Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Hilfe!! austauschsemester 8 kilo!!!
icon5.gif  Hilfe!! austauschsemester 8 kilo!!! [Beitrag #120471] Mi, 25 Oktober 2006 21:28 Zum nächsten Beitrag gehen
schweindl18 ist gerade offline  schweindl18
Beiträge: 12
Registriert: Oktober 2006
Junior Member
Hallo mal an alle!! Der Beitrag ist zwar ein bisschen laenger geworden, aber bitte nehmt euch zeit, ich bin naemlich am verzweifeln!!
Also mal zu meiner Person ich bin 1,66 m gross wiege jetzt 65 kilo und bin 18 Jahre alt!! Zu meinem Problem: Vor drei Monaten abe ich 57 kilo gewogen und ich setzte mich in den Flieger nach Brasilien fur 6 Monate(austauschsemester)!! Ja jetzt ist die Haelfte um und ich bin 8 kilo schwerer! (weiss von anderen Austauschschuelern das man immer zunimmt im ausland )Seit einenhalb Monaten gehe ich ins Fitnesscenter, ein kurzer Plan was ich dort mache: Montag: Arm und Schultermuskeluebungen und Bauchuebungen
Dienstag: 1 Stunde jump(trampolin)und Beinmuskeluebungen
Mitwoch: siehe Montag
Donnerstag: siehe Dienstag
Freitag: siehe Montag und Mittwoch
Ja das mach ich jetzt seit einenhalb Monaten und es zeigt sich null komma null erfolg ja ich wiss das braucht zeit!! Aber jetzt kommt das groessere Problem es ist wirklich so das es in Brsilien jeden Tag Fleich(verschiedenes> Huhn, Schwein und Rind) Reis und Bohnen gibt, ja und manchmal noch irgendein Gemuese dazu!! Ja ich esse das Fleich nur 3 mal die woche und Bohnen nur 1 mal die woche da ich gehoert hab das das ein ziehmlicher Fettmacher is(> is naemlich auch mit sosse) Ja und jetzt hab ich unlaengst gelesen das Reis ja angeblich auch ne ziemliche Kalorienbombe ist und man nicht ofter als 2 mal die Woche Reis essen sollte, aber jetzt meine Frage was soll ich dann noch essen????!! Meine Gastmutter stellt wegen mir sicher nicht die Ernaehrung um!!! Ja also noch kurz ein Ueberblich was ich esse am Tag: Fruehstueck: Banananfrappe und manchmal noch ne banane dazu
Jause: Apfel
Mittagessen: Reis und Salat(je nach dem fleich und bohnen dazu)
Nachmittagsjause: Apfel oder ein anders obst
Abenessen: ein 0% fett Joghurt mit Haferflocken und dann eine halbe Papaya, einen apfel und eine Banane und jeden zweiten tag statt dem Joghurt Haferflocken mit light Milch manchmal auch selbstgemachter Pudding ohne Zucker!!! Ja und hin und wieder wird auch mal gesuendigt (> keksi oder Schoko)
Bitte was kann ich verbessern oder hat wer Tipps bitte und zwar ernst gemmeint und ich muss auch nicht wieder die ganzen 8 kilo runterbringen weil ich ja weiss das Muskeln schwerer sind als Fett und ich im Fitcenter Muskeln aufbaue aber ich will das sich meine Oberschenkeln nicht mehr beruehren, meine Arme nicht rumschlabbern und mein Bauchi flacher wird!! Bitte ich feu mich ueber jede Antwort!! Ich will wieder in den Spiegl sehen koennen ohne das es mir graust(okay ist uebertrieben:))! Okay danke schon mal lg Julia
Re: Hilfe!! austauschsemester 8 kilo!!! [Beitrag #120474 ist eine Antwort auf Beitrag #120471] Mi, 25 Oktober 2006 21:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zibbizabs ist gerade offline  Zibbizabs
Beiträge: 203
Registriert: Juni 2006
Ort: deutsche Toskana
Senior Member

dein problem kenne ich von freundinnen, die auch im ausland waren. in den meisten fällen pendelt es sich auch wieder ein, wenn du deinen normalen alltag in der heimat wieder hast. also, quäl dich im ausland nicht allzu sehr mit abnehmerei und genieße die tolle zeit! vielleicht gelingt es dir ja wenigstens nicht noch mehr zuzunehmen. LG silvi

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/d/3;10732;130;1;1/c/71/t/66/s/76/k/5cbf/weight.png
Re: Hilfe!! austauschsemester 8 kilo!!! [Beitrag #120478 ist eine Antwort auf Beitrag #120474] Mi, 25 Oktober 2006 21:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schweindl18 ist gerade offline  schweindl18
Beiträge: 12
Registriert: Oktober 2006
Junior Member
ja ich weiss das sagt mir eh jeder aber ich wuerde echt gerne etwas aendern weil ich wirklich unzufrieden bin war ja zu hause auch nicht so zufrieden, mein bauchi bekomm ich eindach nicht weg!! Bitte helft mir
Re: Hilfe!! austauschsemester 8 kilo!!! [Beitrag #120479 ist eine Antwort auf Beitrag #120471] Mi, 25 Oktober 2006 21:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
deviltje ist gerade offline  deviltje
Beiträge: 421
Registriert: September 2006
Senior Member

Hm, also dein Nahrungsplan sieht eigentlich ganz vernünftig aus, um nich zu sagen vorbildlich! Wie fot isst du denn Kekse oder so? Vielleicht mehr als du denkst?

Und Bohnen machen nicht dick, ist dch ein guter Eiweißlieferant, und mageres Fleisch hat auch kaum Kalorien. Es kommt ja nie so sehr drauf an was du isst, sondern wieviel. Wenn du zwei große Teller davon isst, nimmt man davn auch zu, klar. Und wie sind die Soßen eigentlich gemacht? Vielleicht ist das auch der Killer.


Größe: 1,63m
Ausgangsgewicht: 71kg
Zielgewicht: 65kg
Start: 26.02.2007

Etappen
U70 noch nicht erreicht
U67 noch nicht erreicht
65 noch nicht erreicht


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wLtVNrM/weight.png
Re: Hilfe!! austauschsemester 8 kilo!!! [Beitrag #120483 ist eine Antwort auf Beitrag #120479] Mi, 25 Oktober 2006 22:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schweindl18 ist gerade offline  schweindl18
Beiträge: 12
Registriert: Oktober 2006
Junior Member
nENE kEKSE UND SCHOKO SO EINMAL IN 2 WOCHEN UND DIE SOCEN WEISS NICHT GENAU!! MEINE FRAGE IST DER rEIS JEDEN tAG REIS IST DOCH ECHT NICHT GUT ABER WENN ICH DEN 5 MAL DIE WOCHE WEGLASS WAS ESS ICH DANN NOCH???????????
Re: Hilfe!! austauschsemester 8 kilo!!! [Beitrag #120485 ist eine Antwort auf Beitrag #120471] Mi, 25 Oktober 2006 22:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
deviltje ist gerade offline  deviltje
Beiträge: 421
Registriert: September 2006
Senior Member

Na, shhhh, ganz ruhig Smile Reis ist keine Kalorienbombe, besonders dann nicht wenn man wie du regelmäíg Sport treibt. Irgendwo müssen ja die Kohlenhydrate und damit die Energie dafür herkommen. Das Problem mit Reis ist nur, dass er schnell evrdaulich ist und du folglich schnell wieder Hunger hast. Versuch's doch mal mit ungeschältem, sprich, Wildreis Smile

Deine Zunahme kann übrigens auch noch viele andere Gründe haben, wie z.B. Heimweh. So ein Auslandssemester ist ja auch immer irgendwo eine grße psychische Belastung und das kann den Stoffwechsel gehörig durcheinander bringen.


Größe: 1,63m
Ausgangsgewicht: 71kg
Zielgewicht: 65kg
Start: 26.02.2007

Etappen
U70 noch nicht erreicht
U67 noch nicht erreicht
65 noch nicht erreicht


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wLtVNrM/weight.png
Re: Hilfe!! austauschsemester 8 kilo!!! [Beitrag #120487 ist eine Antwort auf Beitrag #120485] Mi, 25 Oktober 2006 22:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schweindl18 ist gerade offline  schweindl18
Beiträge: 12
Registriert: Oktober 2006
Junior Member
OKAY DAS HEIST ICH KANN WEITER JEDEN TAG REIS ESSEN UND WENN DER HUNGER KOMMT HALT MAL EIN WENIG MEHR OBST ESSEN??
Re: Hilfe!! austauschsemester 8 kilo!!! [Beitrag #120489 ist eine Antwort auf Beitrag #120471] Mi, 25 Oktober 2006 22:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
deviltje ist gerade offline  deviltje
Beiträge: 421
Registriert: September 2006
Senior Member

Ja klar, wie gesagt, du musst nur mit den Portionsgrößen und mit den Saucen aufpassen. Vielleicht hilft es auch einfach mehr Gemüse zu dem Reis zu essen und mehr Rohkost allgemein. Alles eben was schwerer verdaulich ist und dich dementsprechend länger satt macht.

Größe: 1,63m
Ausgangsgewicht: 71kg
Zielgewicht: 65kg
Start: 26.02.2007

Etappen
U70 noch nicht erreicht
U67 noch nicht erreicht
65 noch nicht erreicht


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wLtVNrM/weight.png
Re: Hilfe!! austauschsemester 8 kilo!!! [Beitrag #120518 ist eine Antwort auf Beitrag #120471] Do, 26 Oktober 2006 09:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Also erstmal kannst du die Großstelltaste vielleicht wieder auf "normal" stellen, das wäre nett.

Zunächst einmal: sicher ist es ärgerlich, wenn man in kurzer Zeit ungewollt ein paar Kilo zunimmt. Aber du bist noch im normalgewichtigen Bereich und machst jetzt verstärkt Sport, das ist doch schon mal gut. Beim Sport würde ich etwas mehr Ausdauer einbauen. Muskelaufbau ist wichtig, aber bei der Ausdauer verbrennst du ordentlich Energie. Vielleicht kannst du am Wochenende noch eine Stunde laufen gehen.

Ansonsten kann ich mich meiner Vorrednerin anschließen. Es wird ein Problem der Portionen sein. Ich würde die Gesamtportion und auch die Zusammensetung ändern, obwohl es aus der Ferne natürlich schwer zu beurteilen ist, da wir deinen Teller ja nicht sehen. Wink Die Gemüseportion sollte am größten sein, das gute Fleisch in Argentinien würde ich auch weiterhin genießen, die Kohlenhydratbeilage klein halten. Ansonsten hört sich dein Essplan doch prima an.

Was ist ein Bananenfrappe?

Liebe Grüße
Libelle
Re: Hilfe!! austauschsemester 8 kilo!!! [Beitrag #120522 ist eine Antwort auf Beitrag #120471] Do, 26 Oktober 2006 09:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Also rein von deinem Essensplan her kann ich mir eine solche Zunahme ehrlich gesagt nicht erklären. Da gibt es viele Möglichkeiten, woran es liegen könnte.

1.) Tatsächlich wie die anderen geschrieben haben die Portionsgröße

2.) Die Zubereitungsart. Kannst du deiner Gastmutter nicht mal über die Schulter schauen, ob sie vielleicht mit sehr viel Fett kocht? Und je nach dem was du für ein Verhältnis zu ihr hast könnt ihr ja vielleicht gemeinsam kochen und dann kannst du ihr auch ggf fettarme Zubereitungsarten zeigen oder ihr vielleicht auch mal ein paar gesunde Mahlzeiten ans Herz legen. Vielleicht ist sie da ja aufgeschlossen und freut sich drüber, auch von dir was zu lernen, Anregungen oder Ideen zu bekommen.

3.) Soße. Das ist meist eine sehr böse Falle. Eben auch je nach dem, wie sie zubereitet wird. Vielleicht hast du ja die Möglichkeit, die Soße weg zu lassen.

4.) Der Muskelaufbau geht a) nicht so schnell und ist b) nicht so immens, als dass du da großartig was am Gewicht merken würdest. Es kann aber nach dem Sport durchaus zu Wassereinlagerungen kommen, die sich natürlich auf die Waage auswirken.

5.) Die gesamte Umstellung. Dein Körper macht ja gerade so einiges durch und ist mit Sicherheit auch durcheinander. Du kannst sogar durch Klimaveränderung usw Wasser einlagern.

Ich würde dieses Auslandssemester auch mal recht locker sehen. 8kg zunehmen ist sicherlich nicht besonders toll, aber du bist längst nicht übergewichtig. Von daher solltest du das auch nicht so tragisch sehen. Mach jetzt aus dem Umständen einfach das Beste, wenn du was ändern kannst, dann ändere es und wenn nicht, dann musst du das wohl oder übel momentan akzeptieren. Das "normale und alltägliche" Leben geht eh erst wieder so richtig los, wenn du wieder in Deutschland bist und da kannst du selbst kochen und selbst entscheiden, was du isst und was nicht.
Abgesehen davon ist so ein Semester in Brasilien bestimmt sehr spannend und aufregend. Es ist was tolles, was du dir nicht mit Gewichtssorgen verleiden solltest. Genieß es einfach Smile


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Hilfe!! austauschsemester 8 kilo!!! [Beitrag #120655 ist eine Antwort auf Beitrag #120471] Do, 26 Oktober 2006 19:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schweindl18 ist gerade offline  schweindl18
Beiträge: 12
Registriert: Oktober 2006
Junior Member
Also Bananenfrappe: Milch und Banane pueriert!!!

So und jetzt zu den Portionsgroessen: ich wuerde sagen normal, aber genauso gross wie in Wien(oesterreich)!!!! Also an dem kanns net unbedingt liegen!! Ja und die sosse lass ich eh imer weg!! ja und zum Fleisch jetzt wie oft< soll ich bei meinem drei mal bleiben oder oefter?? Aja zum laufen am Wochenende, es ist so heiss da kann man nicht laufen, und fitnesscenter hat am Wochenende geschlossen!!! Aber ich kann ja unter der woche noch zweimal ne halbe stunde radfahren einbauen!! Und noch ne Frage, wenn ich diesen Programm jetzt drei Monate durchhalte, werde ich da Erfolge sehen oder eher nicht???Und sonst danke fuer die netten Antworten!! Liebe gruesse aus Brasilien


Re: Hilfe!! austauschsemester 8 kilo!!! [Beitrag #120701 ist eine Antwort auf Beitrag #120471] Do, 26 Oktober 2006 22:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
deviltje ist gerade offline  deviltje
Beiträge: 421
Registriert: September 2006
Senior Member

Versuch doch mal, nicht nach jedem Satz drei Ausrufezeichen zu machen.

Hm also Fleisch is doch okay, wenn dann eher weniger Smile Und beim Training hängt das ab wie intensiv du das machst...ach ja hab das Gefühl du musst allgemein noch viel über Ernährung und Sport lernen, les dir doch einfach mal ein paar andere Artikel durch Smile


Größe: 1,63m
Ausgangsgewicht: 71kg
Zielgewicht: 65kg
Start: 26.02.2007

Etappen
U70 noch nicht erreicht
U67 noch nicht erreicht
65 noch nicht erreicht


http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wLtVNrM/weight.png
Re: Hilfe!! austauschsemester 8 kilo!!! [Beitrag #120708 ist eine Antwort auf Beitrag #120471] Fr, 27 Oktober 2006 00:30 Zum vorherigen Beitrag gehen
schweindl18 ist gerade offline  schweindl18
Beiträge: 12
Registriert: Oktober 2006
Junior Member
Hallo! Also eigentlich weiss ich recht viel ueber Ernaehrung und Sport nur sagt dir jeder etwas anderes also kann ich ja nie wissen was richtig ist! Der eine sagt Reis ist eine versteckte Kalorienbombe und der Andere sagt Reis ist sicher keine Kalorienbomnbe am besten jeden Tag , und was weiss ich jetzt genau nichts! Das selbe mit Fleisch der eine: Ach kannst ruhig jeden Tag essen wenn es mager ist, der Andere: Fleisch wenn ueberhaupt HOECHSTENS 3 mal die Woche! Tja und schon wieder keine Ahnung! Ich habe das Gefuehl seit ich mich damit ein bisschen mehr beschaeftige, weiss ich weniger als voher bzw. bin total verwirrt!Das selbe mit Sport der eine meint das und der eine meint das! Am liebsten waeren mir Erfahrungsberichte oder so! Naja schoenen Abend noch(sorry bei euch ist es ja Nacht Wink) Lg julia
Vorheriges Thema: Ich muss mich mal freuen die 2.
Nächstes Thema: Ich muss mal jammmern
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sa Dez 14 08:59:04 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02766 Sekunden