Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Auch neu...
icon9.gif  Auch neu... [Beitrag #82485] Mo, 03 April 2006 16:01 Zum nächsten Beitrag gehen
Atuin ist gerade offline  Atuin
Beiträge: 11
Registriert: April 2006
Ort: Heidelberg
Junior Member
Hallo liebes Forum,

bin auch neu und einerseits zwar verzweifelt, andererseits aber schaff ich's nicht, endlich was zu tun - aber das soll sich jetzt ändern!!!

Mein Ziel ist, wie bei allen hier, natürlich auch das Abnehmen. Dazu ist zu sagen, dass ich in den letzten zwei Jahren etwa 14 kg zugenommen hab - ich hatte auch vorher schon viel zu viel Gewicht, aber seit ich mit meinem Lieblingssport (Reiten) aus zeitl. Gründen aufhören musste, wurde es immer schlimmer... momentan bin ich bei katastrophalen 112kg angelangt Embarassed . Nur leider ist der Stress geblieben, ich hab zwar jetzt im Frühjahr wieder mit dem Laufen begonnen, aber leider klappt es meist nur so einmal die Woche, weil ich beruflich momentan im Dauerstress bin. Und aufs Pferde setze ich mich erst wieder, wenn ich bei max. 95kg angelangt bin... Sad

Soviel zu mir. Die Motivation sollte also da sein, da ich ja dringend wieder reiten will. Auf der anderen Seite stehen aber eben der Stress und vor allem die Lust am guten Essen & Trinken... Confused wenn ich den ganzen Tag unter Strom stehe, gönn ich mir abends eben gern mal ein umfangreicheres Abendessen mit einem oder zwei Gläsern Wein - kam zwar in letzter Zeit schon seltener vor, aber abgenommen hab ich trotzdem nix...

So, jetzt hab ich euch aber genug zugetextet!! Ich hoffe, dass es mir hilft, den Schweinehund zu überwinden wenn ich ab und zu hier reinschreibe und vielleicht vom einen oder anderen hier auch mal einen verbalen Tritt in den Hintern krieg Twisted Evil !!

Bis bald,
liebe Grüße, Tina


[url][url]

Anfangsgewicht im April '06 : 112 kg bei 1,74m

momentaner Stand am 21.4.'06: 111,2kg (nach Saunabesuch...Wink )

Ziel: erstmal BMI unter 30 (~85kg), idealerweise später mal 70 kg...
Re: Auch neu... [Beitrag #82489 ist eine Antwort auf Beitrag #82485] Mo, 03 April 2006 16:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
VollWeib
Beiträge: 527
Registriert: März 2006
Ort: bei Hamburg
Senior Member
Liebe Tina,

erstmal herzlich willkommen hier bei uns! Ich glaube, alleine die Tatsache, dass du hier bist und dich hier vorstellst, zeigt, dass dein gewicht nun für DICH ein so wichtiges Thema geworden ist, dass du was ändern möchtest - dann wird sich auch die nötige Energie dafür finden, denke ich!

Bitte sei nicht sauer.... meinst du nicht, ein anderer Sport als ausgerechnet laufen wäre erstmal günstiger für dich? Ich meine, laufen geht doch ganz schön auf die Gelenke, besonders, wenns ein bißchen mehr "zuviel" ist Embarassed Ich würde dir eher zu schwimmen oder radfahren raten.

Vielleicht magst du auch ein Tagebuch eröffnen?

Liebe Grüße,
Vollweib
Re: Auch neu... [Beitrag #82527 ist eine Antwort auf Beitrag #82485] Mo, 03 April 2006 18:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20741
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Hallo Tina
Ich muss dem Vollweib leider recht geben, laufen ist mit deinem Gewicht wirklich ziemlich riskant. Sonst ist Sport ganz allgemein eigentlich eine tolle Sache Stress zu bewältigen. Gerade jetzt im Frühling ist ein tolle Zeit um draussen was zu machen-
Die Lust am guten essen steht einem erfolgreichen abnehmen eigentlich nicht entgegen. Gerade wenn du auch gene kochst, dann kannst du sicher auch das Essen sicher auch kreativ etwas weniger engeriereicht zubreiten.
Wein ist natürlich so eine Sache. Nicht nur wegen der Kalorien, so schlimm ist das garnicht, sondern wegen der Appetitanregenden Wirkung. Solange du Wein zum Essen trinkst ist das aber glaub ich kein so grosses Problem.

Viel Erfolg bei uns
Osso



Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Auch neu... [Beitrag #83049 ist eine Antwort auf Beitrag #82485] Mi, 05 April 2006 18:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Atuin ist gerade offline  Atuin
Beiträge: 11
Registriert: April 2006
Ort: Heidelberg
Junior Member
Hallo,

erstmal danke für die nette Begrüßung!!!

Ich weiß, dass Laufen mit meinem Gewicht eigentlich nicht das richtige ist, aber ich hab's mit Walking probiert und muss sagen, es ist mir einfach zu langweilig (da kommt dann wohl mein Ehrgeiz durch...)
Allerdings hab ich letzten Sommer schon erstmal mit Spaziergängen (steil bei uns den Berg rauf) angefangen, v. a., weil ich im Jan. 05 von einen Bandscheibenvorfall (der aber vermutlich schon wesentlich länger bestand) erfahren habe. Als dann die Kondition ein bisschen besser wurde, bin ich auf den ebenen Stücken immer wieder gaaaanz langsam ein paar Schritte "gejoggt" (allerdings sehr sanft und quasi ohne Sprungphase), und da das gut geklappt hat und der Rücken gut mitgemacht hat, hab ich die Laufphasen dann langsam gesteigert (naja, letztes Jahr auf längstens 10 min. am Stück laufen). Und als ich jetzt wieder angefangen hab, diesmal auf einem Joggingpfad im Wald mit sehr angenehmem ebenen Laufboden, da konnte ich das Pensum tatsächlich schon auf 17 min. durchlaufen steigern!! Allerdings eben so langsam, dass ich eine Runde dort im Wald (1,8 km) in 18 Minuten lauf...
Und ich denke, bevor ich mich beim Sport langweile und es deshalb wieder sein lasse, ist es doch besser, so langsam weiter zu üben, oder??

Ich würde mich aber über eure Meinung dazu freuen,
viele Grüße, Atuin


[url][url]

Anfangsgewicht im April '06 : 112 kg bei 1,74m

momentaner Stand am 21.4.'06: 111,2kg (nach Saunabesuch...Wink )

Ziel: erstmal BMI unter 30 (~85kg), idealerweise später mal 70 kg...
Re: Auch neu... [Beitrag #83050 ist eine Antwort auf Beitrag #82485] Mi, 05 April 2006 19:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20741
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin

Zitat:

Und ich denke, bevor ich mich beim Sport langweile und es deshalb wieder sein lasse, ist es doch besser, so langsam weiter zu üben, oder?


Das kann ich zugegenermassen nachvollziehen. Sich zu einem langweiligen Sport zu zwingen ist sicher auch nicht sinnvoll und garnichts zu machen ganz blöd. Aber riskant bleibt es natürlich trotzdem. Aber für eine Übergangszeit ist es wohl tolerierbar, du must aber sehr gut in dich reinhören und dir genug Regerationszeit geben.
Vielicht macht es troztdem Sinn z.b. Radfahren als Zweitsport zu nehmen. ICh finde Rad und laufen ergänzt sich sehr schön.

Osso


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Auch neu... [Beitrag #83052 ist eine Antwort auf Beitrag #82485] Mi, 05 April 2006 19:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Herzlich willkommen bei uns Smile. Ich wünsch dir viel Spaß und natürlich auch ganz viel Erfolg.

Du hast ja um Meinungen zum Joggen gebeten. Ich hab im letzten Jahr mit um die 100kg auch joggen wollen, hatte aber Probleme. Und so hab ich es auch wieder sein lassen.
Ich muss dazu sagen, auch ich habe einen Bandscheibenvorfall, und die Ärzte haben mir damals gesagt, das joggen mit einem Bandscheibenvorfall und bei dem Gewicht einfach schädlich ist. Selbst heute mit 70kg hat mein Arzt mir eben wegen dem Rücken vom Joggen abgeraten (ok, mir fehlt auch absolut die Motivation dazu momentan, aber man kann ja mal mit nem Arzt drüber sprechen Wink ). Ich habe keine großen Probleme mehr mit dem Rücken, so wie ich zur Zeit lebe. Aber trotz viel niedrigerem Gewicht und keiner Probleme ist der Schaden am Rücken halt da.

Ist natürlich schwierig, wenn es dir so einen Spaß macht und walken langweilig ist für dich. Aber ich würd es zumindest wirklich mit einem Arzt abklären, denn mit einem Bandscheibenvorfall ist ja auch nicht unbedingt zu spaßen.

Alles Liebe
Anna


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Auch neu... [Beitrag #83054 ist eine Antwort auf Beitrag #82485] Mi, 05 April 2006 20:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Atuin ist gerade offline  Atuin
Beiträge: 11
Registriert: April 2006
Ort: Heidelberg
Junior Member
Hallo und danke für die schnellen Antworten!!

Der Arzt rät natürlich auch immer eher zum walken, aber da bin ich eben wirklich überhaupt nicht motiviert... und einer meiner Krankengymnasten meinte auch, solang der Rücken sich nicht beschwert, könnte ich jeden Sport machen, hauptsache, ich bewege mich...

Rad bin ich bis Weihnachten auch immer regelmässig gefahren, ist allerdings deutlich weniger geworden, seit ich ein Auto habe Rolling Eyes - und momentan ist auch das Rad kaputt... aber das ändert sich bald, und wenn das Wetter jetzt endlich wieder besser ist, werd ich's bestimmt auch wieder öfter nutzen.

Andererseits ist das auch so ein Punkt, eigentlich hab ich ja schon immer zumindest ein bisschen Sport (eben Radfahren, Reiten,...) gemacht, aber eben nie wirklich abgenommen. Das heisst ja, dass ich doch deutlich weniger essen muss, auch wenn ich wieder Sport mache, oder?! Und das fällt mir eben ziemlich schwer... aber ich werd's weiter versuchen!

Jedenfalls vielen Dank für die Unterstützung,
liebe Grüße, Atuin


[url][url]

Anfangsgewicht im April '06 : 112 kg bei 1,74m

momentaner Stand am 21.4.'06: 111,2kg (nach Saunabesuch...Wink )

Ziel: erstmal BMI unter 30 (~85kg), idealerweise später mal 70 kg...
Re: Auch neu... [Beitrag #83055 ist eine Antwort auf Beitrag #82485] Mi, 05 April 2006 20:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20741
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Andererseits ist das auch so ein Punkt, eigentlich hab ich ja schon immer zumindest ein bisschen Sport (eben Radfahren, Reiten,...) gemacht, aber eben nie wirklich abgenommen.

Man kann mit Sport alleine nicht abnehmen, es kann höchsten helfen. ODer andersherum, wer sich nicht bewegt hat ein Problem mit dem abnehmen.
Aber das wichitgste ist das essen. Wenn ich 1000 Kcal extra esse, dann kann ich das eben kaum mit Sport ausgleichen.
Weniger essen bedeutet aber nur weniger Kalorien !! Es muss nicht unbedingt viel weniger von der menge her sein. Der Trick ist vor allem Engergieärmer zu kochen. Du must halt mal schaun wo bei dir n der Vergangenheit die dicken Brocken lagen.

Osso


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Auch neu... [Beitrag #83467 ist eine Antwort auf Beitrag #83055] Sa, 08 April 2006 15:29 Zum vorherigen Beitrag gehen
Atuin ist gerade offline  Atuin
Beiträge: 11
Registriert: April 2006
Ort: Heidelberg
Junior Member
Hi,

hab grade auch ein Tagebuch eröffnet, hoffe, dass ich mich damit ein bisschen leichter "in den Griff krieg" Very Happy

bis bald und viele Grüße,
Tina


[url][url]

Anfangsgewicht im April '06 : 112 kg bei 1,74m

momentaner Stand am 21.4.'06: 111,2kg (nach Saunabesuch...Wink )

Ziel: erstmal BMI unter 30 (~85kg), idealerweise später mal 70 kg...
Vorheriges Thema: Nun bin ich auch hier :-)
Nächstes Thema: neeeeeeeeuuuuuue
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Sep 20 05:30:29 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.08332 Sekunden