Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Kochrezepte » Currysauce
Currysauce [Beitrag #125314] Fr, 17 November 2006 10:40 Zum nächsten Beitrag gehen
Biene77 ist gerade offline  Biene77
Beiträge: 26
Registriert: November 2006
Ort: Ostfriesland
Junior Member
Hallöche. Hat jemand von Euch ein Rezept für eine selbstgemachte Currysauce die auch wirklich fettarm ist. Das Rezept sollte für eine Person sein

Liebe Grüße die fleißige Biene



http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-1tabsP_BLUEDOGG_75_74_69_dif.png
Re: Currysauce [Beitrag #125316 ist eine Antwort auf Beitrag #125314] Fr, 17 November 2006 10:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Es gibt ja zig Varianten von Currysaucen.
Ich mag am liebsten Currysauce, welche aus Kokosmilch (entweder fettarme oder mit milch verdünnt) und Currypaste oder Currypulver besteht.
Da kannst Du natürlich allerhand variieren, aber im Grundgeschmack ist es schon wirklich lecker.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Currysauce [Beitrag #125317 ist eine Antwort auf Beitrag #125314] Fr, 17 November 2006 10:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Biene77 ist gerade offline  Biene77
Beiträge: 26
Registriert: November 2006
Ort: Ostfriesland
Junior Member
also kokosmilch hab ich leider nicht zu hause. hast du evtl. ein genaues rezept für mich?

Liebe Grüße die fleißige Biene



http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-1tabsP_BLUEDOGG_75_74_69_dif.png
Re: Currysauce [Beitrag #125320 ist eine Antwort auf Beitrag #125317] Fr, 17 November 2006 10:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18772
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Guck mal unter www.chefkoch.de Da gibtŽs haufenweise Rezepte, die auch abnehmtauglich sind.
Man muss sich zwar anmelden, kostet aber nix!


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: Currysauce [Beitrag #125321 ist eine Antwort auf Beitrag #125314] Fr, 17 November 2006 10:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20405
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Die Frage ist was du unter Currysoßen verstehst. Auf Basis von Kokus find ich auch große Klasse ist aber natürlich nicht wirkich fettarm. Fettarme Kokusmilch kenne ich aber nicht. Ich muss aber zugeben das ich da auch skeptisch bin Wink

Eine gute Alternaive sind indische Currys. Neben den auf basis von Kokusmilch gibt es welch mit Jogurt oder Wasser.
Indische Currys sind allerding etwas aufwändig in der Herrstellung.

Und sowohl Thai als auch indische Currys haben nicht mit dem hier angebotenen Currypulver zu tun.

Sollte das deine Frage gewesen sein, würde ich mit fettarmen Jogurt experimentieren.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Currysauce [Beitrag #125327 ist eine Antwort auf Beitrag #125314] Fr, 17 November 2006 11:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Fettarme Kokosmilch gibts eher selten...hab nur einmal eine Sorte von Penny gehabt, die war mit Wasser versetzt und nicht so cremig. Der Geschmack war allerdings gut
Ansonsten haben wir immer mit Milch verdünnt.

Die indischen Currys mit Joghurt etc. sind mir bisher nie so gut gelungen...bis auf ein Gericht, aber da war wieder Kokosmilch drin.

Genaue Rezepte hab ich leider nicht. Weiß ja auch nicht für was Du das möchtest und wieviel Soße Du haben willst etc.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Currysauce [Beitrag #125337 ist eine Antwort auf Beitrag #125314] Fr, 17 November 2006 11:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20405
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Zitat:

Die indischen Currys mit Joghurt etc. sind mir bisher nie so gut gelungen.

Das Problem ist das sich der Joghurt immer zerlegt. Ich habe schon alles versucht (Stärke,Eiweiss, abtropfen) , aber keine Lösung gefunden wie man ihn mitkochen kann.
Ich bin dazu übergegangen das Curry nur mit Wasser oder Brühe zu kochen und den Joghurt ganz zum Schluss dazuzugeben. Ich kenne mitlerweile auch den Hitzgrad ziemlich genaus wo der Joghurt grade nicht mehr gerrinnt aber das Gericht noch warm wird.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Currysauce [Beitrag #125385 ist eine Antwort auf Beitrag #125314] Fr, 17 November 2006 15:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Das Problem bei mir ist immer, dass ich es zu säuerlich finde, was den eigentlichen Geschmack zerstört. Liegt vielleicht am Joghurt? Welchen nimmst Du denn immer?

Das Problem mit dem gerinnen kenn ich auch, weswegen ich auch den Joghurt, wenn, dann nur zum Schluss unterrühre.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Currysauce [Beitrag #125392 ist eine Antwort auf Beitrag #125314] Fr, 17 November 2006 16:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20405
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich hab zwei die ich gut finde. Einmal 1,8% bio Jogurt von Füllhorn (REWE). Denn finde ich nicht sehr sauer. Er lässt sich aber schlecht abtropfen.

Wenn ich es richig cremig will nehme ich Vollmilchjogurt Bulgaria von Lünebest. Der ist recht fest und lässt sich sehr gut entwässeren. Allerdings ist der auch etwas säuerlich


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Currysauce [Beitrag #125400 ist eine Antwort auf Beitrag #125392] Fr, 17 November 2006 16:41 Zum vorherigen Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34293
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
rezepte kann man bei chefkoch auch ohne anmeldung lesen und drucken. mach ich auch immer so. bin da auch nicht angemeldet


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 18.3.2019 71,9 kg - 0,1 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Vorheriges Thema: Brokkolisuppe
Nächstes Thema: Rezepteseiten
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Apr 19 12:46:50 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04368 Sekunden