Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Off Topic » Dies und Das » Hautprobleme
Hautprobleme [Beitrag #126257] Di, 21 November 2006 11:08 Zum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Wer von euch hat einen guten Tip bei Hautproblemen im Gesicht? Ich hab seit einiger Zeit ständig gereizte oder unreine Haut, was mich irgendwann noch mal irre macht. Zumal in viele Pflegeprodukte im Gesicht einfach nicht vertrage. Von den meisten Sachen wird es nur noch schlimmer und dann ist man irgendwann auch nicht mehr so experimentierfreudig. Ich bin eher auf der Suche nach Hausmitteln oder aber wirklich sehr sanften Pflegeprodukten. Hat da jemand eine Idee?

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Hautprobleme [Beitrag #126264 ist eine Antwort auf Beitrag #126257] Di, 21 November 2006 11:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Was benutzt Du denn für Produkte???

Ich hatte auch immer gereizte Gesichtshaut und benutze jetzt Alverde Reinigungsmilch und Gesichtswasser. Es brennt jetzt gar nix mehr. Bei Creme bin ich auch noch nicht bei der perfekten angelangt.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten

[Aktualisiert am: Di, 21 November 2006 11:19]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Hautprobleme [Beitrag #126265 ist eine Antwort auf Beitrag #126257] Di, 21 November 2006 11:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Also waschen kann ich mich nur mit klarem Wasser. Sowohl Seife, Duschgel als auch Reinigungsmilch oder Gesichtswasser - da seh ich am nächsten Tag aus wie ein Streuselkuchen.
Creme benutze ich nur ganz wenig, weil wir hier so kalkhaltiges Wasser haben und die Haut ausgetrocknet ist wie doof nach dem Waschen. Aber so wirklich toll ist das auch nicht, weil ich auch da nehmen kann, was ich will, es wird nur schlimmer.


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Hautprobleme [Beitrag #126266 ist eine Antwort auf Beitrag #126257] Di, 21 November 2006 11:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
hast du schon mal Aloe Vera Produckte probiert??? Meine Schwester hatte auch immer furchtbarte Probleme und hat das Meiste nicht vertragen. Die kommt damit super klar...
Die Bestellt das immer bei so einer Beraterin.
Wenn du willst, kann ich sie ja mal fragen, was das für eine ist...


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Hautprobleme [Beitrag #126267 ist eine Antwort auf Beitrag #126264] Di, 21 November 2006 11:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18831
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Meine Tochter hat sich jetzt beim DM von Loreal die Gesichtspflege Pure Zone geholt. Erstmal nur die Creme, die ist in so Žnem Spender. Die nimmt sie jetzt seit einer Woche jeden Abend. Sie hatte Probleme an den Wangen, immer so Rötungen und unreine Haut. Ist wesentlich besser und die Haut fühlt sich klasse an.
Ansonsten ist Dr.Hauschka auch ne gute Sache, ist auf pflanzlicher Basis


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: Hautprobleme [Beitrag #126269 ist eine Antwort auf Beitrag #126257] Di, 21 November 2006 11:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nanni82 ist gerade offline  Nanni82
Beiträge: 4637
Registriert: Januar 2006
Ort: Göttingen
Senior Member
Also wenn die Haut zu trocken ist sollte es Creme ohne Alkohol sein.
Und Unreinheiten entstehen auch eventuell durch irgendwelche Inhaltsstoffe, die "komedogen" sind. Auf manchen Pflegeprodukten steht auch extra drauf "nicht komedogen", die sollten dann keine Unreinheiten hervorrufen.
Ansonsten ist es vielleicht auch streßbedingt. Du hast ja grad ne große Umstellung in deinem Leben.
Von Dr. Hauschka hab ich auch viel Gutes gehört!



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wgEOt0y/weight.png



Start: ca 78.5kg bei 168cm Juni Juni 2011
1.Ziel: U75kg, erreicht am 24.07.2011
2.Ziel: 70.5kg, erreicht am
3.Ziel: U70, erreicht am

Meine Fotos

Nannis 1001 Köstlichkeiten
Re: Hautprobleme [Beitrag #126270 ist eine Antwort auf Beitrag #126257] Di, 21 November 2006 11:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Ja genau, an den Wangen ist es auch am schlimmsten. Dann muss ich das noch mal ausprobieren.

Martina, Aloe Vera hab ich (glaub ich) noch nicht versucht. Jedenfalls nicht bewusst, vielleicht war das mal in einer Creme mit drin. Der letzte Versuch waren AoK-Produkte, die ja wirklich sehr gut verträglich sein sollen. Davon hab ich dann diese Monster-Augen bekommen, wie ich ja in meinem TB geschrieben hatte.

Ich weiß auch immer nicht, was am besten dann ist. Einfach nur eine Creme, oder irgendwelche Wasch-Produkte, oder beides. Denn man kann es ja auch überpflegen, worauf die Haut dann auch wieder so extrem reagiert.


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Hautprobleme [Beitrag #126274 ist eine Antwort auf Beitrag #126270] Di, 21 November 2006 11:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18831
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Anna schrieb am Tue, 21 November 2006 11:29

Ich weiß auch immer nicht, was am besten dann ist. Einfach nur eine Creme, oder irgendwelche Wasch-Produkte, oder beides. Denn man kann es ja auch überpflegen, worauf die Haut dann auch wieder so extrem reagiert.


Eigentlich sollte die Reinigung mit Waschcreme usw. genauso vorgenommen werden. Genau wie einmal die Woche ein Peeling. Nur sollte man unbedingt alle Produkte aus einer Serie nehmen. Nix mischen, damit sich die Haut nicht ständig an neue Inhaltsstoffe gewöhnen muss.

Meine Tochter ist auch ganz gut mit Dr. Hauschka gefahren. Sie hatte da das milde Waschgel, für die besonders trockenen Stellen im Gesicht ne Gesichtspflege mit Quitte und dann die "normale" Gesichtscreme. Wichtig ist auch, dass manŽs wirklich regelmäßig anwendet und abends immer abschminken und waschen. Damit hatte es meine tochter anfangs nicht so, aber mittlerweile hat sieŽs auch eingesehen.


Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: Hautprobleme [Beitrag #126278 ist eine Antwort auf Beitrag #126257] Di, 21 November 2006 11:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
Huhu Anna,
also ich denke, daß es gar nicht gut ist, deine Haut nur mit Wasser zu waschen. Ein Mindestmass an Pflege sollte es schon sein, da die Hautrötungen und Reizungen auch an zu wenig Pflege liegen könnte.
In jedem Falle würde ich dir eine Gesichtsreinigung und eine Creme empfehlen. Ich benutze die Produkte von La Roche-Posay, die sind wirklich super, sehr verträglich und auch für besonders empfindliche Haut geeignet. Die Produkte bekommst du in der Apotheke und dort würde ich mich beraten lassen, denn La Roche-Posay hat da einige verschiedene Pflege-Serien.
Ansonsten gibt's von Vichy noch die Serie Oligo25 ( nicht die grüne, sondern die rosa-farbene ), die ist auch wirklich gut bei empfindlicher, trockener und doch unreiner Haut. Ob das aber was für dich ist, weiß ich nciht.
Liebe Grüße,
Dingel


************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy
Re: Hautprobleme [Beitrag #126281 ist eine Antwort auf Beitrag #126257] Di, 21 November 2006 12:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Das Zeug, das meine Schwester nimmt besteht eigentlich fast nur aus Aloe Vera. Mein Freund hat mal ein Gel aus der Serie gegen seine Neurodermitis probiert und das hilft ihm wohl sehr gut...
Ich guck zuhause mal auf Schatzüs Tube, was da drauf steht Wink


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Hautprobleme [Beitrag #126288 ist eine Antwort auf Beitrag #126278] Di, 21 November 2006 12:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Dingeli schrieb am Tue, 21 November 2006 11:50

Ein Mindestmass an Pflege sollte es schon sein, da die Hautrötungen und Reizungen auch an zu wenig Pflege liegen könnte.


Das hört sich ja an, als wäre ich ungepflegt Rolling Eyes . Aber ich denke, ich weiß schon, wie du das meinst Wink.

Also ich habe da mal einen Hautarzt gefragt, als ich eh mal dort war. Und der sagte halt, gerade bei solch empfindlicher Haut wäre es das sinnvollste, nur mit Wasser zu waschen im Gesicht, da die meisten Wasch-Produkte eben mit Parfum versetzt sind oder eben durch diverse Inhaltsstoffe die Haut irritieren. Fand ich anfangs auch komisch, aber es hat tatsächlich geholfen. Man liest das ja auch ständig wieder. Gerade beim Gesicht, denn am restlichen Körper benutze ich natürlich Seife/Duschgel Wink. Es kam dann nur so schlimm durch, wenn ich Stress hatte. Nun ist es hier halt das Problem mit diesem stark kalkhaltigem Wasser, wo ich einfach eincremen muss. Und seit dem ist es halt auch wieder so extrem geworden. Darum fragte ich ja eben nach Tips für eine solch empfindliche Gesichtshaut, die eigentlich kaum etwas anderes verträgt als reines Wasser.

Ansonsten schon mal danke für die Tips.


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Hautprobleme [Beitrag #126369 ist eine Antwort auf Beitrag #126257] Di, 21 November 2006 15:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
*lach* Anna! Natürlich weiß ich doch, daß du nicht ungepflegt bist *ts*, so sollte es wirklich nicht rüberkommen. Das Problem an Wasser ist, daß es den Säureschutzmantel der Haut angreift und gerade wenn das Problem der "unreinen" Haut hinzu kommt, sollte man das Gesicht doch täglich reinigen. Wasser nimmt die Unreinheit ja nicht weg.
Mittlerweile gibt es Waschgels ( und auch Cremes ), die den Säureschutzmantel nicht angreifen, das Gesicht aber nicht nur oberflächlich reinigen und trotzdem sehr schonend sind und vor allem ohne Parfum und sonstige reizenden Dinge sind.
La Roche-Posay bspw. hat eine Serie, die nur mit Thermalwasser ist, kein Prafum zugesetzt hat und für sehr empfindliche Haut geeignet ist. Ich selbst merke bspw. wenn ich viel gearbeitet habe, daß ich vermehrt Rötungen zeige, die Haut viele kleine Pickelchen zeigt und fürchterlich empfindlich ist, dabei aber auch spannt. Dann nehm ich eine zeitlang, bzw. in der Zeit, in der ich viel arbeite ( du weißt ja, viel Qualm, Stress, keine frische Luft etc. ) diese Serie und es ist wirklich gut und hilft.
In der Apotheke kannst du ja deine Probleme schildern und sie haben meist Proben, die du ja erstmal ausprobieren kannst. Dann hast du nciht gleich Geld in den Sand gesetzt wenn's nciht funktioniert.

Falls du Martinas AloeVera-Tip ausprobierst, nimm am besten das AloeVeraGel, gibt's leider auch nur in der Apotheke, aber wirkt leider auch nur wenn du einen hohen Anteil drin hast ( ca. 90% ). Niedrig dosierte AloeVeraCremes und Gels wirken leider nciht, sind dafür aber auch recht günstig ( habe mich mal erkundigt damals, wei ich ja immer Crohn-bedingte komisch rote Stellen am Oberarm habe Rolling Eyes ). Ich hatte das auch eine zeitlang, aber mir wurde es zu teuer. Das Gel muß dann in den Kühlschrank und du mußt es innerhalb von 6 Wochen aufgebraucht haben.

Liebe Grüßchen Wink


************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy
Re: Hautprobleme [Beitrag #126375 ist eine Antwort auf Beitrag #126257] Di, 21 November 2006 16:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Martina83
Beiträge: 13766
Registriert: September 2004
Ort: Augsburg
Senior Member
Genau so ein Aloe Vera Gel nimmt schatzü Very Happy
Das ist aber nicht aus der Apotheke Rolling Eyes
Na ja... hauptsache es hilft Wink


Genieße das Leben - Wenn Gott den Wert eines Menschen misst, misst er nicht die Tailie, sondern das Herz.

dahin gehen und reinschreiben
Mein Bilderbuch

http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/120694/.png
Re: Hautprobleme [Beitrag #126376 ist eine Antwort auf Beitrag #126257] Di, 21 November 2006 16:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Ok, dank dir. Smile
Ich greif zur Not auch lieber etwas tiefer in die Tasche, wenn es denn dann auch wirklich hilft. Also dann doch lieber was aus der Apotheke. Denn wenn ich mal so überschlage, was ich an normalen Reinigungszeugs schon gekauft hab und doch weg geworfen habe, weil es noch schlimmer wurde... Rolling Eyes . Und das kann letztlich ja auch nicht toll sein für die Haut, ständig was neues ausprobieren.


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Hautprobleme [Beitrag #126377 ist eine Antwort auf Beitrag #126257] Di, 21 November 2006 16:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Martina, wär lieb, wenn du mal nachsehen könntest wie das heißt Smile

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Hautprobleme [Beitrag #126380 ist eine Antwort auf Beitrag #126257] Di, 21 November 2006 16:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Ach ja, was mir grad noch so einfällt: Bei mir schlägt auch jeder kleine "Fehltritt" in der Ernährung auf die Haut. Also mal zu viel Kaffee, mal bei der Schoki übertrieben, oder Cola... das seh ich am nächsten Tag sofort im Gesicht. Gut, Schoki kommt selten vor, Cola noch viel seltener, das mit dem Kaffee schon eher. Kennt ihr sowas auch?

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Hautprobleme [Beitrag #126453 ist eine Antwort auf Beitrag #126257] Di, 21 November 2006 18:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BigB ist gerade offline  BigB
Beiträge: 1146
Registriert: September 2006
Ort: Oberallgäu
Senior Member
meine Haut war immer sehr pfelgeleicht aber nun mit der Abnahme reagiert sie ziemlich gereizt. Bin nur noch am Cremen und betueteln. Mein Doc meint das renkt sich wieder ein


http://swlf.lilyslim.com/ByzZp1.png
Re: Hautprobleme [Beitrag #126465 ist eine Antwort auf Beitrag #126257] Di, 21 November 2006 18:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zwiebel ist gerade offline  Zwiebel
Beiträge: 79
Registriert: September 2006
Ort: Erde
Member
Bei empfindlicher Haut sollte kein Peeling gemacht werden. Als Pflegeprodukte empfehlen sich hauttypgerechte Produkte "für empfindliche Haut". Die gibt es sowohl für fettige als auch trockene Haut.

Parfum, manche Emulgatoren und Konservierungsstoffe machen der Haut häufig zu schaffen. Da hilft nur Ausprobieren. Wenn die Hautrötung längere Zeit besteht würde ich einen Hautarzt nach der geeigneten Pflege fragen. Eventuell ist es auch eine zu behandelnde Erkrankung wie Akne oder Rosazea - dann ist die richtige Pflege besonders wichtig.

Das Gesicht nur mit Wasser reinigen reicht wenn kein Makeup drauf ist. Mache ich seit Jahren so und ich habe superempfindliche, trockene Haut.
Re: Hautprobleme [Beitrag #126472 ist eine Antwort auf Beitrag #126257] Di, 21 November 2006 18:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moise ist gerade offline  Moise
Beiträge: 92
Registriert: September 2006
Member
Hallo Anna, ich nehme auch Produkte mit Aloe Vera und ohne Alkohol drin. Die sind ganz gut, weil hochkonzentriert, aber auch etwas kostenintensiv. Ich würde dir aber auf jeden Fall mal einen Plausch mit dem/ der Apothekerin deiner Wahl empfehlen. Die können dir bestimmt helfen.
Re: Hautprobleme [Beitrag #126540 ist eine Antwort auf Beitrag #126257] Mi, 22 November 2006 08:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
ich hab auch megaempfindliche haut.

ich wasche nur mit wasser und gebe hin und wieder etwas creme (ohne parfum und spezialinhaltsstoffe) drauf...

das argument, das wasser den säureschutzmantel angreift - verstehe ich insofern nicht - weil ich ja auch bei waschen mit lotion vorher mein gesicht mir wasser benetze. also würde ich vorher den schutzmantel abrubbeln - und die lotion rubbelt den wieder drauf???? kommt mir seltsam vor...

im übrigen habe ich - trotz empfindlchkeit - die schönste haut in der family. ich bin aber auch die einzige die sich diversen kosmetikprodukten weitgehend verweigert. meine schwester die gegen ihre unreine haut alles mögliche ausprobierte fragte mich nach meinem geheimnis - ich sagte: nur einmal/tag pures wasser. und seit sie das macht geht es ihrer haut auch gut....

das nützt natürlich nix wenn man sich dann ungepflegt fühlt. aber der natürliche schutzfilm der haut bleibt doch am ehesten bestehen wenn man ihn nicht 3x/tag mit mittelchen aufschäumt und cremes zuschmiert. und soferne man sich nicht schminkt hat sie das schrubben wohl auch nicht nötig.

hab mal gehört - wenn wir in der steinzeit schon die hygiene benutzt hätten wie jetzt, wären wir ausgestorben... ob das stimmt kann wohl keiner sagen - aber gesund ist es nicht - wie wir mit uns umgehen....

das heisst nicht das ich stinke und schmutzig bin. auch ich brauche meine tägliche dusche - und mein haar muss ich auch täglich waschen. aber gerade wenn man so hautprobleme hat - finde ich - sollte man sie erholen lassen. die eigenschutzmechanismen des körpers funktinieren in der regel sehr gut - wenn man ihn lässt (und nicht gerade durch krankheit/hunger geschwächt ist). man muss dann zwar ein paar tage aushalten, aber mitunter hat man das problem schneller gelöst als mit all möglichen testereien...

aber - naja - ich bin halt die "lass die natur sein wie sie ist" - fraktion.


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Hautprobleme [Beitrag #126545 ist eine Antwort auf Beitrag #126257] Mi, 22 November 2006 09:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Ich glaube, das ist eine Ansichtssache, ob man das Gesicht nur mit Wasser oder mit irgendwelchen Reinigunsg-/Pflegeprodukten wäscht. Früher hatte ich nie Probleme, blieb sogar während der Pubertät von Pickeln weitgehend verschont. Bei mir kam das nach der Schwangerschaft, da war das so extrem, dass ich am gesamten Körper nur ein einziges Duschgel vertragen hab. Das hat sich mit den Jahren wieder soweit eingerenkt, dass mein Körper auf alles wieder ganz normal reagiert, nur halt das Gesicht nicht. Und da hab ich eben auf den Hautarzt gehört und dann auch wenig Probleme gehabt (eben wie gesagt nur bei Stress). Und da auch ich jeden Tag duschen gehe und auch sehr viel Wert auf Hygiene lege, hab ich mich auch nie ungepflegt gefühlt. Jetzt muss ich aber einfach etwas tun, denn bei der Wasserqualität geht das einfach nicht ohne zumindest eine Creme nach dem Waschen. Nur dadurch ist die Gesichtshaut jetzt halt so schlimm.

Am liebsten würde ich ja so eine Art "Erholungskur" machen und dann auf Pflege-/Reinigungsprodukte zurück greifen, die die Haut dann nicht wieder reizen. Und aus diesem Grund möchte ich bei den Cremes/Reinigungsprodukten so weit wie nur möglich natürlich bleiben, da es für mich auch nachvollziehbar ist, dass die ganzen unterschiedlichen Inhaltsstoffe für die Haut einfach nicht gut sein können.


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Hautprobleme [Beitrag #126569 ist eine Antwort auf Beitrag #126257] Mi, 22 November 2006 10:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
naja.... so gesehen...

ich hatte eine nachbarin die ihre haut nur mit milch wusch. genau - die ganz normale milch die man trinkt. sie mischte sie ein wenig mit wasser und aus. keine cremes - nichts. und sie wurde von den anderen bewundert für die schöne haut....

ich habs noch nihct ausprobiert - fürchte das man da vielleicht dann sauren geruch in der nase hat. aber das ist eine fürchte ohne es versucht zu haben. auch weiß ich nicht wie erholsam das ist....

wenn ich zb. mit der kopfhaut probleme habe - leider immer wieder weil ich so schnellfettendes haar habe das ich es nach 24 stunden waschen muss - versuche ich zur erholung oft eine woche aufs haare waschen zu verzichtern (nur im urlaub möglich wenn ich nirgends wo hin muss). das renkt die natur schon bissi ein wieder. aber es ist echt eine herausforderung weil ich mich damit extrem ungepflegt fühle. am ehesten nutze ich daher krankheiten aus für solche "kuren".


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Hautprobleme [Beitrag #143636 ist eine Antwort auf Beitrag #126569] Fr, 09 Februar 2007 07:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
hey anna, wie siehts denn jetzt mit deiner haut aus, es ist ja einige zeit vergangen!?
ich hab schon seit längerem ähnliche probleme und überlege mir auch neue pflegeprodukte in der apo zu kaufen (hatte auch das AoK *hmpf)

lg, tanni


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: Hautprobleme [Beitrag #143646 ist eine Antwort auf Beitrag #143636] Fr, 09 Februar 2007 08:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SonjaH ist gerade offline  SonjaH
Beiträge: 259
Registriert: November 2006
Ort: Südhessen
Senior Member
Hi,
es kommt auch darauf an, welchem Dreck man tagsüber ausgesetzt ist. Wenn ich mal ein paar Stunden in der Werkshalle war, riecht mein Haar total nach den Öldämpfen, und das schlägt sich auch auf die Haut nieder. Da hilft dann auch kein Wasser mehr.
Ich hab mal eine Zeitlang mit sehr trockener geröteter Haut im Gesicht zu tun gehabt, dabei aber Pickel. Wir haben auch extrem kalkiges Wasser. Ich hab dann mein Gesicht mit Pils light abgerieben (Wattebausch). Das Brauwasser ist immer sehr weich, und der Alkohol löst den Ölfilm. Mir hats geholfen, wie es jemand anderes veträgt, weiß ich aber nicht.
Sonst nehme ich gegen trockene Haut an Händen und Beinen Sesamöl. Der Geruch ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber es zieht gut ein, und ich denke, was ich essen kann, kann ich auch auf die Haut tun.


w, 1.63m groß, Kleidergröße 44
Traum: 65 kg, Kleidergöße 40

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_CAT1BG_84_82,6_65_abs.png

Lieber fett und fit als schlank und krank....
Lebst du schon, oder wiegst du dich noch?


Re: Hautprobleme [Beitrag #143650 ist eine Antwort auf Beitrag #126257] Fr, 09 Februar 2007 08:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Tanni, es ist um einiges besser geworden. Hab von Rossmann nun von "Rival de Loop" den Reinigungsschaum, und Hydro Tagescreme und Hydro Nachtcreme. Morgens und abends mit dem Schaum reinigen und dann entsprechend eincremen. Hat nach recht kurzer Zeit schon sehr gut geholfen und wenn man es konsequent macht, hab ich zumindest keine großen Probleme mehr. Ist mit Ginkgo und Gurke das ganze. Und wirklich nicht teuer. Kostet alles jeweils nur ein paar Euro. Kann ich wirklich empfehlen.

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


[Aktualisiert am: Fr, 09 Februar 2007 08:12]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Hautprobleme [Beitrag #143659 ist eine Antwort auf Beitrag #143650] Fr, 09 Februar 2007 08:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
das ist ja super! Smile
danke anna! Surprised *drück*


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: Hautprobleme [Beitrag #144737 ist eine Antwort auf Beitrag #126257] Mi, 14 Februar 2007 01:49 Zum vorherigen Beitrag gehen
Liz86 ist gerade offline  Liz86
Beiträge: 358
Registriert: November 2006
Ort: Philadelphia
Senior Member
also, ich schwoere auf sebamed produkte. sehr sanft und das einzige was ich vertrage!

Groesse: 1,64m

Zielgewicht: 58 kg
Vorheriges Thema: Farbberatung
Nächstes Thema: Hüllenlos - neue Serie auf RTL II
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Di Jul 23 13:08:43 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.06748 Sekunden