Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Ich komm nicht mehr weiter...
Ich komm nicht mehr weiter... [Beitrag #75853] Fr, 10 Februar 2006 16:18 Zum nächsten Beitrag gehen
Borsti ist gerade offline  Borsti
Beiträge: 5
Registriert: Februar 2006
Junior Member
Hallo zusammen!!!

Ich bin neu hier und wäre dankbar über jeglichen Rat.

Ich bin 21 Jahre alt und war schon seit sehr langer zeit sehr unzufrieden mit meinem Körper. Was bedeutet, ich bin schon immer pummelig gewesen was sich dann in der Pupertät in Übergewicht auswirkte weil ich mich einfach nicht drum gekümmert habe vor ca. einem Jahr hat es bei mir "klick" gemacht und ich musste was ändern.
Zu diesem Zeitpunkt habe ich mit 1.67m Körpergrösse 98 kilos gewogen. ich habe dann meine Ernährung komplett umgestellt indem ich einfach angefangen habe auf das Fett zu achten. Ich habe auch wieder angefangen Sport zu treiben. Ich mache nun immernoch jeden Tag Sport. d.h. 1-2 mal pro Woche Squash und an den anderen Tagen strample ich zuhause auf dem Hometrainer meine Kilometer ab. Ich habe mein Gewicht mit dieser Methode bis auf 77 kilos runter gebracht und bin auch super stolz auf mich und mag meinen Körper wieder viel, viel mehr.
Seit ca. 2 Wochen geht nun aber das Gewicht nicht mehr weiter nach unten obwohl ich mich immernoch gleich ernähre.
Was kann ich nun machen? Ich bin eigentlich super glücklich aber ich habe mein Ziel auf 65 kg gesetzt und will das auch erreichen!
Hat jemand von euch irgendwelche Tips?
Wäre für jeden Tipp super dankbar!!!
Grüsse
Re: Ich komm nicht mehr weiter... [Beitrag #75854 ist eine Antwort auf Beitrag #75853] Fr, 10 Februar 2006 16:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Da gibtŽs nur einen Tip: Geduld
Es ist ganz normal, dass der Körper irgendwann erstmal kein Gewicht mehr "hergeben" will. Und du hast ja auch schon sehr viel geschafft (erst mal herzlichen Glückwunsch dazu)
Du könntest ja hier erst mal ein Tagebuch aufmachen, wo du reinschreibst, was du so isst und was du an Sport machst. Vielleicht finden wir ja dann gemeinsam einen Grund, warumŽs gerade ein bisschen stockt...
Ich bin mir ziemlich sicher, dass du bestimmt noch ein paar Kilos schaffst, aber manchmal braucht der Körper einfach mal ne Paus vom Abnehmen um sich an das neue Gewicht zu gewöhnen...


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Ich komm nicht mehr weiter... [Beitrag #75980 ist eine Antwort auf Beitrag #75853] Sa, 11 Februar 2006 18:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Borsti ist gerade offline  Borsti
Beiträge: 5
Registriert: Februar 2006
Junior Member
Hi Martina
Ich hoffe schon, dass noch einige kilos runter gehen Smile
OK, ich werde nächste woche mal ein Tagebuch schreiben mit allem was ich esse und hoffe dann einen guten Tip zu erhalten.
Schönes Wochenende!
Re: Ich komm nicht mehr weiter... [Beitrag #109459 ist eine Antwort auf Beitrag #75853] Do, 31 August 2006 20:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Shiva~w~23 ist gerade offline  Shiva~w~23
Beiträge: 3
Registriert: August 2006
Junior Member
Hallo Borsti!

Bei mir hat da immer folgendes geholfen: Den Körper etwas austricksen.
Ich habe auch darauf geachtet mich regelmäßig zu bewegen, anfangs war das täglich eine Stunde Spazieren gehn, bei ganz moderatem Tempo.

Als dann nix mehr ging hab ich 2 Tage eine Pause eingelegt und hab dann wieder angefangen, und prompt ging wieder etwas.

Was auch geklappt hat ist, die Bewegung zu steigern.Eine Zeit lang bin ich morgens eine Stunde spazieren gegangen und abends nochmal eine Stunde mit dem Rad im Freien gefahren.

Ich habe gelesen, dass du im Fitnessstudio Sport machst, ich denke das Squash wird wohl auch eher in einem Studio sein oder?
Probier doch einfach mal dich an der frischen Luft zu bewegen. Der Effekt ist viel viel besser Razz



Größe: 1,72 m
Gewicht Sommer 2005: 106 kg
Gewicht Frühling 2006: 84 kg
August 2006: es geht weiter Smile
Wunschgewicht 1: 80 kg
Wunschgewicht 2: 75 kg
Endwunschgewicht: 70 kg (Normalgewicht)
Re: Ich komm nicht mehr weiter... [Beitrag #111885 ist eine Antwort auf Beitrag #75853] Mi, 13 September 2006 14:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
"Probier doch einfach mal dich an der frischen Luft zu bewegen. Der Effekt ist viel viel besser."

Das würde ich aber auch sagen. Razz Ich habe immer das Gefühl, dass Leute, die auf Hometrainern Sport machen, den Sport wirklich nur als "Mittel zum Zweck des abnehmens" sehen und ihn vielleicht deshalb auf den reinen Bewegungsablauf reduzieren. "Kilometer abstrampeln" ist auch schon so eine negative Formulierung und drückt eine Einstellung zum Sport aus, die auf Dauer zum Scheitern verurteilt ist. Behaupte ich einfach mal ganz frech. Wink

Ich hätte auch gerne einen Hometrainer. Für Sturm und Hagel, wenn es in meinem geliebten Wald zu gefährlich wäre zum laufen oder radfahren. Wink

Libelle

Re: Ich komm nicht mehr weiter... [Beitrag #112051 ist eine Antwort auf Beitrag #75853] Mi, 13 September 2006 19:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BigB ist gerade offline  BigB
Beiträge: 1146
Registriert: September 2006
Ort: Oberallgäu
Senior Member
ich hatte nun auch schon 2 mal so eine Phase in der nix ging. Wenn sich nix auf der Waage bewegt dann hilft nur der Griff zum Massband Very Happy

nicht aufgeben, ich glaub jeder der abnehmen will musste da schon mal durch, WIR SCHAFFEN DAS



http://swlf.lilyslim.com/ByzZp1.png
Re: Ich komm nicht mehr weiter... [Beitrag #114567 ist eine Antwort auf Beitrag #75853] Mo, 25 September 2006 13:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nuria ist gerade offline  Nuria
Beiträge: 140
Registriert: September 2006
Senior Member
Bei mir geht auch grad seit einer guten Woche praktisch nix, mal etwas vor, aber dann wieder zurück Sad Sehr frustrierend... Aber ich denke jetzt weniger essen ist auch nicht das Wahre. Werde es wohl mit mehr Bewegung versuchen....
Ich frage hier auch noch: Wieviele "Minuskalorien" sollte man täglich haben um optimal abzunehmen? Bei mir sinds 150 -300 eingesparte Kalorien in der Energiebilanz.


Start: 2.9.06 mit 57 kg bei 1.52m = BMI 25

Daten vom 16.12.06
Gewicht: 51.7kg
Körperfett:27%

Pics: http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/1946/953/

Mein TB http://gesuender-abnehmen.com/index.php/m/109616/953/#msg_10 9616

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1160205128_80_218_118_133.png
Re: Ich komm nicht mehr weiter... [Beitrag #114596 ist eine Antwort auf Beitrag #75853] Mo, 25 September 2006 15:00 Zum vorherigen Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Hallo Nuria,

ich habe mal gelesen, dass man maximal 500 Kalorien "einsparen" soll. Das heißt, wer einen Tagesbedarf von 2000 Kalorien hat, sollte mindestens auf eine Bilanz von 1500 Kalorien kommen, damit der Stoffwechsel nicht auf dumme Gedanken kommt.

Sicher bin ich mir aber nicht, kann auch sein, dass der Grundumsatz das Kriterium ist und nicht der Tagesbedarf.

Liebe Grüße
Libelle
Vorheriges Thema: manchmal hab ich so tage... schlimm
Nächstes Thema: Habe gerade gesündigt
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mo Nov 11 21:54:53 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02422 Sekunden