Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Die Gemüsekiste/Abokiste
Die Gemüsekiste/Abokiste [Beitrag #110584] Do, 07 September 2006 13:59 Zum nächsten Beitrag gehen
Oasis ist gerade offline  Oasis
Beiträge: 737
Registriert: August 2006
Ort: Nähe Nürnberg
Senior Member
Hallo zusammen!

Schon seit meinem letzten Abnehmversuch hadere ich mit dem Gedanken, mir ein Gemüseabo zu bestellen. Kennt das jemand von euch? Ich glaube mein Problem mit dem zwischendurch essen wäre dann erstmal gebannt, weil ich sicher immer frisches Obst/Gemüse vorrätig hätte.

Hat denn jemand von euch ne Abo- oder Gemüsekiste? Wie oft lasst ihr liefern und wie viel? Und esst ihr alleine dran oder macht die Familie mit?

Ich habe echt Mühe einzuschätzen wie viel ich da wirklich brauche, weil mein Freund zwar ein guter Esser ist, aber eben nur mit Sachen, die Fleisch enthalten und nix gemüsiges, weil das ja sooo gesund ist, das mag er nicht. Ich befürchte nur, dass mir bei wöchentlicher Lieferung mal zu viel übrig bleibt und bei zweiwöchiger irgendwas kaputtgeht!


Liebe Grüße,
Nina

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/34782/.png

Größe: 1,67 m

1. Ziel: U110 - geschafft endlich ca. Mai 2009
2. Ziel: UHU

Wenn es im Himmel keine Schokolade gibt, dann will ich da auch nicht hin!

Mein Tagebuch - Meine Fotos - Meine Rezepte

If you can't fix it, Jack, you gotta stand it! - Brokeback Mountain
Re: Die Gemüsekiste/Abokiste [Beitrag #110585 ist eine Antwort auf Beitrag #110584] Do, 07 September 2006 14:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18891
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Hai Nina!

Also mit so Žnem Gemüse-Abo kenne ich mich überhaupt nicht aus, wusste nicht mal,dass es sowas gibt. Ich gehe eh alle zwei, drei Tage einkaufen und überlege mir vorher immer, was ich die nächsten zwei Tage essen will. Das koche ich mir vor und bringe mir dann, wenn ich die Zutaten dafür einkaufe auch immer nur für die zwei, drei Tage Obst mit. Das klappt eigentlich ganz gut!

LG nicky


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: Die Gemüsekiste/Abokiste [Beitrag #110586 ist eine Antwort auf Beitrag #110584] Do, 07 September 2006 14:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Oh, ich find das eine super Erfindung, aber leider ist mir das zu teuer, aber wenn ich mal Geld hab *träum*.

Wieviel man davon braucht ist ne gute Frage, vor allem wenn man nicht viel Gemüse braucht, also nicht so wie ne 4-köpfige Familie, wäre das Geld zu schade wenn man das wegschmeißen würde, weils schlecht geworden ist.

Schreib Dir doch einfach auf, was Du so pro Woche brauchst und dann überleg ob's sichs lohnen würde.

Einer unserer Nachbarn bestellt immer beim grünen Boten, glaub 1Mal die Woche, muss also schon ganz gut sein.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Die Gemüsekiste/Abokiste [Beitrag #110588 ist eine Antwort auf Beitrag #110584] Do, 07 September 2006 14:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Oasis ist gerade offline  Oasis
Beiträge: 737
Registriert: August 2006
Ort: Nähe Nürnberg
Senior Member
Grüner Bote hört sich irgendwie auch so an *g*

Ich hab mal bei meinem Lieferanten auf die HP geguckt und da gibt es verschiedene Kistengrößen. Brot kann man z.b. auch abonnieren. Das finde ich wirklich super!

Das mit dem alle 2-3 Tage einkaufen klappt bei mir nicht, ich arbeite zwar mitten in der Stadt, aber von 9-18 Uhr und danach kriegt man meistens nichts mehr allzu tolles von den Obst- und Gemüsetheken.

Das mit dem Aufschreiben is ne super Idee, nur momentan esse ich davon noch viel zu wenig und ich denke so nen Abo würde mich schon dazu bringen mehr zu essen, weil verkommen will ich es ja auch nicht lassen. Pro Lieferung muss man mind. für 12,50 € bestellen, das wäre ne mittlere Kiste. Das sollte für mich denke ich anfangs für 2 Wochen reichen, später dann nur noch für eine, wenn ich mich endlich komplett umgestellt habe.

Zu meiner Ernährungsumstellung gehört nämlich auch, Faulheit abzulegen, selber zu kochen und nicht aus Faulheit entweder was aus der TK (schon gesund aber eben gefroren) zu holen oder nur Brot zu Abend zu essen. Kohlehydrate am Abend bekommen meiner Abnahme anscheinend nicht gut, deswegen stelle ich das ja auch ab heute um.


Liebe Grüße,
Nina

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/34782/.png

Größe: 1,67 m

1. Ziel: U110 - geschafft endlich ca. Mai 2009
2. Ziel: UHU

Wenn es im Himmel keine Schokolade gibt, dann will ich da auch nicht hin!

Mein Tagebuch - Meine Fotos - Meine Rezepte

If you can't fix it, Jack, you gotta stand it! - Brokeback Mountain
Re: Die Gemüsekiste/Abokiste [Beitrag #110589 ist eine Antwort auf Beitrag #110584] Do, 07 September 2006 14:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Das Problem ist, denke ich, dass die wenigsten Obst- und Gemüsesorten sich 2 Wochen halten, gerade wenn es Bio ist und nicht behandelt und so.
Wo bestellst Du denn, wenn Du bestellst???



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Die Gemüsekiste/Abokiste [Beitrag #110591 ist eine Antwort auf Beitrag #110588] Do, 07 September 2006 14:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18891
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Oasis schrieb am Thu, 07 September 2006 14:12


Das mit dem alle 2-3 Tage einkaufen klappt bei mir nicht, ich arbeite zwar mitten in der Stadt, aber von 9-18 Uhr und danach kriegt man meistens nichts mehr allzu tolles von den Obst- und Gemüsetheken.


Wie wärŽs denn dann mit vorher? Razz

Oasis schrieb am Thu, 07 September 2006 14:12

Das mit dem Aufschreiben is ne super Idee, nur momentan esse ich davon noch viel zu wenig und ich denke so nen Abo würde mich schon dazu bringen mehr zu essen, weil verkommen will ich es ja auch nicht lassen. Pro Lieferung muss man mind. für 12,50 € bestellen, das wäre ne mittlere Kiste. Das sollte für mich denke ich anfangs für 2 Wochen reichen, später dann nur noch für eine, wenn ich mich endlich komplett umgestellt habe.


Vielleicht solltest du zuerst mal für Žne Woche Obst einkaufen und testen, wie lange du damit auskommst. Dann hast duŽs nämlich auch zu Hause und wirst animiert, das zu essen, weilŽs sonst schlecht wird. Nur als Test, wieviel du brauchst.

Was ist denn in den Kisten so an Obst und Gemüsesorten drin?

LG nicky


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: Die Gemüsekiste/Abokiste [Beitrag #110592 ist eine Antwort auf Beitrag #110584] Do, 07 September 2006 14:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Oasis ist gerade offline  Oasis
Beiträge: 737
Registriert: August 2006
Ort: Nähe Nürnberg
Senior Member
http://www.die-gemüsekiste.de das ist die Homepage und da wird alles schön beschrieben.

Nicky, hast schon recht, ich könnte vorher einkaufen aber ich komm ja abends auch nie ins Bett, da komm ich morgens auch nicht raus *g* Ich weiß, dass isn grooooßer Fehler von mir, zumal ich nur einfach mit meinem Schatz aufstehen müsste, aber das pack ich nicht, ich steh um 7.30 Uhr auf und brauch meine 1,5h morgens für mich sonst bin ich unausstehlich. Die meisten Supermärkte machen ohnehin auch erst um 9 uhr auf bei uns und der Rewe hat für meinen Geschmack fast nie schönes frisches Gemüse da. Ausreden Ausreden ich weiß ... aber ich bin den ganzen Tag auf Achse, da tun mir die 1,5h alleine ganz gut.

Nachher geh ich mit Schatzi einkaufen, dann decke ich mich wieder komplett ein und schau dann mal, wie viel das ist und wie lange es reicht. Ich muss halt auch immer alles in 3. Stock hochschleppen, deswegen gehe ich ungern alleine einkaufen. Aber 3. Stock ohne Aufzug hat mir auch schon Treppentraining beschert *g*


Liebe Grüße,
Nina

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/34782/.png

Größe: 1,67 m

1. Ziel: U110 - geschafft endlich ca. Mai 2009
2. Ziel: UHU

Wenn es im Himmel keine Schokolade gibt, dann will ich da auch nicht hin!

Mein Tagebuch - Meine Fotos - Meine Rezepte

If you can't fix it, Jack, you gotta stand it! - Brokeback Mountain
Re: Die Gemüsekiste/Abokiste [Beitrag #110593 ist eine Antwort auf Beitrag #110584] Do, 07 September 2006 14:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Hab mal geschaut, da kann man ja sooo viel bestellen. Ich glaub ich würde jede Woche bestellen können, haben ja auch andere Sachen.


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Die Gemüsekiste/Abokiste [Beitrag #110594 ist eine Antwort auf Beitrag #110592] Do, 07 September 2006 14:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18891
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Das mit dem 3. Stock kenne ich, bevor wir unser Häuschen hatten, wohnten wir auch so hoch, auch ohne Aufzug. ist aber guten Beintraining!! Very Happy Very Happy Very Happy

Lg nicky


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: Die Gemüsekiste/Abokiste [Beitrag #110596 ist eine Antwort auf Beitrag #110584] Do, 07 September 2006 15:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Oasis ist gerade offline  Oasis
Beiträge: 737
Registriert: August 2006
Ort: Nähe Nürnberg
Senior Member
Ja das stimmt, anfangs kam ich ganz schön aus der Puste aber inzwischen sind die 60 Stufen kein Problem mehr. Mein Hundchen hat da mehr zu schnaufen *g*

Liebe Grüße,
Nina

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/34782/.png

Größe: 1,67 m

1. Ziel: U110 - geschafft endlich ca. Mai 2009
2. Ziel: UHU

Wenn es im Himmel keine Schokolade gibt, dann will ich da auch nicht hin!

Mein Tagebuch - Meine Fotos - Meine Rezepte

If you can't fix it, Jack, you gotta stand it! - Brokeback Mountain
Re: Die Gemüsekiste/Abokiste [Beitrag #110654 ist eine Antwort auf Beitrag #110584] Do, 07 September 2006 21:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20742
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Die Gemüsekiste ist ersmal für den Bauern eine gute Sache. Er wird alles los, egal was er grade erntet oder sonstwie an den Man oder Frau bringen muss Smile
Für den Verbraucher ist das erstmal von Nachteil. Er kann weder aussuchen was er bekommt, noch kann er die Qualität vorher prüfen. Meist wird die Kiste auch nur einmal in der WOche geleifert, was zu Folge hat das das Gemüse spätestens in der zweiten Wochenhälfte nicht mehr wirhlich frisch ist.
Trotzdem kann es sich lohnen. Nämlich dann wenn der Bauer für seinen Vorteil einen entspechend guten Preis macht. Die Kisten die ich bisher angeboten bekommen habe, fand ich allerdings nicht sehr attraktiv


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Die Gemüsekiste/Abokiste [Beitrag #110657 ist eine Antwort auf Beitrag #110654] Do, 07 September 2006 21:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Ich hab eine Zeitlang so eine kiste bekommen. Lauter biogemüse. Hab es aber schnell wieder abgeschafft, weil
A) kann mir nicht aussuchen was ich will, es sind sachen dabei die ich nicht mag
B) Qualität - du mußt es nehmen wie es kommt
C) nach 2 Tagen nicht mehr frisch
D) zu teuer auf dauer, manches verkommt dann auch

Wenn du keine Zeit hast dann versuchs doch mit Tiefkühlgemüse. Ist auch gut, gibts auch bio inzwischen.

Viel spaß beim überlegen!
LG samsi
Re: Die Gemüsekiste/Abokiste [Beitrag #110961 ist eine Antwort auf Beitrag #110584] Sa, 09 September 2006 14:28 Zum vorherigen Beitrag gehen
maggo ist gerade offline  maggo
Beiträge: 139
Registriert: August 2006
Senior Member
Solche Kisten hatte ich auch für ein paar Wochen.
Hatte für mich eigentlich nur den Vorteil, daß es gebracht wurde.
Ansonsten, wie auch schon von anderen beschrieben, kann man nicht auswählen und schon gar nicht die Frische einschätzen.
Das geht auf einem Markt besser - und das auch noch ein wenig günstiger.

Ich mache es jetzt immer so, daß ich am Samstag mit dem Fahrrad eine Viertelstunde (wenn das Wetter gut ist, mache ich auch mal gerne einen Umweg) zum Markt fahre und ordentlich einkaufe. Viertelstunde mit dem Rad zurück - macht 30 Minuten Bewegung und toll frisches Gemüse und Obst.

Auf der anderen Seite kenne ich aber auch Leute, denen das mit der Kiste total zusagt. Ich würde sagen - probiere es aus.

Viele Grüße, Marco
Vorheriges Thema: Bulgur
Nächstes Thema: COCA COLA LIGHT
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Sep 20 14:53:43 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02614 Sekunden