Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Ernährungsfragen » Mineralstoffe im Tee?
Mineralstoffe im Tee? [Beitrag #134325] Mo, 08 Januar 2007 11:37 Zum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34316
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
ich hab mal wieder eine frage. wie einigen von euch bekannt ist, hab ich große probleme genug flüssigkeit zu mir zu nehmen. ich trinke zurzeit fast ausschließlich tee. da schaffe ich sogar über einen liter am tag. was ich vorher nicht geschafft habe. ich merke aber, dass ich trotzdem kopfschmerzen und eine andeutung von wadenkrämpfen bekomme. sind im tee genug mineralstoffe drin? mineralwasser kann ich momentan einfach nicht trinken. schon gar nicht einen liter.


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 10.5.2019 71,6 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: Mineralstoffe im Tee? [Beitrag #134335 ist eine Antwort auf Beitrag #134325] Mo, 08 Januar 2007 12:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
osso ist gerade offline  osso
Beiträge: 20741
Registriert: September 2004
Ort: Hamburg
Senior Member
Admin
Ich glaube die Frage kann man so garnicht geantworten. Es müsste doch am Wasser liegen mit dem du kochst ? Aber ob ud rauskriegen kannst ob dein Wasser mineralsoffreich ist, davon hab ich keine Ahnung.


Start: 115 kg
ich habe keine (genaue) Waage mehr, Bauchumfang ~90cm ≈ bisschen Winterspeck
Mein Tagebuch
Re: Mineralstoffe im Tee? [Beitrag #134340 ist eine Antwort auf Beitrag #134325] Mo, 08 Januar 2007 12:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
Im Tee sind so gut wie keine Mineralstoffe, wird ja aus Leitungswasser gemacht. Zumindest hab ich das mal so gelernt.
Du kannst aber doch mal Brausetabletten kaufen und diese zusätzlich trinken, vor allem wenn du Wadenkrämpfe hast.
LG,
Dingel


************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy
Re: Mineralstoffe im Tee? [Beitrag #134343 ist eine Antwort auf Beitrag #134325] Mo, 08 Januar 2007 12:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nicky-70 ist gerade offline  nicky-70
Beiträge: 18891
Registriert: August 2006
Ort: Münster
Senior Member
Selbst wenn in manchen Teesorten Spuren von Mineralstoffen enthalten sind, reicht das auf keinen Fall aus. Ich würd, wie Dingeli schon gesagt, mit entsprechenden Tabletten nachhelfen. Magnesium Werla ist gut. Die Brausetabletten, die man so im Supermarkt kaufen kann, sind zwar auch ok, aber nicht so konzentriert.

Nicky´s Pictures
Nicky´s Gewicht
Nicky´s Sport-Tagebuch

http://tickers.TickerFactory.com/ezt/t/wvVXo3z/weight.png

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch geschwinder als der, der ohne Ziel umherirrt." Gotthold Ephraim Lessing


Re: Mineralstoffe im Tee? [Beitrag #134344 ist eine Antwort auf Beitrag #134340] Mo, 08 Januar 2007 12:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34316
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
ich hab mir mal magnesiumtabletten gekauft. die werd ich wohl jetzt wieder nehmen müssen. richtige krämpfe hatte ich noch nicht, aber vorletzte nacht hatte ich kurz das gefühl, dass ich einen bekomme


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 10.5.2019 71,6 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: Mineralstoffe im Tee? [Beitrag #134345 ist eine Antwort auf Beitrag #134344] Mo, 08 Januar 2007 12:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34316
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
brausetabletten kann ich auch schlecht trinken. ich denke es ist einbildung aber ich hab bei magnesium oft das gefühl, die schmecken staubig. magnesium verla kenn ich auch und die sind wirklich gut. hab mir magnesium bei tchibo gekauft. die haben jetzt auch wieder mineralstoffe wie zink, vitamine, magnesium und kieselerde in sortiment.


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 10.5.2019 71,6 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png

[Aktualisiert am: Mo, 08 Januar 2007 12:47]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Mineralstoffe im Tee? [Beitrag #134346 ist eine Antwort auf Beitrag #134345] Mo, 08 Januar 2007 12:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34316
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
ich hoffe, hab diese phase, in der ich kein wasser trinken kann, bald wieder überwunden. aber momentan ist es wirklich so, dass ich mich vor wasser ekel, ausser nachts. da gehts. aber ich hab nachts zurzeit nicht so viel durst.


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 10.5.2019 71,6 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: Mineralstoffe im Tee? [Beitrag #134368 ist eine Antwort auf Beitrag #134325] Mo, 08 Januar 2007 13:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
Denk aber dran: zuviel Mg macht Durchfälle Very Happy

************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy
Re: Mineralstoffe im Tee? [Beitrag #134372 ist eine Antwort auf Beitrag #134368] Mo, 08 Januar 2007 13:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34316
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
ja ich weiss Laughing was ist denn noch so richtig wichtig, ausser magnesium und vitamine?


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 10.5.2019 71,6 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: Mineralstoffe im Tee? [Beitrag #134376 ist eine Antwort auf Beitrag #134325] Mo, 08 Januar 2007 13:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dingeli ist gerade offline  Dingeli
Beiträge: 6957
Registriert: September 2004
Senior Member
Moderatorin
Alles Very Happy, allerdings würde ich nicht weiter substituieren, wenn du dich ordentlich ernährst, sprich: viel Obst und Gemüse, VK etc. Durch deine Ernährung solltest du alles locker abdecken können. Ich hab noch Multivit-Tabs von Omnival ( oder so ähnlich ) auch aus der Apo, die ich manchmal nehme. Ist bei mir aber wohl eher so eine psychologische Geschichte, wirklich benötigen tut man das heutzutage wohl kaum noch. Schließlich ist ja überall alles mögliche zugesetzt.

************

Lieber Gott, wenn du mich schon nicht dünn machst, dann mach wenigstens alle meine Freunde dick! Very Happy
Re: Mineralstoffe im Tee? [Beitrag #134389 ist eine Antwort auf Beitrag #134325] Mo, 08 Januar 2007 14:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anna
Beiträge: 9027
Registriert: Januar 2005
Ort: Schneverdingen
Senior Member
Ich würde das Magnesium aber nicht lange nehmen. Höchstens eine Woche bis 10 Tage. Ich hab das ja grad hinter mir - Magnesium wegen ständiger Kopfschmerzen genommen und anfangs hat es auch gut geholfen. Nach einiger Zeit hab ich aber täglich wieder Kopfschmerzen gehabt, zusätzlich extreme Muskelschmerzen. Meine Mutter (ist vom Fach Wink ) hat dann nur die Hände überm Kopf zusammengeschlagen, als sie gehört hat, wie lange ich das schon nehme. Ich habŽs abgesetzt und im Nu waren Kopf- und Muskelschmerzen weg.
Das liegt daran, dass man durch eine längere Einnahme von Magnesium ein Zuviel bekommt und sich das überschüssige dann ablagert, weil es weder verwertet noch richtig ausgeschieden wird bei einer so konzentrierten Einnahme.


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

Reinhold Niebuhr


Re: Mineralstoffe im Tee? [Beitrag #134391 ist eine Antwort auf Beitrag #134389] Mo, 08 Januar 2007 14:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34316
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
das ich etwas zu lange nehme, kann mir kaum passieren. ich halte das nie lange durch, bzw. vergesse ich es irgendwann wieder, meist nach sehr kurzer zeit. bin schon froh, dass ich meine pille regelmäßig nehme. ich könnte auch nie so ne richtige tabletten-kur machen. Very Happy


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 10.5.2019 71,6 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Re: Mineralstoffe im Tee? [Beitrag #135540 ist eine Antwort auf Beitrag #134391] Fr, 12 Januar 2007 15:46 Zum vorherigen Beitrag gehen
die_nicky1976 ist gerade offline  die_nicky1976
Beiträge: 34316
Registriert: September 2006
Ort: MK
Senior Member
obs was nützt, wenn ich tee mit volvic koche anstatt leitungswasser oder gehen die mineralsstoffe durchs kochen flöten?


2006: 80,5kg

Wunsch: 65-62 kg

2006 79,4kg -4,9 kg
2007 74,5kg -0,3kg

2008 74,2kg -10,2kg
2009 64,0kg +3,6kg
2010 67,6kg -6,1kg
2011 61,5kg +3,4kg
2012 64,9kg+7,5kg
2013 72,4kg-4,6kg
2014 67,8kg+8 kg
2015 75,8kg-3,6 kg
2016 72,2kg +/-0 kg
2017 72,2kg -5,0kg
2018 67,2kg +6,1kg

2019 73,3 kg
aktuell am 10.5.2019 71,6 kg - 0,5 kg


http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/133022/.png
Vorheriges Thema: 5 Portionen Obst und Gemüse
Nächstes Thema: pomelo
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Sep 20 07:41:13 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02094 Sekunden