Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Kochrezepte » Chias Rezepte
Chias Rezepte [Beitrag #127819] Di, 28 November 2006 22:59 Zum nächsten Beitrag gehen
Littlefax ist gerade offline  Littlefax
Beiträge: 105
Registriert: November 2006
Senior Member
Ich bin jetzt einfach mal so frisch, fromm, fröhlich frei mir eine eigene kleine Kochecke zu machen Cool .
Da ich es nicht so habe mit mir Rezepte rauszuschreiben die ich interessant finde, poste ich hier einfach mal nen paar Rezepte, die ich online finde habe und die ich irgendwann mal gedenke auszuprobieren^^ (die Betonung liegt auf *GEDENKE* - kann also 2 Jahre dauern Twisted Evil )
Kommentare dazu kann ich ja später noch immer dazupacken^^.
Also dann schauen wir doch mal Very Happy
Re: Chias Rezepte [Beitrag #127820 ist eine Antwort auf Beitrag #127819] Di, 28 November 2006 23:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Littlefax ist gerade offline  Littlefax
Beiträge: 105
Registriert: November 2006
Senior Member
Auflauf: Nudeln vom Blech

Zutaten für 20 Stück
ca. 160 Kcal, 10 g Fett pro Portion


250 g Nudeln (z. B. Spiralen),
Salz,
1 EL Öl,
4 mittelgroße Möhren,
3 Stangen Porree,
70 g Cashewkerne,
1/2 l Milch,
1/4 l Schlagsahne,
6 Eier,
frisch gemahlener Pfeffer,
frisch geriebene Muskatnuss,
1 TL gerebelter Oregano;
Fett für das Blech


Zubereitung:
Die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen, abgießen und das Öl darüber geben. Die Möhren schälen und in feine etwa 4 cm lange Stifte schneiden. Den Porree putzen und in feine Ringe schneiden. Die Möhrenstifte etwa zwei Minuten in kochendes Salzwasser geben, aus dem Topf heben und abtropfen lassen. Anschließend die Porreeringe eine Minute in das kochende Wasser geben, aus dem Topf heben und in kaltem Wasser abkühlen lassen (blanchieren). Die grob gehackten Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Milch, Sahne und Eier verquirlen und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Oregano würzen. Die abgetropften Nudeln, Möhrenstifte, Porreeringe und Cashewkerne vermengen und in die gefettete Fettpfanne des Backofens geben. Die Eiermilch darüber gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 170 Grad, Gas Stufe 3 etwa 25 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen und in 20 Quadrate schneiden. Die Nudelstück passen gut als Beilage zu gebratenem Fleisch.
Re: Chias Rezepte [Beitrag #127821 ist eine Antwort auf Beitrag #127819] Di, 28 November 2006 23:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Littlefax ist gerade offline  Littlefax
Beiträge: 105
Registriert: November 2006
Senior Member
Badischer Zwiebelkuchen

Zutaten für 12 Stück
ca. 230 Kcal, 12 g Fett pro Portion


Teig:
300 g Mehl
1/4 TL Salz
1/2 Würfel
frische Hefe
1 TL Zucker
2 EL Öl

Belag:
750 g rote Zwiebeln
40 g Walnusskerne
4 Stängel Thymian
2 EL Öl
2 Eier
350 g saure Sahne
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
evtl. Fett für das Blech


Zubereitung
Für den Teig:
Mehl und Salz in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in die Mulde bröckeln und mit 175 ml lauwarmem Wasser, Zucker und etwas Mehl vom Rand zu einem Vorteig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 20 Minuten gehen lassen. Öl dazugeben und alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.

Für den Belag:
Zwiebeln abziehen und in feine Spalten schneiden. Die Walnusskerne grob hacken. Thymian abspülen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.
Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen.
Eier und saure Sahne verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Teig ausrollen und auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Teig mit der Eicreme gleichmäßig bestreichen und mit Zwiebelspalten, Thymianblättchen und Walnüssen belegen.
Zwiebelkuchen im Backofen 35-40 Minuten backen. Lauwarm servieren

Tipp
Dazu: Salat.
Re: Chias Rezepte [Beitrag #127822 ist eine Antwort auf Beitrag #127819] Di, 28 November 2006 23:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Littlefax ist gerade offline  Littlefax
Beiträge: 105
Registriert: November 2006
Senior Member
Bohnen mit Tomaten

Zutaten für 4 Portionen
ca. 140 Kcal, 8 g Fett pro Portion


500 g grüne Bohnen (frisch oder TK)
2 rote Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
3 Eßl. Olivenöl
2 Eßl. Tomatenmark
1 Dose Pizzatomaten (Einwaage 400 g)
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Bund Petersilie
Zucker


Zubereitung
Die Bohnen putzen, abspülen und in Stücke schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen, die Zwiebeln fein würfeln. Die Zwiebelwürfel im heißen Olivenöl glasig dünsten, den Knoblauch dazupressen. Das Tomatenmark unterrühren und die Bohnenstücke (oder die TK-Bohnen) zugeben. Die Pizzatomaten und einen achtelliter Wasser, einen halben Teelöffel Salz und den Pfeffer unterrühren. Einmal aufkochen und etwa 15 Minuten garen. Inzwischen die Petersilie abspülen, trockentupfen und grob hacken. Die Petersilie untermischen und die Bohnen mit einer Prise Zucker abschmecken.
Re: Chias Rezepte [Beitrag #127823 ist eine Antwort auf Beitrag #127819] Di, 28 November 2006 23:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Littlefax ist gerade offline  Littlefax
Beiträge: 105
Registriert: November 2006
Senior Member
Eier in Tomaten

Zutaten für 4 Portionen
ca. 290 Kcal, 19 g Fett p.P.


8 große Fleischtomaten à 150 g
Salz
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 Zweige Thymian
2 Eßl. Olivenöl
1 Eßl. Tomatenmark
frisch gemahlener Pfeffer
Fett für die Form
8 Eier
20 g Parmesan-Käse


Zubereitung
Tomaten abspülen und trockenreiben. Von den Tomaten einen Deckel abschneiden. Fruchtfleisch mit einem Löffel aus den Tomaten lösen. Die Tomaten von innen salzen und umgedreht etwa eine Stunde abtropfen lassen. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Zerdrückten Knoblauch, Thymianblättchen und Zwiebelwürfel im heißen Öl glasig dünsten. Tomateninneres, grob gehackte Tomatendeckel (eventuell einige zum Abdecken der Tomaten beiseite legen) und Tomatenmark dazugeben und unter Rühren etwa fünf Minuten einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in eine gefettete Auflaufform geben. Abgetropfte Tomaten nebeneinander in die Soße setzen und von innen pfeffern. Jeweils ein aufgeschlagenes Ei in eine Tasse geben und in die Tomaten geben. Mit geriebenem Käse bestreuen. Eventuell Tomatendeckel auflegen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Unluft 150 Grad, Gas Stufe 2 etwa 25 Minuten backen, bis die Eier gestockt sind.
Re: Chias Rezepte [Beitrag #127824 ist eine Antwort auf Beitrag #127819] Di, 28 November 2006 23:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Littlefax ist gerade offline  Littlefax
Beiträge: 105
Registriert: November 2006
Senior Member
Gefüllte Datteln und Mandelmilch

Zutaten für 6 Portionen
ca. 140 Kcal, 9 g Fett p.P.


Datteln:
12 frische Datteln
12 halbierte Walnußkerne

Mandelmilch:
300 ml Milch
50 g gemahlene Mandeln
1-2 Eßl. Orangenblütenwasser (Apotheke)


Zubereitung
Für die Datteln: Die Früchte aufschneiden und den Stein entfernen. Walnüsse grob hacken und die Datteln damit füllen. Für die Mandelmilch: Milch und Mandeln aufkochen und abkühlen lassen. Mit Orangenblütenwasser abschmecken und kalt stellen.

Tipp
Gefüllte Datteln und Mandelmilch werden vor dem Essen als Appetitanreger gereicht. Schön sieht es aus, wenn die Datteln auf einer großen Platte mit frischen Rosenblüten angerichtet werden. Dazu wird die eisgekühlte Mandelmilch in kleinen Gläsern (zum Beispiel Grappa- oder Sherrygläsern) serviert.
Re: Chias Rezepte [Beitrag #127825 ist eine Antwort auf Beitrag #127819] Di, 28 November 2006 23:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Littlefax ist gerade offline  Littlefax
Beiträge: 105
Registriert: November 2006
Senior Member
Gefüllter Bratapfel

Zutaten für 4 Portionen
ca. 240 Kcal, 7 g Fett p.P.


4 Äpfel
2 EL Zitronensaft
Füllung: 1/4 l Milch
1 Päckchen Vanillezucker
25 g Zucker
40 g Grieß
1 Ei
Salz
1 EL Mandelsplitter
Soße: 250 g TK-Himbeeren
1-2 EL Puderzucker


Zubereitung
Die Äpfel gründlich abspülen und einen Deckel abschneiden. Äpfel etwas aushölen, dabei das Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel mit Zitronensaft beträufeln und mit den Deckeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
Für die Füllung: Milch und Vanillezucker aufkochen. Zucker und Grieß mischen, unter Rühren in die Milch streuen und drei Minuten bei kleiner Hitze kochen. Das Ei trennen und Eigelb zügig unter den Grieß heben. Eiweiß und 1 Prise SAlz steif schlagen und unter den grieß heben. Den Grießbrei in die Äpfel füllen und mit Mandeslsplittern bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 etwa 15-20 Minuten backen. Für die Soße: Himbeeren antauen lassen und mit Puderzucker in einen hohen Rührbecher geben. Mit dem Stabmixer pürieren und das Fruchtmark durch ein Sieb streichen. Die Himbeersoße zu den warmen Bratäpfeln servieren. Gebackene Apfeldeckel daneben legen.
Re: Chias Rezepte [Beitrag #127826 ist eine Antwort auf Beitrag #127819] Di, 28 November 2006 23:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Littlefax ist gerade offline  Littlefax
Beiträge: 105
Registriert: November 2006
Senior Member
Tsatsiki

Zutaten für 6 Portionen
ca. 65 Kcal, 4 g Fett p.P


1 Salatgurke (etwa 400 g)
300 g Vollmilchjoghurt (3,5 % Fett)
2 Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl
Salz
frische Minzeblättchen


Zubereitung
1) Salatgurke abspülen und trockenreiben. Auf der Gemüsereibe fein raspeln und auf einem Sieb abtropfen lassen.

2) Joghurt, zerdrückten Knoblauch und Olivenöl verrühren und mit Salz abschmecken.

3) Minzeblättchen abspülen, trockentupfen, fein hacken und mit den ausgedrückten Gurkenraspeln unter den Joghurt rühren.
Re: Chias Rezepte [Beitrag #127827 ist eine Antwort auf Beitrag #127819] Di, 28 November 2006 23:25 Zum vorherigen Beitrag gehen
Littlefax ist gerade offline  Littlefax
Beiträge: 105
Registriert: November 2006
Senior Member
Haferpfannkuchen mit Erdbeerjoghurt

Zutaten für 15 Stück
ca. 115 Kcal, 3 g Fett p.P.


2 Eier
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200 g Mehl
1 gestrichener TL Backpulver
300 ml Buttermilch
1 EL Butter
50 g kernige Haferflocken
300 g Vollmilchjoghurt
1-2 EL Erdbeerkonfitüre


Zubereitung
- Eier, Zucker und Vanillezucker mit den
Quirlen des Handrührers cremig schlagen.
- Abwechselnd Mehl und Backpulver sowie
Buttermilch unterrühren.
- Butter schmelzen und die Haferflocken
darin goldbraun rösten. Unter den Teig rühren.
- Eine große beschichtete Pfanne erhitzen. Nacheinander kleine Pfannkuchen bei mittlerer Hitze von jeder Seite etwa 3 Minuten backen.
(In einer unbeschichteten Pfanne werden
die Pfannkuchen in wenig Öl gebacken).
- Joghurt und Konfitüre eventuell verrühren
und zu den Pfannkuchen servieren. Oder
auf jeden Pfannkuchen je einen Klecks Joghurt und Konfitüre setzen.
Vorheriges Thema: Was tun mit Reis-Penne
Nächstes Thema: Futterecke
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Aug 22 17:53:33 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02484 Sekunden