Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Kochrezepte » Suppen
Suppen [Beitrag #4780] So, 26 September 2004 00:01 Zum nächsten Beitrag gehen
stine ist gerade offline  stine
Beiträge: 6488
Registriert: September 2004
Senior Member
1,5 l Gemüsebrühe (selbstgemacht oder aus dem Würfel)
1/2 kg Kartoffel, geschält und in Würfel geschnitten
Suppengemüse (Karotten, gelbe Rübe, etw. Knollensellerie, Petersilienwurzel) ebenfalls geschnitten
eine Handvoll getrocknete Steinpilze
Salz, Pfeffer, Majoran

Gemüsebrühe mit den Kartoffeln, dem Gemüse aufkochen.
Inzwischen die Steinpilze in kaltem Wasser einweichen (wenigstens 10 Minuten)
Steinpilze mit dem Einweichwasser zur Suppe geben. Ebenso den Majoran. Weitere 15 Minuten kochen
Nach Geschmack würzen
Will man die Suppe etwas dicker: Etwas Kartoffelstärke mit kaltem Wasser anrühren, zur Suppe geben und ca 5 Minuten kochen.

Das ist natürlich nur ein Grundrezept, das man nach Belieben (zusätzliches Gemüse, Champignons, etc.) abwandeln kann.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wDKAmc9/weight.png

Du kannst deine Vergangenheit nicht verändern
Aber du kannst die Art verändern, wie du mit ihr umgehst
Mein Tagebuch
Re: Kartoffelsuppe für die kalte Jahreszeit [Beitrag #4800 ist eine Antwort auf Beitrag #4780] So, 26 September 2004 09:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Stephi ist gerade offline  Stephi
Beiträge: 583
Registriert: September 2004
Ort: Dortmund
Senior Member

oh, das hört sich sehr lecker an. ich würde höchstens noch mehr kartoffeln reinschnippeln...
meine kartoffelsuppen sind immer eher ein etwas flüssigerer Kartoffelbrei


1,64m klein (größer als die meisten Gartenzwerge aber damit hat sichs auch schon)

Traumgewicht: 55,0kg

Suppen [Beitrag #4867 ist eine Antwort auf Beitrag #4780] So, 26 September 2004 13:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SweetGwendoline ist gerade offline  SweetGwendoline
Beiträge: 22
Registriert: September 2004
Junior Member
Hat jemand ein paar gute Rezepte für frische/gesunde/kcal-arme Suppen, die man sich selber zubereiten kann? Ohne diese ganzen künstlichen Stoffe der Tüttensuppen. Wäre sehr nett!

1,72 m : 69,00 kg : 23 Jahre

ZIEL: ca. 58 kg
AKTUELL: 67,9 kg

Gwendolines Tagebuch
Re: Suppen [Beitrag #4887 ist eine Antwort auf Beitrag #4780] So, 26 September 2004 14:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TeeJunkie ist gerade offline  TeeJunkie
Beiträge: 4162
Registriert: September 2004
Ort: Belgien
Senior Member
Admin / Moderatorin
Hab die Themen mal zusammengeschoben.
Ein paar Suppenrezepte sind auch in "schnelle Küche"...


*kreisch* ES LEBT!

Pinguine visuell

Gewichtsstand nach Schwangerschaft... U70 geschafft, weiter gehts!
http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_i3P_75,8_69,4_65_abs.png

Stolzes Neumitglied
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/22610/0/
Re: Suppen [Beitrag #7144 ist eine Antwort auf Beitrag #4780] Do, 07 Oktober 2004 10:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bea68 ist gerade offline  Bea68
Beiträge: 3153
Registriert: September 2004
Ort: Sachsen
Senior Member
Meine Kartoffelsuppe hat auch immer eine ziemlich "feste" Konsistenz:
für viele hungrige Mäuler!
2,5 kg mehligkochende Kartoffeln
2 x Suppengrün
alles kleinschneiden und in einen großen Topf mit Salz, Pfeffer, Kümmel und klarer Brühe, Wasser das alles gerade so bedeckt ist, weichkochen
2-3 Zwiebeln kleinschneiden und anschwitzen, kleingeschnittene Knoblauchbrühwurst mit in die Pfanne (nicht gerade abnehmtauglich, aber lecker Very Happy ).
Die Kartoffeln mit Gemüse durch ein Sieb pürieren (man kann auch den *Zauberstab* nehmen, dann wird es aber cremiger), Zwiebeln, Wurst und ev. noch Kräuter (ich nehme die 8-Kräuter von Frosta) und ESSEN!!


Ein weiter Weg beginnt mit dem ersten Schritt - aber - wir sind schon viele Schritte gegangen und befinden uns so mitten auf dem Weg

Start Januar 2004: 89,? kg
Start Januar 2005: 76,1 kg
Jetzt: 15.5.2005 75,0 kg
Ziel: ??.??.2005 69 oder so kg
Bea´s Buch
Re: Suppen [Beitrag #7155 ist eine Antwort auf Beitrag #4780] Do, 07 Oktober 2004 10:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bineMaja ist gerade offline  bineMaja
Beiträge: 1980
Registriert: September 2004
Ort: Wien
Senior Member
Also ich weiss nicht wie diättauglich meine Kürbiscremesuppe ist (ist eher ein Kürbisbrei Wink ) aber ich liebe sie!!!

Also hier das Rezept:
einen halben mittelgroßen Kürbis (mein Gemüsebauer empfiehlt Muskatkürbis)
2 -3 Knoblauchzehen
2 mittlere Zwiebeln
Schnittlauch
3 -4 Suppenwürfeln(geht natürlich vorgekochte echte Suppe auch!)
ein bisserl Weisswein für die Säure
Salz
Pfeffer
etwas Olivenöl
etwas Wasser (wenn man suppenwürfel verwendet, sonst braucht mans natürlich nicht)

Zwiebel fein gehackt anrösten, den geschälten, in Stücke geschnittenen Kürbis dazu, die Knoblauch Zehen dazu und etwas anrösten lassen. das dann etwas ablöschen, kurz aufkochen und dann mit einem Mixstab oder sonstwas pürieren. Das ist dann so ein richtig dicker Brei. Dort dann die restlichen Zutaten nach gefühl und geschmack dazu und wenn man will mit creme fraiche (muss nicht sein!) binden. Vielleicht ein paar Toasts toasten und klein schneiden, fertig zum löffeln! (Gewürze kann man natürlich je nach Geschmack verändern, meine Mutter gibt immer Ingwer und Dille dazu, ist nicht ganz so mein Geschmack.)

lg
bineMaja



Die meisten Menschen haben kapituliert, die wenigsten sind gescheitert - Henry Ford
Re: Suppen [Beitrag #8996 ist eine Antwort auf Beitrag #4780] Mi, 20 Oktober 2004 10:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
stine ist gerade offline  stine
Beiträge: 6488
Registriert: September 2004
Senior Member
Haferflockensuppe:
4 Esslöffel Haferflocken in einem Topf kurz anrösten (soll nur duften) - dann mit ca 1 - 1,5 l Wasser aufgießen. 2 Suppenwürfel hineinbröckeln. Ebenso eine geschnittene Karotte und Petersilie. Sobald das ganze aufkocht, auf kleiner Flamme köcheln lassen. Wird leicht dicklich. Wenns zu dick ist, noch Wasser beifügen. Nach Belieben salzen und pfeffern.
Schmeckt echt köstlich.



http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wDKAmc9/weight.png

Du kannst deine Vergangenheit nicht verändern
Aber du kannst die Art verändern, wie du mit ihr umgehst
Mein Tagebuch
Re: Suppen [Beitrag #68228 ist eine Antwort auf Beitrag #4780] Fr, 16 Dezember 2005 10:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bineMaja ist gerade offline  bineMaja
Beiträge: 1980
Registriert: September 2004
Ort: Wien
Senior Member
Karotten- Griess Suppe:

2 oder 3 Karotten schälen und in einen Topf reiben. Etwas Butter od. Magarine dazu (nicht viel) und kurz rösten. Dazu etwas Griess geben, bis sich die Karotten schön mit dem Griess verbunden haben (ich mag recht viel Griess) da aufpassen dass nix anbrennt und mit Wasser(ich hab da meistens so 1 1/2 l) aufgiessen. Dann je nach Geschmack ein paar Suppenwürfel dazu und noch frische Kräuter. wenns kocht einfach 1 2 oder 3 Wink Eier hineinschlagen (etwas rühren, damit sich die Eier verteilen) und nur warten bis die Eier gestockt sind. Und schon ist die fertig. Ich ess die echt gerne.

lg
bine


Die meisten Menschen haben kapituliert, die wenigsten sind gescheitert - Henry Ford
Re: Suppe [Beitrag #70605 ist eine Antwort auf Beitrag #68228] Do, 05 Januar 2006 15:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
Ofensuppe

Zutaten für ca. 10 Portionen:

1 kg Schweinefleisch
Salz, Pfeffer
500 g Zwiebeln
1 Glas Champignons (ohne Saft)
1 Dose Erbsen (mit Saft)
1 Glas Tomatenpaprika (mit Saft)
1 Dose Ananas in Stücken (mit Saft)
250 ml Curry - Ketchup
250 ml Chilisauce
200 ml Sahne

Zubereitung:

Fleisch in gleichmäßige Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.
In einen großen, ungefetteten, backofengeeigneten Topf geben.
Alle Zutaten der Reihe nach im Topf schichten.
Die Suppe nicht umrühren, über Nacht durchziehen lassen.
Den nächsten Tag im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 2 Stunden garen.
Anschließend die Sahne unterrühren.
Je nach belieben kann die Suppe noch mit Rinderbrühe gestreckt werden.


=> die suppe gab es auf meinem geburtstag, leider ist sie nicht sooo kalorienarm, aber sowas von lecker, daß ich sie euch nicht vorenthalten möchte! *schlabber* Very Happy



Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: Suppen [Beitrag #70677 ist eine Antwort auf Beitrag #4780] Fr, 06 Januar 2006 10:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
"Movie-maker"
Beiträge: 12346
Registriert: November 2004
Ort: 2007 v. Bln. n. Potsdam ...
Senior Member
http://www.cosgan.de/images/midi/nahrung/b040.gif Hhhmmm, klingt sehr lecker ... werd' ich bestimmt demnächst mal probieren! http://www.cosgan.de/images/midi/froehlich/d025.gif

Ich glaube ich werde sie im Römertopf machen, das geht doch sicher, oder? Rolling Eyes


LG ... Margit





hier geht's zu meinem TB

Movie's kleine Bilder Show

Aktion Scharf Club

Geburtstagsliste


Eigentlich wäre die Welt gar nicht so übel, wenn es nur nicht einige dieser nervigen Mitmenschen gäbe!




http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-1noteP_i3P_104,6_95,0_90,0_abs.png






Re: Suppen [Beitrag #70681 ist eine Antwort auf Beitrag #70677] Fr, 06 Januar 2006 11:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
bestümmt! Nod
wir habens in unseren bräter getan...

wir machen die so gern, weil sie so schnell geht (also man muß ja nich großartig was schnibbeln) und superlecker schmeckt! *g*


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: Suppen [Beitrag #70722 ist eine Antwort auf Beitrag #4780] Fr, 06 Januar 2006 14:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
"Movie-maker"
Beiträge: 12346
Registriert: November 2004
Ort: 2007 v. Bln. n. Potsdam ...
Senior Member
Ich hab's mir gleich mal ausgedruckt und die Zutaten aufgeschrieben ... mal sehen, vielleicht mach' ichs gleich mal am WE! Very Happy Twisted Evil Embarassed
*hhhhmmmlecker*


LG ... Margit





hier geht's zu meinem TB

Movie's kleine Bilder Show

Aktion Scharf Club

Geburtstagsliste


Eigentlich wäre die Welt gar nicht so übel, wenn es nur nicht einige dieser nervigen Mitmenschen gäbe!




http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-1noteP_i3P_104,6_95,0_90,0_abs.png






Re: Suppen [Beitrag #70741 ist eine Antwort auf Beitrag #70722] Fr, 06 Januar 2006 20:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
aaalso movie, ich hab jetzt gerade mal meine mama bezüglich des römertopfes interviewt und sie meint, daß sie das nicht machen würde.
gerade wg der chilisoße und dem curryketchup, nicht daß es in den römertopf zieht...

versuch es doch auch mit einem bräter oder einem anderen topf, der ofengeeignet ist! Smile


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Re: Suppen [Beitrag #70754 ist eine Antwort auf Beitrag #4780] Fr, 06 Januar 2006 21:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
"Movie-maker"
Beiträge: 12346
Registriert: November 2004
Ort: 2007 v. Bln. n. Potsdam ...
Senior Member
Danke Tanni, daß Du Dich erkundigt hast ... Du wirst lachen, aber sowas Ähnliches dachte ich mir auch schon fast!

Dann mache ich das in meinem schönen neuen Bräter, ich will's am WE mal versuchen! Freue mich schon drauf *sabber* Laughing Laughing Laughing


LG ... Margit





hier geht's zu meinem TB

Movie's kleine Bilder Show

Aktion Scharf Club

Geburtstagsliste


Eigentlich wäre die Welt gar nicht so übel, wenn es nur nicht einige dieser nervigen Mitmenschen gäbe!




http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-1noteP_i3P_104,6_95,0_90,0_abs.png






Re: Suppen [Beitrag #70755 ist eine Antwort auf Beitrag #70754] Fr, 06 Januar 2006 22:01 Zum vorherigen Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
Smile

ja, das probier mal aus! wir haben ja noch was in der kühltruhe! Twisted Evil *schlabber*


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.
Vorheriges Thema: Geflügel..indisch
Nächstes Thema: Maronen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Do Dez 12 14:20:56 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02685 Sekunden