Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Sport » Puls
icon2.gif  Puls [Beitrag #84757] So, 16 April 2006 16:49 Zum nächsten Beitrag gehen
Daniela ist gerade offline  Daniela
Beiträge: 301
Registriert: April 2006
Ort: Hannover
Senior Member
Hey ihr Lieben,
ich hab mal eine Frage. Wie finde ich meinen optimalen Trainingspuls raus? Ich habe mich jetzt durch einige Webseiten gekämpft, aber so richtig verstanden habe ich das alles noch nicht. Was ist so schlimm, wenn ich nen sehr hohen Puls habe oder wenn er arg niedrig ist? Heißt das, dass mein Training dann wenig oder nichts bringt? Confused Confused

Empfehlt ihr Pulsuhren und wenn ja, warum?

Liebe Grüße
Daniela


die träume von gestern
sind die hoffnung von heute
und die realität von morgen

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10704;104;1;1/c/64/t/59/s/65/k/3747/weight.png

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/4;10728;133/st/20060927/e/Daniela%27s+18.+Geburtstag/dt/6/k/503a/event.png
Re: Puls [Beitrag #84880 ist eine Antwort auf Beitrag #84757] Mo, 17 April 2006 21:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20476
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Empfehlt ihr Pulsuhren und wenn ja, warum?

Ich nicht. Meiner Meinung nach brauch man keine Plusuhr. Als Anfänger kann man sich sehr gut auf die Atmung verlassen. Daduch gewinnt man auch sehr gut ein Gefühl für unterschiedliche Belastungebereiche. Einen optimalen Trainigspuls gibt es sowieso nicht, eine gutes Trainig zeichnet sich duch Vielseitigkeit aus.

Zitat:

Wie finde ich meinen optimalen Trainingspuls raus?

Dazu müsstet du einen Test der maximalen herzfrequenz machen lassen und könntest dann daraus die Trainingsbereiche ableiten lassen.

Einen wirklich kompetenten Basisartikel findest di hier:
http://gin.uibk.ac.at/thema/sportundernaehrung/sinnundgrenze n.html

Osso


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Puls [Beitrag #155448 ist eine Antwort auf Beitrag #84757] Sa, 24 März 2007 19:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SoftAngel1985 ist gerade offline  SoftAngel1985
Beiträge: 52
Registriert: März 2007
Ort: Gießen
Member

Also, soweit ich gehört habe ist Puls messen während des Sportes, vor allem während des Laufens extrem wichtig. Ist dein Puls zu hoch, überanstrengst du dich, machst zu viele Pausen und verbrennst nicht das Maximum an Kalorien.
Wenn er zu niedrig ist, hilft es auch nichts. Es gibt einen Bereich, der optimal ist. Wenn du nicht übers Pulsmessen gehen willst, dann kannst du beim Laufen auch darauf achten, dass du noch reden kannst.

Ich versuch mal den Bereich rauszufinden, aber gehört hab ich davon definitiv schon, auch unabhängig vom individuellen Maximum.
Ich habe so einen Test schon machen lassen und der Arzt hat mir in anschaulichen Bildchen gezeigt, in welchem Trainingsbereich ich liegen sollte. Lohnt sich also, ist aber bei Selbstfinanzierung sehr teuer (78 Eus hat's bei mir gekostet).

Viele liebe Grüße, vielleicht hast du ja schon was Hilfreiches gefunden!


Ihr aber seht und sagt: Warum?
Aber ich träume und sage: Warum nicht?
(George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, 1856-1950)

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/12350/.png


Start 24.03.07: 105,9 kg

erstes Etappenziel: wieder auf 90 kg kommen!!!

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wc7aWxd/weight.png






[Aktualisiert am: Sa, 24 März 2007 19:18]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Puls [Beitrag #157148 ist eine Antwort auf Beitrag #155448] Mo, 02 April 2007 07:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SonjaH ist gerade offline  SonjaH
Beiträge: 259
Registriert: November 2006
Ort: Südhessen
Senior Member
Da gibt es ja immer so Faustregeln wie 220-Alter. Das ist Quatsch. Der Maximalpuls und damit der optimale Trainingspuls ist so individuell wie die Schuhgröße. Frauen haben eher einen höheren Puls, weil das Herz kleiner ist.
Für Lieschen Normalsportlerin denke ich, dass das Achten auf den Atem ausreicht. "Langsam und gemütlich", "etwas flotter", "volle Kanne" kann man auch ohne Pulsuhr erkennen. Bloss wenn du gesundheitliche Probleme mit dem Herzen hast, solltest du unbedingt mit Pulsuhr laufen, um einen oberen Grenzwert einzuhalten. Aber es ist schon interessant zu sehen, wie sich die Herzfrequenz im Laufe des Trainings verändert. Nach ein paar Wochen siehst du, dass der Puls nicht mehr so schnell und so stark hochgeht, und dass er sich schneller wieder normalisiert.
Aber notwendig ist eine Pulsuhr nicht. Nice to have.


w, 1.63m groß, Kleidergröße 44
Traum: 65 kg, Kleidergöße 40

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_CAT1BG_84_82,6_65_abs.png

Lieber fett und fit als schlank und krank....
Lebst du schon, oder wiegst du dich noch?


Re: Puls [Beitrag #157207 ist eine Antwort auf Beitrag #157148] Mo, 02 April 2007 11:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JaneMylow ist gerade offline  JaneMylow
Beiträge: 865
Registriert: Februar 2007
Ort: Cottbus
Senior Member
Also, ich fand eine Pulsuhr immer ganz cool, da kann man immer sofort sehen, wie sehr das Herz rast.

Ich hab da mal eine Frage: Mein Ruhepuls ist so zwischen 45 und 50. Bilde ich mir das nur ein, oder ist das wirklich eher unangebracht, wenn ich versuche, mal auf 140 zu kommen? Ich fühl mich da nämlich immer ziemlich fertig bei. Oder hat der Ruhepuls überhaupt keinen Einfluss auf die empfohlene Herzfrequenz?
Re: Puls [Beitrag #157221 ist eine Antwort auf Beitrag #84757] Mo, 02 April 2007 11:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20476
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Der Ruhepuls hat keinen direkten Einfluss auf die Maximale Herzfrequenz (HFmax). Der Ruhepuls sinkt durch das Training ohne das deine HFmax sinkt.
Was die 140 bedeuten kann man ohne deine HFmax nicht beurteilen. Kennst du den deine HFmax ?



Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Puls [Beitrag #157323 ist eine Antwort auf Beitrag #157221] Mo, 02 April 2007 17:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JaneMylow ist gerade offline  JaneMylow
Beiträge: 865
Registriert: Februar 2007
Ort: Cottbus
Senior Member
Ich weiß nicht genau, ich hab mal irgendwo was ausgerechnet von wegen 133. Aber was das genau war, weiß ich nicht mehr. Wie finde ich die HFmax raus?
Re: Puls [Beitrag #157325 ist eine Antwort auf Beitrag #157323] Mo, 02 April 2007 17:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JaneMylow ist gerade offline  JaneMylow
Beiträge: 865
Registriert: Februar 2007
Ort: Cottbus
Senior Member
Also, ich hab eben gestöbert und bin hier hin gekommen

http://www.fitnesserfolg.de/ausdauer/berechnung_maximale_her zfrequenz_trainingspulsfrequenz.php

demnach also 190! Wow, soll ich umkippen? Ich hab mal auf einem Crosstrainer 172 gehabt, das hab ich genau 5min durchgehalten, dann musste ich einfach aufhören.
Re: Puls [Beitrag #157327 ist eine Antwort auf Beitrag #84757] Mo, 02 April 2007 17:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20476
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Die Formeln kannst du vergessen, das die tatsächlichen Werte individuell sehr verschieden sind.
Zitat:

Wichtig: Jeder Mensch hat seine persönliche Herzfrequenz, in Ruhe wie unter Belastung. Das wird immer wieder vergessen. Es gibt “Hochpulser“ genauso wie “Niedrigpulser“. Deshalb ist die Faustformel “220 minus Lebensalter“, die häufig zur Bestimmung der maximalen Herzfrequenz herangezogen wird, für die Praxis nicht zweckmäßig.

http://gin.uibk.ac.at/thema/sportundernaehrung/sinnundgrenze n.html


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Puls [Beitrag #157342 ist eine Antwort auf Beitrag #157327] Mo, 02 April 2007 18:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JaneMylow ist gerade offline  JaneMylow
Beiträge: 865
Registriert: Februar 2007
Ort: Cottbus
Senior Member
Also steht ich wieder am Anfang. Na ja. Jedenfalls gebe ich es auf, meinen Puls in irgendwelche Höhen mit Mühe zu pushen. Auf 120 komme ich ja noch, alles dadrüber ist Utopie. Irgendwie war das früher leichter, in meinen trainierten Fahrradzeiten hab ich immer zwischen 130-145 gehabt, und jetzt, fast untrainiert, klappts nicht mehr. Dabei sollte man meinen, dass es genau umgekehrt sein müsste.
Re: Puls [Beitrag #157412 ist eine Antwort auf Beitrag #84757] Mo, 02 April 2007 23:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20476
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Mach dir mal keine Kopf. Wen du recht untrainiert bist, dann macht du ehh schnell Fortschritte. egal wie du trainierst. Muss ja nicht immer volle Pulle sein. Davan abgesehn ist es vielleicht jetzt sowieso sinnvoller ein gutes Gefühl die die Belastung zu finden. Auf dem Rad am Berg nützt die die Pulsuhr ja auch nichts, da musst du ja such in dich reinhören was geht und was nicht.
Ansonsten mach es dich so die Sonja vorgeschlagen hat, nutze den Pulser um die Trainigsfortschritte zu beobachten.
Aber lass dich nicht von dem Ding Kirre machen


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Puls [Beitrag #160749 ist eine Antwort auf Beitrag #84757] Di, 17 April 2007 20:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
w00dy ist gerade offline  w00dy
Beiträge: 6
Registriert: Dezember 2006
Ort: Karlsruhe
Junior Member
servela..

die optimalen Puls während des trainings kann nur mithilfe eines lactat test ermittelt werden... der kostet meisten leider extra im fitness studio aber für ein effektives training sehr nützlich...

greetz


Größe: 1,95m
Ausgangsgewicht: 117kg
Aktuelle Gewicht: 114,0kg
Zielgewicht: 95kg
Start: 15.03.2007

Etappen
U115 erreicht am 16.03.2007
U110 noch nicht erreicht
U105 noch nicht erreicht
U100 noch nicht erreicht

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/13596/.png
Re: Puls [Beitrag #160757 ist eine Antwort auf Beitrag #84757] Di, 17 April 2007 20:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20476
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Das meint Kurt Mossburger zum Lacattest:

Zitat:

Will man sein Ausdauertraining sinnvoll, sprich gezielt gestalten, ist eine Pulsuhr zweckmäßig. Im Breitensport bewährt es sich nicht nur, sondern ist es auch die praktikabelste Methode, die verschiedenen Trainingsintensitäten anhand der maximalen Leistungsfähigkeit auszurichten. Da diese mit der maximalen Herzfrequenz korreliert, können somit die Trainingsherzfrequenzen als Prozentsatz der maximalen HF festgesetzt werden. Eine Lactatbestimmung ist im Breitensport weder notwendig noch zielführend, auch wenn sie immer wieder propagiert wird. Ein einmaliger Lactattest ist ohne zuverlässige Aussagekraft, abgesehen von der Problematik der Durchführung und Auswertung von Nicht-Fachleuten. Sowohl die trainingswirksame aerobe Schwelle als auch die anaerobe Schwelle als sog. Dauerleistungsgrenze lassen sich mit einiger Erfahrung anhand des Verlaufs der Herzfrequenz bei der Ergometrie ermitteln. Damit ist aber nicht der “Conconi-Knick“ gemeint, dessen Existenz ohnehin fraglich und keinesfalls wissenschaftlich erhärtet ist. Ob ein mittels Software berechneter Deflexionspunkt der Herzfrequenzkurve für die Trainingssteuerung hilfreich ist, sei dahingestellt. Vergleichende Untersuchungen haben ergeben, dass der “Conconi-Knick“ einem Lactatwert von 3 bis 11 mmol entsprechen kann… Im Leistungssport erfolgt die Schwellenbestimmung mittels Spiroergometrie, indem bestimmte respiratorische Parameter (respiratorischer Quotient, Atemäquivalent, Ventilation usw.) zusätzlich zur Lactatbestimmung herangezogen werden

http://gin.uibk.ac.at/thema/sportundernaehrung/sinnundgrenze n.html

Hervorhebungen von mir


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Puls [Beitrag #168704 ist eine Antwort auf Beitrag #84757] Sa, 26 Mai 2007 13:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20476
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich hab die das wichtigste mal für Einsteiger zusammengefasst:

Pulsgesteuertes Ausdauertraining


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
icon12.gif  Re: Puls [Beitrag #168928 ist eine Antwort auf Beitrag #168704] So, 27 Mai 2007 16:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hexe333 ist gerade offline  hexe333
Beiträge: 1211
Registriert: April 2006
Ort: eckernförde
Senior Member
Cool Mit meiner "Kleinen",die jetzt erst anfängt zu Laufen mache ich es auch nach empfinden.Wenn man Atemtechnisch zu hoch kommt,gehen wir ein Stück,ist der Puls wieder runter und Sie atmet ganz entspannt,dann geht es weiter!So haben wir uns schon ganz gut eingelaufen.Ich atme mich runter ,wenn ich merke ,das ich zu schnell Laufe.Gerade in den Staffeltrainings mit meinen Jungs merkt man es schnell.Ohne Pulsuhr gehts mir persönlich besser.Wir haben zwar einen Pulsuhrfetischisten in unserem Team,aber ohne Pulsuhr ist der mittlerweile aufgeschmissen-ICH MACH MICH DOCH NICHT DAVON ABHÄNGIG.Ich höre auf meinen Körper! Very Happy
index.php/fa/7649/0/


beginne jeden Tag wie eine Grinsekatze;)
Re: Puls [Beitrag #169703 ist eine Antwort auf Beitrag #84757] Fr, 01 Juni 2007 23:19 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20476
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
und wieder ein Beitrag in aus der Reihe:
Maximale Herzfrequenz selbst bestimmen
Geht aber nur wenn ihr euch quälen könnt Wink


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: dooooofe situation!
Nächstes Thema: Kondition aufbauen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Mai 22 02:31:40 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02777 Sekunden