Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Verdauung ankurbeln?
Verdauung ankurbeln? [Beitrag #75271] Mi, 08 Februar 2006 09:34 Zum nächsten Beitrag gehen
Zwerg ist gerade offline  Zwerg
Beiträge: 477
Registriert: November 2004
Ort: Hessen
Senior Member
Soo, habe hierzu kein Thema gefunden, vielleicht habe ich es aber auch übersehen...

Bei mir tritt schonmal das Problem auf, dass wenn ich wieder weniger und ausgewogener esse, meine Verdauung stark nachlässt. So muss ich manchmal zwischendurch nur alle drei Tage aufs Klo (groß). Da kann sich natürlich auch nix auf der Waage tun. Habe es mal ne Zeitlang mit Leinsamen und Milchzucker probiert, aber da hat sich auch nix getan. Gibt es sonst noch Mittelchen, die meiner Verdauung auf die Sprünge helfen??? Mal abgesehen von Sport und gesunder Ernährung (mache ich ja).

Zwerg


Re: Verdauung ankurbeln? [Beitrag #75293 ist eine Antwort auf Beitrag #75271] Mi, 08 Februar 2006 10:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rockmädel
Beiträge: 8535
Registriert: Oktober 2005
Senior Member

Da gibts 1000 Wege. Also einerseits natürlich Vollkornprodukte gekoppelt mit viel Trinken, dann quellen die Balaststoffe auf und machen den Stuhl weicher. Trockenobst jeder Art, kombiniert mit viel Trinken. Apfelessig soll auch helfen. Geschroteter Leinsamen mit Flüssigkeit ist auch gut. Birnen wirken leicht abführend, Äpfel helfen bei mir auch. Morgens ein Glas kaltes Wasser auf nüchternen Magen. Auf nüchternen Magen hat bei mir auch Sauerkrautsaft eine ziemlich durchschlagende Wirkung, also das kenne ich noch vom Fasten, da krieg ich aber wirklich Durchfall von. Also da musst du halt rumprobieren, das sind so die Sachen, die ich gehört habe, ob die dir jetzt helfen können, weiß ich nicht. Hauptsache ist glaub ich das ausreichende Trinken.
Ich persönlich habe so Probleme nie, eigentlich eher im Gegenteil. Durchs Joggen funktioniert bei mir alles ziemlich gut...


Re: Verdauung ankurbeln? [Beitrag #75367 ist eine Antwort auf Beitrag #75271] Mi, 08 Februar 2006 12:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
ich kämpfe damit auch immer wieder. vor allem nützen bei mir diese ganzen "typischen" sachen nicht, wie sauerkraut, trauben, und so weiter...

aber ich habe eigene sachen gefunden. zb. gibt es da so gemüsepasteten im kühlregal. so eine auf futtern und es wirkt. ebenfalls gut: jeden morgen ein müsli und davor und danach viel trinken, es dauert zwar eine zeit, aber es reguliert sich.

effektiv sind bei mir auch nüsse. die sind aber hochkalorisch. dennoch, hin und wieder hau ich mir eine nette menge rein und am nächsten tag krachts Wink

und stimmt - sport, der vor allem - ähm - rumpelt, hilft auch. also trampolinspringen oder joggen/gehen. vor allem seit ich jeden tag 8 km zu fuß gehe sind dies probleme beseitigt.

meine schwester... ich muss das einfach zitieren weil ich so ulkig finde - meint, bei ihr wäre sex das optimale mittel...


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/

[Aktualisiert am: Mi, 08 Februar 2006 12:58]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Verdauung ankurbeln? [Beitrag #75384 ist eine Antwort auf Beitrag #75271] Mi, 08 Februar 2006 13:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
also bei mir Hilft Ausschlafen Rolling Eyes Samstags istŽs bei mir eigentlich immer erst mal so, dass ich erstmal ca. 1 Stunde nur am rennen bin. Irgenwie seltsam.....

Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Verdauung ankurbeln? [Beitrag #75392 ist eine Antwort auf Beitrag #75271] Mi, 08 Februar 2006 14:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rockmädel
Beiträge: 8535
Registriert: Oktober 2005
Senior Member

Zitat:

meine schwester... ich muss das einfach zitieren weil ich so ulkig finde - meint, bei ihr wäre sex das optimale mittel...


Oh je, wenn das mal nicht ziemlich peinlich werden kann... Rolling Eyes


Re: Verdauung ankurbeln? [Beitrag #77738 ist eine Antwort auf Beitrag #75392] So, 26 Februar 2006 00:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ikonija ist gerade offline  Ikonija
Beiträge: 12
Registriert: Februar 2006
Junior Member
pflaumensaft am morgen auf nüchternem magen und abends vorm schlafen gehn.

Das hilft, nach ner zeit kannsst es dann reduzieren, da es sich dann eigentlich normaliesieren sollte.

hatte und habe das problem auch. Anfangs hab ich sogar 2 gläser pflaumensaft getrunken, dass sich was tut.

Aber das hatte bei mir einen anderen grund.

Ich würde an deiner Stelle erstmal mit nem halben glas am morgen auf nüchternem magen probieren.

Beim Pflaumensaft kaufen darauf achten, dass es kein gemisch ist. Viele sind mit anderen säften vermischt und kaum pflaumensaft drin.

Ich trinke einen der aus reinen Pflaumen ist da steht sogar auf der Flasche drauf Verdauungskur.

Viel Erfolg Smile


Liebe Grüße
Ikonija
-----------------------------------

* * * Es Ist Nicht Immer Alles So Wie Es Scheint * * *



http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-1reisP_1sternP_68,5_68,5_52_abs.png


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10732;66;1;0/c/0/t/-16/k/bad6/weight.png

Re: Verdauung ankurbeln? [Beitrag #80066 ist eine Antwort auf Beitrag #75271] Di, 14 März 2006 15:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
in den letzten wochen habe ich ein weiteres mittel gefunden - das zumindest bei mir - am besten hilft bis jetzt: 2 - 3 scheiben pumpernickel... keine 12 stunden bin ich alles los.

Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Verdauung ankurbeln? [Beitrag #84763 ist eine Antwort auf Beitrag #75271] So, 16 April 2006 17:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hase81 ist gerade offline  hase81
Beiträge: 102
Registriert: September 2004
Ort: Tirol, Österreich
Senior Member

da mag ich auch meinen senf dazugeben, weil ich das problem auch total hab!!! am besten gehts bei mir witzigerweise immer, wenn ich meine tage hab *g* und ansonsten kann/konnte ich auch immer grad mal alle 3 tage oder so.
ich versteh das nicht, wie mein freund das täglich ohne hilfsmittel schafft Confused

aber ansonsten hab ich letzte woche auch einen guten weg gefunden. in der früh gibts bei mir müsli mit weizenkleie und am nachmittag gibts ein leeres joghurt wieder mit weizenkleie. am nächsten morgen gehts richtig los *g*


http://www.arcat.it/areakids/winnie/thm_winnie-pooh2.jpg

Die Freundschaft ist eine Kunst der Distanz - so wie die Liebe eine Kunst der Nähe ist!!


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10732;128;1;0/c/-1/t/-6/k/96ec/weight.png


Neubeginn am 10.04.2006: 66,6 kg
aktuelles Gewicht (16.04.06: 65,4 kg)
Alter: 25
Größe: 1,68 m

Hasenbuch
Re: Verdauung ankurbeln? [Beitrag #94871 ist eine Antwort auf Beitrag #75271] Mi, 14 Juni 2006 13:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
NTFMaeuschen ist gerade offline  NTFMaeuschen
Beiträge: 1196
Registriert: September 2004
Ort: Nürnberg
Senior Member

Bei mir geht da auch nix ...
"Mein Schatzi", wenn der isst, es dauert keine 5 mins und der geht aufs Klo. Wobei er wieder das Problem hat das er zunehmen möchte bei 183 cm und so schwer/leicht wie ich ...

Ich glaub wenn das einmal gscheit rumpeln würde wär sogar die "böse 6" vorne weg Laughing

Und irgendwie hilft bei mir auch nix, weiß auch ned ...


Liebe Grüße,
Dani



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wyEtPKR/weight.png



"Langsam aber sicher zum Ziel"
Re: Verdauung ankurbeln? [Beitrag #95262 ist eine Antwort auf Beitrag #75271] Fr, 16 Juni 2006 10:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
ich hab allmählich das gefühl mein körper macht sich gegen alle hausmittelchen resistent...

wo noch nüsse, weizenkleie, leinsamen und pumpernickel halfen... jetzt hatte ich es sogar auf 8 tage gebracht!!!!!

die alleinige vorstellung, was alles drin sein muss im körper - ekel.

irgendwie will mein körper echt alles behalten... Sad


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Verdauung ankurbeln? [Beitrag #106185 ist eine Antwort auf Beitrag #95262] So, 13 August 2006 15:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leksvel
Beiträge: 1
Registriert: August 2006
Junior Member
Für mich funktioniert am Besten --> zum Frühstück 2 Kiwis... Habe seit dem nie wieder Probleme. Mache auch nicht durchgehend. Nach Bedarf sozusagen
Re: Verdauung ankurbeln? [Beitrag #106217 ist eine Antwort auf Beitrag #75271] So, 13 August 2006 21:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
w-Nessi-w ist gerade offline  w-Nessi-w
Beiträge: 11
Registriert: Juli 2006
Junior Member

Hi, also ich habe jetzt gelesen das alles zwischen täglich und 3-4mal pro woche völlig normal ist und es veranlagung ist wie oft man "groß" muss !
Bei mir klappts aber immer besser wenn ich Sport mache ! Ich gehe walken und muss da meist schon ab der halben Strecke mal "groß" Laughing (ist aber echt so !)
Und wenn du vorher noch so eine Calcium/Kalzium-Brausetablette nimmst, dann wird die Verdauung noch mehr angekurbelt ! Diese Brausetabletten mit Kalzium sind allgemein gut für die Verdauung ! Ich nehme jetzt immer nach dem sport so eine tablette (hoffe du kennst die auch Smile ) und das bringt auch bischen was !
Hoffe ich konnte dir irgendwie helfen !

Viel Glück noch ! Laughing


Größe: 1.68m
Startgewicht: 87kg Sad
Momentangewicht: 85,5kg / -1,5kg Smile


Wunschgewicht: 65kg Smile
http://ticker-oase.de/ticker/abn/1/user/wnessiw.png
Re: Verdauung ankurbeln? [Beitrag #106238 ist eine Antwort auf Beitrag #75271] Mo, 14 August 2006 08:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zibbizabs ist gerade offline  Zibbizabs
Beiträge: 203
Registriert: Juni 2006
Ort: deutsche Toskana
Senior Member

das problem kenne/kannte ich. nehme nun jeden morgen magnesium (biomagnesin). das war mal ein guter tipp von einer ärztin/ernährungsberaterin. funktioniert bei mir sehr zuverlässig. danach ne tasse kaffee und "das problem ist beseitigt" Wink

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10732;130;1;1/c/71/t/66/s/76/k/5cbf/weight.png
Re: Verdauung ankurbeln? [Beitrag #106239 ist eine Antwort auf Beitrag #75271] Mo, 14 August 2006 08:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
hmmm... das heisst, wenn ich zb. nur einmal/woche kann, dann sollte ich es mit kalzium/magnesium versuchen?

na mal sehen, derzeit läuft es eh wieder gut. täglich erwarte ich es eh nicht. aber so einmal alle 3 tage - das wäre fein Smile


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Verdauung ankurbeln? [Beitrag #106241 ist eine Antwort auf Beitrag #75271] Mo, 14 August 2006 08:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zibbizabs ist gerade offline  Zibbizabs
Beiträge: 203
Registriert: Juni 2006
Ort: deutsche Toskana
Senior Member

magesium!
bei mir geht es seither täglich - das war zuvor nicht der fall.


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10732;130;1;1/c/71/t/66/s/76/k/5cbf/weight.png
Re: Verdauung ankurbeln? [Beitrag #106330 ist eine Antwort auf Beitrag #106241] Mo, 14 August 2006 11:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18891
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Wenn ich das Problem mal habe, dann hilft bei mir folgendes:
morgens, auf nüchternen Magen ein Glas lauwarmes Wasser mit einem Schuss Apfelessig. Confused ok, kostet etwas überwindung ,aber hilft!!

Viel Glück!!


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: Verdauung ankurbeln? [Beitrag #106566 ist eine Antwort auf Beitrag #75271] Di, 15 August 2006 12:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zwerg ist gerade offline  Zwerg
Beiträge: 477
Registriert: November 2004
Ort: Hessen
Senior Member
Dankeschön noch für die eifrigen Beiträge.
Momentan gehts gut Very Happy , vielleicht liegts an den Magnesiumtabletten, die ich jeden Tag wegen Krämpfe nehme. Werde das mal alles im Hinterkopf behalten ...

Danke, Zwerg


Re: Verdauung ankurbeln? [Beitrag #107884 ist eine Antwort auf Beitrag #75271] Di, 22 August 2006 08:21 Zum vorherigen Beitrag gehen
angelina20 ist gerade offline  angelina20
Beiträge: 6
Registriert: August 2006
Junior Member
Bei mir hilft ein richtig starker, schwarzer Kaffee! Smile sonst Weizenkleie und Leinsamen (danach immer viel trinken, damit die auch quellen können). Was noch ganz gut ist, sind Zwetschken (aber nicht ein paar sondern 1 kg Very Happy) oder Zitronensaft (ca. 2 Zitronen und 0,5 lt. Wasser).

Vorheriges Thema: Red Bull
Nächstes Thema: FRUST!!! Es geht nicht weiter !!!!
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Sep 20 14:10:50 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02993 Sekunden