Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Gesundheit » Lactoseintoleranz
Lactoseintoleranz [Beitrag #3777] Di, 21 September 2004 16:29 Zum nächsten Beitrag gehen
Janina ist gerade offline  Janina
Beiträge: 21
Registriert: September 2004
Ort: NRW, Nähe Dortmund
Junior Member
Huhu,

ist hier noch jemand mit Lactoseintoleranz?

Ich finde es schon schwieriger, damit abzunehmen.

Für die, die es nicht wissen: Ich vertrage keine Milch und Milchprodukte, bekomme Bauchschmerzen und Durchfall. Milch pur geht gar nicht, Käse in kleinen Mengen, Brot, Kuchen usw. kann ich ohne Probleme essen.

Nun stehen ja in vielen Rezepten auch Sachen mit Magerquark, Joghurt und so, nur die kann ich ja nicht essen.

Es gibt zwar lactosefreien Joghurt, aber nur in einem Geschäft bei uns, da muss ich lange fahren... Ansonsten gibt es hier nur Milch (und Sahne).


Viele Grüße

Janina

Start: 74 kg (08/04)
momentanes Gewicht: 65 kg (10.01.05)
1. Etappenziel: 58 kg

mit Alexander (fast 4 Jahre), Benjamin (1 1/4 Jahre) und Papa Roman
Re: Lactoseintoleranz [Beitrag #3899 ist eine Antwort auf Beitrag #3777] Mi, 22 September 2004 09:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
perdia ist gerade offline  perdia
Beiträge: 1831
Registriert: September 2004
Ort: Alzey-Rheinhessen
Senior Member
Hallo Ramona,
ich habe auch eine leichte Lactosintoleranz. Rolling Eyes
Was mir hilft. Ich esse ausschließlich Milchprodukte,
mit rechtsdrehenden Joghurtbakterien (L+). Das mildert
die Probleme erheblich und seltenst auf nüchternen Magen.
Also z. B. Joghurt immer in Verbindung mit Müsli, Quark
mit Kartoffeln etc. oder wenn süß, als Nachtisch.

Ausserdem, kann man mittlerweile in Reformhäusern und
Apotheken Lactase. Also das Enzym, das fehlt, kaufen
und den Milchprodukten zusetzen.

Liebe Grüße
Perdia


Was immer du tun willst, wovon immer du träumst,
fange es an....
In der Kühnheit liegt Mut, Macht und Magie.

Hier entlang


Ausgangsgewicht: 107 Anfang Juni
Tiefstand am 21.03.05 95,5 kg
Stand am 30.01.06: 103 kg )-:
Re: Lactoseintoleranz [Beitrag #4389 ist eine Antwort auf Beitrag #3777] Do, 23 September 2004 15:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Janina ist gerade offline  Janina
Beiträge: 21
Registriert: September 2004
Ort: NRW, Nähe Dortmund
Junior Member
Das mit den rechtsdrehenden Dings... wusste ich noch gar nicht. Danke für den Tipp!

Viele Grüße

Janina

Start: 74 kg (08/04)
momentanes Gewicht: 65 kg (10.01.05)
1. Etappenziel: 58 kg

mit Alexander (fast 4 Jahre), Benjamin (1 1/4 Jahre) und Papa Roman
Re: Lactoseintoleranz [Beitrag #4406 ist eine Antwort auf Beitrag #3777] Do, 23 September 2004 15:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
perdia ist gerade offline  perdia
Beiträge: 1831
Registriert: September 2004
Ort: Alzey-Rheinhessen
Senior Member
Kein Problem, die Lactosintoleranz ist echt schmerzhaft und
es ist ein recht einfacher Weg besser damit zu leben.

Liebe Grüße Smile


Was immer du tun willst, wovon immer du träumst,
fange es an....
In der Kühnheit liegt Mut, Macht und Magie.

Hier entlang


Ausgangsgewicht: 107 Anfang Juni
Tiefstand am 21.03.05 95,5 kg
Stand am 30.01.06: 103 kg )-:
Re: Lactoseintoleranz [Beitrag #4528 ist eine Antwort auf Beitrag #3777] Fr, 24 September 2004 12:20 Zum vorherigen Beitrag gehen
Bea68 ist gerade offline  Bea68
Beiträge: 3153
Registriert: September 2004
Ort: Sachsen
Senior Member
Hallo Janina,
meiner Freundin geht es wie Dir, sie hat für sich festgestellt, umso höher der Fettgehalt bei Milch, Joghurt, Quark u.ä. sind, umso besser verträgt sie es.
Sicher nicht unbedingt diättauglich Very Happy , aber wenn Du sowieso leider bloß selten sowas essen kannst, sollte es doch wenigstens schmecken und keinen Ärger machen.
Liebe Grüße Bea


Ein weiter Weg beginnt mit dem ersten Schritt - aber - wir sind schon viele Schritte gegangen und befinden uns so mitten auf dem Weg

Start Januar 2004: 89,? kg
Start Januar 2005: 76,1 kg
Jetzt: 15.5.2005 75,0 kg
Ziel: ??.??.2005 69 oder so kg
Bea´s Buch
Nächstes Thema: Hautprobleme / Neurodermitis
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mi Jun 19 18:14:05 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02545 Sekunden