicht anbrennt)!

Unterdessen das Hackfleisch würzen und zu kleinen Bällchen formen ... und sie dann auf das Gemüse legen und mitgaren (höchstens 10 Min.!

Jetzt die Käsesoße anrühren!
ca. 1/8 l kalte Milch, 1 Ei, 2 TL Frischkäse und etwa 4 EL geriebenen Käse, Salz und Pfeffer gut verrühren.

Schon mal den Backofen auf 180° vorheizen!

Eine Auflaufform ausfetten und die Kartoffelstücke einfüllen, dann darüber das Gemüse mit den Hackbällchen geben und jetzt über das ganze die Käsesoße gießen (den geriebenen Käse dabei über dem Gemüse gut verteilen).

Den Auflauf auf die mittlere Schienen, auf den Rost, stellen.
Und ihn ca. 20 Min. im Ofen lassen (bis der Käse eine goldgelbe Farbe hat) ... dann rausnehmen und noch etwa 10 Min. ruhen lassen!

Vor dem Servieren noch etwas gehackte Petersilie (oder andere Kräuter, die dazu passen) darüber streuen!


Wer das Gemüse "bissfester" haben möchte, muß die Zeiten etwas verkürzen!


Guten Appetit!


LG ... Margit





hier geht's zu meinem TB

Movie's kleine Bilder Show

Aktion Scharf Club

Geburtstagsliste


Eigentlich wäre die Welt gar nicht so übel, wenn es nur nicht einige dieser nervigen Mitmenschen gäbe!




http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-1noteP_i3P_104,6_95,0_90,0_abs.png






Re: Movies-Kochecke [Beitrag #464117 ist eine Antwort auf Beitrag #69780] So, 27 Februar 2011 19:22 Zum vorherigen Beitrag gehen
"Movie-maker"
Beiträge: 12346
Registriert: November 2004
Ort: 2007 v. Bln. n. Potsdam ...
Senior Member

Falsches Hühnerfrikasse! Rolling Eyes

Viel Gemüse (Möhren, Zwiebel, Fenchel + ein paar Würfel mageren Speck) klein schneiden und in einem TL Butterschmalz anschmoren, würzen mit Salz, Pfeffer + ganz wenig Zucker! Dann mit Wasser ablöschen und leicht köcheln lassen, danach die gewaschenen Hä.-Brüste (würzen, m. Salz + Pfeffer), auf das Gemüse legen und 15 Min. (bei ganz kleiner Hitze) mitdünsten, dann noch Porree- + Zucchinistücke darüber geben, leicht salzen und weiter dünsten, bis alles gar ist!
Hä.-Brüste rausnehmen und kleinschneiden und zurück in die Soße geben.

Ich hab's noch etwas verfeinert mit Crème fraiche, 1 Spritzer Zitrone + etwas Weißwein.
Nun das Ganze noch mit sehr wenig Mondamin leicht andicken, dazu habe ich Salzkartoffeln gekocht!

Man kann das auch mit Reis oder Nudeln servieren ...!!! Wink Nod

PS: Heute, Montag ... hat es mir mit Reis sogar noch besser geschmeckt als gestern!!! Thumbs Up


LG ... Margit





hier geht's zu meinem TB

Movie's kleine Bilder Show

Aktion Scharf Club

Geburtstagsliste


Eigentlich wäre die Welt gar nicht so übel, wenn es nur nicht einige dieser nervigen Mitmenschen gäbe!




http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-1noteP_i3P_104,6_95,0_90,0_abs.png






[Aktualisiert am: Mo, 28 Februar 2011 18:44]

Den Beitrag einem Moderator melden

Vorheriges Thema: Kochbuch zum Abnehmen mit einfachen Gerichten?
Nächstes Thema: Der Tofu Sammelthread
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Apr 26 06:12:06 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02724 Sekunden