Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Motivationsschub! » Clubs » Der "nur-ein-paar-Kilo-Club"
Der "nur-ein-paar-Kilo-Club" [Beitrag #113454] Mi, 20 September 2006 14:11 Zum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Hallo Ihr Lieben,

ich will versuchsweise mal einen Club für diejenigen gründen, die nur geringes Übergewicht haben oder lediglich ein paar Eitelkeitspfunde verlieren wollen.

Ich denke, wir haben so unsere ganz speziellen Schwierigkeiten und Umstände. Wink

- Viele sind der Meinung "du musst doch nicht abnehmen", nehmen einem mit dem Vorhaben nicht ernst, halten einen womöglich für eine "Diät-Zicke", obwohl man - eigentlich nicht verkehrt - rechtzeitig die Bremse zieht.

- Man fühlt sich unwohl, denn ohne die kleinen Rettungsringe fühlte man sich schöner und die Jeans passten irgendwann mal anstandslos.

- im (fast) normalgewichtigen Bereich ist es ganz besonders schwer, die "letzten Pfunde" loszuwerden, weil die nicht mehr so schnell und flockig "purzeln". Dem Grundumsatz muss man in dieser Phase ganz schön die Stirn bieten.

Wie geht es den anderen in diesem "Abnehmbereich"?

Liebe Grüße
Libelle




[Aktualisiert am: Sa, 07 Oktober 2006 19:47]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Der 3-10-Kilo-Club [Beitrag #115030 ist eine Antwort auf Beitrag #113454] Mi, 27 September 2006 08:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zibbizabs ist gerade offline  Zibbizabs
Beiträge: 203
Registriert: Juni 2006
Ort: deutsche Toskana
Senior Member

hallo libelle,

danke für deinen beitrag. mir geht es ähnlich. ich bin 1,78m und wiege derzeit 71 kg. meine konfektionsgröße ist je nach dem 38 oder 40. meine idealgewichtsspanne laut bmi-wert liegt zwischen 60,5kg bis 79kg. also, von dem aspekt her müsste ich nichts ändern.
mich stören aber meine polster an bauch, hüfte, oberschenkel (siehe triathlon-bilder) etc. als ich die 96 kg auf die waage brachte, war mein umfeld der meinung, ich müsste abnehmen. jetzt sind sie der meinung, mehr sei nicht erforderlich. und wer fragt mich?

inzwischen handhabe ich es einfach so, dass meine ernährungsumstellung einfach zu meinem alltag gehört. niemand bekommt was von der abnehmerei mit. und wenn mich mal jemand fragt warum ich gerade eine paprika oder möhre statt einem schokoriegel esse, dann sag ichŽs wie es ist: weil es mir schmeckt!

ein wirklich konkrektes endziel habe ich auch gar nicht. ich warte auf mein wohlfühlgewicht. das können (sofern ich an den richtigen stellen abnehme) noch 3 kg sein aber auch 8. entscheiden tue ich das ganz alleine!


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10732;130;1;1/c/71/t/66/s/76/k/5cbf/weight.png
Re: Der 3-10-Kilo-Club [Beitrag #116367 ist eine Antwort auf Beitrag #113454] Mi, 04 Oktober 2006 18:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nic1980 ist gerade offline  Nic1980
Beiträge: 29
Registriert: Oktober 2006
Ort: NRW
Junior Member
Hey da schliesse ch mich doch gerne mal an!
Ich wiege momentan 68,8 kg bei 1,66m und möchte noch bis auf 65 kg kommen und das dann erstmal halten können! Ja ich weiss dann bin ich immer noch nicht gertenschlank aber für mich wäre das ein riesen Erfolg den ich habe selbst vor der ersten Schwangerschaft ein Startgewicht von 67 kg gehabt! Ich will mich einfach wieder wohler fühlen und Kleidung bekommen wo nicht alles wabbelt und schwabbelt und kneift! Habe momentan Gr. 40 und hätte so gerne 38 den da gibt es doch veil schönere Sachen zu kaufen!
Das Abnehmen fällt mir nicht gerade leicht aber ich habe ja ein Ziel vor Augen und mittlerweile auch schon die ersten Erfolge gesehen deshalb bin ich noch sehr motiviert!


http://ticker-oase.de/ticker/abn/1/user/nic1980.png
Re: Der 3-10-Kilo-Club [Beitrag #116377 ist eine Antwort auf Beitrag #113454] Mi, 04 Oktober 2006 20:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zibbizabs ist gerade offline  Zibbizabs
Beiträge: 203
Registriert: Juni 2006
Ort: deutsche Toskana
Senior Member

hey nic, das klingt doch gut. und gemeinsam schaffen wir das hier! *tschaka*

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10732;130;1;1/c/71/t/66/s/76/k/5cbf/weight.png
Re: Der 3-10-Kilo-Club [Beitrag #116466 ist eine Antwort auf Beitrag #113454] Do, 05 Oktober 2006 10:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
deviltje ist gerade offline  deviltje
Beiträge: 421
Registriert: September 2006
Senior Member

Oh super, hier fühl ich mich zu Hause Smile Das mit dem "du musst doch gar nciht abnehmen" kann ich super nachvollziehen, weiß auch nich warum das mein Umfeld nichsieht, vielleicht sollt ich auch einfach aufhlren den Bauch einzuziehen Wink

Größe: 1,63m
Ausgangsgewicht: 71kg
Zielgewicht: 65kg
Start: 26.02.2007

Etappen
U70 noch nicht erreicht
U67 noch nicht erreicht
65 noch nicht erreicht


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wLtVNrM/weight.png
Re: Der 3-10-Kilo-Club [Beitrag #116471 ist eine Antwort auf Beitrag #116377] Do, 05 Oktober 2006 11:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wendy ist gerade offline  Wendy
Beiträge: 11
Registriert: September 2006
Ort: Thüringen
Junior Member
Das ist doch mal der richtige Club für mich.Mein Anfangsgewicht lag bei 71 Kilo-und das bei 1.68 m Größe! Embarassed Embarassed
Mittlerweile habe ich es auf 65,5 Kilo geschafft und ich muß leider bemerken,das es immer schwieriger wird,auf der Waage ein angenehmes Ergebnis anzutreffen.Gut-es ist ja schon positiv,wenn man sein Gewicht hält...aber wer will das schon in der Abnahmphase.Die ersten Wochen ging es jedenfalls einfacher.Mein Problem zu Hause ist auch,das ich in einem reinem "Männerhaushalt"lebe(Mann,Sohn 16 Jahre,Sohn 5 Jahre).Sie lieben es,von mir täglich bekocht zu werden-Mutti macht ja alles.Sicher achte ich schon auf eine gesunde Ernährung von jeher,meine Männer sind auch alle schlank-nur bei mir hat sich das irgendwie anders verteilt.Jetzt koche ich extra für mich(völlig Fettfrei),trinke pro Tag unmengen an Tee und Wasser und habe nicht wirklich das Gefühl,auf etwas verzichten zu müssen.
Leider (oder Gott sei Dank)liebt mein Mann mich sehr-er ist gar nicht der Meinung,das ich abnehmen müßte.Er macht es mir also oft sehr schwehr---"Schau mal Schatz,das Stück Schokolade kannst Du doch essen--oder--hast Du auch lust auf so'ne schöne Pizza?--oder--warum ißt Du nicht das leckere,was Du uns gekoch hast,probier doch mal,ist sooo lecker!........" Habt Ihr auch das Problem???


abnehmen,jedoch nicht um jeden Preis
http://www.abnahme-ticker.de/data/06/12/45793b4e9915b.png
Re: Der 3-10-Kilo-Club [Beitrag #116521 ist eine Antwort auf Beitrag #113454] Do, 05 Oktober 2006 14:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nic1980 ist gerade offline  Nic1980
Beiträge: 29
Registriert: Oktober 2006
Ort: NRW
Junior Member
Das mit dem Mannproblem habe ich auch! Mein Mann müsste eigendlich viel eher was abspecken wie ich( 1,88m und 105 kg!) aber ne der isst weiterhin wie gehabt und auch Fast Food usw schleppt er ständig an! Ich bin ein sehr leidenschaftlicher esser und wenn dann der Geruch einer leckeren Gyros Pita in meine Nase kommt fällt es mir megaschwer NEIN zu sagen! Aber ich schaffe es immer häufiger! Mein Mann sagt auch ständig ich solle das alles nicht so streng sehen immerhin habe ich 2 Kinder bekommen, aber für mich ist das kein Grund mich darauf auszuruhen! Auch meine Sportbegeisterung kann er nicht so wirklich nachvollziehen glaube ich! Er sagt zwar nie was negatives aber auch nie was positives, bemerkt meine Abnahmen garnicht und das frustet mich dann umso mehr!

http://ticker-oase.de/ticker/abn/1/user/nic1980.png
Re: Der 3-10-Kilo-Club [Beitrag #116638 ist eine Antwort auf Beitrag #113454] Fr, 06 Oktober 2006 11:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Chantilly
Beiträge: 9
Registriert: Oktober 2006
Junior Member
Hallo zusammen,
toll, ich dachte schon dass ich hier falsch bin, bzw. nicht ernst genommen werden könnte.
Aber jeder von euch weiss sicher, dass diese verdammten letzten Kilos die schwierigsten sind, oder meine ich das bloss?
Ich wünsche mir 5 Kilos weniger, aber die sind echt hartnäckig, hat jemand schon erfahrung wie es dauerhaft trotzdem klappen könnte?

LG kerstin


 http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10722;88;1;0/c/0/t/-5/k/7236/weight.png[/align]
http://www.freegifs.de/gif/trennlinien/trennlinien00085.gif
Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist ein Geheimnis und jeder Augenblick ist ein Geschenk

Re: Der 3-10-Kilo-Club [Beitrag #116663 ist eine Antwort auf Beitrag #116521] Fr, 06 Oktober 2006 14:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wendy ist gerade offline  Wendy
Beiträge: 11
Registriert: September 2006
Ort: Thüringen
Junior Member
Hallo nic
-das ist ja das Ebenbild,wie bei mir zu Hause Laughing .Könnte mich kaputt lachen,wenn es nicht doch so ernst für mich wäre.Für Deine Sportbegeisterung bewundere ich Dich echt-die kann man schlecht von seinem Mann erwarten.Leider bin ich abends viel zu kaputt,um überhaupt an Sport zu denken.In meinem Beruf stehe und laufe ich jedoch ziemlich viel-könnte man das nicht auch als Sport bezeichnen Very Happy ?????
Ich wünsche Dir auf jeden Fall,das Du weiterhin so stark bleibst.Soll der Mann doch seine Leckereien alleine essen.Hast Du es geschafft ein NEIN zu sagen,kommst Du Deinem Vorhaben abzunehmen,immer ein Stück näher.Das sage ich mir immer,wenn mein Mann mit so LECKER FETTIGEN SACHEN ankommt.


abnehmen,jedoch nicht um jeden Preis
http://www.abnahme-ticker.de/data/06/12/45793b4e9915b.png
Re: Der 3-10-Kilo-Club [Beitrag #116675 ist eine Antwort auf Beitrag #113454] Fr, 06 Oktober 2006 15:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Hallo Ihr,

huch, da hat sich ja auf einmal doch was getan, hier. Smile

Ich denke auch: Wenn man "nur ein paar Kilo" abnehmen will, hat man natürlich eine überschaubare Etappe vor sich und das "Gewichtsproblem" ist natürlich nur ein kleines.

Aber die "letzten Kilos" sind ja deshalb so schwer, weil es immer schwerer wird, den täglichen Bedarf zu "unterbieten", ohne, dass man Hunger hat.

Ich versuche es vor allem über mehr Sport und die Verbesserung zweier "Schwächen": Zu häufiges naschen, zu oft (für mich) zu große Portionen. Wenn ich das noch dauerhaft verbessern kann, werde ich die fünf Kilo bestimmt noch abnehmen, aber dann ist auch sicher Schluss. Unter 58/59 kg komme ich aus Erfahrung beim besten Willen nicht, da müsste ich wirklich extrem streng "Diät halten" und hungern, was auf Dauer nicht machbar wäre. Das ist wohl einfach mein "Set Point", darunter läuft nichts.

Ein wichtiger Punkt für diejenigen, die "auf biegen und brechen" weiter abnehmen wollen. Früher wollte ich unbedingt 55 kg wiegen - funktioniert nicht. Kann ich vergessen. Manchmal besteht die Lösung auch darin, seine Ziele anzupassen und nicht das Gewicht.

Als realistisch gilt ein Gewicht, dass man im Erwachsenenalter schon mal mindestens ein Jahr ohne extremen Aufwand halten konnte. Also ohne extrem auf Diät zu sein, oder Leistungssport zu betreiben. Alles andere ist für die Dauer eher utopisch.

Sollte dieser Club vielleicht im Auge behalten. Smile

[Aktualisiert am: Fr, 06 Oktober 2006 15:08]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Der 3-10-Kilo-Club [Beitrag #116684 ist eine Antwort auf Beitrag #113454] Fr, 06 Oktober 2006 16:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Chantilly
Beiträge: 9
Registriert: Oktober 2006
Junior Member
Hallo Libelle,
schöner beitrag von dir.
ich habe auch 5 Kilos vor mir und die sind echt schwer.
Ich hielt mein gewicht seit ich 18 bin - immer so zwischen 56-58, Jetzt da ich nicht mehr rauche sinds doch 5 Kilo mehr und sollen auf dauer weg.
Bin auch nur am naschen udn hab einfach wesentlich mehr hunger als vorher, als ich ncoh rauchte.
Aber mit dem Biegen udn Brechen hast du natürlich recht, das bringt nix.
Wünsche euch allen ein schönes Wochenende
Kerstin


 http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10722;88;1;0/c/0/t/-5/k/7236/weight.png[/align]
http://www.freegifs.de/gif/trennlinien/trennlinien00085.gif
Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist ein Geheimnis und jeder Augenblick ist ein Geschenk

Re: Der 3-10-Kilo-Club [Beitrag #116717 ist eine Antwort auf Beitrag #116684] Fr, 06 Oktober 2006 20:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wendy ist gerade offline  Wendy
Beiträge: 11
Registriert: September 2006
Ort: Thüringen
Junior Member
@ Libelle und Chantilly
Gott sei Dank habe ich nicht wie Ihr das Problem mit den Süßigkeiten.Selbst die leckere Schokolade auf dem Stubentisch reizt mich keinesfalls.Ich bekomme eher die Appetitsattacken bei dem Gedanken auf was deftiges.Und da man sich ja wohl schlecht noch abends hinstellt,wenn der Appetit kommt und sich was essbeares kocht,habe ich es doch um einiges einfacher wie Ihr.Schlimm wird es nur,wenn mein Mann sich spät am Abend noch ne Pizza in den Ofen schiebt....! Rolling Eyes Wenn es mich abends überkommt,dann stelle ich mir immer kleingeschnittenes Gemüse hin-Gurke,Paprika,Möhren ect und ich muß sagen,das ich damit ganz gut fahre!Der Anfall von Hunger ist ganz schnell vorüber und ich "sündige" nicht.Vielleicht probiert Ihr es mal damit....obwohl Gemüse echt eine schlechte Alternative für den Heißhunger nach Schokolade ist.Ich sehe das mit meiner Abnahme nicht ganz so eng,probiere mal das eine oder andere aus.Mir ist wichtig,das es mir dabei gut geht und ich nicht das Gefühl habe,ständig auf etwas verzichten zu müssen.Trotzdem muß ich leider zugeben,das mich ein Stillstand auf der Waage schon ziemlich frustet.


abnehmen,jedoch nicht um jeden Preis
http://www.abnahme-ticker.de/data/06/12/45793b4e9915b.png
Re: Der 3-10-Kilo-Club [Beitrag #116720 ist eine Antwort auf Beitrag #113454] Fr, 06 Oktober 2006 21:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nic1980 ist gerade offline  Nic1980
Beiträge: 29
Registriert: Oktober 2006
Ort: NRW
Junior Member
Mein Mann kam auch gerade mal wieder mit nen Döner heim aber diesmal habe ich wieder standhaft Nein gesagt als er mich mal probieren lassen wollte! Heute quält mich eher der Heisshunger auf Süsses und ich muss mich zusammenreissen nicht nachzugeben! Habe mir gerade um es nicht alzuschlimm werden zu lassen ein Lutschbonbon genehmigt das ist sicher besser als schokolade!
Ich hoffe wir schaffen unser Vorhaben abzunehmen gut!
Ach ja was auch gut gegen süsshunger bei mir hilft ist Honig oder Weintrauben! Probiert das mal aus!


http://ticker-oase.de/ticker/abn/1/user/nic1980.png
Re: Der 3-10-Kilo-Club [Beitrag #116724 ist eine Antwort auf Beitrag #116720] Fr, 06 Oktober 2006 21:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wendy ist gerade offline  Wendy
Beiträge: 11
Registriert: September 2006
Ort: Thüringen
Junior Member
@ nic
Ja so nen Döner...danach lechze ich leider auch!!!!! Razz
Aber wie Du schon sagtest,man muß sich einfach mit etwas gesundem ablenken.Ob das nun Obst oder Gemüse ist (Honig mag ich so gar nicht)irgend wann geht das von ganz alleine und man schnippelt sich abends immer etwas zurecht.Ich denke sowieso,das um eine dauerhafte Abnahme zu erreichen,es nicht ohne eine Ernährungsumstellung geht.Man muß einfach seine dumme Angewohnheiten ändern und schon klappt es fasst von ganz alleine.
Euch allen ein schönes Wochenende


abnehmen,jedoch nicht um jeden Preis
http://www.abnahme-ticker.de/data/06/12/45793b4e9915b.png
Re: Der 3-10-Kilo-Club [Beitrag #116729 ist eine Antwort auf Beitrag #113454] Fr, 06 Oktober 2006 21:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nic1980 ist gerade offline  Nic1980
Beiträge: 29
Registriert: Oktober 2006
Ort: NRW
Junior Member
Ja ne Ernährungsumstellung auf Dauer ist das A und O um keinen Jojo zubekommen denke ich! Mann darf sich auch nicht gleich von Rückfällen niederschlagen lassen den was man Jahrelang verkehrt gemacht hat ändert isch ja nicht in wenigen Wochen sondern braucht so seine Zeit!

http://ticker-oase.de/ticker/abn/1/user/nic1980.png
Re: Der 3-10-Kilo-Club [Beitrag #116732 ist eine Antwort auf Beitrag #113454] Fr, 06 Oktober 2006 21:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Döner ist auch eines der wenigen Fast-Food-Sachen, auf die ich echt scharf bin. Auch das andere türkische Fast-Food, Börek, Lamacun...hmmm! So ab und zu muss das einfach sein. Überhaupt muss man diese "Ernährungssünden" relativ sehen und immer dran denken, dass es letztlich auf die Energiebilanz ankommt, die man grob im Auge behalten sollte. Viele essen einen Döner mal eben so als Zwischenmahlzeit, das geht natürlich nicht auf Dauer gut. Gelegentlich als Hauptmahlzeit ist das aber nicht so tragisch. Laughing

Als ich vor drei Jahren schon mal erfolgreich abgenommen habe (dieselben Kilos wie jetzt Rolling Eyes) gab es Tage, da habe ich "als Mittagessen" auch mal eine dicke Tafel Rahm-Mandel-Schokolade gegessen, ganz bewusst. Natürlich nicht ständig, die gesunde und ausgewogene Ernährung stand natürlich im Vordergrund, aber sich ganz bewusst auch mal davon abzugrenzen und stattdessen mal eine echte "Sünde" (ich mag das Wort nicht, aber mir fällt jetzt auch kein anderes ein) als Hauptmahlzeit zu essen, finde ich gar nicht verkehrt und kalorienmäßig haut das dann auch nicht so rein. Problematisch wird das ständige ZUSÄTZLICHE und zwischendurch noch naschen und "rumfuttern", dann nützt auch die ansonsten gesündeste Ernährung nichts mehr.

Aber genau das tritt gerne auf, wenn man immer mit diesem "Ersatz-Gedanken" isst. Nach dem Motto...eigentlich will ich jetzt ne Tafel Schokolade, aber ich ess lieber den Apfel. Anschließend hat man den Apfel gefuttert und zieht sich eine Stunde später dann doch noch die Schokolade rein, was die Energiebilanz noch katastrophaler macht. Nur so als Erfahrung von mir...ich hatte mich damals gewundert, wieviele Döner und Schokoladentafeln mich letztlich doch auf dem trotzdem erfolgreichen Abnehmweg begleitet haben. Das richtige Maß zu finden ist wichtig, so eine Mischung aus bewusster und gesunder Ernährung, aber auch mal bewusster "Disziplinlosigkeit".

Disziplinlose Grüße
Libelle Laughing

Re: Der 3-10-Kilo-Club [Beitrag #116841 ist eine Antwort auf Beitrag #113454] Sa, 07 Oktober 2006 16:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
julianna ist gerade offline  julianna
Beiträge: 170
Registriert: Mai 2006
Senior Member
hey,wow,habs grad entdeckt und ich muss sagen,ich bin echt begeistert,des is glaub ich mal der perfekte club für mich,hab mich in total vielen eurer beiträge vollkommen wiedergefunden ( ich sag nur ständiges baucheinziehn-des wird mir allmählich echt zu dumm).
hatte leider bis jetz hier auch oft des gefühl,nicht ernst genommen zu werden,weil ich ja schließlich "nur" (noch)ca 5 kg weghaben will...die meisten würden sagen ich bin vollkommen in ordnung,aber ich gefalle mir einfach nicht,und weil ich noch wage weiß,wie ich mich mit 65 kg so um den dreh rum vor langer zeit mal gefühlt hab,nämlich um meilen besser^^,will ich des einfach jetz auch machen und ernstgenommmen werden.hoff ich werd sozusagen aufgenommen in den club der light-abnehmer,gemeinsam isses sicher leichter *freu*,julia Razz
Re: Der 3-10-Kilo-Club [Beitrag #116858 ist eine Antwort auf Beitrag #113454] Sa, 07 Oktober 2006 18:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
julianna ist gerade offline  julianna
Beiträge: 170
Registriert: Mai 2006
Senior Member
uuups,mir fällt gard auf,dass ich total vergessen hab,euch zu sagen,dass ich 1,78 cm groß bin und momentan ca 69,5 kg wieg..ziel sin so um die 65,des wär toll Smile
Re: Der "nur-ein-paar-Kilo-Club" [Beitrag #116866 ist eine Antwort auf Beitrag #113454] Sa, 07 Oktober 2006 19:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Huhu Ihr Lieben,

habe den Club nochmal umbenannt, das las sich vorher so komisch und mir klang irgendwie der Satz im Ohr "ach, ich will nur ein paar Kilo abnehmen", den man so oft von Leuten wie uns hört. Wink

Nur ein paar Kilo...ich fühle mich trotzdem unwohl und ab fünf Kilo geht es auch schon an die Kleidergrößen. Eine von meinen Hosen passt mir nicht mehr, die anderen sitzen eng. Ich habe weder Lust noch Geld, mir einen Schwung neue Hosen zu kaufen. Solche profanen Problemchen kommen auch dazu, auch wenn es "nur ein paar Kilo" sind. Wink

Naja. Heute habe ich mal in meinen kleinen Sammlung von Ernährungsratgebern geblättert, die sich im Laufe der Jahre angesammelt haben. Laughing Echt klasse finde ich den "Glyx-Guide", den es als Beiheft zum Buch die "Glyx-Diät" von Marion Grillparzer gab. Da sind ganz viele Lebensmittel aufgeführt und nach glykämischen Index, Fett, Gute-Laune-Faktor und Fit-Faktor in drei Farben eingeteilt. Hat Spaß gemacht, den zu lesen, und dabei vor allem zu merken, was für tolle Dinge es doch zu essen gibt, die gleichzeitig auch sehr gesund und wertvoll sind. Und auch, wieviele Dinge gar nicht sooo schlimm sind, wie man vielleicht dachte.

Finde das Buch, abgesehen von der eigentlichen "Diät" mit genauem Menüplan, sowieso sehr gut, wenn man grundsätzlich was über "gesunde Ernährung" und die Zusammenhänge lesen will.

Liebe Grüße
Libelle

[Aktualisiert am: Sa, 07 Oktober 2006 19:58]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Der "nur-ein-paar-Kilo-Club" [Beitrag #155512 ist eine Antwort auf Beitrag #113454] So, 25 März 2007 13:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Herbstzeitlose ist gerade offline  Herbstzeitlose
Beiträge: 27
Registriert: März 2007
Ort: 36
Junior Member


Hi...

Ich möchte mich auch diesem Club anschließen. Smile

In meinem Bekanntenkreis bekomme ich auch immer die typische Frage; du willst abnehmen?

Aber wie so einigen von euch gefällt mir auch die Erinnerung an die
Zeit mit weniger KiloŽs besser.
Ich habe mich persönlich einfach wohler gefühlt.

Liebe Grüße Surprised


Re: Der "nur-ein-paar-Kilo-Club" [Beitrag #158124 ist eine Antwort auf Beitrag #113454] Do, 05 April 2007 14:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
darf ich mich anschließen?
Re: Der "nur-ein-paar-Kilo-Club" [Beitrag #159184 ist eine Antwort auf Beitrag #113454] Mi, 11 April 2007 10:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
FAlls der club hier noch besteht möchte ich auch gerne einsteigen. Vielleicht ist er jetzt auch wieder aktuelle nach Ostern Wink
Re: Der "nur-ein-paar-Kilo-Club" [Beitrag #163544 ist eine Antwort auf Beitrag #113454] Mo, 30 April 2007 16:08 Zum vorherigen Beitrag gehen
lovely-mandy ist gerade offline  lovely-mandy
Beiträge: 10
Registriert: April 2007
Ort: Dresden
Junior Member
ich würde mich auch gerne anschließen Razz allerdings weiß ich nicht, ob hier noch was los ist

------------------------------------


Banane: das einzige legale krumme Ding.
Vorheriges Thema: Der Club der Beagle Fans
Nächstes Thema: 10 bis 15-Kilo-abnehm-wollen-Club (Start Mai 2007)
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Jul 23 15:30:23 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.06184 Sekunden