Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Neue Benutzer » Neue Mitglieder » Hallo , suche Tips zur Erhaltung der Abnahme...
Hallo , suche Tips zur Erhaltung der Abnahme... [Beitrag #122525] Mo, 06 November 2006 16:38 Zum nächsten Beitrag gehen
Jana163 ist gerade offline  Jana163
Beiträge: 5
Registriert: November 2006
Junior Member
Hallo, ich bin Jana (40)und mache seit Anfang August WW. Bis jetzt habe ich etwa 10 Kilo abgenommen. 2-3 Kilo weniger wären zwar noch ganz schön, jedoch geht es zur Zeit sehr langsam. Ich bin 163cm und wiege 59 Kilo, was ich zur Zeit auch OK finde. Die letzten Kilos kann ich mir auch für das Frühjahr aufheben. Habt ihr schon Erfahrung mit der Erhaltung evtl. nach WW?
Vielleicht habt ihr ein paar Tips für mich? Wie läuft es bei euch? Wie lange haben bei euch die letzten Kilos gedauert?
Was sollte man auf alsolut nicht machen?
Liebe Grüße, Jana
Re: Hallo , suche Tips zur Erhaltung der Abnahme... [Beitrag #122531 ist eine Antwort auf Beitrag #122525] Mo, 06 November 2006 16:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
hallo jana Smile herzlich willkommen hier bei uns ,dein gewicht ist doch super Rolling Eyes und glückwunsch zu den 10 kg die schon weg sind , zu ww kann ich dir nichts sagen ich achte auf mein essen trinke viel mache sport und nehme so auch ab , machst du denn sport ?? gruss atax

GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


Re: Hallo , suche Tips zur Erhaltung der Abnahme... [Beitrag #122542 ist eine Antwort auf Beitrag #122525] Mo, 06 November 2006 17:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20482
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Hallo Jana
Herlichen Glückwunsch, das sieht ja alles sehr gut aus. Zu WW kann ich nix sagen: Wenn man erstmal im NOrmalgewichtsgereicht ist geht natrugemäß sehr langsam. Das ist aber eigentlich auch gut so, denn man sollte sich ja seiner entgültigen Ernährung annähren.

Zitat:

Was sollte man auf alsolut nicht machen?

Glauben das man "fertig" ist. Und dann so weitermachen wie bevor man abgenommen hat. Die Aufgabe muss sein eine neues langefristiges Gleichgewicht zu finden.

Viel Erfolg
Osso


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Hallo , suche Tips zur Erhaltung der Abnahme... [Beitrag #122543 ist eine Antwort auf Beitrag #122525] Mo, 06 November 2006 17:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Mit WW habe ich noch keine Erfahrung gemacht, aber das neue Gewicht konnte ich nach Abnehmphasen mit viel Sport (4-5 mal die Woche, laufen und Gymnastik) immer problemlos halten, ohne extrem auf die Ernährung achten zu müssen. Eine Gewichtszunahme kam dann grundsätzlich, wenn ich aus irgendeinem Grund länger mit dem Sport ausgesetzt habe, womit meistens auch schlechtere Essgewohnheiten einherhingen.
Re: Hallo , suche Tips zur Erhaltung der Abnahme... [Beitrag #122571 ist eine Antwort auf Beitrag #122531] Mo, 06 November 2006 18:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jana163 ist gerade offline  Jana163
Beiträge: 5
Registriert: November 2006
Junior Member
Hallo atax
WW ist keine Diät, sondern eine Ernährungsumstellung, grins. Also den dicken Camenbert raus aus dem Kühlschrank und die Putenbrust rein, hi hi. Mindestens 2 Liter trinken, viel Obst und Gemüse, dazu Bewegung. Ich versuche 3-5 mal die Woche zu Walken und mit den Kids einigermaßen regelmäßig ins Schwimmbad zugehen. Bis jetzt klappt das ganz gut.
Wie ist dein Geheimrezept?
Liebe Grüße, Jana
Re: Hallo , suche Tips zur Erhaltung der Abnahme... [Beitrag #122574 ist eine Antwort auf Beitrag #122571] Mo, 06 November 2006 18:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
huhu jana ich habe den vorteil das ich durch meine arbeit - bin fahrradkurier - 5 mal die woche ca. 3stunden radfahre Very Happy und das nicht im gemütlichen tempo , zu hause bin ich jeden tag noch 30 min auf dem crosstrainer ( ausser wenn ich krank bin so wie jetzt nicht so regelmässig ) und einfach aufs essen achten wenig zucker wenig fett viel obst und gemüse Smile bei dir hört sich das doch schon super an , mach weiter so und deine pfunde purzeln gruss atax

GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


Re: Hallo , suche Tips zur Erhaltung der Abnahme... [Beitrag #122575 ist eine Antwort auf Beitrag #122525] Mo, 06 November 2006 18:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20482
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

WW ist keine Diät, sondern eine Ernährungsumstellung, grins

Es kommt drauf an was man draus macht. Wenn du für dich sagst du ernährst dich bis zum ende deines Lebens mach WW dann ist es auf jeden Fall eine Ernährungsumstellung Wink
Im andern extrem würdest du WW solange machen bis du dein Wunschgewicht hast, wäre es eher eine Diät.
Entscheident ist nur wie langfristig das angelegt ist. Da ist der eingentlich Knackpunkt. Egal ob WW oder was anders


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Hallo , suche Tips zur Erhaltung der Abnahme... [Beitrag #122601 ist eine Antwort auf Beitrag #122525] Mo, 06 November 2006 19:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jana163 ist gerade offline  Jana163
Beiträge: 5
Registriert: November 2006
Junior Member
Hi osso
Punkte zählen und die Waage beim Essen ist bestimmt nicht falsch um wieder ein Gefühl für die "richtigen Mengen" Embarassed zu bekommen- für den Rest meines Lebens will ich das jedoch nicht machen. Meine ersten Kilos habe ich ohne WW (nur weniger Fett und Zucker) abgenommen. Ich gehe auch nicht zu den Treffen, sondern habe das Programm auf CD. Dieser Gruppenstress ist nichts für mich, ich möchte für mich abnehmen, nicht für die Quote (möchte damit jedoch niemanden auf die Füße treten, ist nur meine persönliche Meinung).
Aber "aufpassen" muß man bestimmt, jedoch Leben möchte man doch auch noch, oder?
Wie hälst du dein Gewicht? Machst du Sport?
LG, Jana
icon14.gif  Re: Hallo , suche Tips zur Erhaltung der Abnahme... [Beitrag #122607 ist eine Antwort auf Beitrag #122525] Mo, 06 November 2006 20:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jana163 ist gerade offline  Jana163
Beiträge: 5
Registriert: November 2006
Junior Member
@Libelle und Atax
Wow, ihr seit ja richtige Sportskanonen..
So viel schaffe ich auf Dauer wohl nicht:Job,. Haus, Garten, Kinder, Hund, ....
Als Fahrradkurier arbeiten - stell ich mir mega anstrengend vorŽ.Du must echt Power haben, Shocked
Lg, Jana
Re: Hallo , suche Tips zur Erhaltung der Abnahme... [Beitrag #122609 ist eine Antwort auf Beitrag #122607] Mo, 06 November 2006 20:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
ja und das bei einer grösse von 155 cm bei sturm muss ich aufpassen das ich nicht vom rad wehe Laughing gruss atax

GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


Re: Hallo , suche Tips zur Erhaltung der Abnahme... [Beitrag #122620 ist eine Antwort auf Beitrag #122525] Mo, 06 November 2006 20:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20482
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich wollte auch garnix gegen WW sagen. Ich halte das duchaus für ein sinnvolles Konzept. Grade auch weil es mehr als Punkte zählen ist. Was es dir aber letztlich eben auch nicht abnimmt ist es letztlich ein Gefühl dafür zu bekommen, was langsfristig für doch sinnvoll ist.

Zitat:

Aber "aufpassen" muß man bestimmt, jedoch Leben möchte man doch auch noch, oder?


Genau und das ist was so schwierig ist. Das einen Mittelweg zu finden. Auf nix verzichten und auch mal ohne schlechtes Gewissen zuschlagen, aber trotzdem das Gewicht unter Kontolle zu haben.
Ich hab da durchaus teilweise noch immer meine Probleme Confused


Zitat:


Wie hälst du dein Gewicht? Machst du Sport?

Sport ist bei mir da A und 0, das ich einfach sehr gerne und viel esse Smile
ABer mittlerweile nicht mehr so kakorienreich und ich würde sagen recht gesund


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Hallo , suche Tips zur Erhaltung der Abnahme... [Beitrag #122648 ist eine Antwort auf Beitrag #122525] Mo, 06 November 2006 22:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jana163 ist gerade offline  Jana163
Beiträge: 5
Registriert: November 2006
Junior Member
Ich möchte mich ganz herzlich bei euch bedanken für die netten und interessanten Beiträge.
LG,Jana Smile
Re: Hallo , suche Tips zur Erhaltung der Abnahme... [Beitrag #122678 ist eine Antwort auf Beitrag #122525] Di, 07 November 2006 08:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Herzlich willkommen, Jana Smile

Glückwunsch zu deiner Abnahme. WW ist hier bei einigen auch sehr beliebt und man kann da auch wirklich tolle Erfolge sehen. Das Konzept scheint wirklich nicht gerade verkehrt zu sein.

Du hast ja nach Tips zum Gewicht halten gefragt. Ich selbst habe mein "aktives Abnehmen" auch beendet und habe lediglich zum Abnehmen meine Ernährung umgestellt, also kein Konzept wie WW, Kcal zählen oder solche Dinge. Klar hab ich verschiedene Dinge anfangs ausprobiert, aber das dauernde zählen und abwiegen war nix für mich. Vielleicht gerade dadurch, dass ich nichts gezählt und abgewogen habe, hat sich diese "neue" Ernährung so automatisiert, dass ich nicht überlegen musste, was ich jetzt anders mache oder wie ich jetzt mein Gewicht halten kann, da ich eben einfach so weiter esse, wie in meiner "aktiven Abnehmzeit". Lediglich im Kopf hat sich manches geändert, so dass ich mir heute mal erlaube, zu naschen oder auch mal was nicht so gesundes zu essen, ohne mich am nächsten Tag mit schlechtem Gewissen auf die Waage zu stellen. Das heißt, ich sehe das alles jetzt einfach nur wieder lockerer. Zumal ich auch sehr schnell wieder das Bedürfnis bekomme, gesund zu essen, wenn es mal ein paar Tage nicht so war.
Ich habe für mich auch festgestellt, dass man durchaus mal ein paar Hundert Gramm zunehmen "darf", weil man mal nicht so auf die Ernährung geachtet hat, weil man diese paar Hundert Gramm auch ganz schnell wieder verliert.
Das einzige, was man wirklich nicht machen sollte, hat Osso schon gesagt: Nicht wieder in das Essverhalten fallen, wie zu der Zeit, wo man zugenommen hat. Und gerade darum bin ich auch froh, nach keinem Konzept abgenommen zu haben, eben weil man sich dann nicht wieder umstellen muss, wenn man eben nicht mehr aktiv abnehmen will. Wie du ja selbst sagst, man möchte nicht sein Leben lang sein Essen abwiegen und Punkte zählen Wink.

Aber für dich denke ich mal, dass du ja auch weißt, wie es geht durch die Abnehmzeit. Du hast ja auch ein Gespür dafür bekommen, wie du dich ernähren solltest und was du besser nicht bzw nur als Ausnahme tust. Von daher würde ich dir raten, das Punkte zählen sein zu lassen und eine Weile (vielleicht nen Monat oder so) einfach nur mal zu kontrollieren, ob du dein Gewicht ohne Punkte zählen hältst, oder ob du doch wieder zunimmst und dann eben noch mal zu sehen, wo eventuelle Fehler liegen.

Alles Liebe
Anna


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Hallo , suche Tips zur Erhaltung der Abnahme... [Beitrag #123704 ist eine Antwort auf Beitrag #122525] So, 12 November 2006 16:59 Zum vorherigen Beitrag gehen
Libelle ist gerade offline  Libelle
Beiträge: 1043
Registriert: September 2004
Senior Member
Was ich an WW etwas kritisiere ist, dass nicht in jedem Fall wirklich die Ursache angegangen wird.

WW ist meiner Meinung nach geeignet für Leute, die wirklich nur deshalb übergewichtig sind, weil sie null Ahnung von "guter Ernährung" haben und kein Gefühl mehr für "normale Mengen". Da kann es ganz hilfreich sein, über die Punkte wieder ein Gefühl für "normales Essen" zu bekommen.

Wer sich aber aus Frust, Freude, Langeweile oder sonstigen Problemen "überfrisst", für den ist WW nur vorübergehende "Symptombehandlung". Auf das Punktezählen hat niemand langfristig Lust und mit dem aufhören der Punktezählerei kommt dann oft wieder der Rückfall in alte Gewohnheiten, weil man über seine eigentlichen Essprobleme nix gelernt hat. Auch Sport wird bei WW ein bißchen "stiefmütterlich" behandelt und die diversen Regeln "Obst und Gemüse so viel man will" und auch "Nudeln satt" für eine gewisse Punktzahl finde ich nicht gut, weil bei manchen die "Tendenz zum überfressen" damit weiterhin gefördert wird. Wenn es dann wieder die "ungesunden Dinge" sind, an denen man sich "überfrisst" kommen die Pfunde ganz schnell wieder.

Sorry, ist hier vielleicht nicht ideal aufgehoben, der Beitrag...
Vorheriges Thema: Wieder mal ne Neue :-)
Nächstes Thema: fühl mich dick
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Mai 24 22:47:50 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02748 Sekunden