Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Was für technische Hilfsmittel (Pulsuhr etc.) benutzt ihr?
Was für technische Hilfsmittel (Pulsuhr etc.) benutzt ihr? [Beitrag #97385] Mo, 26 Juni 2006 09:33 Zum nächsten Beitrag gehen
Pinguin98 ist gerade offline  Pinguin98
Beiträge: 6728
Registriert: Juni 2006
Ort: Pfalz / Weinstrasse
Senior Member
Huhuus

Ich wollt mal fragen, ob ihr heir auch mit "technischem Kram" arbeitet. Ich habe von meinem Schatzi mal die "Suntoo T6" Pulsuhr geschnekt bekommen inklusive Fuss-Teil, ein Sau-teures Gerät aber es kann auch recht viel. Man kann halt hinterher auch alles am PC auswerten.

Ich finde das super, weil ich damit meine "Fittness" gut überprüfen bzw. vergleichen kann. Gemessen wird unter anderem der Kalorienverbrauch (dass das nur etwa-werte sind, ist mir klar) sowie der Trainingseffekt anhand des soganannten "EPOC"-Wertes. Wie das genau funktioniert weiss ich nicht mehr, hab ich mal nachgelesen im Handbuch. Auf jeden Fall errechent mir das schlaue kleine Uhri meinen Fitnesszustand anhand gemessener und von mir eingegebener Werte.

Ist sehr spannend, und ich finds auch motivierend, wenn man sich ne Stunde durch den Wald gequält hat und dann sieht, man hat 350 kcal verbraucht.....


Liebe Grüsse
Steffi
-----------------------------------
"There's always a seed before there's a rose. The more it will rain the more I will grow."(Roots before Branches by Room for Two)
Re: Was für technische Hilfsmittel (Pulsuhr etc.) benutzt ihr? [Beitrag #97389 ist eine Antwort auf Beitrag #97385] Mo, 26 Juni 2006 09:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
goggles ist gerade offline  goggles
Beiträge: 1654
Registriert: Februar 2006
Ort: Wien
Senior Member
Hi!
Also ich bin sowieso ein Technik -Freak und brauche alle Spielereien die es gibt. Wink

Ich hab eine Polar - bei der kann man neben den normalen Kalorien auch noch einiges messen. ZB den Fitness-Index. Ich schätze das ist sowas ähnliches wie bei deiner Suunto.

Als nächstes möchte ich mir noch einen Geschwindigkeits- u Entfernungsmesser fürs Rad besorgen, und einen Schrittzähler fürs Joggen Wink


mein Tagebuch meine Pix meine Kochrezepte

Größe : 1,70 m
Start: 29.01.2006 > mit 89,8 kg
1. Ziel: U80: erreicht am 11.05.2006
2. Ziel: U75: erreicht am 09.07.2006
3. Ziel: Normal-BMI (bei 72 kg): erreicht am 7.10.2006
4. Ziel: U70: erreicht am 24.10.2006 Very Happy
U70 wieder erreicht am: 18.07.07
5.Ziel: U65
Traumgewicht: U60


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wfJD52z/weight.png
Re: Was für technische Hilfsmittel (Pulsuhr etc.) benutzt ihr? [Beitrag #97392 ist eine Antwort auf Beitrag #97385] Mo, 26 Juni 2006 10:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zibbizabs ist gerade offline  Zibbizabs
Beiträge: 203
Registriert: Juni 2006
Ort: deutsche Toskana
Senior Member

Guten Morgen Steffi,

eine Pulsuhr ist beim Ausdauersport sehr wichtig, damit Du richtig trainieren kannst und der Sport auch seine gewünschte Wirkung erzielt. Was auch ein tolles Gefühl ist, wenn man seine Trainingserfolge dokumentiert und eine Leistungssteigerung sehen kann. Viel Spaß und Erfolg!!!


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10732;130;1;1/c/71/t/66/s/76/k/5cbf/weight.png
Re: Was für technische Hilfsmittel (Pulsuhr etc.) benutzt ihr? [Beitrag #97409 ist eine Antwort auf Beitrag #97385] Mo, 26 Juni 2006 12:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pinguin98 ist gerade offline  Pinguin98
Beiträge: 6728
Registriert: Juni 2006
Ort: Pfalz / Weinstrasse
Senior Member
huhus

So ein Fuss-Teil hab ich auch noch! Aber dazu laufe ich im Moment entweder noch zu langsam bzw. halt nicht konstante Geschwindigkeit; Das Ding geht immer "nach dem Mond" *ggggg* Aber ansonsten ist das Ding echt geil, was man sich da alles für Grafiken und Gedöns erstellen kann *ggggg*


Liebe Grüsse
Steffi
-----------------------------------
"There's always a seed before there's a rose. The more it will rain the more I will grow."(Roots before Branches by Room for Two)
Re: Was für technische Hilfsmittel (Pulsuhr etc.) benutzt ihr? [Beitrag #97436 ist eine Antwort auf Beitrag #97385] Mo, 26 Juni 2006 13:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20418
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich trainiere ohne Herzfreqzenzmessgerät und bin mir auch sicher das man das zumindest bis zu einem gewissen Level auch nicht braucht. Viel wichtiger ist erstaml zu verstehn wie man sein Training grundsätzlich steueren kann. Beim laufen kann man die Trainigsbereiche z.b. sehr gut aus den Wettkampfzeiten ableiten.
Das heisst nicht das ein Herzfreqzenzmessgerät nicht vernüftig zur Traingsstuerung eingestzt werden kann. Es setzt aber einiges an Kenntnissen voraus.
Erstens muss man zumindest sein sportaartspezifische maximale Herzfreqzenz (HFmax) kennen. Doe Formeln auf basis den Lebensalters sind völlig ungeignet. Eigentlich muss man auch an Hand eines Laktattests wissen dei welcher HF die man noch sicher im aeroben Bereich trainiert.
Zu dem sollte mal sich bewusst sein wie die HF reagiert. Sichwort: Nachhinken nach der Belastung oder Herzfrequenzvariabilität.
Kennt man seinen HFmax nicht kann max das Herzfreqzenzmessgerät nicht für die Trainigsstuerung einsetzen, man hat dann halt nur eine gewisse Kontrolle das man sieht das die gleich Leistung bei geringer HF erbracht wird.
Wer ernsthaft dein Training nach er HF stuern will sollte sich mal diesen Artikel durchlesen:
http://gin.uibk.ac.at/thema/sportundernaehrung/sinnundgrenze n.html

Solange ich weiter Erfolge hab werde ich erstmal weiter ohne Herzfreqzenzmessgerät trainieren. Sollte ich mal magische Grenzen ansteuern, wie z.b Marathon unter 3 Stunde Shocked, wird sich das vieelicht ändern, dann werd ich aber auch eine entsprechende Leistungsdiagnostik machen umd das letzte rauszuholen Smile


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Was für technische Hilfsmittel (Pulsuhr etc.) benutzt ihr? [Beitrag #97512 ist eine Antwort auf Beitrag #97385] Mo, 26 Juni 2006 18:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JanMartin
Beiträge: 111
Registriert: Mai 2006
Ort: Hamburg
Senior Member
Hallo Pinguin Smile

Also ich habe keine Motivation, mich mit Brustgurten und dergleichen zu verkabeln. Ich bin in den letzten Jahren tausende Kilometer gelaufen und habe dutzendweise Kilos abgespeckt, ohne diesen ganzen technischen Firlefanz. Wenn mich mein Puls denn wirklich mal interessiert, was vielleicht einmal im Monat vorkommt, habe ich meine Armbanduhr in der Hosentasche. In den ersten Jahren nachdem ich mit dem Laufen anfing, habe ich allerdings wesentlich häufiger auf meinen Puls geschaut, daher weiß ich wie er sich über die Jahre mit den Leistungssteigerungen entwickelt hat.

http://members.aol.com/janswebsites/me/iconsmall.gif MfG Jan
Re: Was für technische Hilfsmittel (Pulsuhr etc.) benutzt ihr? [Beitrag #99575 ist eine Antwort auf Beitrag #97385] Mi, 05 Juli 2006 13:12 Zum vorherigen Beitrag gehen
Schwabbelschwein ist gerade offline  Schwabbelschwein
Beiträge: 20
Registriert: Juli 2006
Ort: Pfalz
Junior Member
Hi, früher habe ich meinen Sport immer nach Pulsuhren betrieben (wollte ja alles wissenschaftlich und richtig machen.....).

Mittlerweile habe ich das als Kokolores für mich eingestuft.

Sport soll mir Spass machen - macht es mir auch.

Aber ich liebe Sport ohne Leitungsdruck (bigger, better, faster, more...).

Da ich Schwierigkeiten habe, meinen Puls hochzukriegen (ich weiß, man beneidet mich darum...) stresst mich die Pulsuhr, weil sie mir nach sportlicher Aktivität die vermeintlich richtige Antwort gibt:

" Du hättest Dich eben mehr anstrengen müssen....". Und ruck-zuck befindet man sich in dem Kreislauf von "Anspruch und Versagen".

Wenn ich drei Stunden radfahren war, werde ich mene Kalorien schon verbraucht haben - mal habe ich Lust mich auszutoben - mal lasse ich es langsam angehen....Das sagt mir meine innere Uhr schon genau, was ich will.

Übrigens: Zur Befriedigung des Spieltriebes ist so ein Teil natürlich toll - und wenn man abends damit ausgeht outet man sich ja auch als Sportfan. Very Happy


Ich bin Dick und werde schlank. Von 99,5 zu 70.
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1153120883_217_87_196_110.png

[Aktualisiert am: Mi, 05 Juli 2006 13:13]

Den Beitrag einem Moderator melden

Vorheriges Thema: 3kg in 17 Tagen
Nächstes Thema: !!!! Wissen wie's geht und es trotzdem nicht schaffen !!!!!
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Apr 25 02:19:49 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02496 Sekunden