Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Kochrezepte » Fisch im Backofen
Fisch im Backofen [Beitrag #122860] Mi, 08 November 2006 10:03 Zum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Ich brauch mal wieder einen Rat von euch. Und zwar würde ich gerne Fisch (in diesem Fall Seelachsfilet) im Backofen machen. Ich habe das schon einige Male versucht, aber immer trocknet der Fisch aus. Was mache ich denn da falsch??? Normalerweise bestreiche ich eine Auflaufform mit ein klein wenig Öl, lege das Gemüse rein, den Fisch oben drauf (selbst wenn ich den Fisch nach unten lege und das Gemüse oben drauf wird er trocken).

Heute würde ich gerne Seelachsfilet mit Blattspinat und Bandnudeln machen. Wenn da jemand eine tolle Idee hat oder mir einfach sagen kann, wie der Fisch im Ofen nicht trocken wird wär ich euch sehr dankbar Smile


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Fisch im Backofen [Beitrag #122866 ist eine Antwort auf Beitrag #122860] Mi, 08 November 2006 10:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
hey anna,

ich hab das schon mal ähnlich ausprobiert, habe den fisch allerdings in alu-folie gelegt, das gemüse darüber und sie dann gut verschlossen. das ganze hab ich dann so ca. 20min im ofen gelassen und es war richtig lecker, überhaupt nicht trocken! Smile

probier das doch mal aus?!

liebe grüße,

tanni


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: Fisch im Backofen [Beitrag #122868 ist eine Antwort auf Beitrag #122860] Mi, 08 November 2006 10:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Ja, in Alufolie.... klar, das hab ich noch nicht probiert *dumm bin* Very Happy . Danke Smile.
Aber ich habe keine Auflaufform mit Deckel Rolling Eyes . Kann man die auch mit Alufolie bedecken, oder wird dann der Blattspinat nichts? Oder braucht man das Gemüse nicht unbedingt abdecken?



Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Fisch im Backofen [Beitrag #122869 ist eine Antwort auf Beitrag #122860] Mi, 08 November 2006 10:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18916
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Anna schrieb am Wed, 08 November 2006 10:03


Heute würde ich gerne Seelachsfilet mit Blattspinat und Bandnudeln machen.


Wie passend, bei mir gibtŽs auch Seelachsfilet mit Blattspinat, allerdings mit Reis.

Ich brate den Fisch allerdings in der Pfanne mit Olivenöl und etwas Butter. Trocken wird der dann nicht. Ich mag Fisch nicht so gern aus dem Backofen, weil der dann mehr gedünstet ist und das ist nicht so mein Fall


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: Fisch im Backofen [Beitrag #122870 ist eine Antwort auf Beitrag #122860] Mi, 08 November 2006 10:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
In der Pfanne mach ich auch gerne Fisch und da hab ich auch nie Probleme. Aber ich würd es halt gerne mal im Backofen hinbekommen, weil ich immer sehr leckere Rezepte damit lese.

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Fisch im Backofen [Beitrag #122878 ist eine Antwort auf Beitrag #122868] Mi, 08 November 2006 10:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
Anna schrieb am Wed, 08 November 2006 10:17

Ja, in Alufolie.... klar, das hab ich noch nicht probiert *dumm bin* Very Happy . Danke Smile.
Aber ich habe keine Auflaufform mit Deckel Rolling Eyes . Kann man die auch mit Alufolie bedecken, oder wird dann der Blattspinat nichts? Oder braucht man das Gemüse nicht unbedingt abdecken?

hm? aaaaarrrg, hab heut wieder arge erklärungsprobleme! Sad
hab über den fisch das gemüse verteilt und dann alles zusammen in folie gewickelt.
joar... Rolling Eyes


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: Fisch im Backofen [Beitrag #122888 ist eine Antwort auf Beitrag #122860] Mi, 08 November 2006 10:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Ich habŽs mir noch mal durchgelesen und würd eher sagen, ich hab heute wieder mal Auffassungsprobleme Laughing .
Aber gut, nun hab ich es kapiert Very Happy


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Fisch im Backofen [Beitrag #122896 ist eine Antwort auf Beitrag #122888] Mi, 08 November 2006 10:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
hihi...
wer steht hier heute auf der leitung??? *umschau*
mir gehts heut nämlich ähnlich... Rolling Eyes


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: Fisch im Backofen [Beitrag #122898 ist eine Antwort auf Beitrag #122860] Mi, 08 November 2006 10:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Also ich auf jeden Fall Rolling Eyes Laughing

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Fisch im Backofen [Beitrag #122920 ist eine Antwort auf Beitrag #122860] Mi, 08 November 2006 12:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20891
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich sach mal falscher Fisch, bzw. falsche Zubereitungsart.
Seht fettarmer Fisch ist einntlich nicht zum schmoren im Backofen geeeignet.
Wenn dann dünsten im Backofen. So wie tanni geschieben hat oder noch besser in backpapier. Alu refelktiert die Hitze zu sehr, geht aber auch, dauert halt längern.

Z.b. Form ausbuttern und etwas Butter über den Fisch. Würzen nach Geschmack. Etwas Brühe oder Weiswein in die FOrm gießen. Mit Backparier gut verschließen. Und das ganz für ca. 10 min bei 180 Grad in den Backofem.

Man kann auch sehr gut kleine Packete packen und dann z.b. Gemüse mit dazu nehmen.

ZUm richigen Backen im offen eignen sich am besten ganze Fische, am besten mit ein bischen Fett. Die werden dann überhaupt nicht abgedeckt. z.b. Dorade, Makrele oder Wolfsbarsch


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Fisch im Backofen [Beitrag #122921 ist eine Antwort auf Beitrag #122860] Mi, 08 November 2006 12:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Mein Papa macht immer nen ganzen Lachs im Backofen. Einfach den ganzen Fisch auf ein Blech, Gemüse aussenrum, ein bisschen Brühe mit dazu und dann das ganze in den Ofen schieben.
Das ist soooo lecker...


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Fisch im Backofen [Beitrag #122922 ist eine Antwort auf Beitrag #122860] Mi, 08 November 2006 12:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Ich nehme immer TK Fisch und der ist ja schon recht dünn. Vielleicht lasse ich ihn auch zu lange im Ofen? Wobei, wenn ich den Blattspinat vorher auftaue braucht der im Ofen ja auch nicht lange. Ok, ich werd es dann heute Abend mal mit ein bissl Brühe versuchen. Danke schon mal für die Tips Wink

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Fisch im Backofen [Beitrag #122942 ist eine Antwort auf Beitrag #122922] Mi, 08 November 2006 14:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
hach... nach langem suchen...
SO hatte ich das gemacht! Wink
will hier ja nix falsches erzählen Wink


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: Fisch im Backofen [Beitrag #122945 ist eine Antwort auf Beitrag #122860] Mi, 08 November 2006 14:32 Zum vorherigen Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20891
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Vielleicht lasse ich ihn auch zu lange im Ofen?

Gut möglich. TK-Fisch am besten LANGSAM im Kühlschrank auftauen, sonst verliert er zu viel Saft. Dann solten 10 min bei 180 Grad locker reichen. Da must du dich mal einfuchsen.
Lackskottelets sind auch sehr gut geigent für den Ofen.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Vorheriges Thema: Fisch?
Nächstes Thema: Toni probiert zu Kochen...
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Nov 21 01:43:18 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01833 Sekunden