Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Gesundheit » Diabetes Typ2
Diabetes Typ2 [Beitrag #106013] Fr, 11 August 2006 15:47 Zum nächsten Beitrag gehen
postmaster ist gerade offline  postmaster
Beiträge: 593
Registriert: August 2006
Senior Member
Hallo,
bei mir ist durch die Gewichtsreduktion, auch mein Diabetes wieder weggegangen. Meine Ärztin meint das könnte ich beibehalten, wenn ich mein Gewicht reduziert halte.
LG
postmaster
Re: Diabetes Typ2 [Beitrag #106020 ist eine Antwort auf Beitrag #106013] Fr, 11 August 2006 17:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20407
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Hi postmaster
Toll das dein Diabetes wieder weg ist. Bei mir hat sich mein Bluthochdruck durch das abnehmen und/oder Sport wieder vollständig normalisiert. Es lohnt sich ales wirklich seinen Lebensstil zu ändern.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Diabetes Typ2 [Beitrag #106021 ist eine Antwort auf Beitrag #106013] Fr, 11 August 2006 17:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
postmaster ist gerade offline  postmaster
Beiträge: 593
Registriert: August 2006
Senior Member
Hallo osso,
ja das mit der Umstellung war das ausschlaggebende. Auch mein Blutdruck ist wieder in geregelten Bahnen. Also weiter Abnehmen und sporten und keine Tabletten mehr.
Re: Diabetes Typ2 [Beitrag #106064 ist eine Antwort auf Beitrag #106013] Sa, 12 August 2006 00:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ramona ist gerade offline  Ramona
Beiträge: 29
Registriert: August 2006
Ort: München
Junior Member
hallo postmaster,

hatte vorher ne Glucose-Intoleranz und musste Anti-Diabetikum einnehmen. seit ich mit gesunder ernährung und sport mein gewicht reduziert habe, bin ich tablettenfrei und meine werte sind in ordnung Smile
hätte ich so weiter gefressen, hätt ich auch nen diabetes bekommen *puh* damit ist echt nicht zu spaßen! wär total schlimm für mich gewesen! (nachdem ich ja im OP arbeite und wir vielen Diabetikern aufgrund ihrer durchblutungsstörungen scheibchenweise ihre unterschenkel amputieren müssen => salami-technik)


Re: Diabetes Typ2 [Beitrag #106066 ist eine Antwort auf Beitrag #106013] Sa, 12 August 2006 04:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
postmaster ist gerade offline  postmaster
Beiträge: 593
Registriert: August 2006
Senior Member
Hallo Ramona,
naja nicht jedem Diabetiker werden gleich die Unterschenkel abgenommen. Es ist richtig das die Folgeerscheinungen schlimm sein können, aber gut eingestellt kannst du auch alt werden mit beiden Beinen. Ich lebe seit 8J. mit der Krankheit. Erst sogar mit Insulinspritzen danach mit Tabletten. Mein höchster BZ war nüchtern bei 345 mg/dl.

LG
postmaster
Re: Diabetes Typ2 [Beitrag #111250 ist eine Antwort auf Beitrag #106013] So, 10 September 2006 21:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
postmaster ist gerade offline  postmaster
Beiträge: 593
Registriert: August 2006
Senior Member
Diabetes: Was ist das?
Mit dem Fachbegriff Diabetes mellitus wird eine der häufigsten Stoffwechsel-störungen überhaupt bezeichnet: Etwa sechs bis sieben Millionen Deutsche sind zuckerkrank - mit steigender Tendenz. Diabetes entsteht dann, wenn der Körper entweder zu wenig oder gar kein Insulin herstellt oder wenn die körpereigenen Zellen das vorhandene Insulin nicht richtig verwerten können. Die Krankheit ist genetisch veranlagt. Das Insulin wird oft über Jahre hinweg noch in ausreichender Menge produziert. Zu den Mahlzeiten wird jedoch nicht genug Insulin freigesetzt und es kann häufig nicht richtig verwertet werden, weil die Körperzellen darauf nicht ansprechen. Kommen falsche Ernährung und Übergewicht zu der Veranlagung hinzu, arbeitet die Bauchspeicheldrüse jahrelang auf Hochtouren. Bis sie schließlich "erschöpft Crying or Very Sad " ist und immer weniger Insulin produziert. Die Krankheit tritt vor allem im Erwachsenenalter auf und wird bei vielen jahrelang nicht erkannt. Übergewicht ist ein Risikofaktor für den Ausbruch einer Typ-2-Diabetes. Aber auch bei einer bestehenden Erkrankung ist eine der wichtigsten Empfehlungen
Überflüssige Pfunde loswerden und sich ausgewogen und fettarm ernähren.
icon7.gif  Re: Diabetes Typ2 [Beitrag #315178 ist eine Antwort auf Beitrag #111250] Sa, 27 Dezember 2008 17:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
reality-reiki
Beiträge: 483
Registriert: Dezember 2008
Senior Member
Hallo,

bei mir ist es auch besser geworden. Smile

Vielleicht verliere ich es auch noch ganz, meint mein Arzt.

Die Tabletten wurden schon reduziert, jetzt muss man mal abwarten wie der HB1ac wird. Rolling Eyes

Liebe Grüße

Gerhard


Re: Diabetes Typ2 [Beitrag #316924 ist eine Antwort auf Beitrag #315178] Do, 08 Januar 2009 15:08 Zum vorherigen Beitrag gehen
reality-reiki
Beiträge: 483
Registriert: Dezember 2008
Senior Member
Hallo!

Ich habe die Medikamente schon um die Hälfte reduziert und habe immer noch einen Hb1ac von 5,5!!!!!

Ich habe die Hoffung, dass ich den Diabetes ganz los werde!!

Jetzt wird weiter reduziert und ausgeschlichen.

Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy


Liebe Grüße

Gerhard

Befunde sind angehängt.



[Aktualisiert am: Do, 08 Januar 2009 16:40]

Den Beitrag einem Moderator melden

Vorheriges Thema: Brauche eine neue Waage
Nächstes Thema: L-Carnitin, wozu dient es wirklich?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Apr 20 04:34:57 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02443 Sekunden