Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Laugenstangen oder Brötchen
Laugenstangen oder Brötchen [Beitrag #120404] Mi, 25 Oktober 2006 17:54 Zum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
Hallo ihr lieben , mich würde mal interessieren wieviel Kalorien Laugenstangen etc. haben . Ich essen das Zeug echt gerne auch trocken ohne Belag Very Happy .
Liebe Grüsse Atax


GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


Re: Laugenstangen oder Brötchen [Beitrag #120419 ist eine Antwort auf Beitrag #120404] Mi, 25 Oktober 2006 18:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
postmaster ist gerade offline  postmaster
Beiträge: 593
Registriert: August 2006
Senior Member
Nährwertangaben bezogen auf: 100 g
kcal 231
Eiweiß: 6.1 g
Kohlenhydrate: 43.4 g
Fett: 3.7 g
Re: Laugenstangen oder Brötchen [Beitrag #120422 ist eine Antwort auf Beitrag #120404] Mi, 25 Oktober 2006 19:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
danke postmaster Very Happy

GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


Re: Laugenstangen oder Brötchen [Beitrag #120425 ist eine Antwort auf Beitrag #120404] Mi, 25 Oktober 2006 19:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
postmaster ist gerade offline  postmaster
Beiträge: 593
Registriert: August 2006
Senior Member
gern geschehen Laughing
Re: Laugenstangen oder Brötchen [Beitrag #190055 ist eine Antwort auf Beitrag #120404] Fr, 31 August 2007 21:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BloodyAngel ist gerade offline  BloodyAngel
Beiträge: 9789
Registriert: Dezember 2005
Ort: NRW
Senior Member
Ich hab diesen Beitrag mal rausgekramt weils mich echt interessiert:

Kommt es mir nur so vor oder hat Laugengebäck tendenziell mehr Kalorien als normales Brot? Bei WW wird laugengebäck auch als "mehr" bewertet wie wenn man ein normales Brötchen oder so isst?

Mich hats heute morgen nämlich total gelüstet auf einen Laugenknoten und musste mit "Entsetzen" feststellen das dieser, der locker so seine 80g hatte, rund 280kcal hat (zumindest laut fettrechner.de) Und mir scheint das ziemlich viel für ein Brot/Brötchen !?

Grad weil ich sowas ab und zu auch ganz gerne esse Embarassed


Größe: 1,55m
Start: 85kg
Ziel: 55kg

Aktuell: 61,4 kg (-23,6kg)

[Aktualisiert am: Fr, 31 August 2007 21:04]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Laugenstangen oder Brötchen [Beitrag #190059 ist eine Antwort auf Beitrag #120404] Fr, 31 August 2007 21:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20741
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
280 Kcal kommt mir sehr viel vor. Aber vielleicht gibt es welche
mit mehr Fett ?
Eingelich ist das ja normales Brötchen nur mit einer "Salzkruste"


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Laugenstangen oder Brötchen [Beitrag #190092 ist eine Antwort auf Beitrag #120404] Sa, 01 September 2007 00:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BloodyAngel ist gerade offline  BloodyAngel
Beiträge: 9789
Registriert: Dezember 2005
Ort: NRW
Senior Member
Das hab ich mir eigentlich auch gedacht. Das war halt eine sogenannte Kinderbrezel, also die ganz viel von diesem Dicken hatte und keine Ärmchen. Es sah aber eher wie ein Laugenknoten aus, daher hab ich das mal als diesen betitelt.

Wenn ich bei fettrechner. de bei Laugengebäck 80g eingebe ( das er sicher hatte), kommt ein Wert von 280kcal und 2g Fett raus *schulterzuck* Bin mir da auch nicht wirklich sicher, Lauge an sich hat ja sicher keine kalorien... daher isses schon seltsam.

Aber bei WW wird ja Laugengebäck auch als "böse" bezeichnet bzw hat mehr Punkte als normale Brötchen soweit ich das in Erinnerung habe !


Größe: 1,55m
Start: 85kg
Ziel: 55kg

Aktuell: 61,4 kg (-23,6kg)
Re: Laugenstangen oder Brötchen [Beitrag #190093 ist eine Antwort auf Beitrag #190092] Sa, 01 September 2007 00:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sarajane ist gerade offline  sarajane
Beiträge: 543
Registriert: Juli 2006
Ort: Bonn
Senior Member

also bei ww ist z.b. eine laugenbrezel von ditsch eingetragen mit 3 punkten. da die ja auch nicht soooo klein sind ist das glaub ich nicht als 'böse' bewertet - dürften also ca 150 kalorien oder so sein? wobei es schon komisch ist, dass sowohl die laugenstange als auch das laugencroissant 3,5 punkte haben *staun* hmm, hätte gedacht ne laugenstange ist gar nicht so schlimm bzw das croissant schlimmer Shocked

Re: Laugenstangen oder Brötchen [Beitrag #190484 ist eine Antwort auf Beitrag #120404] So, 02 September 2007 18:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
simsa ist gerade offline  simsa
Beiträge: 8477
Registriert: Januar 2006
Ort: bei Bremen
Senior Member

Ich finde nur immer, dass Laugenstangen satter machen als so ein Brötchen. Deswegen greife ich schon eher dazu.

Und das stimmt bei WW hat so eine Brezel 3 Punkte und ich finde das geht noch.


Liebe Grüße
Corinna

http://ticker-oase.de/data/ssw/1/simsa_1218568107.png


Ich lese gerade "Gletschergrab" von Arnaldur Indridason
Re: Laugenstangen oder Brötchen [Beitrag #190681 ist eine Antwort auf Beitrag #190484] Mo, 03 September 2007 10:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
ich mag die dinger total gerne und wenn mir danach ist kaufe welche cal hin oder her Very Happy

GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


[Aktualisiert am: Mo, 03 September 2007 10:49]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Laugenstangen oder Brötchen [Beitrag #190717 ist eine Antwort auf Beitrag #190681] Mo, 03 September 2007 11:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jani ist gerade offline  Jani
Beiträge: 114
Registriert: August 2007
Ort: bei Stade
Senior Member
Genau so soll das ja auch sein Surprised .

Liebe dein Leben - du hast nur das eine...

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/20785/.png

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/20882/.png

1. Zwischenziel: 108 kg - 108,1 kg erreicht am 21.04.2010
2. Zwischenziel: 97 kg
3. Zwischenziel: 87 kg
4. Zwischenziel: 79 kg
5. Zwischenziel: 71 kg


Endziel: 68 kg - wenns in den Sechzigern bleibt, bin ich auch zufrieden....

Re: Laugenstangen oder Brötchen [Beitrag #191953 ist eine Antwort auf Beitrag #120404] Do, 06 September 2007 16:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Also ihr macht mir jetzt den Mund waessrig mit den Laugenbrezeln. Das gibt's hier leider nicht. Ich muss die schon selber backen (Was auch gut klappt, nur viel Arbeit ist)Ob ich mal versuche halb Vollkornmehl zu nehmen? Es gibt ja ganz feines vom Sommerweizen.
Re: Laugenstangen oder Brötchen [Beitrag #191954 ist eine Antwort auf Beitrag #120404] Do, 06 September 2007 16:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20741
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
es muss grundsätzlich gehn, mein Biobäcker bietet es an. Ich habs aber nicht nicht probiert.
Mach ich mal Werbung für den Bächer:
http://www.effenberger-vollkornbaeckerei.de/index.php
Das Brot ist wirklich super lecker und hat nichts mit dem Biobrot "der ersten Generation" zu tun Wink


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch

[Aktualisiert am: Do, 06 September 2007 16:18]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Laugenstangen oder Brötchen [Beitrag #192000 ist eine Antwort auf Beitrag #120404] Do, 06 September 2007 20:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20741
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
hier ist ein Rezept für Laugenbrezeln aus Vollkornmehl
http://www.muehle-bedorf.de/rezepte/index.htm


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Laugenstangen oder Brötchen [Beitrag #192060 ist eine Antwort auf Beitrag #120404] Fr, 07 September 2007 01:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Danke, ich habs ausgedruckt. Wenn ich zum Backen komme lass ich Dich's wissen wie sie sind.
Re: Laugenstangen oder Brötchen [Beitrag #192078 ist eine Antwort auf Beitrag #191954] Fr, 07 September 2007 08:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dragonfly
Beiträge: 11698
Registriert: September 2004
Ort: Glückstadt
Senior Member
osso schrieb am Do, 06 September 2007 16:11

Mach ich mal Werbung für den Bächer:
http://www.effenberger-vollkornbaeckerei.de/index.php
Das Brot ist wirklich super lecker und hat nichts mit dem Biobrot "der ersten Generation" zu tun Wink


Super, die sind ja auch auf dem Markt in Schenefeld oder in Altona anzutreffen. Muß ich glatt mal probieren. Danke für den Link.


LG Andrea


My Diary


The next time you think you are perfect,
try walking on water!







Re: Laugenstangen oder Brötchen [Beitrag #192824 ist eine Antwort auf Beitrag #120404] Mo, 10 September 2007 05:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gast
Hab heut morgen Brezeln gebacken. Hab aber bloss die Haelfte Vollkornmehl genommen die andere Haelfte weisses Mehl. Meine Tochter war im siebten Himmel! Mit Brezeln und Spaetzle mache ich sie gluecklich!
Re: Laugenstangen oder Brötchen [Beitrag #193483 ist eine Antwort auf Beitrag #120404] Di, 11 September 2007 15:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
simsa ist gerade offline  simsa
Beiträge: 8477
Registriert: Januar 2006
Ort: bei Bremen
Senior Member

Und wenn Du sie selber machst, dann weißt Du auch noch was drin ist. Super!

Liebe Grüße
Corinna

http://ticker-oase.de/data/ssw/1/simsa_1218568107.png


Ich lese gerade "Gletschergrab" von Arnaldur Indridason
Re: Laugenstangen oder Brötchen [Beitrag #193499 ist eine Antwort auf Beitrag #120404] Di, 11 September 2007 16:19 Zum vorherigen Beitrag gehen
Gast
Ist gar nicht schwierig, und wenn man sich die Arbeit mit den "Brezeln" nicht machen will, jede andere Teigform geht auch, Stangen, Broetchen usw. Und man kann sie extra klein machen, so wie man ne Portion will. Meine Teigportion war etwa 80 gramm.
Nur wuerde ich etwas mehr Natron ins Wasser tun und nen Essloeffel Zucker. Da werden sie braeuner beim Backen.
Vorheriges Thema: Ritter Sport
Nächstes Thema: Brot liegt mir im Magen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Sep 20 07:10:48 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02896 Sekunden