Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » L112 und Co.
L112 und Co. [Beitrag #86354] So, 23 April 2006 12:10 Zum nächsten Beitrag gehen
Gast
Wusste nicht genau wo ich das unterbringen soll ....
Und wzar möchte ich wissen was ihr von "Abnehmpillen" oder wie man es nennt, hält.

Z.B. L 112 oder Pu- eth- Tee... also "Pillen" die beim Abnehmen unterstützen sollen...

Früher wollte ich mit Hilfe von solchen Pillen abnehmen.. aber mir sind die zu teuer gewesen... heute denke ich allerdings ganz anders darüber Razz
Re: L112 und Co. [Beitrag #86367 ist eine Antwort auf Beitrag #86354] So, 23 April 2006 15:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ich halte net viel davon...habe mal sogenannte Appetitzügler genommen... wurde davon unruhig und agressiv.... hab die dann schnell abgesetzt...ausserdem kann ich mir net vorstellen das die gesund sind..

Ausserdem... wie soll es weiter gehn wenn man die Dinger dann net mehr nimmt? Da man de ernährung net umgestellt hat ,kommen de Pfunde doch sofort wieder...
Re: L112 und Co. [Beitrag #86368 ist eine Antwort auf Beitrag #86354] So, 23 April 2006 15:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Murmeltier ist gerade offline  Murmeltier
Beiträge: 134
Registriert: Dezember 2005
Ort: Dorsten
Senior Member
Ich denke dass es nur geldmacherei ist. 1.Man stellt durch die Dinger die Ernährung nicht um. 2.Man wird zwar warscheinlich erstmal nen Erfolg sehen, aber wenn man die Teile nicht mehr nimmt, lässt Jojo Grüßen und 3.sind manche von den Dingern sogar Gesundheitsschädigend Shocked

Kurz gesagt ich würfe es lassen....


Re: L112 und Co. [Beitrag #86876 ist eine Antwort auf Beitrag #86354] Di, 25 April 2006 18:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TinkyWinky
Beiträge: 59
Registriert: Februar 2006
Ort: Tirol
Member
Da bin ich auch skeptisch.
Meine Mama hat auch immer versucht abzunehmen und in jungen Jahren alles mögliche dafür ausprobiert. Jetzt hat sie mit Ende 40 Morbus Crohn. Ich bin davon überzeugt, dass das auch von der schlechten Ernährung und den dauernden Diäten kommt - auch wenn das medizinisch nicht nachgewiesen ist.

Also:
1. Ernährung umstellen
2. Ernährung umstellen
3. Sport treiben
und 4. Ernährung umstellen

Nur so funktionierts glaub ich langfristig.
Re: L112 und Co. [Beitrag #114613 ist eine Antwort auf Beitrag #86354] Mo, 25 September 2006 16:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
princess_charming ist gerade offline  princess_charming
Beiträge: 139
Registriert: Februar 2006
Senior Member
Also ich habe L112 am Anfang meiner Abnehmphase genommen, weil bei mir erst gar nichts runter gehen wollte. Und ich muss sagen es hat mir geholfen, mit einer Packung habe ich damals 4 Kilo abgenommen und das hat mir dann die nötige Motivation gegeben um richtig durchzustarten.

Körpergröße 1,78 m
Gewicht heute 04.05.08: 79,5 kg
Ziel: 68 kg
Re: L112 und Co. [Beitrag #114615 ist eine Antwort auf Beitrag #114613] Mo, 25 September 2006 16:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34296
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
hattest du nicht irgendwelche nebenwirkungen wie zb. durchfall, übelkeit oder ähnliches? habe mich mal über L112 im internet informiert und fast nur horrorgeschichten von leuten gelesen, die das ausprobiert haben.


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 18.3.2019 71,9 kg - 0,1 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: L112 und Co. [Beitrag #114619 ist eine Antwort auf Beitrag #86354] Mo, 25 September 2006 17:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
princess_charming ist gerade offline  princess_charming
Beiträge: 139
Registriert: Februar 2006
Senior Member
Nee, also ich kann mich da nicht an irgendwelche Nebenwirkungen erinnern. Ich hatte vielleicht mal ab und zu Durchfall, aber darunter leide ich irgendwie sowieso sehr oft, hab da irgendwie nen empfindlichen Darm

Körpergröße 1,78 m
Gewicht heute 04.05.08: 79,5 kg
Ziel: 68 kg
Re: L112 und Co. [Beitrag #114759 ist eine Antwort auf Beitrag #86354] Di, 26 September 2006 10:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
"1. Ernährung umstellen
2. Ernährung umstellen
3. Sport treiben
und 4. Ernährung umstellen"

Würde ich abändern in:

1. Mehr Bewegung
2. Auf die Ernährung achten
3. Persönliche "Schwächen" beim Essverhalten analysieren Smile

Von diesen Pillen halte ich überhaupt nichts. Man muss sich mehr bewegen und weniger essen, das ist unterm Strich das ganze Geheimnis, um das keiner herum kommt. Der Effekt solcher Pillen ist dabei zu vernachlässigen.

Liebe Grüße
Libelle
icon12.gif  Re: L112 und Co. [Beitrag #132123 ist eine Antwort auf Beitrag #114759] Do, 28 Dezember 2006 21:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hexe333 ist gerade offline  hexe333
Beiträge: 1211
Registriert: April 2006
Ort: eckernförde
Senior Member
Cool Tatsache ist,egal welche Hilfsmittel Du nimmst,wie willst Du weitermachen,wenn Du abgenommen hast?!Willst Du diese Pillen dein ganzes Leben einschmeissen?NÖ!Deshalb bringe so einen Schrott gar nicht erst in deinen Ernährungsplan!Deine Kumpels heissen Sport und lecker -gesund Essen! Laughing
index.php/fa/5296/0/


beginne jeden Tag wie eine Grinsekatze;)
Re: L112 und Co. [Beitrag #142770 ist eine Antwort auf Beitrag #132123] Di, 06 Februar 2007 12:58 Zum vorherigen Beitrag gehen
JaneMylow ist gerade offline  JaneMylow
Beiträge: 865
Registriert: Februar 2007
Ort: Cottbus
Senior Member
Eine Freundin von mir studiert Pharmazie und arbeitet in den Ferien immer in Apotheken. Sie sagt, diese Pillen sind der letzte Quatsch und haben höchstens einen Plazeboeffekt. In den Apotheken, wo sie arbeitet, wird den Käufer(innen) auch immer davon abgeraten und versucht, sie von gesunder Ernährung und Sport zu überzeugen.
Vorheriges Thema: Essen nach Appetit oder Grundumsatz?
Nächstes Thema: Anzahl der Mahlzeiten?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Apr 24 12:40:07 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02687 Sekunden