Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Off Topic » Dies und Das » Das Jahr 2006
Das Jahr 2006 [Beitrag #131315] Do, 21 Dezember 2006 10:38 Zum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Was ich um diese Zeit immer spannend finde sind die Jahresrückblicke im Fernsehen. Manches kommt einem vor, als wäre es ewig lange her, obwohl es in diesem Jahr stattgefunden hat. Manches hat man schon völlig vergessen. Darum kam mir die Idee, hier mal eine Art persönlichen Jahresrückblick zu schreiben. Ich würde mich freuen, wenn sich der eine oder andere dran beteiligen mag, weil ich es schon interessant finde, wie ihr persönlich so das fast vergangene Jahr erlebt habt.
Dann fang ich mal an...

Wenn ich so zurück denke, lief mein Jahr irgendwie nicht so gut. Natürlich gab es positive wie auch negative Dinge, doch so recht erfolgreich habe ich dieses Jahr nicht verbracht. Man könnte fast sagen, es war ein vertanes Jahr.

Anfang des Jahres musste ich gezwungenermaßen mein geliebtes Bauernhäuschen aufgeben. Einige werden sich noch an meine Storys über eingefrorene Heizung und Wasserleitungen erinnern und an meinen damaligen Vermieter, der sich lieber in der Türkei in die Sonne legte, anstatt etwas dagegen zu unternehmen.

Im April habe ich dann meinen Schatz kennengelernt, was natürlich zu den schönen Dingen dieses Jahres zählt Smile. Wobei das bis zum 1. Juli ja erst mal nur eine sehr schöne Freundschaft gewesen ist.

Ebenfalls im April habe ich mich durch eine lächerliche Kleinigkeit mit meinem Bruder gestritten. Als Konsequenz redet er bis heute kein Wort mehr mit mir. Es hat solche Ausmaße angenommen, dass ich nicht mal die Chance bekomme, seinen seit vorgestern 2-jährigen Zwillingen zum Geburtstag zu gratulieren.

Im Juni wurde ich nach meiner schier endlosen Krankheitsgeschichte wieder gesund geschrieben und muss mich seit dem zu den Arbeitslosen zählen.

Am 1. Juli dann wurde aus der Freundschaft zu Rene eine große Liebe und der Anfang einer recht nervraubenden Fernbeziehung.

Seit dem Sommer (seit meiner Gesundschreibung und der Beziehung) überdenke ich nun mein Leben bzw vor allem meine berufliche Situation und musste feststellen, dass man noch so gute Vorsätze haben kann, noch so perfekt planen kann, und letztlich ist man angewiesen auf eine Chance, die sich bis heute noch nicht ergeben hat.

Der größte Schritt etwas zu ändern war dann natürlich mein Umzug nach Berlin Ende Oktober. Neue Stadt, neue Beziehung, neues Leben.
Und bei diesem Schritt kann ich bis heute nicht sagen, ob es ein positiver oder doch eher negativer Punkt im Jahr 2006 ist. Ich musste feststellen, dass das Leben in Berlin nicht so einfach ist wie auf dem Land. Hier ist alles anonymer, schnell-lebiger (ich hasse diese "3x-den-selben-Buchstaben-Geschichte") und gleichgültiger und ich weiß nicht, ob ich mich je dran gewöhnen werde. Mein Optimismus, hier eine bessere Chance für mein berufliches Leben zu haben, ist momentan ziemlich gegen Null, aber man soll die Hoffnung ja nie aufgeben.

Generell kann man wohl über mein Jahr 2006 sagen, dass nichts wirklich dramatisches passiert ist (zum Glück), es eine sehr große Veränderung gegeben hat, aber ansonsten doch eher alles irgendwie ins Leere gelaufen ist.

Und so hoffe ich auf ein effektiveres Jahr 2007 Wink.

PS: Und ich hoffe, ich bin nicht die einzige hier, die so einen persönlichen Jahresrückblick wagt Wink


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


[Aktualisiert am: Do, 21 Dezember 2006 10:38]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Das Jahr 2006 [Beitrag #131342 ist eine Antwort auf Beitrag #131315] Do, 21 Dezember 2006 14:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mema ist gerade offline  Mema
Beiträge: 10370
Registriert: August 2006
Senior Member
Also bei mir gabs ebenfalls Höhen und auch sehr viele Tiefen, dass ich sogar schon einen Termin beim Psychologen hatte, weil ich sonst keinen Ausweg mehr gefunden hatte.
Aber dann hab ich irgendwann doch wieder die Kurve bekommen und es allein geschafft, die Leiter wieder nach oben zu klettern.

Ich hab im Mai diesen Jahres meine Prüfungen abgelegt und auch mit 1,8 bestanden. Kann man nicht meckern.

Ansonsten bin ich froh, dass ich mit meinem Schatzi das ganze Jahr gut überstanden hab und das es im nächsten Jahr etwas reibungsloser zw. uns abläuft. Naja - der Großteil hängt bzw hing an mir. Ziemlich krasse Eifersucht, ständige Unterstellungen er würd mir fremdgehen usw. Hat sich jetzt aber auch schon etwas gelegt. Ich arbeite an mir.

Gewichtsmäßig hat sich dieses Jahr net viel getan. Aber das nächste Jahr steht ja schon in den Startlöchern und da werden die letzten paar Kilo fällig.

Also auf in ein neues, aufregendes 2007


nach der schwangerschaft gehts weiter - jawohl!!!
Re: Das Jahr 2006 [Beitrag #131363 ist eine Antwort auf Beitrag #131315] Do, 21 Dezember 2006 17:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Schade, mehr wollen sich nicht beteiligen?

@ Mema, da haben wir fast die gleichen Vorsätze. Auch für mich gilt weniger Eifersucht und weniger Unterstellungen in Zukunft Rolling Eyes .


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Das Jahr 2006 [Beitrag #131365 ist eine Antwort auf Beitrag #131363] Do, 21 Dezember 2006 18:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34316
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
wir ihr ja wisst, ist leider dieses jahr nicht ganz so schön für mich gewesen, besonders in den letzten woche. ich bin einfach nur froh, wenn das jahr rum ist.


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 10.5.2019 71,6 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: Das Jahr 2006 [Beitrag #131374 ist eine Antwort auf Beitrag #131315] Do, 21 Dezember 2006 22:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BloodyAngel ist gerade offline  BloodyAngel
Beiträge: 9789
Registriert: Dezember 2005
Ort: NRW
Senior Member
Doch, ich möchte mich gerne beteiligen Smile

Das Jahr 2006 war an sich sehr ereignissreich. Im januar habe ich mit dem Fitnessstudio begonnen und das war somit der erste ernsthafte Schritt in Richtung Abnehmen und auch wieder der Beginn mit Sport.

Im Februar hatte ich mein Termin in der Wihelma und bekam die Zusage zu meinem Praktikum im Juli.

Von März bis Juni bin ich in meinen Prüfungen "festgesteckt", war teilweise eine sehr schlimme Zeit weil ich nicht das geschafft habe was ich gerne wollte. Ich hab im Fach Tierhaltung aber meine Note bekommen die ich wollte und trotz allem einen Abschluß mit 2,8 erreicht und am 6. Juli endlich meine Schule abgeschlossen und bin seitdem Staatlich geprüfte LTA *g*
Am 10. Juli hat mein praktikum in der Wihelma begonnen. In dieser Zeit hat die Ernährung und das Abnehmen eine nebensächliche Rolle gespielt und es hat mich bisschen von meinem Druck gegen mich selbst geheilt. Ich hab wahrscheinlich zuviel von mir erwartet. Der Kontakt mit den Tieren hat mir so gut getan und ich hab die 4 Wochen trotz dieser mörderischen Hitze geliebt Smile
In diesen 4 Wochen habe ich meine Bewerbung an die Landesanstalt geschickt und bin angenommen worden. Davor habe ich die Bewerbung für eine Ausbildungsstelle als Tierpfleger in der Wihelma abgegeben.

Im September sind mein Schatz und ich 2 Jahre zusammen und ich möchte ihn nicht missen und freue mich auf weitere Jahre Smile

Seit 28.8 arbeite ich nun bei der Landesanstalt für Pflanzenschutz Smile

Alles in allem ein sehr erfolgreiches Jahr, aber wirklich zufrieden .... bin ich glaube ich nicht. Im Moment hab ich dieses Problem mit der Wihelma und weiß nicht so Recht weiter. Die Zeit wirds zeigen.

Soviel zu meinem Jahr 2006 und ich freue mich auf das Jahr 2007 Smile


Größe: 1,55m
Start: 85kg
Ziel: 55kg

Aktuell: 61,4 kg (-23,6kg)
Re: Das Jahr 2006 [Beitrag #131383 ist eine Antwort auf Beitrag #131374] Fr, 22 Dezember 2006 07:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34316
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
ich habe mir gestern abend noch so überlegt, dass es vielleicht gar nicht so verkehrt ist, wenn ich das jahr mal zusammentrage.
ich hoffe ich ziehe niemanden damit runter.
Januar:
anfang januar hatte ich mein spitzengewicht von 80,5 kg.
14.-15. waren mein freund und ich in hamburg. waren im musical mama mia und im miniaturwunderland. das war mein weihnachtsgeschenk. das war toll.
am 25. januar hat mich die nachricht erreicht, dass der mann einer ehem. arbeitskollegin und guten bekannten im alter von 34 jahren verstorben ist.
das hat mich sehr geschockt.
februar-ungefähr mai:
ich habe den entschluss gefasst, dass es so nicht weiter gehen kann und ich sport machen muss. bin dann regelmäßig 1-2mal in der woche schwimmen gegangen.
mai:
ich habe bei einer firma in hagen 2 tage zur probe gearbeitet und hatte ein vorstellungsgespräch bei meiner jetzigen chefin. beide firmen wollten mich. ich wollte auf keinen fall zu der firma in hagen. ende mai hab ich dann meinen arbeitsvertrag unterschrieben, mit arbeitsbeginn 1.10.06. ich fange das joggen an. aber nur mit mäßigem erfolg und auch nicht wirklich regelmäßig.
juni:
war nichts aufregendes, glaub ich
juli:
am 20. habe ich mein gewerbeabgemeldet.
am 22. bin ich 30 geworden
august:
meine oma ist mal wieder ins krankenhaus gekommen (ich glaube das 3. mal in diesem jahr. es folgen noch 3 weitere mal) und musste leider auch ihren 82. geburtstag dort verbringen.
september:
mein freund und ich waren zum ersten mal im sommerurlaub. wir waren bis dato einmal in skiurlaub und das mit 2 anderen paaren.
ende september melde ich mich hier im forum an und war so motiviert wie noch nie. das joggen und die ernährungsumstellung klappt seitdem super gut und ich mache große fortschritte und die ersten erfolge lasse nicht lange auf sich warten.
oktober:
am 3. oktober waren mein freund und ich 2 jahre zusammen. am 4. oktober war mein erster arbeitstag.
november:
anfang november ruft meine beste freundin mich aus mexico an. sagt mir dass sie im krankenhaus liegt, gleich operiert wird, weil sie sich den fuss gebrochen hat.
mitte november kommt meine freundin aus mexico zurück und wir direkt vom flughafen in die uniklinik in essen gebracht.
eine woche später fahren wir sie besuchen. ihr gehts trotz der situation sehr gut.
die dunklen abende verderben mir den spass am joggen. erst gehe ich noch wenig, dann gar nicht mehr.
dezember:
am 5. bekomme ich einen anruf vom lebensgefährten meiner besten freundin, der mir dann gesagt hat, dass meine freundin gestorben ist. ich kann es bis heute nicht glauben.
8.-10. fahren mein freund und ich nach stuttgart und verbringen dort ein schönes we. sa. in metzingen und so. im mercedes-benz-museum.
am 12. findet die trauerfeier statt. das war mit der schrecklichste tag in meinem bisherigen leben.
am 16. erleidet meine tante einen leichten schlaganfall.
ich hoffe das war es jetzt mit den horrornachrichten.
das war im groben mein jahr 2006. viel positives, aber leider auch viel negatives.



2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 10.5.2019 71,6 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png

[Aktualisiert am: Fr, 22 Dezember 2006 17:50]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Das Jahr 2006 [Beitrag #131396 ist eine Antwort auf Beitrag #131315] Fr, 22 Dezember 2006 08:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mema ist gerade offline  Mema
Beiträge: 10370
Registriert: August 2006
Senior Member
Die letzten paar Monaten haben es bei dir ja echt reingerissen. Soviele Schicksalsschläge auf einmal. Ziemlich nervenraubend *knuddel*
Ich hoff, dass nächste Jahr wird erfreulicher für dich.


nach der schwangerschaft gehts weiter - jawohl!!!
Re: Das Jahr 2006 [Beitrag #131400 ist eine Antwort auf Beitrag #131396] Fr, 22 Dezember 2006 08:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34316
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
danke dir. das ich mich hier mit euch so gut austauschen konnte und auch viele tröstende worte bekommen habe, hat es mir einigermaßen erträglicher gemacht. ich möchte euch nicht mehr missen.


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 10.5.2019 71,6 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: Das Jahr 2006 [Beitrag #131401 ist eine Antwort auf Beitrag #131315] Fr, 22 Dezember 2006 09:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Schön, dass sich nun doch ein paar beteiligt haben Smile.

@ Engelchen: Bei dir scheint es ja alles in allem wirklich gut gewesen zu sein. Schön Smile. Und so wie es aussieht darfst du dich wohl wirklich auf 2007 freuen, weil sich da mit Sicherheit ein paar interessante neue Dinge ergeben (wie z.B. die berufliche Situation, der Hund...)

@ Nicky: Ich muss mich Melanie anschließen - die letzten Monate waren ja wirklich schlimm bei dir. Aber ich finde es gut, dass du doch noch mal etwas ausführlicher nachgedacht und auch geschrieben hast. Das war bei mir auch so ein bisschen Absicht von diesem Thread. Ich würd dieses Jahr auch am liebsten streichen, weil irgendwann so ein Punkt kommt, wo man denkt "es war doch irgendwie alles nur Mist". Aber wenn man mal so richtig nachdenkt, dann stellt man fest, dass es doch das eine oder andere schöne und gute gegeben hat, was man auch definitiv nicht missen möchte an diesem Jahr Smile


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Das Jahr 2006 [Beitrag #131414 ist eine Antwort auf Beitrag #131401] Fr, 22 Dezember 2006 10:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34316
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
eigentlich freut man sich jedes Jahr kurz vor ende des jahres auf das neue jahr und hofft, dass es besser wird als das letzte. wäre ja auch schade, wenn man nicht mehr so denken würde. dann würde man wohl nicht mehr an eine schöne zukunft glauben.


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 10.5.2019 71,6 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: Das Jahr 2006 [Beitrag #131440 ist eine Antwort auf Beitrag #131315] Fr, 22 Dezember 2006 12:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
criseldis ist gerade offline  criseldis
Beiträge: 748
Registriert: September 2004
Ort: wien
Senior Member
hi...

was für eine idee. ich finde ihr habt da schon viel mitgemacht. alos so "fast nix" würde ich nicht sagen...

bei mir:
anfang des jahres stand ich das erste mal in meinem leben für ein paar stunden auf skiern.
ebenso anfang des jahres wurden meine eltern geschieden.
ebenso anfang des jahres kam die meldung das meine schwiema wieder an krebs erkrankt ist.
eine freundin verliert ihr baby in der 6. woche.

im märz erfahre ich das eine gute freundin an krebs erkrankt ist. wenige wochen darauf stirbt sie. ich kenne sie seit ich lebe und ich vermisse sie sehr.

meine schwiema kommt für mehrere monate ins krankenhaus und führt einen wochenlangen todeskampf - den sie gewinnt. eine enorme zeit für uns alle.

anfang sommer heiratet mein vater ein zweites mal und ich bekomme somit eine stiefmutter und zwei schwestern hinzu.
ein guter freund wird von uns zum "wahlonkel" ernannt und verliebt sich in eine komplizierte frau... es wird turbulent.

im herbst stirbt unser hund mit 15 jahren an krebs.
ebenso erfahren wir das die therapie bei meiner schwiema nicht angeschlagen hat - der zähe kampf umsonst war und der tumor größer ist als je zuvor, eine neue therapie muss her.
ebenso habe ich nach einenhalb jahren ersten kontakt mit meiner mutter. zögerlich und distanziert, aber immerhin.
die freundin verliert ihr zweites baby im 6. monat.

gegen ende des jahres die erfreuliche botschaft, das die dritte tumorbehandlung mener schwiema nun anschlägt und der tumor am verschwinden ist. es schaut gut aus.
ebenso erfahre ich das meine schwester und meine beste freundin nächstes jahr heiraten werden. dummerweise allerdings am selben wochenende in völlig unterschiedlichen orten - und ich muss auf beiden hochzeiten tanzen. wie das zu lösen ist weiß ich nicht - ich bearbeite sie noch damit zumindest eine einen anderen termin fixiert.

sonst ist nicht viel passiert. ich habe vermutlich so 6 kilo zugenommen obwohl ich die ganze zeit abnehmen will. konnte mich wie immer nie dauerhaft für einen sport oder eine bessere ernährung begeistern - immer nur wochen/monatsweise - und bin ein mensch so schlecht und gut als wie zuvor.

ich hoffe das nächste jahr wird positiver.


Selbstachtung ist: es nicht mehr nötig haben, perfekt zu sein.
(Romana Prinoth Fornwagner, *1960, ital. Archäologin und Prähistorikerin)

http://www.vegan.at.tc
Blog: http://vegszene.com/blog/iveg/
Re: Das Jahr 2006 [Beitrag #131442 ist eine Antwort auf Beitrag #131315] Fr, 22 Dezember 2006 13:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
"Movie-maker"
Beiträge: 12346
Registriert: November 2004
Ort: 2007 v. Bln. n. Potsdam ...
Senior Member
So, dann will ich mal versuchen, das Jahr 2006 Revue passieren zu lassen!
Es war ein Jahr mit vielen schlimmen Situationen, aber auch wunderbaren Momenten!

Im Januar habe ich alles in die Wege geleitet (also den Antrag auf Altersrente eingereicht) um am 1. Mai in die Rente gehen zu können!
Februar: meine Schwiegersohn hat einen Herzinfarkt, muß ins Krankenhaus und später zur Reha nach Kiel. Er und auch meine Tochter hören auf zu rauchen (was ich supertoll finde)!
In meiner Dienststelle muß ich jetzt eine Kollegin einarbeiten, die dann meine Arbeit übernehmen wird!
März: Auf dem Weg zur Arbeit stolpere ich und falle ziemlich heftig, muß zum Unfallarzt ... es sieht gar nicht gut aus, beide Knie sind blau und die Hände sind aufgeschlagen und verstaucht, es tut alles sehr weh *heul*!
Ich kann also nicht arbeiten ...
April: Hurra!!! Ich habe meinen Rentenbescheid!!! Gehe nochmal zum Dienst, mache alles klar für meinen Ruhestand ...
Am 11.04. feiere ich meinen Abschied ... (ich habe ja auch noch Urlaub ... und den nehme ich ab 12. April!)
Am 25. April fahren wir ins Altmühltal um meinen Geburtstag zu feiern und gleich den Übergang in die Rente zu begehen! Geschafft, ich habe es geschafft ... ich bin frei!!!
Mai: Wir fahren nach Hamburg zum Forumstreffen, mit Andrea (Dragonfly) + Michael und aus Wien kommen Stine mit Mann! Es war sehr fröhlich + schön, obwohl das Wetter uns einen Strich durch die Rechnung gemacht hat!!!
Juni: Ich werde Uroma! Meine Enkelin Nina bringt einen kleinen Jungen zur Welt ... er wird "Finn" heißen!
Wir fahren nach HH, den kleinen Finn begrüßen und ankucken!
Juli: Mein Bruder hat einen Herzinfarkt und etwas später auch unser befreundeter Gartennachbar!!! Was ist nur los dies Jahr???
Im September machen wir noch mal Urlaub an der Ostsee, das Wetter ist herrlich und ich genieße meine Rente!!!
Oktober: Andrea + Michael kommen uns in Berlin besuchen (für 1 Woche)! Es war schön und wir hatten viel Spaß!
November: Der Schatz und ich, haben uns entschlossen, im nächsten Jahr endlich zusammenzuziehen!!!
Dezember: Mein Schatz geht zum Arzt und kommt von dort sofort ins Krankenhaus ... Verdacht auf Herzinkarkt! Zum Glück hat sich das nicht bestätigt ... aber man hat heute nun wohl ein Gerinsel im Herzen festgestellt, man wird versuchen das aufzulösen ...! Aber er ist jetzt erstmal aus der Intensivstation raus! Er hofft, daß er nun doch Weihnachten entlassen werden kann ... na ich hoffe mal mit!!!

Ich bin froh, wenn dieses Jahr, mit den vielen Schreckensnachrichten, vorbei ist!

Abnahme war in diesem Jahr fast gleich "Null"!
Also geht's im "Neuen Jahr" wieder richtig los!!! http://www.cosgan.de/images/midi/froehlich/a070.gif


LG ... Margit





hier geht's zu meinem TB

Movie's kleine Bilder Show

Aktion Scharf Club

Geburtstagsliste


Eigentlich wäre die Welt gar nicht so übel, wenn es nur nicht einige dieser nervigen Mitmenschen gäbe!




http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-1noteP_i3P_104,6_95,0_90,0_abs.png






Re: Das Jahr 2006 [Beitrag #131445 ist eine Antwort auf Beitrag #131315] Fr, 22 Dezember 2006 13:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mema ist gerade offline  Mema
Beiträge: 10370
Registriert: August 2006
Senior Member
Ich bekomm da voll die Gänsehaut, wenn ich die ganzen Geschichten und Schicksale von den anderen lese. Wenn man alles so liest, dann wars wohl für viele net wirklich leicht dieses Jahr. Viele Menschen sind erkrankt, gestorben, zerstritten usw. Das is schon schlimm Confused

nach der schwangerschaft gehts weiter - jawohl!!!
Re: Das Jahr 2006 [Beitrag #131504 ist eine Antwort auf Beitrag #131315] Fr, 22 Dezember 2006 20:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dragonfly
Beiträge: 11698
Registriert: September 2004
Ort: Glückstadt
Senior Member
Mein Jahr sah ähnlich schrecklich aus wie das von meiner Mutter Movie - ich habe fast meinen Mann durch einen Herzinfarkt verloren und bin in ein tiefes Loch gefallen aus den ich nur langsam wieder raus kam und was sich leider immer noch in körperlichen Beschwerden äußert und ich möchte es ehrlich gesagt nicht alles nochmals aufschreiben. Ich bin froh wenn das Jahr vorbei ist, das Neue kann nur besser werden. Ich blicke voller Optimismus in die Zukunft. Positiv denken ist die Devise. Very Happy Rolling Eyes Wink Wink

LG Andrea


My Diary


The next time you think you are perfect,
try walking on water!







[Aktualisiert am: Fr, 22 Dezember 2006 20:06]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Das Jahr 2006 [Beitrag #131516 ist eine Antwort auf Beitrag #131315] Fr, 22 Dezember 2006 21:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BloodyAngel ist gerade offline  BloodyAngel
Beiträge: 9789
Registriert: Dezember 2005
Ort: NRW
Senior Member
Zu meinem Bericht muss ich noch etwas zufügen:

Mein papa hatte anfang des Jahres Schwindelanfälle und keiner wusste woher. Es ging ziemlich lange hin und her bis am Ende dann heraus kam das er eine verstopfte Ader im Halsbereich hatte und blöderweise liegt die so doof, denn sie ging gerade in den Kopf über (gehirn). Es konnte operiert werden. Irgendein Arzt hat dann rausgelassen das mein papa wohl einen Schlaganfall hatte ( mit 46) und es keiner gemerkt hatte Smile


Größe: 1,55m
Start: 85kg
Ziel: 55kg

Aktuell: 61,4 kg (-23,6kg)
Re: Das Jahr 2006 [Beitrag #131532 ist eine Antwort auf Beitrag #131315] Sa, 23 Dezember 2006 08:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Irgendwie scheint dieses Jahr bei uns allen nicht so wahnsinnig gut gelaufen zu sein Rolling Eyes . Aber es ist schon interessant zu lesen, denn manches hat man ja zugegebenermaßen wirklich schon wieder vergessen Rolling Eyes .

Dann wünsch ich uns allen ein schöneres und vor allem gesünderes neues Jahr


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Das Jahr 2006 [Beitrag #131538 ist eine Antwort auf Beitrag #131315] Sa, 23 Dezember 2006 11:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
"Movie-maker"
Beiträge: 12346
Registriert: November 2004
Ort: 2007 v. Bln. n. Potsdam ...
Senior Member
Ja, genau Anna ... es kann ja jetzt eigentlich nur besser werden! http://www.cosgan.de/images/midi/konfus/c065.gif
Für mich ist das mit meinem Schatz jetzt der Knackpunkt gewesen, wirklich im neuen Jahr einiges zu ändern und zu verbessern! http://www.cosgan.de/images/midi/froehlich/d025.gif


LG ... Margit





hier geht's zu meinem TB

Movie's kleine Bilder Show

Aktion Scharf Club

Geburtstagsliste


Eigentlich wäre die Welt gar nicht so übel, wenn es nur nicht einige dieser nervigen Mitmenschen gäbe!




http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-1noteP_i3P_104,6_95,0_90,0_abs.png






Re: Das Jahr 2006 [Beitrag #131951 ist eine Antwort auf Beitrag #131315] Mi, 27 Dezember 2006 19:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
simsa ist gerade offline  simsa
Beiträge: 8477
Registriert: Januar 2006
Ort: bei Bremen
Senior Member

Hey, ich lese das ja jetzt erst... dann starte ich auch mal meinen Jahresrückblick... ich hoffe ich bekomme alles noch zusammen.

So, angefangen hat das Jahr wie immer mit einem neuen Vorsatz... der eigentlich immer der selbe ist. Ich muss Abnehmen und zwar dringend!!!
Gesagt, getan... ich schau mich im Internet nach Sportmöglichkeiten in der Umgebung um und lande durch Zufall hier! Super motiviert starte ich mein Tagebuch und nehme auch wirklich ein paar Kilo ab.
Das war der Januar Februar.

Im März... um genau zu sein am 14.03.2006 heiraten Per und ich nach 6 Jahren Beziehung endlich! Das ist ein soooo schöner Tag, denn er verbindet uns noch mehr, auch wenn wir dachten es geht kaum noch. Am 06.03.2006 habe ich übrigens erfahren, dass ich auch endlich schwanger bin. Am 08.03.2006 stehen die Namen Beeke und Bosse fest. Dabei soll es auch bleiben.
Nach unserer Hochzeit stehen unsere Flitterwochen an, die wir 13 Tage lang auf Teneriffa verbringen. Super schön, wir hatten ca. 27°C, Deutschland nur 15°C! Very Happy
In den Flitterwochen ist meine Großtante verstorben, die bei meinen Eltern ca. 14 Jahre meines Lebens gewohnt hat. Sie war zwar nur noch bettlägerich und konnte nicht mehr sprechen, aber es war trotzdem ein Schock. Crying or Very Sad

Im April musste ich in der Firma ankündigen, dass ich Mama werde und das ist mir nicht leicht gefallen. Seit dem Moment wurde es jeden Tag etwas schlimmer dort und ich hatte wirklich Probleme mit meinem Chef bekommen.
Ach ja und 25 bin ich auch noch geworden.

Im Sommer hatten wir dann richtig schöne heiße Sommertage und mein Kreißlauf spielte komplett verrückt. Tja eine Schwangerschaft ist nicht immer zuckerschlecken. Aber hey, der Bauch nimmt langsam Form an und wir haben erfahren, dass wir ein Mädchen bekommen.
Wenn wir nicht gearbeitet haben, dann waren wir meistens im Freibad oder haben im Garten gearbeitet. Denn es musste noch viel gepflastert werden. (Von mir ja nicht, ich hatte eine gute Ausrede Cool )

Im Herbst, wurde es auf der Arbeit für mich unerträglich. Mein Chef hat nur noch gemoppt und ich konnte zum Glück endlich am 08.09.2006 gehen!!! Was für ein schöner Tag nun habe ich nur noch der Geburt entgegengefiebert! Und wie!!!

Im November wurde Beeke nach 36 Stunden Wehen endlich geboren und bereichert unser Leben!!! Wie war es nur ohne sie?

Also ich kann sagen, wir hatten ein sehr gutes Jahr. Klar gab es auch negatives, aber trotzdem, für mich bisher das beste Jahr überhaupt!!!


Liebe Grüße
Corinna

http://ticker-oase.de/data/ssw/1/simsa_1218568107.png


Ich lese gerade "Gletschergrab" von Arnaldur Indridason
Re: Das Jahr 2006 [Beitrag #134573 ist eine Antwort auf Beitrag #131951] Mo, 08 Januar 2007 20:55 Zum vorherigen Beitrag gehen
Förmchen
Beiträge: 16915
Registriert: April 2005
Senior Member
mein jahr 2006 war eigentlich recht durchwachsen, es war (fast) alles dabei!
im vordergrund steht natürlich, daß ich eeendlich mein traumgewicht mit einiger mühe erreicht habe! Smile
das ist wirklich das größte für mich! Nod
ich begann die erhaltungsphase und es klappt sogar ziemlich gut! Smile (okeh, weihnachten war ein reinfall, aber das is ja nich dramatisch, daran wird gearbeitet! Nod )
ansonsten hat in diesem jahr meine "kleine schwester" mareike geheiratet, wo david und ich brautführer waren.
es war eine sehr stressige, aber auch lustige und gehaltvolle zeit Very Happy
in diesem jahr (ende mai) haben david und ich uns entschieden, daß wir 2007 (viell. im herbst) zusammenziehen wollen!
bis dieser entschluß in mir "gereift" ist, hat es einige zeit gedauert! nun kann ich es manchmal kaum erwarten Wink
für mich ist das ein unheimlich großer schritt, vor allem weil ich meine ma hier in unserem haus alleine lasse - aber es ist einfach an der zeit für mich!
arbeitstechnisch sind wir mal wieder umgezogen, wurden umstrukturiert und ich habe einige kollegen durch deren kündigungen verloren Sad
bedingt durch den streß und sonstiges unwohlsein (was wohl aus dem streß resultiert) habe ich mich hier sehr rar gemacht, woran ich aber versuche zu arbeiten.
leider habe ich auch durch diese miese phase meine wohl beste freundin verloren, allerdings eine andere freundin wiedergewonnen.
wie ich über den verlust denken soll, weiß ich noch nicht Confused
vielleicht läßt sich doch noch etwas kitten? Rolling Eyes
david und ich haben einen sehr schönen urlaub auf fuerte gemacht und konnten schön relaxen! *träum*
meine freundin madeleine hat ihr erstes supersüßes mädel "lena-mailin" zur welt gebracht.
wir hatten viele schöne feiern und sonstige festivitäten Very Happy
hoffentlich wirds dies jahr auch wieder richtig fein! Very Happy

in das neue jahr gehe ich mit neuen vorsätzen.
ich möchte schön beim ersten weckerklingeln aufstehen und das doofe ding nicht immer dreimal weiterstellen *hö*
ich möchte mich auf der arbeit wieder total einbringen und mich nicht mehr so hängen lassen und keinen anfang mehr finden (das macht mich echt fertig Sad ).
somit muß ich dringend an meiner einstellung arbeiten!
hier möchte ich auch wieder aktiver sein.

ich bin gespannt was das jahr 2007 noch so bringen wird, sicherlich viele 30er geburtstage Wink (wie auch meinen), einen umzug, privat wohl sehr sicher, beruflich bestimmt auch... *stöhn*

so, das war mein kleiner rückblick.
vielleicht hab ich auch noch das ein oder andere vergessen, aber diese dinge waren für mich die wichtigsten.

liebe grüße, tanni


Wer will findet Wege.
Wer nicht will findet Gründe.

[Aktualisiert am: Di, 09 Januar 2007 08:49]

Den Beitrag einem Moderator melden

Vorheriges Thema: Kontaktlinsen
Nächstes Thema: Geburtstagsliste
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Nov 15 08:35:55 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04834 Sekunden