Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Buchweizen
icon7.gif  Buchweizen [Beitrag #98795] Fr, 30 Juni 2006 12:45 Zum nächsten Beitrag gehen
goggles ist gerade offline  goggles
Beiträge: 1654
Registriert: Februar 2006
Ort: Wien
Senior Member
hallo!

Habe beim letzten Einkauf Buchweizen entdeckt.
Das sind aber noch die ganzen Körner - kann ich die auch verwenden ? (ich stell mir das dann so ähnlich wie Reis vor...)
Oder muss ich es in jedem Falle schroten lassen ?

Und habt ihr ein paar Tips was man damit gutes Kochen könnte ?

Liebe grüsse, andrea


mein Tagebuch meine Pix meine Kochrezepte

Größe : 1,70 m
Start: 29.01.2006 > mit 89,8 kg
1. Ziel: U80: erreicht am 11.05.2006
2. Ziel: U75: erreicht am 09.07.2006
3. Ziel: Normal-BMI (bei 72 kg): erreicht am 7.10.2006
4. Ziel: U70: erreicht am 24.10.2006 Very Happy
U70 wieder erreicht am: 18.07.07
5.Ziel: U65
Traumgewicht: U60


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wfJD52z/weight.png
Re: Buchweizen [Beitrag #98805 ist eine Antwort auf Beitrag #98795] Fr, 30 Juni 2006 13:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20608
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Pfannkuchen Smile Klassiches norddeutsches Nationalgericht. Hier aber mit Speck Shocked
Ich mache ganz normle süsse Pfannkuchen mit Früchten. Aber ich kaufe gleich das Mehl


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Buchweizen [Beitrag #98892 ist eine Antwort auf Beitrag #98795] Fr, 30 Juni 2006 22:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
witchlady ist gerade offline  witchlady
Beiträge: 182
Registriert: Juni 2006
Ort: ulm
Senior Member
Du kannst ihn schroten und dann soŽne Art Burger machen. Anstatt Grünkern halt Buchweizen....schmeckt sehr gut.
Ansonsten:

Buchweizen-Käse-Auflauf

500g Buchweizenbrei (geschrotet und 2 Std in Gemüsebrühe einweichen lassen. Zwiebel andünsten in Öl an den Buchweizen geben und mit Gewürzen abschmecken. 25min garen.)
3 Eigelb,
3 Eiweiss,
200g geriebenen Käse.

den Brei mit dem Eigelb vermischen, mit Salz u Pfeffer würzen.
Steifgeschlagenes Eiweiss unterrühren, in eine Auflauffor, und Käse drauf.
ca.bei 200 grad golden backen.

Schmeckt echt saugut!!


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10718;60;1;1/c/78/t/60/s/85/k/4c0c/weight.png
Re: Buchweizen [Beitrag #98894 ist eine Antwort auf Beitrag #98795] Fr, 30 Juni 2006 22:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
goggles ist gerade offline  goggles
Beiträge: 1654
Registriert: Februar 2006
Ort: Wien
Senior Member

Mhhhm klingt beides toll ! WErd ich sicher bald machen...

Alsol ihr meint dass ich den buchweizen auf Alle Fälle schroten muss ?

Hab nämlich kein Gerät zu Hause Rolling Eyes
Ich dachte vielleicht kann man den so auch essen ??


mein Tagebuch meine Pix meine Kochrezepte

Größe : 1,70 m
Start: 29.01.2006 > mit 89,8 kg
1. Ziel: U80: erreicht am 11.05.2006
2. Ziel: U75: erreicht am 09.07.2006
3. Ziel: Normal-BMI (bei 72 kg): erreicht am 7.10.2006
4. Ziel: U70: erreicht am 24.10.2006 Very Happy
U70 wieder erreicht am: 18.07.07
5.Ziel: U65
Traumgewicht: U60


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wfJD52z/weight.png
Re: Buchweizen [Beitrag #98991 ist eine Antwort auf Beitrag #98894] So, 02 Juli 2006 10:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
witchlady ist gerade offline  witchlady
Beiträge: 182
Registriert: Juni 2006
Ort: ulm
Senior Member
....da bin ich überfragt, das weiss ich garnet... Rolling Eyes .

Ich glaub, wenn man ihn nicht schrotet muss man ihn wenigsten einweichen...aber sicher bin ich mir da net.

Ich selbst, schrote ihn immer.

Vielleicht kannst du ja einfach ne klitzekleine Menge , nur einweichen und ausprobieren.
Ich werd malschauen ob ich was rausbekomme.

grüssle
witchlady


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10718;60;1;1/c/78/t/60/s/85/k/4c0c/weight.png
Re: Buchweizen [Beitrag #99031 ist eine Antwort auf Beitrag #98795] So, 02 Juli 2006 17:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
goggles ist gerade offline  goggles
Beiträge: 1654
Registriert: Februar 2006
Ort: Wien
Senior Member

Ja genau das werd ich einfach mal probieren...
Kann ja dann bescheid geben , falls was gutes draus geworden ist Wink Very Happy


mein Tagebuch meine Pix meine Kochrezepte

Größe : 1,70 m
Start: 29.01.2006 > mit 89,8 kg
1. Ziel: U80: erreicht am 11.05.2006
2. Ziel: U75: erreicht am 09.07.2006
3. Ziel: Normal-BMI (bei 72 kg): erreicht am 7.10.2006
4. Ziel: U70: erreicht am 24.10.2006 Very Happy
U70 wieder erreicht am: 18.07.07
5.Ziel: U65
Traumgewicht: U60


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wfJD52z/weight.png
Re: Buchweizen [Beitrag #99043 ist eine Antwort auf Beitrag #99031] So, 02 Juli 2006 20:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
witchlady ist gerade offline  witchlady
Beiträge: 182
Registriert: Juni 2006
Ort: ulm
Senior Member
Ja gerne, ausserdem hab ich bei chefkoch.de geschaut und haben die sehr viele Rezepte mit Buchweizen.
Süsses und deftiges....
aber für Eigenkreationen bin ich immer zu haben... Rolling Eyes
biel spass beim Ausprobieren

grüssel
witchlady


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10718;60;1;1/c/78/t/60/s/85/k/4c0c/weight.png
Re: Buchweizen [Beitrag #99441 ist eine Antwort auf Beitrag #98795] Di, 04 Juli 2006 13:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kaddie
Beiträge: 7191
Registriert: September 2004
Senior Member
Bei mir kommt Buchweizen ins Brot mit rein. Da aber im Ganzen.
Re: Buchweizen [Beitrag #99468 ist eine Antwort auf Beitrag #99441] Di, 04 Juli 2006 17:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
witchlady ist gerade offline  witchlady
Beiträge: 182
Registriert: Juni 2006
Ort: ulm
Senior Member
Als Ganzes..ja und sind die dann nicht hart? Oder weichst du die vorher ein?

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10718;60;1;1/c/78/t/60/s/85/k/4c0c/weight.png
Re: Buchweizen [Beitrag #99521 ist eine Antwort auf Beitrag #98795] Mi, 05 Juli 2006 01:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kaddie
Beiträge: 7191
Registriert: September 2004
Senior Member
Hmm, das Brot an sich ist ja nicht weich, insofern darf es ruhig Biss haben. Die Körner fallen aber nicht wirklich auf. Ich nehme Dinkel-Vollkornmehl, dazu kommen noch Sonnenblumen- und Kürbiskernee, Sesam und Leinsamen rein. Und eben Buchweizen. Nicht eingeweicht.
Re: Buchweizen [Beitrag #99541 ist eine Antwort auf Beitrag #98795] Mi, 05 Juli 2006 10:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
witchlady ist gerade offline  witchlady
Beiträge: 182
Registriert: Juni 2006
Ort: ulm
Senior Member
Als Ganze-körner hab ich es noch nicht probiert...werd es aber mal versuchen. Ich habe sie bisher immer geschrotet rein. aber ist ne gute idee.

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10718;60;1;1/c/78/t/60/s/85/k/4c0c/weight.png
Re: Buchweizen [Beitrag #108779 ist eine Antwort auf Beitrag #99541] Mo, 28 August 2006 00:24 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gast
hab gestern erst wieder mit BW gekocht. Den mußt du nicht, kannst du aber einweichen.Ich mach es nie. Ungefähr die doppelte Menge wasser dazu, ca. 10 Min. kochen und dann nochmal 10 Min. Quellen lassen. Einfach wie Reis. Mußt du bißchen beobachten. Ist nicht immer genau gleich. Ich brat mir Zwiebeln und ein Päckchen magere Schinkenwürfel (vom Aldi oder netto) ohne Fett, dann pilze (frisch) und Zucchini oder anderes Gemüse, auch paprika geht, soviel du willst, dann wenn es gar ist einen Eßlöffel Exquisa Frischkäse "Joghurt" (keinen anderen) dazu, würzen wie du willst (ich nehm Brühpulver aus dem Reformhaus ,weil da kein Glutamat drin ist, Cayennepfeffer und Kreuzkümmel)und dann einfach den Buchweizen drunterrühren. Ist suuuuuperlecker. Falls du WW machst: 50 g BW haben 3 Points, 1 Päckchen Schinkenwürfel 2 und ein Eßl. Frischkäse (14 %) hat 0,5 Points. Gemüse 0. Macht 5,5 Points. Und du kannst fast zu zweit davon essen. Buchweizen kannst du auch mit Obst und Kefir oder joghurt in den Mixer schmeißen, der ist gar nicht hart. Ist auch kein getreide, sondern ein Knöterichgewächs. Aber sehr gesund, mehr Eiweiß und alles als weizen. Viel spaß beim kochen. Wenn du mal was wissen willst, ich kann dir mit allen Getreidesorten weiterhelfen. Viele Grüße samsi
Vorheriges Thema: Fettreduzierte Milchprodukte
Nächstes Thema: getrocknete früchte
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Jul 23 03:17:42 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02614 Sekunden