Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Grüner Tee
Grüner Tee [Beitrag #119703] So, 22 Oktober 2006 17:54 Zum nächsten Beitrag gehen
DieToni ist gerade offline  DieToni
Beiträge: 56
Registriert: August 2006
Ort: Gehren
Member
Hab jetzt auch mal ne kurze Frage:
Stimmt es, dass grüner Tee das Abnehmen unterstützt oder ist es eigentlich ganz egal, welchen Tee ich trinke (natürlich ohne Zucker) ?

Liebe Grüße, die Toni.


Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.
(Winston Churchill)

Größe: 1.72m
Startgewicht(25.8.2006): 78,5kg
1. Etappenziel: 75kg erreicht am 21.10.2006
2. Etappenziel: 70kg
ZIEL: 65kg!!!

Ausgangsmaße (25.8.06) | Aktuelle Maße (21.10.06)
Taille: 83cm | 83cm
Bauch: 96cm | 95cm
Po: 110cm | 107cm
Oberschenkel: 68cm | 65cm


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10722;80;1;1/c/73/t/65/s/78.5/k/1b7e/weight.png


Tonis TagebuchTonis Fotoecke
Re: Grüner Tee [Beitrag #119715 ist eine Antwort auf Beitrag #119703] So, 22 Oktober 2006 18:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rockmädel
Beiträge: 8535
Registriert: Oktober 2005
Senior Member

Da gibts viel Meinungen, ich denke, dass es nicht schaden wird, grünen Tee zu trinken. Allerdings wenns was nützen soll, muss man wohl richtig teuren Tee kaufen.
Also ich trinke sehr gern Brennessel-Tee, weil der entschlacken soll. Obs jetzt hilft, oder nicht, kann ich nicht sagen, das wichtigste wohl ist, dass man eben genug trinkt!


Re: Grüner Tee [Beitrag #119716 ist eine Antwort auf Beitrag #119703] So, 22 Oktober 2006 18:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20810
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Allerdings wenns was nützen soll, muss man wohl richtig teuren Tee kaufen.

Wieso sollte es helfen wenn der Tee teuer ist ? und wie sollte das funktionieren ?


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Grüner Tee [Beitrag #119740 ist eine Antwort auf Beitrag #119703] So, 22 Oktober 2006 18:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rockmädel
Beiträge: 8535
Registriert: Oktober 2005
Senior Member

Was ich meinte, ist, dass wenn heilende Stoffe im Tee sind, dann sind sie nur dann drinnen, wenn man anständigen Tee hat, Beuteltee aus dem Supermarkt müsste da doch fast rausfallen.
War aber nur Gedankenspielerei, weil ich sowieso nicht wirklich an die Wunderkräfte von grünen Tee glaube.


Re: Grüner Tee [Beitrag #119827 ist eine Antwort auf Beitrag #119703] Mo, 23 Oktober 2006 08:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18902
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Es gibt bestimmte Teesorten, von denen man nicht zuviel trinken sollte (wobei das natürlich mal wieder relativ ist). Dazu gehören: scharzer Tee, Mate-Tee, mehr fallen mir momentan nicht ein.
Grüner Tee an sich ist total ok, ich trinke auch gern Roiboos-Tee und Brennessel-Tee.
Am besten probierst du mal rum, welcher dir gut schmeckt. Man kann sich ja auch in Teeläden erstmal nur kleine Portionen holen, wenn man noch nicht weiß, welche Sorte einem schmeckt.

Ich kaufe meinen Tee meist im DM, die haben viel Auswahl und sind recht günstig.


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: Grüner Tee [Beitrag #119927 ist eine Antwort auf Beitrag #119827] Mo, 23 Oktober 2006 12:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34316
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
momentan trinke ich brennesseltee mit lemongras. der schmeckt auch ohne zucker oder honig gut und ist gut bekömmlich. das er entschlackt, hat mir ein apotheker bestätigt. weiss nur nicht, ob er auch den teebeuteltee damit meinte, oder ob der nur wirkt, wenn man losen tee kauft. ich mag grünen tee einfach nicht. habe schon einige sorten ausprobiert, lose und im beutel.


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 10.5.2019 71,6 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: Grüner Tee [Beitrag #119930 ist eine Antwort auf Beitrag #119927] Mo, 23 Oktober 2006 12:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18902
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Ich glaub, das spielt nicht wirklich ne Rolle, ob du losen oder Teebeutel-Tee kaufst. Sonst würde mein DM-Brennessel-Tee auch nicht wirken, tut er aber

Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: Grüner Tee [Beitrag #119932 ist eine Antwort auf Beitrag #119930] Mo, 23 Oktober 2006 12:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34316
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
ich denke auch, dass es da nicht viel unterschiede gibt. ob ich meine losen kräuter selber in ein tee-ei oder teefilter gebe, oder ob das vorher schon jemand anderer für mich portioniert hat Very Happy


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 10.5.2019 71,6 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: Grüner Tee [Beitrag #119954 ist eine Antwort auf Beitrag #119930] Mo, 23 Oktober 2006 14:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moise ist gerade offline  Moise
Beiträge: 92
Registriert: September 2006
Member
Nicky 70 schrieb:

Ich glaub, das spielt nicht wirklich ne Rolle, ob du losen oder Teebeutel-Tee kaufst. Sonst würde mein DM-Brennessel-Tee auch nicht wirken, tut er aber

Inwiefern merkst du bei Brennesseltee eine Wirkung? Ich hab da echt keine Ahnung, aber es würde mich schon interessieren.
Re: Grüner Tee [Beitrag #119955 ist eine Antwort auf Beitrag #119954] Mo, 23 Oktober 2006 15:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18902
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Ich muss von BrennesselTee noch mehr aufŽs Klo als sonst. Wenn ich meine 2-3l Wasser und anderen Tee trinke, muss ich auf wohl desöfteren, aber wenn ich 1l Wasser durch 1l Brennessel-Tee ersetze muss ich noch öfter

Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: Grüner Tee [Beitrag #120160 ist eine Antwort auf Beitrag #119703] Di, 24 Oktober 2006 13:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BloodyAngel ist gerade offline  BloodyAngel
Beiträge: 9789
Registriert: Dezember 2005
Ort: NRW
Senior Member
Wirkt aber dadurch auch sehr gut blutreinigend und vor allem schwemmt er Giftstoffe aus, allein dadurch schon das du öfters auf die Pipibox musst Wink



Größe: 1,55m
Start: 85kg
Ziel: 55kg

Aktuell: 61,4 kg (-23,6kg)
Re: Grüner Tee [Beitrag #120236 ist eine Antwort auf Beitrag #120160] Di, 24 Oktober 2006 20:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DieToni ist gerade offline  DieToni
Beiträge: 56
Registriert: August 2006
Ort: Gehren
Member
Also ich bin jetzt erstmal auf Blasentee umgestiegen, hab ne fiese Blasenentzündung Evil or Very Mad

Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.
(Winston Churchill)

Größe: 1.72m
Startgewicht(25.8.2006): 78,5kg
1. Etappenziel: 75kg erreicht am 21.10.2006
2. Etappenziel: 70kg
ZIEL: 65kg!!!

Ausgangsmaße (25.8.06) | Aktuelle Maße (21.10.06)
Taille: 83cm | 83cm
Bauch: 96cm | 95cm
Po: 110cm | 107cm
Oberschenkel: 68cm | 65cm


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10722;80;1;1/c/73/t/65/s/78.5/k/1b7e/weight.png


Tonis TagebuchTonis Fotoecke
Re: Grüner Tee [Beitrag #120393 ist eine Antwort auf Beitrag #119703] Mi, 25 Oktober 2006 17:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
hallo toni gute besserung Smile

GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


Re: Grüner Tee [Beitrag #180116 ist eine Antwort auf Beitrag #119703] Di, 24 Juli 2007 02:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Mit gruenem Tee ist nicht Brennesseltee oder andere gruene Kraeutertees gemeint sondern Gruentee, die unfermentierten Blaetter der Teepflanze. Studien in USA haben ergeben (An Maeusen und Menschen) dass der Metabolismus etwa 4% erhoeht ist, wenn man taeglich einige Tassen Gruentee trinkt. Das macht bei einer normalen 2000 Kaloriendiaet etwa 80 Kalorien am Tag aus die man extra "verbrennt". Versuche es mal. Man kann ja, um den Geschmack etwas zu veraendern, einem Topf Gruentee etwas Pfefferminz oder Zimtstange, Kardamom und Orangenschalen und Nelken zugeben. Natuerlich keinen Zucker.
Der Zucker und die "weissen" Kohlenhydrate machen uns fett!
Re: Grüner Tee [Beitrag #180168 ist eine Antwort auf Beitrag #119703] Di, 24 Juli 2007 10:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20810
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

dass der Metabolismus etwa 4% erhoeht ist, wenn man taeglich einige Tassen Gruentee trinkt.

Wie kommst du auf diese Zahl, Und bei welchem Tee. Naturbelassen oder mit Catechinen angereichert ?


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Grüner Tee [Beitrag #180311 ist eine Antwort auf Beitrag #180168] Di, 24 Juli 2007 22:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Die Zahl von 4% steht in einigen amerikanischen Webseiten.
Hier ist eine Addresse.
http://www.colonhealth.net/weight_loss/Green_Tea_Increases_M etabolic_Weight_Loss.html
Die Webseite gibt's auch auf deutsch ist aber so schrecklich kauderwelschig uebersetzt, dass man den Sinn fast nicht erkennt.
Re: Grüner Tee [Beitrag #180312 ist eine Antwort auf Beitrag #119703] Di, 24 Juli 2007 22:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20810
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
leider geben die keine Quellen an. In den Studien die ich gelesen habe, waren die Tee nämlich angereichert. Außerdem waren die Ergebnisse westlich vorsichtiger formuliert.

Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Grüner Tee [Beitrag #180316 ist eine Antwort auf Beitrag #180312] Mi, 25 Juli 2007 03:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
leerer Beitrag
Re: Grüner Tee [Beitrag #180317 ist eine Antwort auf Beitrag #180312] Mi, 25 Juli 2007 03:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast


Re: Grüner Tee [Beitrag #180368 ist eine Antwort auf Beitrag #119703] Mi, 25 Juli 2007 10:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20810
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

dann ist es nicht so tragisch ob es nun genau 4% sind.

Ich hab ja auch garnichts dagegen grünen Tee zu trinken, ich mache es selbst täglich (wenn auch aus purem Genuß).
Es ist aber schon entscheidend was, wie genau gemessen wurde. Grade im Internet ist nicht jede Info zuverlässig. Vor allem wenn die Quellen nicht klar offen gelegt werden. z.B. " a study by Cleveland's Western Reserve University" ist keine Quellenangabe.
Ich versuche nämlich auf meiner Tee Seite solche Studien seriös zu veröffentlichen.
http://www.tee-kompendium.de/gesundheit/flavonoide-tee-gesun dheit.html
Da bleiben auch fragen offen aber am ende gibt es einen Link zu Abstract der Studie.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Grüner Tee [Beitrag #180539 ist eine Antwort auf Beitrag #119703] Do, 26 Juli 2007 00:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
summerfeeling56 ist gerade offline  summerfeeling56
Beiträge: 35
Registriert: April 2007
Ort: BW
Member
Also ich trink seit längerem täglich 1 - 1 1/2l grünen Tee, z.Zt. z.B. mit Lemongras und Ingwer.

Meine Osteopathin meinte allerdings das sei (für Frauen) ein "kalter Tee", u.a. wäre da z.B. Brennesseltee besser.

Jetzt die Frage, kann man den auch in der Menge und täglich trinken oder entwässert das dann zu viel?



http://www.cosgan.de/images/more/bigs/g090.gif
Gerlinde
______________
51 Jahre, 170cm
Anfang April 2007 - 112kg
26.04.2007 - 108kg
30.04.2007 - 107kg
21.04.2007 - 106,20kg
19.06.2007 - 103,60kg
29.06.2007 - 102,55kg
24.07.2007 - 101,60kg
24.08.2007 - 100,65kg
27.09.2007 - 98,40kg
31.03.2008 - 91,20kg
Re: Grüner Tee [Beitrag #180596 ist eine Antwort auf Beitrag #119703] Do, 26 Juli 2007 10:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20810
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Tee und Kaffee entwässert nicht. Das ist ein alter Mythos.
In dem Thread ist auch der link zur DGE:
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/m/2760/4/#msg_2760


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Grüner Tee [Beitrag #343651 ist eine Antwort auf Beitrag #119703] Fr, 10 April 2009 00:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bonny ist gerade offline  Bonny
Beiträge: 14
Registriert: April 2009
Ort: Berlin
Junior Member
Das passt zwar nich wirklich zum Thema...

...wie kann ich meinen Tee süßen ohne Zucker oder Honig? Smile


ALter: 18
Größe: 1.72 m

Anfangsgewicht: 68 kg (6.4.09)
Derzeitiges Gewicht: 60 kg (4.8.09)

Wunschgewicht (56kg) erreicht am: 18.6.11
Neues Wunschgewicht: 50 kg


Re: Grüner Tee [Beitrag #343652 ist eine Antwort auf Beitrag #119703] Fr, 10 April 2009 01:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20810
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Das ist reine Geschmackssache. Die wertvollen Bestandteile des Honigs gehen wegen der Hitze sowieso verloren. und vom Zucker ist im Ergebnis etwa dasselbe.
Aber in guten grünen Tee gehört weder Zucker noch Honig.
Z.b. ein pi lo chun hat schon von Haus aus einen fruchtig, leicht süßlichen Geschmack


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Grüner Tee [Beitrag #352144 ist eine Antwort auf Beitrag #119703] Di, 12 Mai 2009 11:12 Zum vorherigen Beitrag gehen
Anette-Gross ist gerade offline  Anette-Gross
Beiträge: 52
Registriert: Juli 2008
Member
Hallo!

Ich habe vestanden, dass grüner Tee entschlackend sein sollte, da es ein Desintoxitionsmittel ist. Dass heisst, es reinigt den Körper von schädlichen Stoffen. Dies geschieht jedoch durch einen erhöhten Wasserverlust. So lässt sich auch das Phänomen des Abnehmens erklären, wenn man längere zeitlang grünen Tee verbraucht. Der Organismus verliert an Wasser, dadurch verliert man auch an Gewicht. Vorsichtig bei einer solchen Abnehmkur muss man sein, dass man nicht zuviel Wasser verliert. Am sonsten ist der Verbrauch an grünem Tee höchst empfehlenswert, vorallem auch wegen seinem hohen Gehalt an Vitamin A, Vitamin B, B2, Calcium, Kalium, Phosphorsäure, Magnesium, Kupfer, Zink, Nickel, Carotine und Fluor. Mit Vorsicht sollen diese köstliche Genuss aber diejenigen geniessen, die Kreislaufstörungen haben, da die Gerbstoffe, die in dem grünen Tee vorhanden sind, zu einer Steigerung des Blutdruckes führen kann.

lg.
Vorheriges Thema: Kürbis
Nächstes Thema: Zwischenmahlzeit
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: So Okt 20 06:22:05 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03023 Sekunden