Abnehm Forum Abnehmen im Forum

In Gemeinschaft gesund und erfolgreich abnehmen

Startseite » Gesundheit, Ernährung, Fitness » Abnehm Talk » Abnehmen und Wechseljahre
icon14.gif  Abnehmen und Wechseljahre [Beitrag #134849] Di, 09 Januar 2007 17:12 Zum nächsten Beitrag gehen
Saphiere ist gerade offline  Saphiere
Beiträge: 6
Registriert: Januar 2007
Junior Member
Hallo ihr Abnehmwütigen Very Happy
Wer ist auch in den Wechseljahren und kann mir sagen wie das so ist mit dem abnehmen?,mein Hausarzt meinte das ich keine große Chance hätte abzunehmen wärend den Wecheljahren,kann ich irgend wie nich glauben.
Hat mir wer Input bitte???wäre sehr Dankbar
Lg Saphiere


Re: Abnehmen und Wechseljahre [Beitrag #134862 ist eine Antwort auf Beitrag #134849] Di, 09 Januar 2007 18:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
atax ist gerade offline  atax
Beiträge: 11034
Registriert: Oktober 2006
Ort: bei Soltau
Senior Member
huhu kann dir dazu leider nichts sagen bin noch nicht in den wechseljahren Smile aber so recht kann ich das auch nicht glauben , warum sollte man dann nicht auch abnehmen können Rolling Eyes es geht vielleicht langsamer wegen der hormonumstellung grüssle atax

GEWICHT am 01.09.2006 : 72 kg
Anfang ( hier im Forum ) : 23.09.2006
Gewicht : 68,5kg
Grösse : 1,55 m

http://www.ketoforum.de/diaet-ticker/pic/weight_loss/19539/.png


Das Glück ist das Einzige was sich verdoppelt , wenn man es teilt !!

Wenn Du spürst, dass Dir Dein Weg, den Du gehst, nicht behagt,

dann kehre nicht um oder verharre, sondern schlage einen neuen Weg ein.

Wachsen kannst Du nur im Weitergehen


Mein Fotoalbum :
http://gesuender-abnehmen.com/index.php/t/2332/1057/

http://gesuender-abnehmen.com/index.php/fa/15941/2210/


Re: Abnehmen und Wechseljahre [Beitrag #134869 ist eine Antwort auf Beitrag #134862] Di, 09 Januar 2007 19:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Saphiere ist gerade offline  Saphiere
Beiträge: 6
Registriert: Januar 2007
Junior Member
ja das ist es eben,die Hormonumstellung,vielleicht weiss noch jemand was dazu mal abwarten ob sich noch wer meldet trotzdem danke an dich Atax

Lg Saphiere


Re: Abnehmen und Wechseljahre [Beitrag #134910 ist eine Antwort auf Beitrag #134869] Mi, 10 Januar 2007 07:54 Zum vorherigen Beitrag gehen
SonjaH ist gerade offline  SonjaH
Beiträge: 259
Registriert: November 2006
Ort: Südhessen
Senior Member
Hallo,
da ist schon was dran, dass frau in den Wechseljahren etwas zunimmt. Ich bin jetzt grade mit dem "Wechseln" dran, und ich habe im letzten Jahr ziemlich stark zugenommen, da ich meine Ernährung nicht umgestellt hatte.
Ich denke, das ist ein biologischer Mechanismus, weil der Körper jetzt umstellt von Wachstum, Fruchtbarkeit usw. auf langsamen Rückbau. Ich denke, die ganzen Prozesse fürs Heranwachsen und Bereitstellen von Eizellen und auch die Periode verbrauchen Energie. Deswegen hört bei Magersucht auch die Periode auf, weil der Körper das nicht mehr leisten kann. Ist auch sinnvoll, ein älterer Urmensch ist vielleicht nicht mehr so fit bei der Jagd und Wurzelsammeln, da ist es sinnvoll, wenn er nicht mehr so viel Energie verbraucht...
Wenn du jeden Tag minimal zuviel Energie zuführst, läppert sich auch was auf Dauer zusammen, besonders an den Hüften.

Viel Obst und Gemüse wegen der Vitamine sollen gut sein, und ich esse als Vegetarierin sehr viel Tofu und Sojamilch. Das soll ja angeblich positiv auf Wechseljahresbeschwerden wirken, und ich muss sagen, ich habe bis auf das Ausbleiben der Periode nix Ungewöhnliches wie Hitzewallungen oder so bemerkt.

Wenn frau nicht gerade in Panik verfällt (Ich bin keine vollwertige Frau mehr, ich habe das Verfallsdatum erreicht oder ähnlicher Mist) sind die Wechseljahre supertoll. So leistungsfähig habe ich mich in den letzten 30 Jahren nicht gefühlt. Die ganzen monatlichen Stimmungsschwankungen sind weg, keine Panikattacken mehr. Durch den Überschuss an männlichen Hormonen habe ich zwar wieder ein paar Pickelchen, aber dafür fühle ich mich aktiver, aggressiver im positiven Sinn, und das ist ja im Beruf manchmal wichtig. Kein Wunder, dass gerade bei älteren Paaren eine Art Rollentausch stattfindet: er wird "weiblicher" und sie "männlicher".

Ich find Wechseljahre gut.

Sonja


w, 1.63m groß, Kleidergröße 44
Traum: 65 kg, Kleidergöße 40

http://diaet.abnehmen-forum.com/ticker/showimg-waldP_CAT1BG_84_82,6_65_abs.png

Lieber fett und fit als schlank und krank....
Lebst du schon, oder wiegst du dich noch?


Vorheriges Thema: 500 kcal
Nächstes Thema: Ich kann einfach nicht abnehmen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fr Sep 20 13:49:48 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.07455 Sekunden