Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Gesundheit » Wassereinlagerungen
Wassereinlagerungen [Beitrag #118494] Di, 17 Oktober 2006 17:22 Zum nächsten Beitrag gehen
Oasis ist gerade offline  Oasis
Beiträge: 737
Registriert: August 2006
Ort: Nähe Nürnberg
Senior Member
Hallo zusammen!

Also ich hab das Problem, dass ich extrem Wasser in den Unterschenkeln einlagere, da kommt es bei mir allerdings nichtmal auf die Hitze des Sommers oder so ein, sondern ich hab das schon immer, also zumindest seit ich denken kann. Ich hab zwar auch relativ viel Muskelmasse in den Waden aber zur Zeit fällt mir auf, dass meine Waden bald genauso breit sind wie meine Oberschenkel und das is dann doch wirklich ungewöhnlich.

Ich hab schon alles ausprobiert von sämtlichen Tees und Wechselduschen und was weiß ich alles ... hilft alles nichts.

Hat jemand auch solche Probleme und Erfolg mit Tabletten gehabt, so Biofax oder sowas? Das wäre meine nächste Wahl gewesen. Oder hat jemand Erfahrungen mit Lymphdrainagen? Mein HA meinte neulich zwar auch, dass ich reichlich Wasser in den Beinen habe aber hat nichts gesagt, was ich dagegen machen kann.

Sport treibe ich ja wie schonmal erzählt Aqua-Fitness 1x wöchentlich und NW mindestens 2x wöchentlich.

Hat irgendjemand noch nen Tipp für mich? Früher hatte ich immer das Problem, dass mir die Hosen an den Oberschenkeln nicht gepasst haben, so langsam sind meine Waden die Bremser Sad Hab halt "Radler-Waden" aber da wird man doch wenigstens das Wasser rausbringen, oder?


Liebe Grüße,
Nina

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/34782/.png

Größe: 1,67 m

1. Ziel: U110 - geschafft endlich ca. Mai 2009
2. Ziel: UHU

Wenn es im Himmel keine Schokolade gibt, dann will ich da auch nicht hin!

Mein Tagebuch - Meine Fotos - Meine Rezepte

If you can't fix it, Jack, you gotta stand it! - Brokeback Mountain
Re: Wassereinlagerungen [Beitrag #118528 ist eine Antwort auf Beitrag #118494] Di, 17 Oktober 2006 19:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18916
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Ich habe das gleiche Problem, aber nicht ganz so schlimm wie du (zumindest hört sichŽs bei dir schlimmer an). Im sommer warŽs dann so schlimm, dass ich kaum laufen konnte. Mein Doc hatte mir dann Entwässerungs-Tabletten verschrieben, die ich allerdings nicht vertragen habe. Da musste ich die wieder absetzen. Biofax habe ich auch probiert, muss aber leider gestehn, dass ich die Einnahme zu oft vergessen habe, um mir ein Urteil bilden zu können.

Jetzt schickt mein Arzt mich zu ner Venenspezialistin, da ich immer noch das Problem habe, dass ich meine Fußgelenke morgens nicht richtig bewegen kann. Auch wenn ich länger gesessen habe, lauf ich die ersten Minuten wie auf rohen Eiern.

Sprich einfach mal mit deinem HA und frag ihn speziell nach diesem Problem. Vielleicht weiß er ja, was für dich richtig ist.


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: Wassereinlagerungen [Beitrag #118581 ist eine Antwort auf Beitrag #118494] Mi, 18 Oktober 2006 01:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rockmädel
Beiträge: 8535
Registriert: Oktober 2005
Senior Member

Ich kenne diese Probleme zwar nicht, würde aber von einem "herumdoktern" abraten. Klär das mit deinem Arzt ab und mache nichts in Eigenregie.

Re: Wassereinlagerungen [Beitrag #118657 ist eine Antwort auf Beitrag #118494] Mi, 18 Oktober 2006 10:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zwiebel ist gerade offline  Zwiebel
Beiträge: 79
Registriert: September 2006
Ort: Erde
Member
Genau, Herumdoktern bringt da nichts. Vermutlich sind das Venenprobleme, die zu Lymphstauung führen.

Hast Du die Probleme vermehrt durch langes Sitzen? Ich merke das am Knöchel und Fuß, wenn es mal wieder zu viel am PC war. Confused Morgens ist das dann weg. Typisch für Venenprobleme, wenn das durch Hochlagern der Beine besser wird.

Aber das ist alles Spekulation und soll Dich beruhigen, dass es nichts schlimmes sein könnte. Will ja nicht mit Herzschwäche und so weiter ankommen... . Wink

Ab zum Arzt!
Re: Wassereinlagerungen [Beitrag #118785 ist eine Antwort auf Beitrag #118494] Mi, 18 Oktober 2006 15:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Oasis ist gerade offline  Oasis
Beiträge: 737
Registriert: August 2006
Ort: Nähe Nürnberg
Senior Member
Naja teilweise denke ich mir halt, dass wenn der Doc letztes Mal nur erwähnt hat, dass ich ziemlich Wasser in den Beinen habe und nichts gesagt hat was ich tun soll, dann kann es ja so schlimm nicht sein. Aber ich muss eh demnächst wieder zu ihm und dann spreche ich es auch nochmal an.

Ich hatte früher nen Bürojob, aber das is schon 2 Jahre her, jetzt bin ich im Einzelhandel und laufe eigentlich den ganzen Tag durch den Laden. Also is das eher unwahrscheinlich. Ich sag ja, ich weiß nicht wirklich, woher es kommen könnte.

Aber ihr habt wohl recht und ich muss warten bis der Doc sich das nochmal ansieht.


Liebe Grüße,
Nina

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/34782/.png

Größe: 1,67 m

1. Ziel: U110 - geschafft endlich ca. Mai 2009
2. Ziel: UHU

Wenn es im Himmel keine Schokolade gibt, dann will ich da auch nicht hin!

Mein Tagebuch - Meine Fotos - Meine Rezepte

If you can't fix it, Jack, you gotta stand it! - Brokeback Mountain
Re: Wassereinlagerungen [Beitrag #118827 ist eine Antwort auf Beitrag #118785] Mi, 18 Oktober 2006 18:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18916
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Ich hatte meinen Doc da auch schon mal früher drauf angesprochen, bis zu diesem Sommer hatte er auch nix weiter gemacht. Erst diesen Sommer, woŽs so ganz extrem war, hat er gehandelt. Und da es jetzt nicht viel besser ist, hab ich den Termin nächste Woche bei der Venenspezialistin.

Ich würd den Doc auf jeden Fall ansprechen.


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: Wassereinlagerungen [Beitrag #118831 ist eine Antwort auf Beitrag #118494] Mi, 18 Oktober 2006 19:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zwiebel ist gerade offline  Zwiebel
Beiträge: 79
Registriert: September 2006
Ort: Erde
Member
Stehen ist bei Venenproblemen genau so schlecht wie langes Sitzen!

Abhilfe: Kompressionsstrümpfe.
Re: Wassereinlagerungen [Beitrag #315509 ist eine Antwort auf Beitrag #118494] Mi, 31 Dezember 2008 10:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
reality-reiki
Beiträge: 483
Registriert: Dezember 2008
Senior Member
Hallo!

Wenn es wirklich so ist, dann mal zum Arzt.

Niere oder Herz oder was anderes.

Liebe Grüße

Gerhard


Re: Wassereinlagerungen [Beitrag #352712 ist eine Antwort auf Beitrag #118494] Mi, 13 Mai 2009 21:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Marymary ist gerade offline  Marymary
Beiträge: 44
Registriert: Mai 2009
Ort: Wien
Member
Wie oder woran merkt man dass man Wassereinlagerungen hat?

Re: Wassereinlagerungen [Beitrag #352715 ist eine Antwort auf Beitrag #118494] Mi, 13 Mai 2009 21:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
weiß ich auch nich so genau, aber ich denk mal, man fühlt sich irgendwie schwammig. besser kann ichs nich erklärn ^^

Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Wassereinlagerungen [Beitrag #352744 ist eine Antwort auf Beitrag #118494] Mi, 13 Mai 2009 22:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kaddie
Beiträge: 7191
Registriert: September 2004
Senior Member
Also ich merk es immer dann, wenn sie wieder weggehen, nämlich dann, wenn ich ständig auf die Toilette renne, ohne dass ich besonders viel getrunken hätte...
Re: Wassereinlagerungen [Beitrag #352793 ist eine Antwort auf Beitrag #118494] Do, 14 Mai 2009 08:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xantipe ist gerade offline  xantipe
Beiträge: 1126
Registriert: Januar 2009
Ort: kärnten
Senior Member
hi ihr lieben, ich häng mich mal einfach hier ans thema an um keinen neuen thread zu eröffnen:

ich hab keine ahnung ob es wassereinlagerungen sind,aber ich habe immer wenn es heiß bzw. für mich zu warm wird (ziemlich am ende meines sportprogramms, im sommer oder immer morgens, weil ich mir die decke immer bis unter die nase ziehe und mit total einknuddel-im schlaf,also unbewusst)geschwollene hände und füße. also nicht die beine, nur die füße und die finger werden echt so dick, dass ich z.b. meinen ring nicht mehr überstreifen kann. nach ner stunde ca. ist es wieder weg. aber im sommer muss ich oft nachts raus und mir hände und füße mit eiskalten wasser abspülen, weil die spannungen echt schmerzhaft werden. meine ärztin hat nur was von salz erzählt, aber ich verwende fast kein salz. hat jemand eine ahnung?ich wüsste ja nicht mal zu welchem arzt ich deswegen gehen muss


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1285441353_77_118_222_38.png
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/textticker/images/1282115661_77_118_237_147.png
Größe: 168 cm
1. Ziel 60kg erreicht am 24.09.2010
2. Ziel 58kg erreicht am
2. Ziel 56kg erreicht am 21.5.2011
3. Ziel U56kg erreicht am
Dear Diary...

Re: Wassereinlagerungen [Beitrag #352800 ist eine Antwort auf Beitrag #118494] Do, 14 Mai 2009 09:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
in fällen, in denen du nicht weißt wohin, eigentlich immer erst zum hausarzt. oder versuchs beim internisten. vllt hatter ja gemeint du isst zu wenig salz? Wink

hast du bedacht, dass zb salami sehr viel salz beinhaltet? es ist ja nich nur das, das du drüber streust...


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Wassereinlagerungen [Beitrag #352813 ist eine Antwort auf Beitrag #118494] Do, 14 Mai 2009 09:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xantipe ist gerade offline  xantipe
Beiträge: 1126
Registriert: Januar 2009
Ort: kärnten
Senior Member
also salami ist seitn abnehmstart vor über nem jahr absolutes tabu, das fette ding Laughing außerdem hab ich nen verwandten der selber salami herstellt und die is so dermaßen grauslig, dass ich davon echt abgekommen bin Twisted Evil
aber ich werd da mal genau nachdenken, bei was für einem "meiner lebensmitteln" zu viel salz drin sein könnte-danke für den tipp!
ja die eine HÄ sagte eben das wegen salz und der, der vorher war, sagte es wäre normal...nur wofür das normal ist, hat er vergessen zu erwähnen Laughing


http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/gewicht/images/1285441353_77_118_222_38.png
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker2/fitness/textticker/images/1282115661_77_118_237_147.png
Größe: 168 cm
1. Ziel 60kg erreicht am 24.09.2010
2. Ziel 58kg erreicht am
2. Ziel 56kg erreicht am 21.5.2011
3. Ziel U56kg erreicht am
Dear Diary...

Re: Wassereinlagerungen [Beitrag #352815 ist eine Antwort auf Beitrag #118494] Do, 14 Mai 2009 09:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
naja wenn du danach gehst wie salami hergestellt wird... da darfste ga nix mehr essen ^^ zb bratwurst, hackfleisch....

das soll normal sein? vllt für klingonen? Razz


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Wassereinlagerungen [Beitrag #352864 ist eine Antwort auf Beitrag #118494] Do, 14 Mai 2009 10:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Marymary ist gerade offline  Marymary
Beiträge: 44
Registriert: Mai 2009
Ort: Wien
Member
Achsooo jetzt verstehe ich das mit den Wassereinlagerungen Smile
Ich hab manchmal was total komisches:
Wenn ich zB 20 min jogge, spüre ich danach beim Gehen sowas wie nen "Knödel" in den Waden, es schmerzt auch ein wenig.
Weiß jemand was das sein könnte? Shocked


Re: Wassereinlagerungen [Beitrag #352866 ist eine Antwort auf Beitrag #118494] Do, 14 Mai 2009 10:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel0815 ist gerade offline  Daniel0815
Beiträge: 3072
Registriert: April 2009
Ort: bei Frankfurt am Main
Senior Member
laktat im muskel? Very Happy

kein schimmer, is auch sauerkraut dabei?


Hola die Waldfee!
Infos zum Fettabbau-/Muskelaufbautraining für eine bessere Figur?
hier lang ->
Krafttraining
Re: Wassereinlagerungen [Beitrag #352873 ist eine Antwort auf Beitrag #118494] Do, 14 Mai 2009 10:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20895
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

also salami ist seitn abnehmstart vor über nem jahr absolutes tabu, das fette ding

Ich esse es auch nur noch wenig. Aber gute getrocknete Salami hauchdünn geschnitten ist schon was feines.
Und die hat soviel Geschmack das man nicht viel davon braucht.
Meine Frau hatte neulich spanische mitgebracht, weil die so war hat sie nur 20g gekauft. Das waren 10 Scheiben. Mehr als 10g brauche ich da nicht auf die Scheibe Brot. Das relativiert sich das mit dem Fett ganz schnell.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Wassereinlagerungen [Beitrag #353583 ist eine Antwort auf Beitrag #118494] So, 17 Mai 2009 02:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
special ist gerade offline  special
Beiträge: 577
Registriert: April 2009
Ort: Hamburg
Senior Member
Hier gehts von Wassereinlagerungen zum Salami-Genuss. Auch schön. Smile

Zu den Wassereinlagerungen. Ich hatte/habe damit auch Probleme. Anfangs wußte ich auch nicht, was es ist, hab mich nur gewundert, dass ich plötzlich nach dem Sitzen starke Schmerzen beim Auftreten hatte und beim genaueren Befühlen des Fußes nicht feststellen konnte, was genau mir da so weh tut.

Ich weiß nicht, durch was mir die Erleuchtung gekommen ist (hat auch ne Weile gedauert), aber es liegt an Wassereinlagerungen.
Tatsächlich haben die dazu geführt, dass meine alte Schuhgröße 40/41 nicht mehr ausreichte und ich seit Jahren 42 kaufte und letztes Jahr selbst in 43 mich manchmal eingeschnürt fühlte (was auch ein Auslöser war, endlich mal was zu ändern. Denn schicke Damenschuhe in 42 ist schon schwer, aber nicht unmöglich. In 43 extrem selten. Und über 44 möchte ich gar nicht erst nachdenken...)

Na jedenfalls schlafe ich seit dem mit Waden/Füße hoch. Hab kein richtiges Venenkissen, sondern nur ein ziemlich hartes Kissen von Ikea, dass wohl für die Couch gedacht war. Und seit dem ist es schon mal besser. Sprich: 42 ist wieder ausreichend und Schmerzen hab ich auch nicht mehr.

Seit ich abnehme, sind vor allem meine Hände (die nie wirklich dick waren) aber auch die Füße dünner geworden. Ich wette, ich könnte schon wieder Schuhe in 41 kaufen. Noch trag ich aber die alten auf, notfalls mit Einlegesohle. Smile


Hier gehts zu meinem Tagebuch
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/6168/6983/

1. Etappenziel: 147,5 kg
2. Etappenziel: 140,0 kg
3. Etappenziel: 132,5 kg
4. Etappenziel: 125,0 kg
Re: Wassereinlagerungen [Beitrag #361037 ist eine Antwort auf Beitrag #118494] Do, 11 Juni 2009 16:28 Zum vorherigen Beitrag gehen
pheobe ist gerade offline  pheobe
Beiträge: 17
Registriert: Mai 2009
Junior Member
Liebes Hallo Smile

Also manchmal beschleicht mich ein leiser Verdacht, dass ich Wassereinlagerungen habe, dann aber, wenn ich meine Beine, mit denen von Patienten vergleiche, denke ich mache ich mir was vor Embarassed .

Also erkennen kann man Wassereinlagerungen mit einem einfachen Test. Man drücke die Haut am Knöchel für 2 Sekunden so weit es geht (sollte nicht schmerzen) ein und lasse dann plötzlich los.

Sieht man eine Delle (je tiefer, umso mehr Wasser), die sich langsam ausgleicht, dann hat man Einlagerungen. Sieht man keine Delle, dann ist alles ok.

Lieben Gruß


http://www.deindiaetcoach.de/diaetticker/ticker/1862.png

Start: 120kg
Ziel: 60kg
Wunsch: 55kg (träumen sollte man nicht verlernen)
Etappe: 110kg
Vorheriges Thema: wie zuverlässig sind kcalangaben?!
Nächstes Thema: Cortison und Abnehmen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Nov 22 16:33:12 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02887 Sekunden