Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Motivationsschub! » Clubs » Der "sich-selbst-in-den-Hintern-tret" - Club
Der "sich-selbst-in-den-Hintern-tret" - Club [Beitrag #101136] Do, 13 Juli 2006 08:43 Zum nächsten Beitrag gehen
Rockmädel
Beiträge: 8535
Registriert: Oktober 2005
Senior Member

Nach zwei Monaten Chaos-Ernährung ist jetzt Schluss.
Heute wird aufgeräumt und zwar richtig. Ich sehe meine Ziele jetzt endlich wieder vor Augen und katapultiere mich mit einem gezielten mentalen Tritt in den (immer noch zu großen Wink ) Allerwertesten an die vorderste Reihe der Abnehmfront. Und nicht nur das, ich werde nach und nach alles ändern, was mich im Moment so ankotzt. Ich bin supermotiviert und starte wieder richtig durch.
Wer jetzt auch endlich wieder den Weg aus einem sonstwie gearteten Loch finden möchte, sei herzlich willkommen bei mir hier im Club. Smile


Re: Der "sich-selbst-in-den-Hintern-tret" - Club [Beitrag #101177 ist eine Antwort auf Beitrag #101136] Do, 13 Juli 2006 11:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zibbizabs ist gerade offline  Zibbizabs
Beiträge: 203
Registriert: Juni 2006
Ort: deutsche Toskana
Senior Member

hey rockmädel,
ich bin dabei! wenn wirŽs selbst nicht anpacken - wer dann?
abnehmtechnisch läuftŽs bei mir im moment sehr gut. aber ich hab so viele sachen, die ich abarbeiten muss auf dem tisch liegen! ich entrümpel meinen seelenmüll!


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10732;130;1;1/c/71/t/66/s/76/k/5cbf/weight.png
Re: Der "sich-selbst-in-den-Hintern-tret" - Club [Beitrag #101204 ist eine Antwort auf Beitrag #101136] Do, 13 Juli 2006 13:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rockmädel
Beiträge: 8535
Registriert: Oktober 2005
Senior Member

Wir schaffen das *tschakka* Surprised

Re: Der "sich-selbst-in-den-Hintern-tret" - Club [Beitrag #101236 ist eine Antwort auf Beitrag #101136] Do, 13 Juli 2006 14:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Oh welch gute Idee Smile. Zumal ich mich hier wohl auch mal einreihen muss Rolling Eyes . Also ums Abnehmen gehts bei mir nicht. Dafür aber um alles andere. Ich stelle mich mal beschämt und liste mal auf, wo ich mir endlich mal in den Hintern treten müsste:

1. Wohnung:
Meine Wohnung sieht aus wie sonst was! Und man sieht deutlichst, dass mein Hauptplatz am Schreibtisch ist, denn so langsam sammelt sich hier mein gesamter Hausrat. Von Kaffeetasse über CDs, haufenweise Papier, was zum Altpapier muss oder aber weggeheftet gehört, bis hin zu Zopfbänder, Nagellack und so weiter und so fort.
Kleidung wird selten noch wegsortiert, sondern ich wasche sie, lege sie zusammen im Wäschekorb und suche dort jeden Tag aufs Neue, wenn ich etwas bestimmtes anziehen möchte. Das Ergebnis - mein Kleiderschrank wird immer leerer und mein Bad dafür immer voller.
Und ein Großputz würde meiner Wohnung auch mal wieder gut tun.

2. Termine und Erledigungen:
Ich habe so viel, was ich erledigen müsste. Zum Teil wichtige Dinge, die ich schlichtweg immer wieder vergesse. Und dann liege ich abends im Bett und mir fällt ein, dass ich es wieder nicht gemacht habe. Ich nehme mir dann vor, es gleich am nächsten Tag zu erledigen, aber irgendwie vergesse ich das wieder und wieder.

3. Mein persönliches Chaos:
Darunter fällt irgendwie alles momentan. Ich habe gar keinen geregelten Tagesablauf mehr. Keine geregelten Mahlzeiten, keinen geregelten Schlaf und keine geregelten Sozialkontakte. Das alles kommt irgendwie so, wie es gerade fällt. Das einzige, was wirklich noch geregelt ist, sind die beiden Spaziergänge am Tag mit den Hunden, aber auch nur deshalb, weil die zwei nichts dafür können, dass ich momentan so chaotisch bin.

Ich weiß nicht, wie oft ich in letzter Zeit gedacht habe, dass das alles so nicht weitergehen kann. Wie oft ich morgens gedacht habe "heute gehste mal früher ins Bett" und dann denk ich nachts doch wieder "ach shit, schon wieder kurz vor 3". Oder wie es mir davor graut, dass mal unangemeldet Besuch kommt. Wie oft ich mir denke, weniger Kaffee, weniger Zigaretten, und mehr Ruhe. Aber nichts passiert, es ist jeden Tag das gleiche.

Vielleicht sollte ich diesen Club mal als Anstoß nehmen, meine Vorsätze auch mal in die Tat umzusetzen. Und da ich mein TB ja so sträflich vernachlässige, werde ich mal zum Anfang hier meine täglichen "Erfolge" in Sachen "Lebensordnung" dokumentieren, oder meine Misserfolge beichten Wink.


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Der "sich-selbst-in-den-Hintern-tret" - Club [Beitrag #101238 ist eine Antwort auf Beitrag #101236] Do, 13 Juli 2006 15:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Anna schrieb am Thu, 13 July 2006 14:48


1. Wohnung:
Und man sieht deutlichst, dass mein Hauptplatz am Schreibtisch ist, denn so langsam sammelt sich hier mein gesamter Hausrat. Von Kaffeetasse über CDs, haufenweise Papier, was zum Altpapier muss oder aber weggeheftet gehört, bis hin zu Zopfbänder, Nagellack und so weiter und so fort.
Kleidung wird selten noch wegsortiert, sondern ich wasche sie, lege sie zusammen im Wäschekorb und suche dort jeden Tag aufs Neue, wenn ich etwas bestimmtes anziehen möchte. Das Ergebnis - mein Kleiderschrank wird immer leerer und mein Bad dafür immer voller.
Und ein Großputz würde meiner Wohnung auch mal wieder gut tun.

2. Termine und Erledigungen:
Ich habe so viel, was ich erledigen müsste. Zum Teil wichtige Dinge, die ich schlichtweg immer wieder vergesse. Und dann liege ich abends im Bett und mir fällt ein, dass ich es wieder nicht gemacht habe. Ich nehme mir dann vor, es gleich am nächsten Tag zu erledigen, aber irgendwie vergesse ich das wieder und wieder.



Das unterschreib ich mal genau so wie's da steht Very Happy und ergänze 1. noch mit folgenden auf em Schreibtisch befindlichen Gegenständen, die da nicht hingehören:
Schleifpapier, Fotoapperat, ein kaputtes Handy, Labello und Kochbuch Rolling Eyes

Zitat:


Wie oft ich mir denke, weniger Kaffee, weniger Zigaretten



Das unterschreib ich ebenfalls Rolling Eyes

Hinzu kommt, dass ich mich mal endlich wieder bei meiner Family blicken lassen muss bzw. mal anrufen könnte (das fällt eigentlich auch unter 2.)

Es gibt noch viel zu tun..... Shocked





http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten

[Aktualisiert am: Do, 13 Juli 2006 15:36]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Der "sich-selbst-in-den-Hintern-tret" - Club [Beitrag #101239 ist eine Antwort auf Beitrag #101136] Do, 13 Juli 2006 15:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
also 1. könnte auch von mir stammen. Meine Bügelwäsche stapelt sich auch schon bis sonst wo hin und richtig gurgewischt hab ich auch schon ne Zeit lang nicht mehr Rolling Eyes
Eigentlich hab ich mir ja vorgenommen, jeden Tag 1 Stunde was im Haushalt zu machen, bis das alles wieder so aussieht, wie es sein soll, aber irgendwie.... Embarassed
Also holt mal ganz kräftig aus und tretet zu Wink


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Der "sich-selbst-in-den-Hintern-tret" - Club [Beitrag #101242 ist eine Antwort auf Beitrag #101136] Do, 13 Juli 2006 15:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zibbizabs ist gerade offline  Zibbizabs
Beiträge: 203
Registriert: Juni 2006
Ort: deutsche Toskana
Senior Member

hey anna,

du hast so erfolgreich abgenommen, das ist doch schon mal ne wahnsinns leistung. dann bekommst du jetzt nach und nach das andere auch wieder hin!

eine idee:
schreib dir eine "to do - Liste". leg sie offen sichtbar irgendwo hin (ich hab meine innen im küchenschrank, wo die kaffeetassen und gläser stehen, denn da geh ich täglich dran) und schreib immer direkt drauf, was dir einfällt. dann arbeite sie in etappen ab.

das verfolge ich immer konsequent, wenn ich das gefühl habe, den überblick zu verlieren.
wenn du das erfolgreich machst, belohne dich dafür!


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10732;130;1;1/c/71/t/66/s/76/k/5cbf/weight.png
Re: Der "sich-selbst-in-den-Hintern-tret" - Club [Beitrag #101245 ist eine Antwort auf Beitrag #101136] Do, 13 Juli 2006 15:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Es hat schon gewirkt Very Happy .

Ich vermelde....

* Wohnzimmer aufgeräumt
* Wäsche in den Schrank gelegt
* CDs weg sortiert
* Schreibtisch aufgeräumt

*mir selbst auf die Schulter klopf*

Also den Vorschlag mit der "to-do-Liste" finde ich ja grundsätzlich sehr gut. Nur funktioniert das bei mir nicht. Ich nutz dann die Rückseite immer als irgendeine Kladde-Funktion für etwas anderes, und wenn die Kladde vernünftig bearbeitet ist, schmeiß ich den Zettel weg, ohne an die "to-do-Liste" zu denken Rolling Eyes .

Ich glaube, mein Problem ist mein Chaos im Kopf. Ich bin einfach zu zerstreut und das überträgt sich auf mein gesamtes Umfeld Embarassed


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Der "sich-selbst-in-den-Hintern-tret" - Club [Beitrag #101316 ist eine Antwort auf Beitrag #101136] Fr, 14 Juli 2006 00:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rockmädel
Beiträge: 8535
Registriert: Oktober 2005
Senior Member

Ich kann vermelden:
1. Wohnung ist sauber (zumindest soweit, dass ich unangemeldeten Besuch empfangen kann, ohne mich in Grund und Boden zu schämen Embarassed )
2. erste Schritte in Richtung neue Arbeit wurden gegangen (habe mit meiner Nachbarin drüber gesprochen, die hat gute Ideen und vor allem Connections)
3. Ein erster erfolgreicher Abnehmtag ist abgeschlossen, ich hoffe ganz sehr, dass es dabei bleibt

Weitere Ziele müssen demnächst abgearbeitet werden:
Ziele für die nächste Woche sind zunächst:
1. meinen Lohnsteuerausgleich (endlich) machen,
2. Fenster putzen,
3. meine Ablage durchackern und ausmisten.
4. mich um meine Arbeitszeugnisse kümmern.


Re: Der "sich-selbst-in-den-Hintern-tret" - Club [Beitrag #101320 ist eine Antwort auf Beitrag #101136] Fr, 14 Juli 2006 01:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kaddie
Beiträge: 7191
Registriert: September 2004
Senior Member
Ich melde mich auch schon mal für den Club an Wink Wenn ich mehr Zeit habe, schreib ich auf, was sich alles ändern muss. Aber jetzt muss ich zuerst mal das größte Problem angehen und sofort ins Bett hüpfen, denn ich hab überhaupt keinen Schlafrhythmus mehr!! *seufz*
Re: Der "sich-selbst-in-den-Hintern-tret" - Club [Beitrag #101526 ist eine Antwort auf Beitrag #101136] Sa, 15 Juli 2006 10:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
So, es gibt wieder etwas als "erledigt" abzuhaken. Gestern habe ich

* meine Ablage sortiert und weggeheftet
* mal einen Finanzplan erstellt (war gaaaanz dringend nötig Rolling Eyes)
* einen Artikel fertig geschrieben, den ich ewig lange vor mir hergeschoben habe

Aber das Ganze hat auch wieder einen Haken gehabt. Denn dadurch, dass das alles nur Schreibtischarbeit gewesen ist, siehts nun wieder chaotisch aus hier Rolling Eyes .
Den Artikel habe ich (wie meistens) mitten in der Nacht geschrieben. Das heißt, ich kam wieder erst gegen 4 Uhr ins Bett und habe bis 9 Uhr geschlafen. Also wieder chaotische Schlafenszeiten. Da ich heute Mittag ja nach Berlin fahre und noch duschen muss, ein paar Sachen packen, umziehen usw und mir ein wenig die Zeit wegläuft, werden hier wieder mal so einige Sachen liegen bleiben. Das wiederum ist blöd, weil meine Freundin heute Abend und morgen früh kommt, um sich um die Hunde zu kümmern, das heißt, es sollte nicht ganz so chaotisch sein (obwohl - sie kennt mich ja und weiß, wie ich bin Wink ).
Und wenn ihr euch jetzt fragt, warum ich am PC sitze und schreibe, anstatt die verbleibende Zeit zu nutzen - ich muss erst mal beim Kaffee wach werden Wink

Irgendwie ist da doch noch der Wurm drin. Und total idiotisch ist - ich habe mir extra einen Zettel gemacht, wann ich was erledige, ehe ich nach Berlin fahre. Nun ja, viele dieser Dinge sind und bleiben zwangsläufig unerledigt. Dafür habe ich Dinge gemacht, die gar nicht drauf standen und auch nicht hätten sein müssen. Zum Beispiel wollte ich gestern schon Sachen packen. Aber nee, ich hatte keine Lust! Naja, man sieht, eine "to-do-Liste" bringt mich also wirklich nicht weiter Rolling Eyes


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Der "sich-selbst-in-den-Hintern-tret" - Club [Beitrag #101545 ist eine Antwort auf Beitrag #101136] Sa, 15 Juli 2006 12:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rockmädel
Beiträge: 8535
Registriert: Oktober 2005
Senior Member

Wahrscheinlich muss man sich an Listen auch erstmal gewöhnen. Smile
Neues Schema muss erst verinnerlicht werden oder so. Ich werde es weiter damit halten, auch wenns momentan noch befremdlich ist.


Re: Der "sich-selbst-in-den-Hintern-tret" - Club [Beitrag #101607 ist eine Antwort auf Beitrag #101136] Sa, 15 Juli 2006 23:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rockmädel
Beiträge: 8535
Registriert: Oktober 2005
Senior Member

Also mein Tritt in den Hintern wirkt abnehmtechnisch bisher ganz gut. Drei Tage am Stück vorbildlich (zumindest relativ) ernährt. Ich wäre echt froh, wenn ich den Wiedereinstieg geschafft hätte. Ich werde mir einfach ab und an einen neuen Tritt verpassen, dann klappts auch mit der Traumfigur Wink .
Ansonsten habe ich jetzt die Telefonnummer von der Bildungsbeauftragten der Stadt Frankfurt und die kann mir Auskunft drüber geben, an welchen Einrichtungen Dipompädagogen gebraucht werden. Weiteres Vorhaben für nächste Woche: dort anrufen und mich unverbindlich informieren. Smile


Re: Der "sich-selbst-in-den-Hintern-tret" - Club [Beitrag #102065 ist eine Antwort auf Beitrag #101607] Di, 18 Juli 2006 14:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
hättet ihr hier noch platz für mich??? Rolling Eyes

ich muß dringend klar schiff in meiner butze machen (grundreinigung!)! Embarassed aussortieren inbegriffen!
gestern hab ich mitm bad angefangen, damit gehts heut weiter!
für donnerstag/freitag hab ich mir extra frei genommen...
donnerstag will ich mein wohnzimmer aufräumen und sachen (schnickschnack) aussortieren, am freitag ist mein schlafzimmer dran!
dann muß ich uuunbedingt meine klamotten aussortieren, denn ich weiß nicht so richtig was jetzt paßt und was nich... Rolling Eyes
außerdem muß ich mitm auto durch die waschanlage und zur inspektion.
hm... wars das??? Rolling Eyes
ach irgendwas is ja immer! Wink


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: Der "sich-selbst-in-den-Hintern-tret" - Club [Beitrag #102381 ist eine Antwort auf Beitrag #101136] Mi, 19 Juli 2006 17:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rockmädel
Beiträge: 8535
Registriert: Oktober 2005
Senior Member

Kann was Gutes von der Front berichten.
Ich habe heute meine Küche auf Vordermann gebracht Smile . Mit Entrümpeln und allem. Das war mehr als überfällig Rolling Eyes . Ich bin guter Dinge, dass ich Ende der Woche eine blitzeblanke Wohnung habe.


Re: Der "sich-selbst-in-den-Hintern-tret" - Club [Beitrag #102451 ist eine Antwort auf Beitrag #101136] Do, 20 Juli 2006 08:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Ich hab gestern auch schon mal angefangen Laughing
Mein Bügelberg ist jetzt um die Wäsche kleienr geworden die nicht gebügelt werden muss Rolling Eyes
Und dreckwäsche ist auch schon wieder ein ganzes Stück sortiert...
Es geht zwar langsam, aber es geht vorwärts Wink


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Der "sich-selbst-in-den-Hintern-tret" - Club [Beitrag #102465 ist eine Antwort auf Beitrag #101136] Do, 20 Juli 2006 12:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pichi ist gerade offline  pichi
Beiträge: 3433
Registriert: September 2004
Ort: Rinn / Tirol
Senior Member

hier bei euch zu lesen, motiviert mich richtig, auch mal ein paar Sachen zu machen, die schon lange erledigt werden wollen Rolling Eyes Rolling Eyes . Aber eins nach dem anderen... jetzt bin ich gerade dabei, meine Ernährung wieder in den Griff zu bekommen, und dann sehen wir weiter Wink.


http://www.abnehmen.com/ticker/tick/lineal_seil.png;slider_schere.png;103;91;87;4;0;0;0;1.6;1;1;/ticker.png

Größe: 1,72 m

Start am 01.09.04 mit 103 kg

1. Ziel: U90
2. Ziel: 87 kg --> Ziel bis 19.10.2014
3. Ziel: U85
4. Ziel: U80
-------------------------------------
"the moment i let go of it
was the moment i got more than i could handle
the moment i jumped off of it
was the moment i touched down"
Alanis Morissette - Thank You
Re: Der "sich-selbst-in-den-Hintern-tret" - Club [Beitrag #102579 ist eine Antwort auf Beitrag #101136] Fr, 21 Juli 2006 09:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
andiballoon ist gerade offline  andiballoon
Beiträge: 67
Registriert: Dezember 2005
Ort: Türkei
Member
Ich reih mich ein...

mit dem Gewicht halten - hab ich momentan kein Problem -bei der Hitze kann man eh nix essen.

Ich mach mir immer für alle anfallenden, unangenehmen Sachen eine Liste - möglichst mit vielen kleinen Schritten - und hake dann ab. Das macht richtig Spaß, wenn die Haken wachsen und immer mehr erledigt ist. Toll - wenn die Liste dann "abgehakt" ist. Hat für mich einen psychologischen Effekt. Nod
Außerdem kann man sich in meinem Alter ohne Liste eh nix mehr merken Laughing

Viel Erfolg, Andrea Smile


Das Leben kann so Scheisse sein, man muss sich nur ein bisschen Mühe geben......

Anfangsgewicht: 72 Kg
momentanes Gewicht: 69 Kg
Re: Der "sich-selbst-in-den-Hintern-tret" - Club [Beitrag #102651 ist eine Antwort auf Beitrag #101136] Fr, 21 Juli 2006 13:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zibbizabs ist gerade offline  Zibbizabs
Beiträge: 203
Registriert: Juni 2006
Ort: deutsche Toskana
Senior Member

wie alt bistŽn du, andrea?

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10732;130;1;1/c/71/t/66/s/76/k/5cbf/weight.png
Re: Der "sich-selbst-in-den-Hintern-tret" - Club [Beitrag #112413 ist eine Antwort auf Beitrag #101136] Fr, 15 September 2006 09:49 Zum vorherigen Beitrag gehen
Zwiebel ist gerade offline  Zwiebel
Beiträge: 79
Registriert: September 2006
Ort: Erde
Member
Hallo Ihr faulen Säcke Wink Laughing - nehmt mich auf, ich schlage Euch alle im "Hintern-nicht-hochkriegen"....

Anna hat in ihrem ersten Post schon einiges geschrieben, was bei mir genau so ist. Aber wer von Euch hat noch einen Wäschekorb mit Winterpullovern im Schlafzimmer stehen, der immer noch nicht weggeräumt ist??? Na? Gewonnen? Very Happy Laughing Jetzt kann ich ihn stehen lassen, bald werden sie wieder gebraucht. Cool

Der besagte Pullikorb steht noch, weil zum Wegräumen Schrank Auswischen und Umräumen gehört hätte. Außerdem haben wir ein Haus mit Garten und mir geht es krankheitsbedingt oft nicht gut genug um mehr als vorm PC zu hocken. Das hat mir in diesem Jahr Depression beschert und das sorgte für noch weniger Hintern hochkriegen als eh in meiner faulen Natur liegt aber dafür 8 weitern Kilos mehr auf der Waage. Ich gehe das Problem sogar beim Verhaltenstherapeuten an, schluss mit Kapitulieren vor Arbeits- und Problembergen. Ran an den Speck, hoch mit dem Hintern und Sport treiben! WOW- tschaka - WOW!
Vorheriges Thema: FAMILIE NICHT VERSTEH CLUB
Nächstes Thema: Triathlon-, Duatlon-, Aussdauermehrkampftclub
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: So Sep 15 20:50:03 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02877 Sekunden